Wachstum:

Voxeljet-Aktionäre aufgepasst: Unternehmen legt Neun-Monats-Zahlen vor

Logo Voxeljet AGDie Voxeljet AG ist Anfang Oktober diesen Jahres an die Börse gegangen und seitdem im Nasdaq gelistet. Seither reisen die positiven Nachrichten um die Entwicklung der Voxeljet-Aktie nicht ab. Jetzt legte das Unternehmen ihre Neun-Monats-Zahlen für 2013 vor. Aktionäre und Interessierte der 3D-Drucker-Aktie dürften die neuen Unternehmenszahlen interessieren.

Aktienkurs voxeljet AG
Kennt nur eine Richtung: Der Aktienkurs der Voxeljet-Aktie in den letzten 4 Wichen (Bild © // finanznachrichten.de).

Wenn ein deutsches Unternehmen an der Börse in New York startet ist das zwar in vielen Fällen interessant aber bei weitem keine Seltenheit. Wenn es sich dabei um ein Unternehmen mit Schwerpunkt einer innovativen Technologie handelt, wie die der 3D-Drucker, dann wird es schon interessanter. Wenn die Aktie dann auch noch in nur 4 Wochen ein Kurswachstum von 300 Prozent aufweisen kann, spätestens dann ist das mediale Interesse groß.

Klar nutzten auch Politiker und andere Personen das öffentliche Interesses an dem bayerischen Unternehmen Voxeljet AG aus Friedberg. So gratulierte neben dem Aufsichtsrat der Startkapital-Fonds Augsburg Ernst Holme jüngst auch Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer dem Unternehmen. Beide gehörten zu den Kapitalgebern in der ersten Finanzierungsrunde des damaligen Startups.

Wir freuen uns, dass unser Umsatzwachstum die zunehmenden Einsatzmöglichkeiten des 3D-Drucks widerspiegelt. (Voxeljet-Vorstandschef Ingo Ederer)

Einen Monat nach dem Traumstart der Voxeljet-Aktie legte die Voxeljet AG nun ihre Zahlen der letzten neun Monate offen. Die Zahlen wurden mit Spannung erwartet. Wie entwickelt sich ein Unternehmen, die bei einem erwarteten Umsatz von 11 Millionen Euro (2013) einen Börsenwert von 600 Mio. aufweist? Das müssen die Aktionäre für sich entscheiden. Bei einem Kurswachstum von 300% in nur vier Wochen ist im Moment zumindest klar, dass die Erwartungen und Vorstellungen der Aktionäre in den 3D-Druck sehr groß sind. Wir von 3D-grenzenlos.de stellen Euch die frisch veröffentlichten Zahlen der Voxeljet AG einmal genauer vor.

Übersicht: Neun-Monats-Zahlen der Voxeljet AG

  • Im dritten Quartal stiegen die Erlöse um 77% an. Auf 3,52 Millionen Euro.
  • Beim operativen Ergebnis wurde das Minus von 0,036 Mio. Euro auf ein plus von 0,40 Mio. Euro gedreht.
  • Der Gewinn beläuft sich auf 0,21 Mio. Euro.
  • Das entspricht einem Umsatzplus von 20,5% auf knappe 8 Mio. Euro nach 9 Monaten.

Bis zum Jahresende rechnet der Voxeljet-Vorstandschef Ingo Ederer  noch mit weiteren Erlösen von mindestens 3 Mio. Euro. Das entspräche dem erwarteten Jahresumsatz für 2013 von 11 Mio. Der Auftragsbestand von Voxeljet beläuft sich auf aktuell 5,5 Mio. Euro und steht für sieben Voxeljet 3D-Drucker im Buche.

Wie sich die Aktie weiter entwickelt dürfte spannend bleiben. Experten schließen zwar eine temporäre Senkung des Aktienkurses nicht aus, erwarten aber im Großen und Ganzen mittelfristig ein weiteren Kursanstieg. Wie schätzt Ihr die zukünftige Entwicklung der Voxeljet-Aktie ein, oder allgemeiner, die der 3D-Drucker-Aktien?

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.