:

Einstieg in Virtual Reality: 3D Systems schließt Kooperation mit Vortex VR

VRTX I - Bild
VRTX I – 1.Produkt von 3D Systems für Virtual Reality Gaming (Bild © 3D Systems)

Der 3D-Drucker-Hersteller 3D Systems hat eine Kooperation mit den Unternehmen Vortex VR und GameFace Labs beschlossen berichtet der US-Hersteller für 3D-Drucker in einer Pressemitteilung. Das Ziel der Unternehmenskooperationen ist es unter der Bezeichnung VRTX I ein neuartiges Virtual Reality System für Handys zu entwickeln. Das Gerät kann auf dem Kopf getragen werden und ist ein Head Mounted Display (HMD), welches für mobile Endgeräte entwickelt wurde.

Das Spielerlebnis soll mit dem Einsatz des HMD noch intensiver vermittelt werden. Die virtuelle Realität soll VRTX I kabellos in HD-Qualität dem Anwender vermitteln. Geeignet ist das System vorwiegend für das LG G3 Quad HD Smartphone.

Hergestellt wird das HMD mit dem Laser Sintering Verfahren wodurch das Headset ein sehr leichtes Gewicht aufweist, stabil ist und einfach getragen werden kann. Der Prozess vom Design zur Fertigung des Headsets konnte durch Einsatz des 3D-Drucks innerhalb von 30 Tagen abgeschlossen werden.

Die Designer von 3D Systems stellten ihr Fachwissen bezüglich des Fertigungsprozesses des VRTX I Headsets zur Verfügung. Es handelt sich um ein wichtiges Projekt für den 3D-Drucker-Hersteller, da dieser mit Erfolg abgeschlossene Auftrag weitere Aufträge aus der Virtual Reality Branche oder Wearables auslösen könnte.

Die VRTX I ist für Vortex VR das erste Projekt dieser Art und plant in den kommenden Monaten weitere VR-Produkte in den Markt einzuführen. Letzte Woche hatte 3D Systems den Kauf von Simbionix abgeschlossen, einem Unternehmen dass sich auf Virtual Reality Simulationen im Medizinbereich spezialisiert hat.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.