Das Online-Magazin zum 3D-Druck. Nachrichten, Hintergründe und Entwicklungen der 3D-Drucker weltweit.
Menu

Medizinischer 3D-Druck: Realistische Handprothesen aus dem 3D-Drucker sorgen für Furore

Realistische Handprothesen aus dem 3D-Drucker revolutionieren alle bisher dagewesenen Handprothesen. Steve Wood und das britische Unternehmen GyroBot helfen mit ihrem Ideenreichtum Kindern und Erwachsenen, die mit einer Behinderung leben müssen und machen ihr Leben angenehmer.

Handprothese Filaflex Remix

Die neue Handprothese aus flexiblem und elastischen Filaflex Filament. (Bild © Thingiverse.com)

Das Unternehmen GyroBot mit Steve Wood an der Spitze sorgt mal wieder für Aufsehen. Ihnen ist es gelungen die bisher wohl realistischste Handprothese mit einem 3D-Drucker für unter 50$ herzustellen. Steve Wood ist wahrlich einer der bekanntesten Entwicklungsingenieure in der Welt des 3D-Drucks. Die neusten Entwicklungen, die aus seiner Feder stammen, lassen die Welt und insbesondere Kinder, die auf Handprothesen angewiesen sind, aufhorchen.

Nachdem bereits 2014 die sogenannte Flexi-Hand veröffentlicht wurde und kurze Zeit eine weiterentwickelte Version namens Flexi-Hand 2 rauskam, konnte das Unternehmen GyroBot erneut Verbesserungen an der Prothese aus dem 3D-Drucker vornehmen. Das Modell „Flexi-Hand – Filaflex Remix“ könnte den Markt der 3D-gedruckten Prothesen revolutionieren.

Grund hierfür ist, wie der Name schon sagt, das neue Filaflex Filament, welches als einzigartiges Material für den 3D-Druck eingesetzt wird. Dieses Material erlaubt das flexible und elastische Drucken von 3D-Objekten. Neben der Elastizität und Flexibilität, die den Tragekomfort wesentlich erhöhen, sind weitere positive Eigenschaften bei dem „Filaflex Filament“ auszumachen. Im Gegensatz zu den meisten Prothesen, die vom Design eher einem Roboterarm sehr ähnlich sind, sehen die neuen Prothesen aus dem 3D-Druck wesentlich realistischer aus. Zudem fühlt sich das Material aufgrund der weicheren Beschaffenheit naturgetreuer an.

Die Key-Features der weiterentwickelten Handprothese werden von GyroBot wie folgt angegeben.

  • Versteckte Finger-Bänder
  • Die Finger werden in einem Stück gedruckt und sind mit den anderen Modellen der Flexi-Hand kompatibel
  • Leise und realistische Gelenke
  • Der Daumen lässt unterschiedlich anwinkeln

Die unteren beziehungsweise innenliegenden Schichten der Hand werden zudem aus einem härteren und stabileren Material gedruckt. Die außenliegenden Schichten aus Filaflex sind für den äußeren Eindruck wichtig. Somit kann eine bessere Beschaffenheit, Beständigkeit und Stärke der Hand gewährleistet werden.

Diese Entwicklung ist vor allem für Kinder sehr erfreulich. Dank des 3D-Drucks von Handprothesen verringern sich einerseits die Anschaffungskosten und andererseits kann auch bei schnellem Wachstum der Kinder gewährleistet werden, dass eine angemessene Prothese zur Verfügung steht. Hinzu kommt, dass die Handprothesen bedeutend realistischer sind als die Vorgänger, was wiederum den Trägern einer solchen Prothesen gefallen dürfte.

Dies zeigt auch das Zusammentreffen von Steve Wood und dem Prothetiker Jeff Erenstone, die in Ihrem Video zeigen, wie sie dem jungen Jack eine neue Handprothese anpassen:

Auf der Website Thingiverse stehen alle benötigten Bauteile zum Download bereit. Lasst uns gerne an eurer Meinung zu den neuen Entwicklungen im medizinischen Bereich der 3D-Drucker Technologie teilhaben und kommentiert, diskutiert oder teilt unsere Artikel.

 

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Kommentiere den Artikel


Im Magazin blättern

In 3D-Objekte blättern

Newsletter

» Newsletter Anmeldung (limitiert auf 2.000 Abonnenten)
Anzeige

Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Google+

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen