In der Gautinger Gemeindebücherei konnten Kinder von 9 bis 14 Jahren die Möglichkeiten der 3D-Drucker ausprobieren. Zur Verfügung stand ein professioneller 3D-Drucker, mit denen die Kinder ihre eigens am PC entworfenen 3D-Modelle in reale Projekte umsetzen konnten. Beim „Maker Day“ wurden dann auch größere 3D-Druck-Projekte vorgestellt.

Anzeige

In der Gautinger Gemeindebücherei im Bayerischen Gauting fand kürzlich ein 3D-Druck-Workshop für Kinder statt und war sehr erfolgreich. Zum zweiten Mal konnten die Kinder von 9 bis 14 Jahren am 3D-Drucker ihre Kreativität ausleben. Der dreistündige 3D-Modellierungskurs gewährte den Jugendlichen einen ersten Einblick in die Möglichkeiten der zukunftsweisenden Technik.

Ihre am PC entworfenenen 3D-Designs konnten die Kinder anschließend vor Ort in Zusammenarbeit mit dem Verein FabLab München im Rahmen des gemeindlichen Kinderferienprogramms am 3D-Drucker umsetzen. Die jungen Erfinder mussten jedoch Geduld haben, weil ein Druck am konventionellen Desktop-3D-Drucker schon einmal bis zu 30 Minuten dauern kann, wie Birgit Kahle vom FabLab München in einem Beitrag vom „Kreisbote“ erklärte. Auf dem „Maker Day“ wurden außerdem auch größere Projekte gezeigt, darunter eine Murmelbahn für Kinder, deren 3D-Druck länger als 72 Stunden dauerte.

» Lesen Sie auch: 7 kostenlose 3D-Druckvorlagen für Kugelbahnen aus dem 3D-Drucker

Der in der Gautinger Bücherei eingesetzte 3D-Drucker war jedoch kein Low-Cost-3D-Drucker, die bereits ab 130 Euro gekauft werden können, sondern kostete rund 2.300 Euro, schreibt der „Kreisbote“. Birgit Kahler offeriert als Mitgründerin des FabLab München ehrenamtliche 3D-Modellierungskurse für Kinder und Teenager an. Das FabLab hat auch Lasercutter, Plotter und CNC-Fräsen im Einsatz. Der Kurs fand bei den Kindern einen guten Anklang und deren Eltern zeigten Interesse an 3D-Druck, weshalb überlegt wird den gleichen Kurs für Erwachsene am Abend anzubieten.

3D-Druck in der Gautinger Bücherei
Teilnehmer am 3D-Druck-Workshop in der Gautinger Bücherei (Bild © © Gemeinde Gauting/Doreen Kleiner; von kreisbote.de)

Alle 3D-Druck-News per E-Mail abonnieren

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 15. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X1327,09 €kaufenNeuvorstellung
2QIDI TECH X-Max892,49 €kaufenTestbericht
3FLSUN Q5181,63 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
6Artillery GENIUS225,97 €kaufenTestbericht
7Creality CR-6 SE271,15 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
8Alfawise U30 Pro228,25 €kaufen
9Creality CR-10 V3432,65 €kaufen
10TRONXY X5SA262,13 €kaufenTestbericht
11Anycubic Chiron489,99 €kaufen
12FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
13Flying Bear Ghost 4S325,60 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15ANYCUBIC Mega-S242,32 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop

Angebot
Im Angebot: PLA-Filament Amazon Basics um 32% reduziert
  • 3D-Drucker-Filament mit einem Durchmesser von 1,75 mm (+/- 0,05 mm); geeignet für gängige 3D-Drucker (bitte Spulengröße auf Kompatibilität prüfen); ideal zum Drucken von Deko-Objekten, Bastelprojekten und mehr; Blau; Spule mit 1 kg
  • Hergestellt aus PLA-Kunststoff, einem häufig verwendeten thermoplastischen Material, das für seine seidig schimmernde Oberfläche, niedrigere Schmelztemperatur und Benutzerfreundlichkeit bekannt ist (kein Heizbett erforderlich); zudem ist es verzugsarm und geruchlos und hat eine glänzende Oberfläche