News zum Thema

Anzeige
Marktwert von 187,7 Mio. USD erwartet:

Stratview Research prognostiziert bis 2024 rasantes Wachstum auf dem Markt für Verbundwerkstoffe im Rahmen des industriellen 3D-Drucks

6. Januar 2020
Grafik Studie 3D-Druck von Verbundwerkstoffen

Eine Studie des aus Indien stammenden Marktforschungsinstituts Stratview Research hat einen genauen Blick auf den Markt für Verbundwerkstoffe im Rahmen der additiven Fertigung geworfen. Das Institut kam zu dem Ergebnis, dass sich der Markt für Verbundwerkstoffe im Rahmen des industriellen 3D-Drucks bis 2024 bei einem Wert von 187,7 Mio. USD befinden könnte. Maßgeblich an diesem Wachstum beteiligt ist der weltweit rasant wachsende Einsatz von 3D-Druckern in der Industrie.

Experten weitestgehend einig:

Markt für 3D-Druck soll sich laut zahlreicher Marktanalysen alle drei Jahre verdoppeln

22. Dezember 2019
Grafik zu den Zahlen

Im Laufe des Jahres 2019 veröffentlichten zahlreiche Marktforschungsinstitute ihre Marktprognosen zur Entwicklung des weltweiten Marktes für 3D-Druck. Eine Auswertung und Zusammenfassung einiger dieser Studien hat jetzt ergeben, dass sich der Markt für den industriellen und privaten 3D-Druck alle drei Jahre verdoppeln wird. Umsätze und Wachstum werden in vielen Bereichen steigen.

Marktprognose für 2019-2024:

Marktforschungsinstitut ResearchAndMarkets prognostiziert für 2024 bei 3D-Druckmaterialien einen Marktwert von 4,1 Milliarden US-Dollar

17. Dezember 2019
3D-Druckmaterialien Studie Deckblatt

Das Marktforschungsinstitut ResearchAndMarkets sagt bei den 3D-Druckmaterialien bis zum Jahr 2024 einen weltweiten Marktwert von 4,1 Milliarden US-Dollar vorher. Das ist das Ergebnis einer Studie die jetzt veröffentlicht wurde und den Zeitraum von 2019 bis 2024 behandelt. Vor allem in einem Bereich soll die Nachfrage nach 3D-Druckmaterialien besonders stark steigen.

Interesse an 3D-Druck wächst:

AIT Studie beleuchtet Einsatz von 3D-Druck in österreichischen Unternehmen

23. November 2019
Grafik zur 3D-Druck-Studie

Das Austrian Institute of Technology (AIT) hat eine Studie zum Einsatz von 3D-Druck in österreichischen Unternehmen durchgeführt. Der 3D-Druck verbreitet sich in Österreich seit 2005 und immer mehr Unternehmen setzen auf additive Fertigung für das Prototyping oder die Serienfertigung.

3D-Druck in der Industrie:

Essentium stellt in unabhängiger Studie die Bedeutung seiner 3D-Druckplattform HSE für die Industrie vor

19. November 2019
HSE Plattform von Essentium

Das amerikanische 3D-Druckunternehmen Essentium hat eine unabhängige Studie zum Thema 3D-Druck in der Industrie vorgestellt. Diese zeigt, dass Fertigungsverfahren im industriellen Maßstab signifikant angestiegen sind. Wir stellen weitere Zahlen vor und erklären, wie Essentium mit der HSE-Plattform Industrieunternehmen mit seinen 3D-Drucklösungen unterstützen möchte.

Bereits 11 Mrd. Umsatz in 2019:

Studie von Ernst & Young zeigt 25% Wachstum von 3D-Druck in verschiedenen Branchen

10. Oktober 2019
Airbus A350 3D-gedruckte Bauteile

Einer Studie der Unternehmensberatung Ernst & Young zufolge haben Unternehmen allein schon in diesem Jahr rund 11 Milliarden Euro Umsatz mit 3D-Druck erwirtschaftet. Der Markt ist in beinahe allen Brachen weiterhin teils stark am wachsen, ergab eine Diskussion zu dem Thema auf der 3D-Druck-Konferenz in München. Wir fassen die wichtigsten Informationen und Zahlen zusammen.

Jährlich 6,5 Milliarden US-Dollar Umsatz:

SmarTech Analysis prognostiziert der Schuhindustrie bis 2029 rasante Entwicklung beim 3D-Druck

16. April 2019
Mann mit 3D-gedruckten Schuhen

Das Marktforschungsunternehmen SmarTech Analysis hat im Bericht „Additive Manufacturing in the Footwear Industry“ dem 3D-Druck in der Schuhbranche sehr gute Zukunftsaussichten prognostiziert. Bis 2029 soll der Umsatz mit 3D-gedruckten Schuhen und Einlegesohlen auf weltweit jährlich 6,5 Milliarden US-Dollar steigen.

Rekordwachstum bei Materialien:

Wohlers Report 2019 zeigt die neuesten 3D-Druck-Trends

30. März 2019
Wohlers Report 2019 Cover

Einmal im Jahr analysiert Wohlers Associates im Wohlers Report 2019 die neuesten Zahlen aus der additiven Fertigung (AM) und dem 3D-Druck-Markt. Das Ergebnis zeigt eine weiterhin sehr positive Entwicklung, vor allem in einem Bereich. Ein andere Bereich hingegen konnte nicht so stark wachsen wie in den Vorjahren.

Unterschiedliche Entwicklungen in verschiedenen Bereichen:

Industrieller 3D-Druck überholt andere Absatzmärkte

17. Januar 2019
Grafik zu den Zahlen von Context

Das britische Marktforschungsunternehmen Context hat neue Zahlen zum industriellen 3D-Druck herausgebracht. Der 3D-Druck im Bereich der Industrie scheint sich positiv zu entwickeln. In anderen Bereichen sieht das anders aus. Die Zahlen im Überblick.

Additive Fertigung weltweit immer beliebter:

Weltmarkt für 3D-Drucker im Jahr 2018 um 18 Prozent gewachsen

18. Dezember 2018
Zahlen von SmarTech Publishing

Laut einer Analyse von SmarTech Publishing ist der Weltmarkt für die additive Fertigung 2018 um 18 Prozent gewachsen. Damit bestätigt das Marktforschungsunternehmen die Vorjahresprognosen zur Marktentwicklung der Additiven Fertigung und sieht wie auch andere Prognosen ein starkes Wachstum auf dem Markt der 3D-Drucker.

Mehr Kreativität, kritisches Denken und Selbstvertrauen:

Australische Studie zeigt die Vorteile von 3D-Druckern in Grundschulen für Kinder

5. November 2018
3D-Drucker in der Grundschule

In Australien finden sich immer mehr Makerspaces in den Primary Schools (Grundschulen). Hier lassen sich mit praktischen Werkzeugen wertvolle Erfahrungen und Fähigkeiten in den bedeutsamen MINT-Fächern erlernen. In einer umfangreichen Studie wurden jetzt die Vorteile von Makerspaces und 3D-Druckern in Grundschulen erforscht. Wir werfen einen Blick auf die Ergebnisse.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige