Die Aktie des Herstellers für 3D-Drucker 3D Systems hat sich nach dem heftigen Einbruch von Anfang Februar nicht nur stabilisiert sondern sorgt jetzt mit einem „Rebound“ für satte Gewinne bei Käufern und Rebound-Spekulanten.

3D Systems Aktie Rebound
Aktienkursverlauf von 3D Systems nach einem Jahr. Nach einem kontinuierlichen Wachstum erfolgte Anfang Februar 2014 der schwere Kurseinbruch. Spekulanten in einen Rebound der Aktie erfreuen sich jetzt satten Gewinnen. Die Aktie stieg in den letzten 14 Tagen um bis zu 45 Prozent (Kursverlauf ohne Schrift © // wallstree-online.de).

Was ist passiert? Anfang des Monats haben wir von dem heftigen Einbruch des Aktienkurses von 3D-Druck-Gigant 3D Systems berichtet. Die Aktie brach nach Veröffentlichung der korrigierten Wachstumsprognose um ~30 Prozent ein. Das US-Unternehmen verfehlte mit seinen aktuellen Unternehmenszahlen die Analystenerwartungen, womit der heftige Kurseinbruch begründet wurde.

Kurz danach erholte sich die 3D Systems-Aktie. Wir berichteten in unserer News vom 10.02.2014 über die möglichen Hintergründe des Einbruchs, die eine mögliche Rebound-Chance der Aktie in Aussicht stellten. Als „Rebound-Chance“ wird unter Analysten und Anlegern die Chance verstanden, nach einem starken Kursverlust die Aktie zu einem niedrigen Preis zu erwerben und auf ein anschließendes starkes Kurswachstum zu spekulieren. Dieser Rebound ist nun eingetreten.

45% Kurswachstum – 3D Systems-Aktie im Rebound-Fieber

Am 05.02.2014 notierte die Aktie mit einem Kurswert von 40,415€ einen zwischenzeitlichen Tiefpunkt. Heute, zum Tagesbeginn, stand die Aktie bereits wieder bei einem Preis von 59,80 Euro. Das bedeutet ein Kursanstieg von 45% in etwas über 14 Tagen! Ein klassischer Rebound der Spekulanten und anderen risikofreudigen Anlegern satte Gewinne bescheren dürfte. Wie lange der Anstieg andauert, ob er überhaupt anhält oder sogar wieder einbricht ist nicht vorhersagbar.

Der starke Kursverlust und der Rebound sind charakteristisch für 3D-Drucker Aktien. Derartige Papiere sind s.g. Hochrisikopapiere. Anleger investieren in eine innovative Technologie mit ungewisser Zukunft. Viel hängt davon ab, wie sich der 3D-Druck in den nächsten Jahren auf dem Konsumentenmarkt weiter entwickelt. Die Unternehmen, vor allem aber 3D Systems, investieren hierfür große Summen in das Marketing, mussten aber zuletzt immer wieder Kritik einstecken, das Thema übernatürlich groß zu reden.

Der Rebound widerspiegelt aber einmal mehr das große Vertrauen der Anleger in das Thema 3D-Druck. 3D-Druck wird sehr wahrscheinlich die Industrie mittelfristig revolutionieren. Der Börsenwert dort notierter Unternehmen ist aber nicht unerheblich vom Wachstum der Technologie im Verbraucherbereich abhängig und damit ist auch in nächster Zeit mit temporären starken Gewinnen und Verluste im langfristigen Wachstumszyklus zu rechnen. Keine Aktien für schwache Nerven eben.

Anzeige

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 50. Kalenderwoche 2019

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum GerätGültigkeit
1Artillery Sidewinder-X1350,83 €

U3D1484F125EB001

kaufenProduktvorstellung lesen31.12.2019
2Creality3D Ender 3151,27 €

GBEND3JK

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
3ANYCUBIC I3 Mega164,02 €

N3C5B362EE61D001

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
4Ortur 4 V2364,51 €

GBBETWO11

kaufenProduktvorstellung lesen31.12.2019
5Alfawise U30 Pro182,25 €

GBBETWO11

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
6TWO TREES Sapphire S Pro273,00 €

C37C515ECB18D000

kaufenProduktvorstellung lesen01.01.2020
7ANYCUBIC Mega-S208,68 €Flash SalekaufenTestbericht lesen31.12.2019
8Alfawise U30145,80 €

GBEUWU30

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
9Alfawise U20242,39 €

GBTWO2011

kaufenProduktvorstellung lesen31.12.2019
10Creality3D Ender 3 PRO191,27 €Flash Salekaufen31.12.2019

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen


Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen