Hochschule Merseburg:

3. Mitteldeutsches Forum „3D-Druck in der Anwendung“ war ein Erfolg

Die Hochschule Merseburg in Sachsen-Anhalt war Veranstalter für das 3. Mitteldeutsche Forum „3D-Druck in der Anwendung“. Über 150 Teilnehmer haben sich an Informationsständen und in zahlreichen Vorträgen über die aktuellen Trends und Entwicklung im Bereich des 3D-Drucks informiert.

3D-Druck in der AnwendungDie Hochschule Merseburg in Sachsen-Anhalt richtete am 18. Mai 2016 das 3. Mitteldeutsche Forum „3D-Druck in der Anwendung“ aus und zählte rund 150 Teilnehmer/innen, die aus Mitteldeutschland und Österreich stammten, berichtet die HS Merseburg. Organisiert wurde das Forum zusammen mit Wissenschaftlern/innen der Rapid Prototyping-Netzwerke „Protonetz“ und „enficos“. Als wissenschaftliche Partner waren die „Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur“ aus Leipzig und die „Ernst-Abbe-Hochschule“ aus Jena zusammen mit der Hochschule Merseburg auf dem Programmkomitee zugegen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Hochschuldirektor Prof. Jörg Kirbs, der auch Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung in Sachsen-Anhalt ist, sowie von Prof. Armin Willingmann und Oberbürgermeister Jens Bühlingen.

Im Rahmen von drei Plenarvorträgen wurde das Aktuellste zu den Themen „Bionik und Design“, „Industrie 4.0 und 3D-Druck Metall“ und „3D-Druck – gestern, heute und morgen“ vorgestellt. Die Besucher/innen konnten sich in einer begleitenden Kooperationsbörse an 30 Ständen und fünf großen Übersichtsposten zum Thema 3D-Druck informieren. Der Nachmittag war von 20 Vorträgen zu aktuellsten Trend-Entwicklungen und Erkenntnissen in den Bereichen Design und Datenerzeugung, Bauteiloptimierung, Serienproduktion, sowie Oberflächenbearbeitung-, und funktionalisierung geprägt.

Auf der Veranstaltung konnten Unternehmen, Studenten, wissenschaftliche Einrichtungen und Hochschullehrende neue Kontakte knüpfen oder sich mit Experten austauschen. Unterstützung erhielten die Veranstalter von der  IHK Halle-Dessau, der Handwerkskammer Halle, der Saalesparkasse, vom Förderkreis mitz e.V. und dem VDI Hallescher Bezirksverein.

Das Tagungsband kann hier als PDF (öffnet PDF in einem neuem Fenster; ~34MB) abgerufen werden.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.