Partnerschaften zwischen Herstellerunternehmen von 3D-Druckern und Online-Dienstleister zahlen sich aus. So können beide Seiten voneinander profitieren und die Technologie an die Orte bringen, die noch nicht in den Genuss kommen durften. Durch die Online-Plattform The3DBee soll dies bald im Nahen Osten möglich werden.

Anzeige

The3DBee LogoDas kanadische Unternehmen Tinkerine Studios, das hierzulande noch unbekannt ist, aber in Nordamerika immer mehr und immer stärker expandiert, hat es sich jetzt zur Aufgabe gemacht nach neuen Ufern Ausschau zu halten. Das Unternehmen kündigt jetzt nämlich an 100 neue Verkaufsstandorte in den Arabischen Emiraten und anderen Nahoststaaten mit Unterstützung der arabischen PRECISE Group einzurichten.

Hinter dieser Gruppe birgt sich ein arabischer Online-Dienstleister, der sich vor allem in der Oberflächenlaser-Technik spezialisiert. Lothar Hohmann, President der PRECISE Group ist sich sicher, dass eine Partnerschaft mit den Kanadiern dafür sorgen wird, dass 3D-Drucker in den Nahen Osten ihren festen Platz erhalten.

Ditto Pro 3D-Drucker
Der 3D-Drucker des kanadischen Unternehmens soll durch den arabischen Dienstleister auch im Nahen Osten vertrieben werden. (Bild © tinkerlinesolutions.com)

Tinkerine Studios andererseits ist vor allem durch eine Bildungsplattform und einer großen 3D-Druckgemeinschaft bekannt. Gemeinsam wollen die beiden Partner in den arabischen Ländern technische Unterstützung und Service rundum 3D-Drucker anbieten, dafür hat sich die PRECISE Group eine zusätzliche Online-Plattform eingerichtet, unter der man die Produkte von Tinkerine Studios schon bald erwerben kann: The3DBee.com.

Wie fleißige „Bienen“ wollen die Teilnehmer der Partnerschaft dafür sorgen, dass 3D-Drucker und -Zubehör an Staaten innerhalb des Golf-Koorperationsrats verkauft werden. PRECISE Group beherrscht bereits seit 2002 diesen Sektor in den MENA-Staaten (Länder des Nahen Ostens und Nordafrikas) und will nun mit der neuen Plattform und ersten 60 Standorten die 3D-Drucktechnologie im Nahen und Mittleren Osten vorantreiben.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 38. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1QIDI TECH X-Max900,58 €kaufenTestbericht
2Artillery Sidewinder-X1323,80 €kaufenNeuvorstellung
3QIDI TECH i-mate S424,15 €kaufenTestbericht
4FLSUN Q5177,65 €kaufen
5Creality CR-6 SE263,49 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
6Creality Ender 3125,84 €kaufenTestbericht
7Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
8QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
9ANYCUBIC Photon Mono X
601,14 €kaufen
10Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
11Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
12Creality Ender 3 V2203,15 €kaufen
13FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15Sovol SV01221,65 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop