ONLINE-Magazin zum 3D-Druck – Aktuelle News und Entwicklungen aus der Welt der 3D-Drucker
Menu

3D-Farbdruck: Stratasys und Adobe kooperieren beim 3D-Druck

Adobe Photoshop gehört mit über 10 Millionen Nutzern zu den weltweit am häufigsten verwendeten Softwareprogrammen für Bildbearbeitung und Bildproduktion. In Kooperation mit Stratasys wollen bei Unternehmen es Anwendern jetzt vereinfachen, farbige 3D-Modelle per 3D-Druck herstellen zu lassen.

Adobe und StratasysDer US-Softwarekonzern Adobe hat eine Zusammenarbeit mit dem 3D-Drucker-Hersteller Stratasys vereinbart.  Das Ziel der Unternehmenskooperation ist es den 3D-Farbdruck ein Stück weiter nach vorne zu bringen. Die zwei Unternehmen bündeln ihre Fähigkeiten um die bestehenden Hindernisse des 3D-Farbdrucks im Workflow und bei der Produktentwicklung zu beheben.

Der Kooperation folgen bereits erste Resultate. Die Anwender des Bildbearbeitungsprogramms Adobe Photoshop CC können ab sofort 3D-Dateien an Stratasys Direct Express für die Herstellung (3D-Druck) der digitalen Entwürfe übermitteln. Der Workflow erfolgt innerhalb des Programms, verbunden mit einer Vorschau und Validierung der erstellten Datei.

Farbiges Objekt aus dem 3D-Drucker

Mit Adobe Photoshop lassen sich beliebig dreidimensionale Objekte erstellen, die zukünftig mit wenig Klicks direkt an Stratasys für den 3D-Farbdruck gesendet werden können (Bild © Stratasys).

Bei Stratasys Direct Express handelt es sich um ein Serviceangebot von Stratasys bei dem Dateien hochgeladen und Druckaufträge erteilt werden können. Nach dem Hochladen der digitalen 3D-Modelle werden die Produkte anschließend mit einem professionellen 3D-Drucker hergestellt und zum Anwender versendet.

Auf der Ausstellung Adobe MAX 2015 zeigte Stratasys als Gold Sponsor seine 3D-Druck-Lösungen. Die Besucher konnten am Stand beeindruckende 3D-Werke von Künstlern bewundern. Die 3D-Objekte zeigten die Farbfähigkeiten, Oberflächenqualität und geometrische Vielfalt des 3D-Drucks. Neben den 3D-Werken konnten die Besucher erstmals die gemeinsam mit Adobe entwickelte neuen 3D-Designsoftware während der Ausstellung im Einsatz sehen.

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Kommentiere den Artikel


Im Magazin blättern

In Kurznachrichten blättern

Anzeige

Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Google+

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen