3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Nasdaq "RKLB":

Raumfahrt- und 3D-Druck-Unternehmen Rocket Lab an US-Börse Nasdaq gestartet

1. September 2021
Rocket Labs Start an der Börse

Das Raumfahrtunternehmen Rocket Lab ist an der Nasdaq gestartet. Mit 3D-Druck und anderen modernen Fertigungstechnologien konnte das innovative Unternehmen bereits einige Entwicklungen vorstellen und zählt zu den Pionieren auf dem Gebiet additiv hergestellter Bauteile für Trägerraketen und Kleinsatteliten.

Nächstes 3D-Druck-Unternehmen geht an die Börse:

Metall-3D-Druck-Unternehmen Freemelt Holding AB verkündet Börsengang am schwedischen NASDAQ

6. Juli 2021
Metallpulver für 3D-Druck

Das Metall-3D-Druck-Unternehmen Freemelt Holding AB aus Schweden geht an die Börse. Ab dem 7. Juli 2021 beginnt der erste Handelstag für Freemelt am Nasdaq First North Growth Market, dem schwedischen NASDAQ. Freemelt erhofft sich dadurch eine Steigerung der Bekanntheit des Unternehmens und seiner Produkte.

NASDAQ:

3D-Druck-On-Demand-Marktplatz Xometry an Börse gestartet

1. Juli 2021
Werbung Xometry an NASDAQ

Der On-Demand-Marktplatz für 3D-Druck Xometry ist am NASDAQ an der Börse gestartet. Die Aktien des Unternehmens wurden mit einem Preis von 44 USD pro Aktie bewertet. Wir fassen das Wichtigste zum Börsengang zusammen.

Kein SPAC:

On-Demand- und 3D-Druck-Marktplatz Xometry kündigt Börsengang an

9. Juni 2021
X von Xometry in verschiedenen Farben

Der On-Demand-Marktplatz für 3D-Druck Xometry gibt seine Gang an die Börse bekannt. Verglichen mit anderen 3D-Druck-Unternehmen nutzt Xometry dabei jedoch nicht den Weg vom Zusammenschluss mit SPAC-Unternehmen. Die Registrierungserklärung für den Gang an die Börse wurde bereits eingereicht.

410 Mio. USD Umsatz:

3D-Druck-Dienstleister Shapeways geht an die New Yorker Börse

29. April 2021
Mit Shapeways 3D-gedrucktes Bauteil

Der 3D-Druck-Dienstleister Shapeways plant mit Hilfe einer Fusion mit dem SPAC-Unternehmen Galileo Acquisition Corp. den Gang an die New Yorker Börse. Dabei soll ein neues Unternehmen mit einem 410 Mio. USD Umsatz entstehen. Galileo Acquisition Corp. ist bereits seit dem Vorjahr an der Börse.

Firmenneuigkeiten:

Markforged ernennt neuen Chief Financial Officer und kündigt baldigen Börsengang an

10. April 2021
Metallobjekt aus einem 3D-Drucker

Der 3D-Drucker-Hersteller Markforged aus den USA hat zwei Neuigkeiten bekanntgegeben. Zum einen wird der erfahrene Mark Schwartz neuer Chief Financial Officer und ab sofort die Finanzgeschäfte von Markforged leiten. Zum anderen wurde der Zeitraum für den angekündigten Börsengang konkretisiert. Börsenstart soll der Sommer 2021 werden.

Pläne bekannt gegeben:

Metall-3D-Drucker-Hersteller VELO3D plant Börsengang an der US-Börse

24. März 2021
Dualer Laser in einem Metall-3D-Drucker

Das auf Metall-3D-Druck spezialisierte US-Unternehmen VELO3D wird an der US-Börse gelistet. Das gab der Metall-3D-Drucker-Hersteller in einer Pressemitteilung bekannt. Um sein Ziel zu erreichen, wird VELO3D mit der Zweckgesellschaft (SPAC) JAWS Spitfire Acquisition Corporation (JAWS Spitfire) zusammenarbeiten. Damit schafft das nächste Additive Manufacturing-Unternehmen den Börsengang.

Beitritt der US-Börse:

Additive Manufacturing Metallpulver-Hersteller PyroGenesis jetzt an US-Börse NASDAQ

15. März 2021
3D-Druck-Pulver

Das kanadische Additive Manufacturing Metallpulver-Hersteller PyroGenesis wird seit wenigen Tagen an der US-Börse NASDAQ gehandelt. Das Unternehmen, das sich als Erfinder der Plasma-Zerstäubungstechnologie bezeichnet, will künftig der zunehmenden Frage nach hochwertigen zerstäubten Metallpulvern für den industriellen 3D-Druck nachkommen. Mit der Ausgründung PyroGenesis Additive entstand 2019 ein Unternehmen, das sich auf diesen Bereich konzentriert.

50 Mio. USD für den Start aufgebracht:

Großformat-3D-Drucker-Hersteller MASSIVit 3D mit erfolgreichem Börsenstart an Israels Börse

8. März 2021
Frau nimmt Objekt aus Massivit 1800 Pro 3D-Drucker

Das israelische 3D-Druck-Unternehmen MASSIVit 3D ist erfolgreich an der Börse in Tel Aviv (Israel) gestartet. Das Unternehmen, das vor allem mit Großformat-3D-Druckern auf sich aufmerksam macht, hat die für den Börsengang geplanten 50 Millionen US-Dollar aufgebracht. MASSIVit 3D blickt mit diesem erfolgreichen Start zuversichtlich in die Zukunft seines Unternehmens und des 3D-Drucks im Allgemeinen.

Aktienmarkt:

3D-Drucker-Hersteller voxeljet mit registriertem Direktangebot von 12 Millionen US-Dollar

12. Februar 2021
voxeljet Logo

Der deutsche Hersteller für industrielle 3D-Drucker voxeljet hat am Mittwoch den Preis für ein registriertes Direktangebot bekanntgegeben. So wurde eine endgültige Vereinbarungen über den Kauf und Verkauf von 443.414 neuen Aktien zu einem Kaufpreis von EUR 22,27 pro Aktie entschieden. Die Gesamthöhe für das Direktangebot beträgt somit 12 Millionen Euro.

Dank optimistischer Prognosen:

Aktie von 3D-Drucker-Hersteller 3D Systems mit 94 % Wertwachstum fast verdoppelt

8. Januar 2021
Aktienkurs von 3D Systems zum 08.01.2021

Das 3D-Druck-Unternehmen 3D Systems hat das Jahr 2020 besser abgeschlossen als erwartet. Das zeigen die bisher gesammelten Finanzdaten zum Geschäftsjahr 2020, die jetzt veröffentlicht wurden. In Kombination mit den Zukunftsprognosen für die Additive Fertigung wirkte sich diese Information auf die Anleger mehr als positiv und verdoppelte den Wert der 3D Systems-Aktie mit einem Wertwachstum von 94% fast. Alle Infos.

Große Zuversicht in additive Fertigung:

US-3D-Drucker-Hersteller Desktop Metal startet erfolgreich an die New Yorker Börse

14. Dezember 2020
3D-Drucksystem Desktop Metal

Der US-amerikanische 3D-Drucker-Hersteller Desktop Metal hat den Schritt an die New Yorker Börse vollzogen und konnte gleich nach Börsenstart sehr erfolgreiche Zahlen vermelden. Seit 10. Dezember 2020 wird das Unternehmen jetzt an der Börse gehandelt. Mit seinem „First Mover“-Vorteil zeigt sich das Desktop Metal zuversichtlich.

Veganes aus dem 3D-Drucker:

Israelischer Hersteller von 3D-gedruckten Fleischalternativen SavorEats startet erfolgreich an der Börse

12. Dezember 2020
pflanzliche Burgeralternative

Das israelische Unternehmen SavorEats stellt mit dem 3D-Drucker Fleischalternativen aus einer neuartigen pflanzlichen Rezeptur her. Jetzt ist dem Start-up ein erfolgreicher Start an der israelischen Börse gelungen. Nun sucht SavorEats nach weiteren Kooperationspartnern, um das Unternehmen und die Idee von fleischloser Ernährung international weiter voranzubringen.