Am 3D-Druck-Interessierte können am Tag des offenen Stadtteils in Höhscheid (Nordrhein-Westfalen) die 3D-Drucker live erleben. In Kooperation mit einem regionalen Fotostudio präsentiert das „3D Netzwerk“ die Möglichkeiten der 3D-Drucker. Auf Wunsch können auch 3D-Lithophane aus 2D-Fotos erstellt werden.

Anzeige

In Kooperation mit dem Fotostudio Ute Klein wird das „3D Netzwerk“, eine Initiative der Wirtschaftsförderung Solingen, am kommenden Sonntag am Tag des offenen Stadtteils in Höhscheid (NRW) Interessierten den 3D-Druck vorstellen. Eingeladen hat die Fördergemeinschaft Höhscheid/ Grünewald zu Aktionen und Events für die ganze Familie. Alle Geschäfte sind an diesem Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Im Fotostudio Ute Klein können interessierte Besucher sogar einen 3D-Drucker in Aktion sehen. Gezeigt wird die Lithophane-Technik, die normale 2D-Bilder in 3D-Objekte umwandelt.

Die Kunden sollen Ute Klein zufolge, den 3D-Druckservice nutzen können und möchte ihnen Fotos aus dem 3D-Drucker anbieten, berichtet der „Solinger Bote“. Die Litophane ist eine Kunstform, die vom französischen Baron Paul de Bourging erfunden wurde. Typisch für Litophane-Kunstwerke ist die deutliche Erkennbarkeit des Bildes, sobald es von der Rückseite mit einer Lichtquelle bestrahlt wird. Von entscheidender Bedeutung sind stufenlose Hell- und Dunkelschattierungen bezüglich der Litophane-Gestaltung.

Mona Lisa als Lithophane
Litophane: Mona Lisa als Lithophane aus dem 3D-Drucker (Bild © Thiingiverse/MakerBot).

Die unterschiedliche Materialdicke sorgt für einen besonderen Licht-, und Bildeffekt, die das Licht unterschiedlich stark durchscheinen lässt. Per 3D-Drucker lassen sich Litophane kostengünstig und zeitsparend erstellen. Der Lithophane-3D-Druckservice wird vom Fotostudio Ute Klein in Kooperation mit dem 3D Netzwerk angeboten.

Ein Forscherteam der University of Southern California konnte mit Unterstützung neuronaler Netzwerke aus einem einfachen 2D-Foto ein täuschend echtes 3D-Modell des Gesichts von jetzigen US-Präsidenten Donald Trump im Dezember 2016 erstellen.

Alle 3D-Druck-News per E-Mail abonnieren

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 15. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X1327,09 €kaufenNeuvorstellung
2QIDI TECH X-Max892,49 €kaufenTestbericht
3FLSUN Q5181,63 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
6Artillery GENIUS225,97 €kaufenTestbericht
7Creality CR-6 SE271,15 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
8Alfawise U30 Pro228,25 €kaufen
9Creality CR-10 V3432,65 €kaufen
10TRONXY X5SA262,13 €kaufenTestbericht
11Anycubic Chiron489,99 €kaufen
12FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
13Flying Bear Ghost 4S325,60 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15ANYCUBIC Mega-S242,32 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop

Angebot
Befristetes Angebot: Der ANYCUBIC MEGA-S 3D-Drucker jetzt 18% reduziert
  • Qucik Montage: 3 Schritte zum Einrichten des Druckers mit 8 Schrauben innerhalb von Minuten, nicht nur für einen erfahrenen Benutzer, sondern auch für Anfänger
  • Ultrabasis Plattform: Die Plattform ist mit einer Schicht aus patentiertem Mikropor bedeckt, um eine hervorragende Haftung zu gewährleisten. Und einfach, das Modell nach dem Abkühlen von der Plattform zu nehmen.