Henkel gründet Venture-Capital-Arm für Investments auch in 3D-Druck-Startups

29. März 2017 News-Ticker

Henkel Logo englisch.Der Konsumgüterhersteller Henkel aus Düsseldorf will laut eigenen Angaben in den kommenden Jahren 150 Millionen Euro in Startups aus den Bereichen 3D-Druck, Internet of Things, Social Media und E-Commerce investieren.

Der Venture-Capital-Arm bündelt außerdem die bisherigen Investments aus den drei Unternehmensbereichen Waschmittel, Klebstoffe und Pflegeprodukte. Die bisherigen Investments belaufen sich auf 25 Millionen Euro. Neben Tengelmann und Bosch reiht sich Henkel in eine Gruppe deutscher Großkonzerne ein, die in Neugründungen neuer Technologien investieren.

Quelle
Warning: Use of undefined constant Divider - assumed 'Divider' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w010a366/3d-grenzenlos/wp/wp-content/themes/jongo-theme/template-parts/content-single-shortcuts.php on line 51

Anzeige

Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.