Schwache Quartalszahlen von 3D Systems lassen Aktienkurs fallen

2. März 2017 News-Ticker

Nach Vorstellung der Quartalszahlen für das 4. Quartal 2016 von 3D Systems ist der Aktienkurs des US-amerikanischen 3D-Drucker-Herstellers eingebrochen. Zwar lagen die Zahlen über den Erwartungen viele Aktionäre, dennoch scheint das Vertrauen in den Hersteller gehalten. Der rückläufige Umsatz trägt hier auch nicht gerade zur Vertrauensgewinnung bei. Der Aktienkurs brach um 10 Prozent ein. Außerdem gab 3D Systems eine gehaltene Prognose für das neue Geschäftsjahr 2017 ab. Das Unternehmen selbst prognostiziert ein Wachstum von zwei bis acht Prozent. Zu wenig für einen Marktführer in einer Zukunftstechnologie, finden die Aktionäre.

Aktienkurs von 3D-Systems eingebrochen
Nach Vorstellung der Quartalszahlen für Q4 2016 ist der Aktienkurs von 3D-Systems eingebrochen (Bild © bearbeiteter Screenshot von finanzen.net).

Warning: Use of undefined constant Divider - assumed 'Divider' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w010a366/3d-grenzenlos/wp/wp-content/themes/jongo-theme/template-parts/content-single-shortcuts.php on line 51

Anzeige

Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.