News zum Thema

Anzeige
Weiterentwicklung für spezielle Anforderungen:

CIA investiert mit In-Q-Tel eine unbekannte Summe in den 3D-Drucker-Hersteller Markforged

20. Februar 2020
Metal X 3D-Drucker und Mann vom US-Militär

Der 3D-Drucker-Hersteller Markforged wird von In-Q-Tel, dem Risikokapitalzweig der CIA, eine größere Summe erhalten. Nach eigenen Aussagen von Markforged wurde eine Investitionsvereinbarung mit In-Q-Tel eingegangen. Über die Investitionshöhe wurde bisher nichts bekannt. Erst voriges Jahr erhielt der US-Hersteller für Metall-3D-Drucker über 80 Millionen US-Dollar in einer Finanzierungsrunde.

Pilotproduktionsanlage geplant:

US-Start-up Memphis Meats erhält 161 Mio. USD, um sein zellbasiertes Fleisch aus dem 3D-Drucker Massenmarkt tauglich zu machen

24. Januar 2020
Fleischspieße Ente Memphis Meats

Der Hersteller von zellbasiertem Fleisch Memphis Meats hat in einer großen Finanzierungsrunde 161 Mio. USD einsammeln können. Damit möchte das Unternehmen mit Hilfe einer neuen Pilotproduktionsanlage seine Produkte für den Massenmarkt tauglich machen. Mit dem Verfahren von Memphis Meats müssen Tiere für die Fleischproduktion in Zukunft nicht mehr geschlachtet werden.

Effizientere Produktion und bessere Teileleistung:

Kanadischer Materialhersteller Equispheres erhält 8 Mio. USD Finanzierung, zur Weiterentwicklung von 3D-Druckmaterial aus Aluminiumlegierung

19. Januar 2020
Scan des Pulvers

Das kanadische Unternehmen für additive Fertigung Equispheres hat von der SDTC eine finanzielle Unterstützung von acht Millionen USD erhalten. Damit soll die Produktion ihres Aluminiumlegierungspulvers angepasst werden. Kanada möchte über die SDTC kleine und mittlere Unternehmen unterstützen, ihre neuen Technologien zu optimieren.

Finanzierungsrunde soll Expansion vorantreiben:

Group 42 unterstützt chinesisches 3D-Druck-Unternehmen HeyGears bei 60 Millionen US-Dollar Finanzierungsrunde

8. Dezember 2019
Gesprächsrunde Künstliche Intelligenz

Das aus Abu Dhabi stammende Unternehmen Group 42 hat dem chinesischen 3D-Druckeranbieter HeyGears dabei geholen, eine Serie B-Finanzierungsrunde erfolgreich abzuschließen. HeyGears erhielt so 60 Millionen US Dollar, mit denen nun in künstliche Intelligenz und die Datenverarbeitung investiert werden soll, um auch die eigenen 3D-Drucklösungen weiter voranzutreiben. Ebenfalls ist eine weitere Expansion geplant.

Dienstleistungsportfolio erweitert:

Evonik investiert in israelisches 3D-Druck-Software Start-up Castor Technologies

25. Oktober 2019
Bildschirm, auf dem Software zu sehen ist

Das nordrhein-westfälische Unternehmen für Spezialchemie und Hochleistungsmaterialien Evonik investiert in das Start-up Castor Technologies aus Israel. Castor Technologies hat eine Software zur Überprüfung des 3D-Druck-Potenzials in einem Unternehmen entwickelt. Mit dem Einstieg in Castor Technologies möchte Evonik auch sein Dienstleistungsportfolio erweitern.

ActiveLab Digital Fabrication System:

Voxel8 plant Finanzierungsrunde der Serie B zur Weiterentwicklung der digitalen Fertigung und 3D-Druck von Schuhen und Sportbekleidung

24. Oktober 2019
Voxel8 3D-Drucker

Voxel8 entstand 2014 durch einen Zusammenschluss von Ingenieuren und Entwicklern der Harvard University. Sie alle haben das Ziel, die Entwicklung in der Sportbekleidungs- und Schuhbranche voranzubringen und setzen dabei auf digitale Fertigung und den 3D-Druck. Eine Finanzierungsrunde der Serie B soll jetzt dabei helfen, das von Voxel8 entwickelte ActiveLab Digital Fabrication System auf die nächste Stufe zu bringen.

Implantate für Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie:

Evonik investiert Millionenbetrag in chinesisches 3D-Druck-Start-up Meditool

11. September 2019
Schädelimplantat von Meditool

Das deutsche Unternehmen Evonik Venture Capital hat seine erste Direktinvestition in China getätigt. Ein Betrag in Millionenhöhe ging an das medizinische Start-up Meditool, welches sich auf den 3D-Druck von Implantaten aus PEEK-Material spezialisiert hat.

Software-Integration von maschinellem Lernen:

Berliner 3D-Druck-Software-Unternehmen 3YOURMIND erhält 1,3 Millionen Euro Investment

27. Juli 2019
Bild eines Monitors in den Daten fließen

Das Berliner Unternehmen 3YOURMIND hat finanzielle Mittel in Höhe von 1,3 Millionen Euro erhalten. Mit dem Geld sollen Anwendungen für maschinelles Lernen in der gesamten Software-Suite erweitert werden. Auch neuronale Netze spielen bei der Erweiterung der Software für die additive Fertigung eine Rolle.

Zellchips aus iPS-Zelllinien:

Ricoh steigt bei Biotechnologieunternehmen Elixirgen Scientific ein

20. Juni 2019
Ricoh und Elixirgen Scientific iPS

Der bekannte japanische Elektronikkonzern Ricoh ist eine strategische Partnerschaft mit dem Biotechnologieunternehmen Elixirgen Scientific eingegangen und hat sich mit 34 % an dem innovativen Unternehmen beteiligt. Ziel ist es, biomedizinischer Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Auch das Bioprinting spielt eine Rolle.

Produktsortiment erweitern und neue Technologien ausprobieren:

360Onlineprint erhält Investition von 20,4 Millionen US-Dollar

5. Juni 2019
S. Vieira, CEO 360 Onlineprint

Das portugiesische Unternehmen 360Onlineprint hat Investitionen in Höhe von 20,4 Millionen US-Dollar erhalten. Diese will das innovative Unternehmen in die Erweiterung ihres Produktportfolios investieren und die Erforschung neuer Technologien vorantreiben. Auch 100 neue Arbeitsplätze sollen geschaffen werden.

2,5 Milliarden US-Dollar Unternehmenswert möglich:

Carbon strebt in Series-E-Finanzierungsrunde Investitionen in Höhe von 300 Millionen US-Dollar an

1. Mai 2019
Viele Investoren dank Carbon SpeedCell

Der 3D-Drucker-Hersteller Carbon zielt mit einer Series-E-Finanzierungsrunde auf Investitionen in Höhe von 300 Millionen US-Dollar ab. Damit würde der Wert des Unternehmens auf 2,5 Milliarden US-Dollar steigen und in naher Zukunft mit Sicherheit weitere spannende 3D-Druck-Entwicklungen des Unternehmens hervorbringen. Seit 2014 ist das bereits die fünfte Finanzierungsrunde.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige