News zum Thema

Übernahme:

Materialise kauft Gussteile-Zulieferer ACTech

9. Oktober 2017 Andreas Krämer
ACTech Mitarbeiter.

Der 3D-Druck-Softwarehersteller Materialise gab die Übernahme des Gussteile-Zulieferers ACTech bekannt. Dadurch möchte das Unternehmen unter anderem die Entwicklung eines eigenen Metallkompetenzzentrums vorantreiben.

Fraunhofer IPM:

F-Scanner Inline-Messsystem erkennt Verschmutzungen auf 3D-gedruckten Metallbauteilen

5. Oktober 2017 Andreas Krämer
Inline-Messsystem F-Scanner.

Das Fraunhofer IPM hat mit dem F-Scanner ein Inline-Messsystem entwickelt, welches Verschmutzungen auf 3D-Bauteilen erkennen kann. Dabei handelt es sich um einen Fluoreszenzscanner. Metallische Bauteile aus dem 3D-Drucker werden bildgebend auf Öl, Späne oder Reinigungsmittel untersucht und jedes einzelne Objekt überprüft.

TCT Show in Birmingham:

UnionTech präsentiert Serie neuer PILOT 3D-Drucker

29. September 2017 Remziye Korner
UnionTech bietet erschwingliche Produkte.

Auf der TCT Show in Birmingham stellte UnionTech die neuesten Produkte vor, unter anderem 3D-Drucker der PILOT-Serie. Die kommerziellen 3D-Druck-Talente sollen äußerst präzise arbeiten und langlebig sein.

Vielseitig einsetzbar:

„Erschwinglicher“ Metall-3D-Drucker ORLAS CREATOR ab sofort bei iMakr erhältlich

26. September 2017 Remziye Korner
Metalldrucker Orlas Creator

Der ORLAS Creator ist ein erschwinglicher Metall-3D-Drucker für mittelständische Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. Seine Einsatzgebiete reichen von Industrie, Schmuck und Ingenieurskunst bis hin zur Luftfahrt und Automobilindustrie. Der als „erschwinglich“ geltende 3D-Drucker von OR Laser ist ab sofort auch beim Online-Händler imakr.com erhältlich.

3D-Druck-Neuheiten:

3D Systems zeigt 3D-Druck-Komplettlösung und zahlreiche Neuheiten auf der EMO Hannover 2017

Andreas Krämer
Metall-3D-Drucker

Der 3D-Drucker-Hersteller 3D Systems präsentiert auf der Fachmesse EMO Hannover 2017 eine Komplettlösung aus 3D-Druckern, Materialien, 3D-Software und Dienstleistungen rund um die additive Fertigung. Darunter zählt der Metall-3D-Drucker ProX DMP 320, die Plattform Geomagic Control X und mit ProJet MJP 2500W und VisiJet M2 CAST RealWax zwei neue 3D-Druckmaterialien.

Neuer 3D-Drucker:

Nano Dimension präsentiert DragonFly 2020 Pro 3D-Drucker

14. September 2017 Remziye Korner

Der 3D-Drucker DragonFly 2020 Pro ist eine deutlich verbesserte Version des bisherigen Desktop-Modells von Nano Dimension. Das Unternehmen ist Spezialist für die Entwicklung von 3D-Druckern zur Fertigung von Leiterplatten und Elektronik.

3D-Druck in aller Welt:

Titan Robotics bringt den großformatigen 3D-Druck in westafrikanisches Nigeria

12. September 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Titan Robotics CEO mit NFL Mitarbeitern.

Nigerias Hauptstadt Lagos ist nicht unbedingt ein Ort, den man mit dem 3D-Druck in Verbindung bringt. Die dort agierende Nigerian Foundries Limited nahm vor Kurzem den ersten großformatigen Titan Atlas 3D-Drucker des Unternehmens Titan Robotics in Betrieb.

3D-Druck im Maschinenbau:

ViscoTec eröffnet Niederlassung in Indien

7. September 2017 Andreas Krämer
ViscoTec India NIederlassungsleiter Vivek Ghewari

Das Maschinenbauunternehmen ViscoTec gab jetzt die Eröffnung einer Niederlassung in Indien bekannt. Man möchte von hier aus den Subkontinent erschließen. Zum Portfolio des Unternehmens gehört auch die 3D-Druck-Technologie, die ab sofort auch bei ViscoTec India angefragt werden kann.

Sicherheits- und rechtliche Aspekte:

3D-Druck birgt viele Chancen und Risiken – Eine kurze Analyse

23. August 2017 Remziye Korner
Produktion der Zukunft

Additive Fertigungsverfahren kommen immer häufiger zur Anwendung. Die Bereiche, in denen sich der 3D-Drucker als nützlich erweist, erweitern sich stets. Wie aber sieht es mit der Gesundheit und der Sicherheit am Arbeitsplatz aus?

Neuvorstellung:

3D-Drucker EVO-lizer arbeitet mit Filament Metal Printing

21. August 2017 Andreas Krämer
Evolizer 3D-Drucker

Der 3D-Drucker EVO-lizer vom Hersteller evo-tech fertigt per Filament Metal Printing Metallteile und bedient sich dabei bewährten Technologien aus dem MIM/PIM Spritzguss. Mit Metall hochgefühlte Kunststoffe werden dabei verspritzt und im Anschluss gesintert. Wir stellen den EVO-lizer einmal genauer vor.

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige