News zum Thema

:

Wissenschaftliche Umfrage 3DPrintLab®: Empirische Studie über die Bedeutung von 3D-Druck für die Wirtschaft (Bitte um Teilnahme)

3DPrintLab® Frankrreich Lorraine

Im Rahmen der postdoctoralen Forschungsarbeit 3DPrintLab® an der französischen Universität Lorraine wird eine länderübergreifende, empirische Studie zu den Einflussfaktoren von 3D-Druck auf die globale Wirtschaft und Industrie durchgeführt. Wir möchten Euch bitten an der Umfrage von 3DPrintLab® … „Wissenschaftliche Umfrage 3DPrintLab®: Empirische Studie über die Bedeutung von 3D-Druck für die Wirtschaft (Bitte um Teilnahme)“ weiterlesen

Forschungen:

Forschung: „Leichter als Wasser, stärker als Stahl“ – Superleichtes Material entwickelt

7. Februar 2014
Ashby Chart

Die Entwicklungen im 3D-Druck kommen mittlerweile aus allen Teilen der Welt. Während die Anwenderzahlen für 3D-Drucker in Deutschland aber erst jetzt allmählich beginnen steigen, sind deutsche Forschungsunternehmen im 3D-Druck anderen Ländern bereits einige Schritte voraus. In Kooperation des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und einem regionalen Unternehmen, wurde jetzt ein Material entwickelt, dass leichter ist als Wasser und stärker als Stahl. Möglich machte die Entdeckung mitunter die Entwicklungen der 3D-Drucker.

Michigan Technology University:

Forscher entwickeln 3D-Metalldrucker zum Preis von unter 900 Euro

9. Dezember 2013
Foto Joshua M. Parce der Michigan Technology University

Die Michigan Technology University hat einen 3D-Drucker entwickelt der Metall drucken kann und im Preis bei unter 900 Euro liegt. Der 3D-Drucker basiert auf dem Open Source „RepRap“-Konzept und könnte zukünftig ganze Märkte revolutionieren. Genau nach dem Anspruch von US-Präsident Barack Obama. Dieser wünschte sich zu Jahresanfang den Beginn der „Revolution in der Produktion“ mit Hilfe der 3D-Drucker in den USA.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige