Einladung:

3DION lädt zur 3D-Sonderschau auf der Wetec ein

Das bekannte 3D-Druck-Netzwerk 3DION lädt zur 3D-Sonderschau auf der bevorstehenden Wetec Fachmesse in Stuttgart ein. Interessierte Besucher erhalten interessante Einblicke in die Arbeitsabläufe von 3D-Druck im Unternehmen. Leser von 3D-grenzenlos erhalten kostenfreien Zugriff auf die Sonderschau.

Logo 3DIONDas 3D-Netzwerk 3DION lädt in Kooperation mit seinen Partnern Antonius Köster Innovative CAD-Systeme/Artec, Dream Maker Overlord, 3D Systems/Rimec, Roland DG, Stratasys, Voxeljet und Trindo zu einer 3D-Sonderschau auf der Wetec Fachmesse 2016 ein. Die Wetec findet vom 4. bis 6. Februar 2016 in Stuttgart statt und die 3D-Sonderschau ist in Halle 8 am Stand 8A26 ausgestellt.

Auf der Sonderschau zeigt 3DION alle Aspekte des 3D-Workflows, von der Eingabe mittels Scan-Systemen über die Datenbearbeitung bis hin zur Ausgabe auf unterschiedlichen Maschinen mit verschiedenen 3D-Druckern für zahlreiche Anwendungsbereiche. Das Ziel ist es die Überschneidungen zwischen der 2D- und der 3D-Industrie zu zeigen, durch die sich neue Chancen und Geschäftsmodelle für Unternehmen und Unternehmer ergeben können.

International führende Produkte im Bereich des 3D-Drucks werden gemeinsam präsentiert und bietet Besuchern die Chance, sich umfassend zum Thema „3D-Druck“ zu informieren. Die Besonderheit der Sonderschau ist die Darstellung aller zentralen Arbeitsschritte des 3D-Drucks.

Beispiele auf der Sonderschau

Die Wissensschmiede „Antonius Köster“ demonstriert 3D-Scanner von Artec 3D und zeigt innovative Anwendungen in den Bereichen Industrie & Handwerk, BildungForschung und Medizin & Dental. Rimec 3D Productions Systems stellt den beliebten 3D-Drucker ProJet-3D-Drucker von 3D Systems vor. Der Weltmarktführer Stratasys ist mit seinem Drucksystem „Objet 30“ zugegen, mit dem mehrere Kunststoffe (hart, weich, transparent, intransparent) in einem Druckvorgang gedruckt werden können.

Eine Innovation zeigt das Startup „Trindo“, dessen Messe-Komponenten alle mit dem 3D-Drucker hergestellt wurden. Besondere Exponate wird Voxeljet präsentieren, unter anderem Figuren aus einem speziellen Material, die für den Kölner Dom per 3D-Drucker gefertigt wurden.

Alle Leser von 3D-grenzenlos und Kunden von 3DION erhalten kostenfreien Zutritt zur 3D-Sonderschau auf der Wetec. Anmeldungen sind über 3dion.org möglich (bei „Ich wurde eingeladen“ einfach „3D-grenzenlos“ auswählen).

Für mehr Informationen folgt auch unserem kostenlosen 3D-Drucker-Newsletter.

Das war 3DION auf der Euromold 2015:

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.