Das bayerische Baustoffunternehmen KORODUR und das niederländische 3D-Druck-Unternehmen CyBe Construction realisieren seit mehr als acht Jahren gemeinsame 3D-Druck-Projekte im Bauwesen. Dabei arbeiten sie mit dem eigens entwickelten mineralischen Spezialmörtel CyBe MORTAR. Damit härtet das 3D-gedruckte Objekt schneller aus und reduziert neben Kosten und Zeit auch die Umweltbelastung.

Anzeige

Aufmerksame Leser unseres Magazins wissen, dass der 3D-Druck zunehmend im Bauwesen seinen Einsatz findet. In Deutschland wurden bereits Projekte durchgeführt, wie zum Beispiel der 3D-Druck eines Mehrfamilienhauses in Wallenhausen. In Dubai findet der 3D-Druck häufige Verwendung in Hausbauprojekten wie dem Haus des Ingenieurbüros MEET, das wir vergangenen Dezember vorgestellt hatten. Der Spezialbaustoffhersteller KORODUR aus Amberg und die Technologie-Spezialisten von CyBe Construction nutzen die neue Technologie nicht nur für den Hausbau, sie entwickeln laut einer Pressemitteilung an das 3D-grenzenlos Magazin außerdem neue Anwendungsmöglichkeiten für den 3D-Druck mit Beton.

Projekte von CyBe und KORODUR

Seit mehr als acht Jahren realisieren KORODUR aus Bayern und das niederländische Unternehmen CyBe Construction 3D-Druck-Projekte im Bauwesen. Frank Sander, Technischer Leiter bei der KORODUR International GmbH, erklärt:

„Unser erstes gemeinsames Projekt, einen Hausbau in Dubai, haben wir in der Wüste unter schwierigsten Bedingungen umgesetzt. Seither kamen weitere spannende Objekte beispielsweise in Indien, Japan, Indonesien und Saudi-Arabien hinzu. Nachdem wir bereits im Labor jahrelang hart an der Perfektionierung des 3D-Drucks gearbeitet hatten, wurde das Zusammenspiel von Robotertechnik und intelligentem Mörtel weiter verfeinert. Hierbei haben wir nicht nur neue Erkenntnisse über höchst effiziente Bauweisen gewonnen, sondern auch völlig neue Anwendungsmöglichkeiten ausgelotet.“

3D-Druck mit CyBe MORTAR Spezialmörtel

Bei den Projekten setzen die Unternehmen auf den für den 3D-Druck konzipierte Spezialmörtel CyBe MORTAR, der mit einem Roboter schichtweise aufgetragen wird. Die 3D-Drucker von CyBe arbeiten dabei mit einer Geschwindigkeit von bis zu 500 mm/s. Die fertigen Objekte härten rasch aus, was die Bauzeit verkürzt und Kosten reduziert. Gebäude können beliebig oft repliziert oder je nach Bedarf angepasst werden. Die Roboter können zudem vor Ort oder in einer Fertigungshalle eingesetzt werden.

Frank Sander ergänzt:

„Die Einsatzmöglichkeiten sind praktisch grenzenlos. Versorgungsschächte werden mit dieser innovativen Technik in kürzester Zeit passgenau vor Ort produziert und installiert, beispielsweise um beschädigte Rohrzugänge und -verbindungen schnell auszutauschen. Außerdem haben wir bereits Sitzgelegenheiten sowie Kombinationen aus Tischen und Bänken für den Outdoor-Einsatz erstellt. Sie überzeugen mit außergewöhnlichem Design und hoher Langlebigkeit und Beständigkeit. Nachhaltigkeit liegt uns sehr am Herzen. Wir konnten unsere Anwendung auch für den Bau künstlicher Riffe einsetzen.“

Klima- und Umweltschutz

Bei der Herstellung des rein mineralischen CyBe MORTAR „Made in Germany“ fällt mindestens 20 Prozent weniger Kohlendioxid an als bei herkömmlichem Portlandzement. Nikola Heckmann, Geschäftsführerin von KORODUR, betont:

„Dies ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Wir sehen den schonenden Umgang mit den Ressourcen und die Reduzierung von Emissionen als elementar für die Zukunftsfähigkeit an. Aus dem gleichen Grund engagieren wir uns für die Entwicklungen neuer Technologien und Verfahren. Hierzu gehört auch das 3D-Concrete Printing, mit dem wir uns nicht nur in Europa, sondern weltweit als innovativer und zuverlässiger Partner der Baubranche positioniert haben.“

Mehr Informationen zu den Projekten von CyBe Construction und KORODUR sind auf der Website zu finden und regelmäßig neu im 3D-grenzenlos Magazin (Newsletter abonnieren).

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 27. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder-X2302,00 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop