Voxelworld und GNTM-Gewinnerin Kim Hnizdo zeigen Mode aus dem 3D-Drucker

Auf der „Platform Fashion“ in Düsseldorf präsentieren Voxelworld, Lexus und die „Germanys Next Topmodel“ Teilnehmerinnen Kim Hnizdo und Lynn Petertonkoker Kleider aus dem 3D-Drucker der Designerin Julia Körner.

Gewinner des Materialise-Contest stehen fest

Der 3D-Druck-Contest für Schulen, Wedstrijd, des belgischen Unternehmens für 3D-Druck Materialise, ist jetzt zu Ende gegangen. Über 44.000 Stimmen ermittelten die elf Gewinner und fünf beliebtesten Ideen. Die Schüler erhalten einen 3D-Drucker und viele weitere Preise.

Gewinner von „Mix-a-Monster“-Contest stehen fest

Die Gewinner des „Mix-a-Monster“-Contest von i.materialise stehen fest. Entstanden sind drei tolle Objekte, die veranschaulichen, wie einfach sich jeder zu Hause sein Spielzeug selbst drucken kann. Voraussetzung dafür ist Basis-Wissen im Umgang mit einer 3D-Software und ein eigener … „Gewinner von „Mix-a-Monster“-Contest stehen fest“ weiterlesen

Team SEArch+/Apis Cor zieht ins Finale bei NASA’s 3D-Printed Habitat Challenge

Die Planung von realistischen Schutzräumen auf Mond und Mars ist die Aufgabe der Teams der 3D-Printed Habitat Challenge der NASA. Ins Finale zieht auch das Team SEArch+/Apis Cor, welches ein 3D-Druck-Habitat mit autonomer Robotik für das Leben im Weltall plant.

Student aus Coburg entwickelt neuartigen Multi-Material-3D-Drucker für fünf Materialien gleichzeitig

Der Studenten Adrian Beetz der Hochschule Coburg hat einen 3D-Drucker entwickelt, der fünf Materialien oder Farben gleichzeitig drucken können soll. Der von Beetz entwickelte Delta-3D-Drucker soll dem Anwender, zu denen Beetz vor allem talentierte Makers und kleine und mittelständische Unternehmen zählt, eine höhere Flexibilität beim 3D-Drucken bieten.

purmundus challenge 2018 zeichnet 3D-gedruckte Produktideen aus

3D-Druck ist längst kein Trend mehr, sondern trifft den Puls der Zeit. Oder auch „3D-Druck rüstet uns für die Zukunft“. Denn das war das Motto der diesjährigen purmundus challenge, die auf der vergangenen formnext-Messe zum sechsten Mal beeindruckende Produktideen aus dem 3D-Drucker auszeichnete. Wir stellen Challenge, Gewinner und die Projekte einmal vor.

Qeske Community stellt mit dem Lenco-MD den weltweit ersten Plattenspieler aus dem 3D-Drucker zum selber bauen vor

Die holländische Qeske-Community hat auf Kickstarter eine Kampagne für den Lenco-MD-Plattenspieler gestartet. Mit dem Lenco-MD wurde damit das weltweit erste kommerzialisierte Projekt vorgestellt, bei dem sich ein jeder Maker seinen Plattenspieler selbst zu Hause ausdrucken kann. Der Lenco-MD verfügt über mehrere Module, ist in vielen Farben erhältlich und hat laut dem Hersteller eine erstklassige Tonqualität. Wir stellen das zukunftsweisende Projekt einmal genauer vor.

Israelisches Start-up „Jet Eat“ druckt erfolgreich Fleischersatz mit dem 3D-Drucker

Ein israelisches Start-up namens „Jet Eat“ berichtet von dem erfolgreich 3D-Druck eines Fleischersatzes. Das künstliche Lebensmittel wird aus verschiedensten Zutaten mit einem 3D-Lebensmitteldrucker in die gewünschte Form gebracht. Während sich hierzulande nur wenige mit solch einem Essen anfreunden können, kann der Fleischersatz für andere Kulturen, Personenkreise aber auch erkrankte Menschen durchaus eine gewinnbringende Erfindung sein.

Dresden Congress Awards vergibt Pokale aus dem 3D-Drucker

In Dresden fanden zum 12. Mal die Dresden Congress Awards statt. In diesem Jahr stammten die Pokale aus dem 3D-Drucker. Hergestellt wurden die besonderen Trophäen vom Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik (Fraunhofer IWS).

Geeetech A10 – Mehr als nur ein preiswerter Ender 3 Klon?

Der Geeetech A10 Test hat gezeigt, dass der preiswerte 3D-Drucker-Bausatz durchaus als Klon für den beliebten Ender 3 von Creality3D angesehen werden kann, was bei der Kaufentscheidung für 3D-Drucker unter 200 Euro durchaus behilflich ist. Stellt sich die Frage: Warum sollte man den Geeetech A10 kaufen, wenn der Ender 3 zum gleichen Preis zum Topseller avanciert? Dieser Frage gehen wir im Testbericht nach und zeigen technische Eigenschaften, Features, Vorteile und Nachteile des A10 3D-Druckers des bekannten chinesischen Herstellers Geeetech.

XJet eröffnet größtes 3D-Druckzentrum der Welt für Keramik und Metalle

Der israelische 3D-Druckspezialist XJet hat das weltweit größte 3D-Druckzentrum für den metallischen und keramischen 3D-Druck eröffnet. Vor Ort sind ausschließlich Geräte der XJet Carmel Serie im Einsatz. Das Zentrum wird außerdem auf der formnext 2018 im November in Deutschland vorgestellt.

formnext Startup Challenge 2018 – das sind die Sieger im Bereich additiver Fertigung

Die formnext Start-up-Challenge findet 2018 Jahr zum vierten Mal statt. Bei der Challenge werden die fünf besten Ideen von Unternehmen, die nicht bereits länger als fünf Jahre bestehen, gekürt und können sich einem internationalem Publikum auf der formnext 2018 präsentieren. Wir stellen die Sieger unter der Start-ups im Bereich der additiven Fertigung einmal genauer vor.

Schüler der Carl-Fulroth Gymnasiums in Wuppertal gewinnen mit eigenem Brettspiel „The Professor’s Legacy“ einen 3D-Drucker für ihre Schule

Das Unternehmen Technik-LPE aus Eberbach lobte den bundesweiten Wettbewerb „Print it“ für Schulen aus. 30 Schulen nahmen daran teil. Die drei besten Arbeiten erhielten für ihre Schule einen 3D-Drucker. Gewonnen haben unter anderem auch Schüler des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums in Wuppertal, die mit Hilfe von einem 3D-Drucker und 3D-Scanner ein eigenes Brettspiel entwickelt haben.

10 beeindruckende Kleidungsstücke die aus einem 3D-Drucker stammen

Vom Bikini über Accessoires bis hin zum kompletten Kleid. Künstler, Makers und Mode-Designer aus aller Welt experimentieren mit 3D-Druckern, um exklusive, einmalige und erstaunliche Kleidungsstücke mit Unterstützung der 3D-Drucker herzustellen. Hier haben wir 10 beeindruckende Kleidungsstücke aus dem 3D-Drucker gesammelt.