News zum Thema

Umweltschutz durch Upcycling:

The New Raw recycelt Fischernetze zu Vasen und Schalen aus dem 3D-Drucker

3. Mai 2019
3D-Druck-Objekte aus Fischernetzen

Das aus Rotterdam stammende Designstudio „The New Raw“ sammelt in Zusammenarbeit mit örtlichen Fischern aus synthetischen Stoffen hergestellte, alte Fischernetze und recycelt sie so zu 3D-Drucker-Filament. So werden aus ehemals verschmutzten Stränden Designer-Vasen und -Schalen in Muschelform.

Interesse an additiver Fertigung:

IBM reichte Patent zum einfacheren Lösen von Objekten aus dem 3D-Drucker ein

29. April 2019
Technische Zeichnung 3D-Drucker Druckbett

Das US-amerikanische IT- und Beratungsunternehmen IBM zeigte erneut Interesse an der additiven Fertigung und reichte ein Patent für den FFF-3D-Druck ein. Im Kern geht es dabei um das Lösen von Objekten vom Druckbett, mit dem Ziel, 3D-Drucker zu entwickeln, die noch mehr unterschiedliche 3D-Druckermaterialien verarbeiten können.

Mehr Leistung bei weniger Gewicht:

Electric Superbike Twente und K3D fertigen Kühlschale für E-Superbike mit 3D-Drucker

25. April 2019
Superbike von Electric Superbike Twente

Electric Superbike Twente, ein niederländischer Entwickler von Elektromotorrädern, hat sich kürzlich mit dem lokalen Unternehmen und Experten für Additive Manufacturing K3D zusammengeschlossen, um ein neues 3D-Druck-Metallbauteil für die Rennsportindustrie zu entwickeln. Es handelt sich um ein Kühlgehäuse für Elektromotoren für das Superbike der 2.Generation von Electric Superbike Twente.

Podologie:

University of South Australia stellt für nur $4 realitätsnahe Fußmodelle mit 3D-Drucker her zur besseren Behandlung von diabetischen Fußwunden

24. April 2019
Fußmodelle aus dem 3D-Drucker

Die University of South Australia stellt mit Hilfe von 3D-Druckern für seine Podologie-Studenten realitätsnahe Fußmodelle mit dem 3D-Drucker her. Die Herstellungskosten liegen der Universität zufolge gerade einmal bei 4 Dollar. Mit den Modellen lässt sich die Behandlung von diabetischen Fußwunden besser trainieren und so das Risiko von Amputationen und Behinderungen reduzieren.

Weiterverarbeitung von warmen Essen:

Forscher der Columbia University entwickeln 3D-Drucker für unterschiedlich konsistente Lebensmittel mit Infrarot

23. April 2019
Essbare Paste aus dem 3D-Drucker

US-Forscher der Columbia University haben einen neuartigen Lebensmittel-3D-Drucker entwickelt, der warme Mahlzeiten unterschiedlicher Konsistenzen additiv verarbeiten kann. Das ermöglicht zum Beispiel eine Kreation aus Hühnchenfleisch ummantelt von Teig in beinahe jeder denkbaren Form. Das Gerät, das unterschiedlichste Lebensmittelarten verarbeiten können soll, eröffnet ganz neue Möglichkeiten beim 3D-Druck von Lebensmitteln.

Forschungen aus den USA:

Neue 3D-Bioprinting-Technik verwendet Ultraschall, um lebende Zellen in Gewebe auszurichten

15. April 2019
Meniskus aus 3D-Drucker

US-Forscher der North Carolina State University (NCSU) haben eine neuartige Bioprinting-Technik entwickelt, um die Eigenschaften von technisiertem Gewebe zu verbessern, indem sie lebende Zellen während des Bioprintings mit Ultraschall in die gewünschte Position ausrichten. Das Verfahren verbessert zum Beispiel den Druck von einem menschlichen Meniskus, der dem Meniskus der Patienten noch ähnlicher ist.

Nächster großer Schritt:

Der US-Hersteller für 3D-gedruckte Raketen Relativity unterzeichnet einen Vertrag mit Telesat über den Start von LEO-Satelliten

10. April 2019
Relativity setzt auf 3D-Druck

Der US-amerikanische Hersteller für Raketen Relativity, mit Schwerpunkt auf Zukunftstechnologien wie 3D-Druck, Künstliche Intelligenz und Robotik, hat den nächsten großen Schritt gemacht, seine Raketen ins Weltall zu bekommen und einen Vertrag mit dem Satellitenbetreiber Telesat über den Start von LEO-Satelliten, abgeschlossen.

2,2 m x 3,3 m groß:

Nationales Archäologisches Museum Spanien zeigt historischen Bogen aus Beton aus dem 3D-Drucker

Beton-Bogen aus 3D-Drucker

Das Nationale Archäologische Museum Spanien (MAN) hat zusammen mit dem Unternehmen ACCIONA einen 2,2 x 3,3 Meter großen, historischen Bogen aus Beton mit einem 3D-Drucker hergestellt und damit sein Original repliziert. Für das Bauwerk kam ein Konstruktions-3D-Drucker vom spanischen Hersteller D-shape zum Einsatz. Wir stellen das Projekt einmal genauer vor.

Starkes Wachstum bei 3D-Drucker-Verkäufen:

3D-Drucker-Hersteller voxeljet meldet 12% Umsatzwachstum im Geschäftsjahr 2018

9. April 2019
Voxeljet VX2000

Der an der Börse notierte Hersteller für industrielle 3D-Drucker voxeljet AG hat seine Geschäftszahlen für das Jahr 2018 präsentiert. In dem Geschäftsjahr konnte das Unternehmen seine 3D-Drucker-Umsätze um 12 % steigern und unterstreicht damit die wachsende Nachfrage nach industriellen 3D-Druckmaschinen. Besonders ein Quartal zeigte sich für die Erfolgszahlen verantwortlich. Alle Zahlen im Detail.

Flugzeugbau:

Alle Airbus A350 XWB-Flugzeuge erhalten Serienteile aus dem 3D-Drucker

4. April 2019

Das Unternehmen Premium AEROTEC fertigt für den europäischen Luftfahrtkonzern Airbus Serienteile für den Airbus A350 XWB mit dem 3D-Drucker. Damit erhöht Airbus den Anteile seine 3D-gedruckten Bauteile in seinen Flugzeugen. Airbus hatte im Jahr 2016 das Ziel geäußert, 50% seiner Flugzeugkomponenten zukünftig mit 3D-Drucker herzustellen.

Mehr Genauigkeit und größere Druckformate:

Formlabs stellt mit Form 3 und Form 3L zwei neue 3D-Drucker vor

Formlabs Form 3 und Form 3L

Der US-3D-Drucker-Hersteller Formlabs hat mit den Modellen Form 3 und Form 3L zwei neue 3D-Drucker vorgestellt. Mit den beiden 3D-Drucker verspricht der Hersteller mehr Druckgenauigkeit und deutlich größere Druckformate als gegenüber all seinen Vorgängermodellen. Dafür setzt Formlabs auf das selbst entwickelte Low Force Stereolithography (LFS)-3D-Druckverfahren.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige