News zum Thema

PrintWatch:

KI-Software „PrintWatch“ bietet Echtzeit-Fehlererkennung für FDM-3D-Drucker

3. Februar 2022

Mit der Software PrintWatch hat Printpal ein Überwachungsprogramm für FDM-3D-Drucker entwickelt. PrintWatch soll fehlerhafte 3D-Druck-Objekte während des Druckprozesses erkennen und den Druck stoppen, um unnötigen Filamentverbrauch oder gar Schäden am 3D-Drucker zu verhindern. Das in den USA beheimatete Software-Unternehmen Printpal setzt bei PrintWatch auf die Unterstützung von Künstlicher Intelligenz (KI).

Nach Fusion mit MODE SA:

Polnisches 3D-Druck-Unternehmen Sygnis geht an die Börse

1. Februar 2022
3D-Drucker-Farm bei Sygnis

Nach der Fusion des polnischen Unternehmens Sygnis mit MODE SA, zu „Sygnis SA“, hat Sygnis seinen Gang an die Börse angekündigt. Das verkündete das Unternehmen, welches im Bereich der Forschungs- und Entwicklungsarbeit für Additive Manufacturing tätig ist. Damit wird Sygnis als erstes polnisches Forschungs- und Entwicklungsunternehmen zum industriellen 3D-Druck an die Börse gehen.

Schaffung neuer Supermaterialien:

3D-Metalldruck-Spezialist Roboze schließt neue Finanzierungsrunde in Höhe von mehreren Millionen US-Dollar ab

27. Januar 2022
Roboze Argo 500 3D-Drucker

Der italienische Metall-3D-druck-Spezialist Roboze hat eigenen Angaben zu Folge eine neue Investitionsrunde in Höhe von mehreren Millionen US-Dollar erfolgreich abgeschlossen. An der Finanzierungsrunde beteiligten sich internationale Investoren, die sich dem bestehenden Pool wichtiger Investoren aus führenden italienischen multinationalen Unternehmen anschließen. Die jetzt erfolgte Finanzierung soll die Schaffung neuer Supermaterialien für die additive Fertigung unterstützen.

Update der Mars Pro-Serie:

SoonSer rüstet SLA-3D-Drucker für Anforderungen der Massenproduktion auf

28. Dezember 2021
Soonser Mars Pro 850 3D-Drucker

Laut SoonSer, der Industriemarke des chinesischen 3D-Drucker- und Verbrauchsmaterialherstellers SoonSolid, wurde die gesamte Mars Pro-Linie von SLA-Druckern des Herstellers jetzt aktualisiert, um die Anforderungen von Unternehmen zu erfüllen, mit den Mars Por-3D-Druckern hergestellte Produkte in Serie zu fertigen.

CECIMO-Studie:

Neue Studie von CECIMO sieht positive Trends beim industriellen 3D-Druck für europäische Unternehmen

23. Dezember 2021
3D-Druck-Export-Trends Europa

Der Europäische Verband der Werkzeugmaschinenindustrie und verwandter Fertigungstechnologien CECIMO hat in einer neuen Ausgabe seiner Studie zum Additive Manufacturing in Europa Zahlen und Einschätzungen zur weiteren Entwicklung des industriellen 3D-Drucks für europäische Unternehmen vorgelegt. Wir stellen die wichtigsten Ergebnisse, die zahlreiche positive Trends und Entwicklungen aufzeigen, einmal genauer vor.

Erfolgreiches Wachstum:

UnionTech schließt Serie D-Finanzierungsrunde in Höhe von 31 Millionen US-Dollar ab

Actionfigur aus dem 3D-Drucker

UnionTech, ein chinesisches 3D-Druck-Unternehmen aus der Industriebranche, schloss am Dienstag eine Serie D-Finanzierungsrunde im Wert von 200 Millionen Yuan (~ 31 Millionen US-Dollar) erfolgreich ab. Die Series-D-Finanzierung wurde von Dening Capital angeführt, gefolgt von Investoren wie Evonik Venture Capital Gmbh, Cash Capital, Dragonrise Capital, Yingke Private Equity und anderen. Wir stellen die Wachstumspläne von UnionTech mit dem frischen Kapital vor.

Entwicklung von Antikörpern zu beschleunigen:

Bioprinting-Unternehmen Prellis Biologics druckt Lymphknoten-Organoide

22. Dezember 2021
Prellis Holograph X

Das Bioprinting-Unternehmen Prellis Biologics hat mit Hilfe von dem 3D-Druckverfahren Lymphknoten-Organoide hergestellt, um die Forschung und Entwicklung von Antikörpern zu beschleunigen. Mit seiner proprietären 3D-Biodrucktechnologie scheint Prellis Biologics seinen Fokus nun auf die Entwicklung von Lymphknoten-Organoiden zu verlagern und machte nach umfangreichen Forschungen in diesem Bereich einen Durchbruch mit seinem „externalisierten Immunsystem“ namens EXIS.

Serie B-Finanzierungsrunde:

Inventia Life Science sammelt 25 Mio. USD für seine RASTRUM 3D-Zellkulturplattform

21. Dezember 2021
RASTRUM 3D-Zellkulturplattform

Inventia Life Science hat in einer Serie B-Finanzierungsrunde 25 Mio. US-Dollar eingesammelt, um die Entwicklung seiner RASTRUM 3D-Zellkulturplattform voranzubringen. Außerdem gab Inventia seine Expansionspläne für den nordamerikanischen und kanadischen Markt bekannt. Mit der RASTRUM-Plattform können beispielsweise neue Medikamente in einer zellulären 3D-Umgebung getestet werden und so die Markteinführung erheblich vergünstigen und beschleunigen.

Stärkung der Zusammenarbeit:

SLM Solutions und MAHLE Gmbh eröffnen 3D-Druckzentrum in Stuttgart

18. Dezember 2021
3D-Drucker SLM 500

Der deutscher Hersteller von industriellen Metall-3D-Druckern SLM Solutions aus Schleswig-Holstein und der Automobilzulieferer MAHLE GmbH gaben die Stärkung ihrer Zusammenarbeit im Bereich der Automobilindustrie bekannt. Außerdem wird bei MAHLE in Stuttgart ein strategisches 3D-Druckzentrum mit dem Schwerpunkt der additiven Metallfertigung entstehen.

Aufgrund wachsender Nachfrage:

3D-Druck-Unternehmen Formlabs wird in Vizient-Einkaufskatalog für das Gesundheitswesen aufgenommen

17. Dezember 2021
Formlabs 3D-Drucker in der Medizin

Der Entwickler und Hersteller von 3D-Druck-Lösungen Formlabs wurde in den Katalog von Vizient, einer führenden Einkaufsorganisation (group purchasing organisation, GPO) im Gesundheitswesen aufgenommen. Die Aufnahme, die hohen Anforderungen zugrunde liegt, ist einer steigenden Nachfrage nach 3D-Druck im Medizinbereich geschuldet als auch in einem wachsenden Vertrauen in den 3D-Druck für medizinische Anwendungen.

Expansionspläne ab 2022 vorgestellt:

Farsoon Technologies erhält in einem Monat Kundenaufträge in Höhe von über 15 Millionen US-Dollar

16. Dezember 2021
Falcontech 3D-Druck-Anlage Foto

Der chinesische Anbieter von industriellen 3D-Druckern und 3D-Druck-Services Farsoon Technologies hat in einem Monat Kundenaufträge in Höhe von über 15 Millionen US-Dollar abschließen können. Trotz Pandemie sei die Nachfrage nach 3D-Druck-Lösungen riesig berichtet das Unternehmen und stellte im gleichen Atemzug seine weiteren Expansionspläne ab dem kommenden Jahr vor.

Leitlinienentwurf:

FDA fordert Stellungnahme zum 3D-Druck von Medizinprodukten in Gesundheitseinrichtungen

15. Dezember 2021
Foto Headquarters of US Food and Drug Administration FDA

Die US-amerikanische Behörde für Lebens- und Arzneimittel FDA hat ein Diskussionspapier zum 3D-Druck im Medizinbereich veröffentlicht. Das Papier richtet sich vor allem an Point-of-Care-Anwendungen in Krankenhäusern und Arztpraxen. Nach einiger Laufzeit von 60 Tagen plant Leitlinienentwurf zum 3D-Druck von Geräten am sogenannten Point-of-Care (PoC)

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige