:

Messe für 3D-Drucker kommt nach Berlin

Die Messe zum Thema 3D-Drucker „Inside 3D Printing Conference and Expo“ kommt nach Deutschland. Am 10.03. und 11.03. diesen Jahres, findet in Berlin das Treffen bekannter 3D-Druckspezialisten, führender Vertreter der Industrie und vom 3D-Druck faszinierter Besucher statt.

Logo 3D Inside Printing Conference and ExpoDas Interesse am Thema 3D-Drucker wächst und wächst. Mit zunehmender Aufmerksamkeit an der neuen 3D-Drucktechnologie steigen nicht nur die Anmeldungen in unserem kostenlosen 3D-Drucker-Newsletter, sondern auch die Nachfrage nach Fachveranstaltungen.

Das steigende Interesse am Thema „3D-Drucker“ in Deutschland hat nun auch die Fachkonferenz „Inside 3D Printing Conference and Expo“ erkannt. In den USA, hier ist die Gesellschaft im Bereich der 3D-Drucker-Akzeptanz und -Nutzung den Deutschen bereits einige Zeit voraus, lockte die Messe/ Konferenz bereits über 3.000 Teilnehmer in die Hallen. Sie gilt als führende B2B Messe der 3D-Druck Industrie.

Bereiten Sie sich auf den 3D Druck Boom vor: entdecken Sie neue Investitionsmöglichkeiten, lernen Sie welche Potentiale und Herausforderungen 3D Printing für Ihre Branche bringt. Auf der Inside 3D Printing erstellen Sie sich Ihre eigene Roadmap für die Welt des 3D Drucks und treffen führende Unternehmen, Venture Capitalists, Wissenschaftler und Experten. (Vorstellung der 3D Printing Conference und Expo auf der Website)

Veranstalter sind die Unternehmen risingmedia und mediabistro. Verantwortlich für das Programm der Messe in Berlin ist Dr.-Ing. Eric Klemp, Geschäftsführer des DMCR (Direct Manufacturing Research Center) der Universität Bonn. Und das Programm verspricht einiges, blickt man allein auf diese kleine Auswahl bereits bestätigter Sprecher:

  • Dr. Ingo Ederer, Vorstandschef der Voxeljet AG
  • Terry Wohlers (Wohler Associates, Inc.)
  • Dr. Markus Rechlin (SLM Solutions)
  • Markus Hoffman (H&H Gesellschaft für Engineering und Prototypenbau mbH)
  • Martin Schäfer (Siemens AG)
  • und viele weitere…

Zu begrüßen wären noch Vertreter der großen US-amerikanischen 3D-Druckspezialisten wie 3D SystemsMakerBot oder FormLab. Im Zentrum der Veranstaltung stehen neben Vorträgen und Fachdiskussionen auch die Präsentation von 3D-Objekten, 3D-Scannern und natürlich der 3D-Drucker selbst, auf einer hauseigenen Ausstellung, die an beiden Veranstaltungstagen von frühmorgens bis zum späten Nachmittag geöffnet ist.

Einen Eindruck zur Veranstaltung, mit Bildern und Interviews aus vergangenen Messen von „3D Inside Printing Conference and Expo“ in den USA, könnt Ihr Euch in dem nachfolgenden Video verschaffen.

Video-Trailer zur Inside 3D Printing Conference & Expo

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.