News zum Thema

Kosten- und Zeiteinsparung:

Orbital ATKs 3D-gedruckte Sprengköpfe für Hyperschallwaffen auf dem Prüfstand

11. April 2018 Jan Zieler
Bild eine Sprengkopfes für Hyperschallflugzeuge

Orbital ATK testet seine 3D-gedruckten Sprengköpfe für Hyperschallwaffen. Wie das Unternehmen bekannt gab fanden die Tests in einem gesicherten Bereich in der Wüste Texas statt. Der 3D-Drucker wurde eingesetzt, um Herstellungszeit und Produktionskosten zu reduzieren.

Schweden:

Handfeuerwaffe aus dem 3D-Drucker in Malmö entdeckt

23. Mai 2017 Sandra Berk
Waffe aus dem 3D-Drucker

Die 3D-Drucktechnologie wird leider auch für schlechte Sachen missbraucht. Die schwedische Polizei registrierte zuletzt eine Zunahme von Handfeuerwaffen aus dem 3D-Drucker. Besonders Malmö, das „Chicago von Schweden“, sei betroffen.

Kleinste Details:

Replik eines antiken Gewehrs aus dem 3D-Drucker kommt ins Nationalmuseum

17. Mai 2017 Andreas Krämer
Antikes Gewehr aus dem 3D-Drucker

Ein Unternehmen aus Polen hat mit einem 3D-Drucker ein Replikat eines antiken Gewehrs aus dem 16. Jahrhundert vorgestellt. Um eine möglichste große Detailgenauigkeit zu erreichen, wurde Woodfill-Filament verwendet. Das Objekt wird nun neben dem Original im Nationalmuseum in Posen ausgestellt.

Australien:

Polizei hebt illegale Waffenschmiede für Schusswaffen aus dem 3D-Drucker aus

24. November 2016 Andreas Krämer
Maschinenpistole aus 3D-Drucker

In Australien haben Polizisten illegale Labore und Werkstätten ausgehoben, in denen auch illegale Waffen mit einem 3D-Drucker gefertigt wurden. Aktuell ist noch unklar ob es sich um eine Terrornetzwerk oder eine Drogenbande handelt. Die Polizei beschlagnahmte die selbstgebauten Maschinenpistolen und andere illegale 3D-Waffen.

Militär:

Russische Forschergruppe stellte Gewehrmunition mit einem 3D-Drucker her

14. November 2016 Susann Heinze-Wallmeyer
Gedruckte Gewehrkugel.

Der russische Fond für Perspektivenforschung hat Tests mit Kugeln aus dem 3D-Drucker für Waffen durchgeführt. Nach seinen Angaben wurde die Munition in einem dem Laser-Sintern ähnlichem Verfahren hergestellt, bei dem Metallpulver Schicht für Schicht geschmolzen und additiv aufgebaut wird.

3D-Druck von Waffen:

YouTuber feuert mit Songbird-Pistole aus einem 3D-Drucker mit scharfer Monition

4. Oktober 2016 Andreas Krämer
Songbird Pistole

In den USA werden immer mehr Waffen mittels 3D-Druck-Verfahren hergestellt, so unter anderem die Pistole Songbird. Der YouTuber „Guy in the garage“ hat jetzt in einem Video gezeigt, dass die Songbird-Waffe auch beim Schießen mit scharfer Monition standhält.

US-Gericht:

Baupläne für Pistolen aus dem 3D-Drucker unter liegen nicht der Redefreiheit

26. September 2016 Andreas Krämer
Foto Liberator Pistole aus 3D-Drucker

Der Fifth Circuit Court of Appeals hat im Fall Defense Distributed gegen das US-Außenministerium eine Entscheidung erlassen. Nach dem Richterspruch wird die Verbreitung von 3D-Druckdateien für Waffen nicht durch das Verfassungsrecht gedeckt, da die Sicherheit des Landes gefährdet wäre. Die Gruppe Defense Distributed scheiterte damit vorerst im Berufungsverfahren.

Australien:

Seniormitglied der Mongols-Biker wegen Waffen aus dem 3D-Drucker verhaftet

27. Mai 2016 Andreas Krämer
"Ghost Gunner" und Polizei

In Australien wurde mit Shane Middleton ein bekanntes Mitglied der „Mongols“ Biker-Gang verhaftet, weil bei ihm ein Waffen und Drogen gefunden wurden. Die Waffen sollen aus einem 3D-Drucker stammen, berichtet die australische Zeitung „The Age“ in ihrer Online-Ausgabe.

Computerspiel "Doom":

1:1-Replika der BFG-Waffe aus Doom mit einem 3D-Drucker nachgebaut

20. Mai 2016 Andreas Krämer
BFG-Waffe aus Doom

Maker aus Großbritannien haben die bekannte BFG-Waffe aus Doom im Verhältnis 1:1 mit einem 3D-Drucker nachgebaut. Für das Projekt und den 3D-Druck der Waffe aus dem Ego-Shooter waren 1000 Stunden notwendig und wurden 20 kg Filament verbraucht.

Videospiel "Destiny":

Maker druckt den „Gjallarhorn“-Raketenwerfer mit einem 3D-Drucker

7. März 2016 Andreas Krämer
Kirby Downey mit Gjallarhorn

„Gjallarhorn“ ist ein Raketenwerfer aus dem Computerspieler „Destiny“. Der Maker Kirby Downey hat das „Gjallarhorn“ jetzt mit einem 3D-Drucker nachgebaut. Das Ergebnis ist eindrucksvoll und zeigt einmal mehr die vielfältigen Möglichkeiten der 3D-Drucker für Hobby-Maker.

Star Wars 7:

Maker fertigt realistische Replik von Rey’s Blaster mit einem 3D-Drucker

Andreas Krämer
Reys Blaster aus Star Wars 7

Der Blaster von Rey, auch als NN-14 bekannt, aus Star War 7 „Das Erwachen der Macht“, ist unter Star Wars Experten keine Unbekannte. Der Maker Bill Doran hat die Schusswaffe jetzt mit einem 3D-Drucker nachgebaut. Und die benötigten STL-Dateien kostenlos im Internet veröffentlicht. Rey’s Blaster kann sich so nun jeder zu Hause selber bauen.

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige