:

3D Systems übernimmt APP und APM – Unternehmen für Luft- und Raumfahrt

3D Systems und APPMit der Übernahme von 3D Systems der beiden Unternehmen American Precision Prototyping (APP) und American Precision Machining (APM) verbreitet der US-Hersteller für 3D-Drucker sein Angebot um Fertigungstechnologien und Produkte der Luft- und Raumfahrt.

Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung mitteilt, erwartet sich 3D Systems von den beiden Firmenübernahmen einen erheblichen Zuwachs an Know-How, Fertigungskompetenz und Schlüsselkundenbeziehungen im Bereich der Luft- und Raumfahrttechnik zur Ausweitung der Geschäfte rund um 3D-Drucker.

Weitere Informationen zur Übernahme und Kaufpreis wurden nicht bekanntgegeben.

APM ist die Schwestergesellschaft von APP. Beide Unternehmen, die ab sofort zu 3D Systems gehören, sind spezialisiert auf das Rapid Prototyping und moderne Fertigungstechnologien sowie die Produktentwicklung und weitere Dienstleistungen in diesem Rahmen. 3D Systems plant die Ausweitung der Services und weitere Niederlassungen von APP und APM in den Vereinigten Staaten.

“APP and APM bring a wealth of experience and bench strength in both advanced manufacturing and the aerospace industry that is highly complementary to our offerings. This acquisition further enhances our North American capabilities and expertise.” Ziad Abou, Vize-Präsident und General Manager, Quickparts von 3D Systems.

3D Systems zeigt sich mit der Übernahme von APP und APM sehr glücklich und erwartet vor allem einen Mehrwert für das Nordamerikageschäft von 3D Systems, wie Ziad Abou in der Pressemitteilung mitteilt.

“3D Systems is, bar none, the recognized leader in advanced manufacturing with an exceptional track record in providing the highest quality parts services globally. We have been a long-standing customer of 3DS’ SLA and SLS printers, materials and software, and we couldn’t be more excited to join the team as it positions us to provide unparalleled parts services to our customers far into the future.” Jason Dickman, Präsident von APP.

Auch APP-Präsident Jason Dickman freut sich über die Übernahme durch 3D Systems, seines auf Luft- und Raumfahrt spezialisierten Unternehmens mit über 24 Jahren Erfahrung in diesem Bereich und erwähnt, dass APP-Kunden bereits SLA- und SLS-Drucker von 3D Systems einsetzen. Auch er sieht einen Mehrwert für sein Unternehmen zukünftig ein Unternehmensbereich von 3D Systems zu sein.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.