News zum Thema

Neuvorstellung:

TENLOG TL-D3 Pro 3D-Drucker mit 2 unabhängigen Extrudern für mehrfarbigen 3D-Druck oder Spiegel-3D-Druck

15. November 2019
TENLOG TL-D3 Pro

Bei dem TENLOG TL-D3 Pro handelt es sich um einen Desktop-3D-Drucker, der mit zwei Einzeldüsen ausgestattet wurde und so den 3D-Druck mehrfarbiger Objekte oder Objekten aus mehreren Materialien ermöglicht. Im Spiegelmodus lassen sich zwei Objekte gleichzeitig drucken. Wir stellen den für Hobby-Makers und kleine und mittelständische Unternehmen durchaus interessanten TENLOG TL-D3 Pro 3D-Drucker einmal genauer vor.

Recycling, Nachhaltigkeit, Transformation:

Der Einfluss des 3D Drucks auf die zirkuläre Wirtschaft

30. Oktober 2019
Ökologie der Erde

Recycling, Nachhaltigkeit und Transformation sind Begriffe die bisweilen noch seltenere in Zusammenhang mit der 3D-Drucktechnologie fallen. Und trotzdem ist der Einfluss des 3D-Drucks auf die zirkuläre Wirtschaft groß und kann einen maßgeblichen Beitrag für den Umweltschutz leisten. Dieser Beitrag stellt die Rolle der 3D-Drucker im Rahmen zirkulärer Kunststoffverwendung vor.

Disruptive Technologien:

Verdrängt der 3D-Druck die traditionelle Fertigung?

9. Oktober 2019
Ei aus dem 3D-Drucker

Disruptive Technologien sind mit weiter wachsender Globalisierung, Industrialisierung, Digitalisierung und Innovationskraft weiter auf dem Vormarsch. Dazu zählt auch die additive Fertigung, bekannt als 3D-Druck. In vielen Branchen stellt sich daher die Frage: Verdrängt der 3D-Druck die traditionelle Fertigung?

Vorteile additiver Fertigung:

Wie Drohnen mit dem 3D Drucker produziert werden

Drohne

Drohnen sind in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen fest in unserem gesellschaftlichen Leben verankert. Vom Filmdreh über den privaten Hobbygebrauch bis zum Einsatz im Bauwesen – Drohnen sind allgegenwärtig. Wir zeigen wie die Fertigung von Drohnen mit 3D-Drucker funktioniert.

Schnell, individuell, kostensparend:

12 Vorteile des 3D-Drucks

2. August 2019
Aufwendiges und detailreiches 3D-Objekt

Die 3D-Drucktechnologie ist auf Erfolgsspur und führt zwangsläufig zu maßgeblichen Veränderungen im Design- und Produktentwicklungsprozess in Unternehmen. Mit Hilfe von 3D-Druck lassen sich teilweise aufwendige, individuelle Modelle schnell und günstig direkt vor Ort fertigen. Es gibt aber noch zahlreiche weitere Vorteile des 3D-Drucks, die wir in diesem Beitrag einmal vorstellen.

Singapur:

Weltweit erstes Badezimmer aus einem 3D-Drucker vorgestellt

4. Juni 2019
Badezimmer aus 3D-Drucker

Forscher aus Singapur vom NTU Singapore Centre for 3D Printing haben mit einem 3D-Drucker ein komplettes Badezimmer in einem Stück hergestellt. Die Kosten und Zeit für das kleine Bad, welches als Beispielprojekt dienen soll und im Kern die Entwicklung von Materialien für den 3D-Druck von Gebäuden hat, konnten gegenüber konventioneller Bauweise halbiert werden.

Medizin in Afrika:

Südafrikanische Chirurgen gelingt Mittelohrtransplantation mit 3D-Druck

2. Juni 2019
Operation Mittelohrtransplantation

Eine Gruppe südafrikanischer Ärzte hat mit dem erfolgreichen Abschluss einer Mittelohrtransplantation unter Zuhilfenahme von 3D-Druck einen großen Fortschritt im internationalen medizinischen Bereich gemacht. Das bahnbrechende Verfahren wurde mit Hilfe der 3D-Drucktechnologie durchgeführt, um die gebrochenen Knochen des Mittelohrs des Patienten zu rekonstruieren, und die Operation wird als die erste langfristige Lösung für Schallleitungsschwerhörigkeit gefeiert.

85% Gewichtsreduzierung:

Erstes Metallbauteil aus dem 3D-Drucker für US-Militärbodenfahrzeuge entwickelt

27. Mai 2019
Metallteil aus dem 3D-Drucker für Militärfahrzeug der USA

Ein 3D-gedruckter Kabelschutz aus Titan wird zukünftig von General Dynamics Land Systems (GDLS) an die Produktion von GE Additive in Pittsburgh (USA) übergeben, mit dem Ziel, mit Hilfe der 3D-Drucker von GE Additive das Bauteil, welches in militärischen Bodenfahrzeugen der US-Streitkräfte eingesetzt wird, mit weniger Gewicht und in hoher Geschwindigkeit kostengünstig herzustellen. Es wird das erste 3D-gedruckte Metallerzeugnis, das auf einem US-Bodenmilitärfahrzeug installiert ist.

Neuvorstellung:

Artec 3D präsentiert mit Artec Micro neuen automatisierten Farb-3D-Scanner

13. Mai 2019
Artec Micro

Artec 3D hat mit dem Artec Micro einen neuen Farb-3D-Scanner vorgestellt. Der Micro erreicht eine Messgenauigkeit von 10 Mikrometern und kann dem Hersteller zufolge auch sehr kleine Objekte in hoher Qualität und Präzision scannen. Empfohlen wird der 3D-Scanner unter anderem für zahnmedizinische Labore und Schmuckmanufakturen und das Reverse Engineering. Wir stellen den Artec Micro einmal genauer vor.

Beeindruckendes Projekt:

HAGE3D druckt riesigen FSW-Kopf aus PET-G vollständig mit 3D-Drucker

13. April 2019
FSW-Kopf aus dem 3D-Drucker

Das österreichische Unternehmen HAGE3D hat einen riesigen FSW-Kopf vollständig mit einem 3D-Drucker hergestellt. Der FSW-Kopf besteht aus über 30 Einzelteilen, wurde aus dem robustem PETG-Filament hergestellt und erreichte eine Gesamtdruckzeit von 500 Stunden. Wir stellen den riesigen FSW-Kopf aus dem 3D-Drucker einmal genauer vor.

Faszinierende Technik für Jung und Alt:

Die 3D-Drucker erobern das tägliche Leben

11. April 2019
3D-Drucker

Von der Bibliotheksfeier über das Schulprojekt bis hin zum Tag der offenen Tür im Unternehmen – ja selbst ganze Messen ziehen mittlerweile Makers, Selbermacher und immer mehr Interessierte von überall her in die Hallen. Und immer wieder stehen die 3D-Drucker im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Diese immer kleiner, schneller und vor allem günstiger werdenden Maschinen erobern auch hierzulande immer mehr Wohnzimmer, Büros und Werkstätten.

Ganz neue Möglichkeiten:

Das ColorPod DualBox-Add-On erweitert Desktop-FDM-3D-Drucker zu Pulverbett-Multi-Color-3D-Druckern

9. April 2019
Colorpod Dualbox

In der Makers-Szene ist der ColorPod als 3D-Drucker-Erweiterung bereits bekannt. Mit der ColorPod Dualbox hat sein Entwickler jetzt eine neue Erweiterung vorgestellt, mit der Standard-FDM-Desktop-3D-Drucker in Pulverbett-3D-Drucker erweitert werden können. Und weil das dem Entwickler noch nicht genug war, kann die ColorPod Dualbox sogar mehrfarbiges Pulver verarbeiten und so bunte Objekte drucken.

Industrie-3D-Drucker:

CEAD stellt den CFAM Prime 3D-Drucker für Endlosfasern und großformatige Objekte vor

30. November 2018
Der CFAM Prime 3D-Drucker von CEAD

Der niederländische 3D-Drucker-Hersteller CEAD hat für Industrieprojekte, Infrastrukturarbeiten und Schiffbau seinen CFAM Prime Großformat-3D-Drucker vorgestellt. Dabei steht die Abkürzung CFAM für Continuous Fibre Additive Manufacturing. Dieser Herstellungsprozess beinhaltet das Infundieren von Endlosfasern aus Glas oder Kohlefaser in 3D-gedruckte Thermoplaste. Bei einem Schiffsbauunternehmen ist der 3D-Drucker bereits im Einsatz.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige