News zum Thema

Anzeige
Hot Lithography Technology (HLT):

Evonik und Cubicure kooperieren für Entwicklung von neuartigem, lichthärtenden Harzsystem

5. Oktober 2019
Hot Lithography von Cubicure

Die beiden 3D-Druckunternehmen Evonik und Cubicure haben eine Unternehmenspartnerschaft beschlossen, um ein neuartiges, lichthärtendes Harzsystem zu entwickeln. Dabei spielt die Hot Lithography-Technologie von Cubicure eine wichtige Rolle. Auf der näher rückenden formnext-Messe im November wird Evonik und Cubicure ihre Arbeit vorstellen.

Beidseitig Vorteile:

3D-Drucker-Hersteller Stratasys und britischer Konzern BAE Systems erweitern Zusammenarbeit

29. August 2019
Stratasys und BAE Systems Mitarbeiter vor 3D-Drucker

Stratasys und der multinationale Rüstungs-, Informationssicherheits- und Luftfahrtkonzern BAE Systems aus Großbritannien haben bekannt gegeben, dass sie ihre Zusammenarbeit verstärken werden. Dadurch erhält BAE Systems früher Zugang zu neuen Technologien von Stratasys. Aber auch der 3D-Drucker-Hersteller profitiert von der Kooperation.

Forschungsprojekt "FAB-Weld":

FAU Erlangen-Nürnberg kooperiert mit FIT AG und BMW bei Schweißprozessen für den SLS-3D-Druck

8. August 2019
Projektstart FAB-Weld

Der Lehrstuhl für Kunststofftechnik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) arbeitet gemeinsam mit der FIT Additive Manufacturing Group (FIT AG) und dem deutschen Automobilhersteller BMW an einer Optimierung von Schweißverfahren für Kunststoffe. Finanziell unterstützt wird das Ganze von der Bayerischen Forschungsstiftung. Wir haben uns das Projekt angesehen.

Technologiekooperation:

Henkel und Partner arbeiten beim Projekt „SYMPA“ an Weiterentwicklung der SLA-3D-Drucktechnologie für die Automobilindustrie

7. August 2019
Henkel Hauptgebäude in Düsseldorf

Bei dem Projekt „SYMPA“ handelt es sich um ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt, das die Entwicklung neuer Materialien, Druckmethoden und Technologien für langlebige und anspruchsvolle Stereolithografie-Produkte (SLA) für die Automobilindustrie zum Ziel hat. Wir stellen das Projekt, an dem das Unternehmen Henkel und weitere Partner bis Ende 2021 arbeiten werden, einmal genauer vor.

Vertrieb additiver Fertigungslösungen in Japan:

Bayerische FIT AG und Mitsui Machine Tech aus Japan geben Kooperation beim 3D-Druck bekannt

12. Juli 2019
Gruppenfoto Mitarbeiter FIT AG und Mitsui Machine Tech

Die FIT Additive Manufacturing Group aus Bayern und die japanische Mitsui & Co. Machine Tech Ltd. haben eine Kooperation im Bereich 3D-Druck bekanntgegeben. Die Mitsui & Co. Machine Tech Ltd. wird die additiven Fertigungslösungen der FIT Additive Manufacturing Group vertreiben. Damit soll japanischen Unternehmen der Ein- und Umstieg in die additive Fertigung erleichtert werden.

Binder-Jetting-Technologie:

ExOne stellt neuen Sandstrahl-3D-Drucker S-Max Pro vor

1. Juli 2019
ExOne S-MAX Pro

Der 3D-Druckerhersteller ExOne hat mit dem S-Max Pro einen neuen 3D-Sanddrucker für die Industrie vorgestellt. Weiterhin gab das Unternehmen eine Partnerschaft mit Siemens bekannt.

Zu wenig Spenderorgane:

Techshot Inc. und nScrypt machen 3D-Biodruck-Anlage BFF startklar für Flug zur ISS

20. Juni 2019
Bild der BFF

Techshot Inc. und nScrypt arbeiten gemeinsam an einem Weg, in der Mikrogravitationsumgebung des Weltraums menschliches Gewebe mit einem 3D-Drucker herzustellen. Ziel beider Unternehmen ist es, den Mangel an Spenderorganen zu bekämpfen und in Zukunft organisches Gewebe im Weltall auf Bedarf drucken zu können.

Unternehmenskooperation:

Burloak Technologies und Safran Landing Systems entwickeln 3D-gedruckte Flugzeugfahrwerke

18. Juni 2019
Post-processing beim Additive Manufacturing

Burloak Technologies und Safran Landing Systems arbeiten zukünftig gemeinsam an 3D-gedruckten Flugzeugkomponenten. Dafür gingen sie eine Kooperation ein, die sie auf der International Paris Air Show bekannt gegeben haben. Der Prototyp einer generischen Bremshülse markiert den Beginn der Partnerschaft, die zahlreiche Flugzeugfahrwerkskomponenten aus dem 3D-Drucker zum Ergebnis haben soll.

Das Ende der Tierversuche?:

Aleph Objects und FluidForm wollen 3D-Biodruck von funktionellem Gewebe optimieren

13. Juni 2019
Aleph Objects und FluidForm Kooperation

Aleph Objects, Hersteller der bekannten LulzBot 3D-Drucker, und FluidForm, ein bekannter Anbieter von 3D-Biodrucken, gehen eine Unternehmenskooperation ein. Im Rahmen dieser soll den 3D-Druck funktioneller Gewebe vorangebracht werden. Unter anderem sollen die Ergebnisse der Zusammenarbeit Tierversuche für Medikamente und Kosmetika überflüssig machen.

Unternehmenskooperation:

Renault Formel 1-Team und Jabil arbeiten an Fahrzeugteilen aus dem 3D-Drucker für den Formel 1-Rennwagen Renault R.S.19

3. Juni 2019
Renault R.S. 19

Der Hersteller von Elektronikartikeln Jabil und das Renault F1-Team arbeiten künftig gemeinsam an Fahrzeugteilen aus dem 3D-Drucker und der Integration von 3D-Druck in die Produktentwicklung des Formel 1-Rennstalls. Konkret soll der Formel 1-Rennwagen R.S. 19 verbessert werden, der auch an der Formel 1-Weltmeisterschaft 2019 teilnehmen wird.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige