News zum Thema

Händlernetz erweitert:

SLM Solutions stellt neuen Händler in Südafrika vor

5. Oktober 2017 Marcel Thum
^Zentral von SLM Solutions in Lübeck

Die SLM Solutions Group AG erweitert das Händlernetz um eine Vertretung in Südafrika. Das Unternehmen Metal Heart, Additive Technology Africa übernimmt die Beratung und den Verkauf der SLM 3D-Drucktechnologie im südlichen Afrika.

3D-Druck-Figuren für Jederman:

DIG:ED GmbH und TEILEFABRIK kooperieren beim 3D-Druck

29. September 2017 Andreas Krämer
3D-gedruckte Figur mit Fahrzeug

Eine Kooperation sind die Unternehmen DIG:ED GmbH sowie die TEILEFABRIK der alphacom GmbH eingegangen. Dadurch bekommen Kunden unter anderem die Möglichkeit, bei Partnern vor Ort 3D-Scans von sich anfertigen zu lassen, die dann in fotorealistische 3D-Druck-Figuren umgewandelt werden.

Globale Expansion:

Henkel wird erster weltweiter Vertriebspartner für HP Jet Fusion 3D-Drucker

26. September 2017 Marcel Thum
Henkel HP 3D-Drucker

Henkel wird erster weltweiter Vertriebspartner für HP Jet Fusion-3D Drucker. Mit neuen Kunden wie Danfoss Group, ETH Zürich, Jaguar-Land Rover, KTM, und The Manufacturing Technology Center treibt HP den digitalen Wandel in der Fertigung voran und gewinnt mit Henkel einen weiteren wichtigen Partner für den weltweiten Ausbau seiner Marktposition für industrielle 3D-Drucker.

Unternehmen und Institute arbeiten Hand in Hand:

Innovationsfabrik Südwestfalen sammelte erste Ideen

21. Juli 2017 Andreas Krämer
Grafische Darstellung aller Bereiche

Das Projekt „Innovationsfabrik Südwestfalen“ plant die Durchführung verschiedener Workshops, so unter anderem auch zum Thema 3D-Druck. Als Kooperationspartner werden dazu verschiedene Fachinstitute fungieren, die auch anderweitig – beispielsweise auf Messen – Ideen aufgreifen und weiterentwickeln.

Formel 1:

Sauber F1 Team nutzt zukünftig das MetallFAB1 3D-Druck-System von Additive Industries

22. Juni 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
CEO von Additive Industries und Sauber F1 Team

Bereits seit dem Jahr 2012 arbeitete Additive Industries an der Entwicklung eines Metall-3D-Druck-Systems. Dieser 3D-Drucker trägt die Bezeichnung MetalFAB1 und wird mittlerweile von einigen Beta-Kunden genutzt. In die Liste der Kunden reiht sich nun das Sauber F1 Team ein, welches in Zukunft zwei MetalFAB1 3D-Drucker nutzen wird.

Medizinbranche:

Stryker und General Electric beschließen Kooperation beim 3D-Druck

Sandra Berk
Stryker Freiburg

Das US-Unternehmen Styker und General Electric haben eine Kooperation beschlossen. Gemeinsam möchten sie die additive Fertigung im Medizinbereich, vor allem der Implantologie, mit Innovationen vorantreiben. Das könnte auch neue Arbeitsplätze in Deutschland schaffen.

TransRoPorter:

3D-Druck von Stratasys unterstützt Deutsche Weltraumforschung für Marsmission

21. Juni 2017 Marcel Thum
TransRoPorter

Stratasys vermeldet die Kooperation mit dem Institut für Robotik und Mechatronik des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) beim 3D-Druck eines TransRoPorters für unbemannte Marsmissionen. Hintergründe, Bilder und Details zur Kooperation gibt es in diesem Beitrag.

Computex 2017:

XYZPrinting stellt 3 neue 3D-Drucker vor

31. Mai 2017 Andreas Krämer
3D-Drucker Nobel Superfine

XYZPrinting stellt 3 neue 3D-Drucker vor: Der Nobel Superfine, da Vinci Super 3D Professional und da Vinci Nano richten sich an die Medizin, Schmuckhersteller und andere Designer. Wir stellen die drei neuen 3D-Drucker einmal genauer vor. Der taiwanesische Hersteller kündigte außerdem noch eine interessante Unternehmenskooperation an.

SAP Distributed Manufacturing:

SAP setzt auf 3D-Druck in der digitalen Fertigung

25. April 2017 Andreas Krämer
3D-Druck bei UPS mit SAP

Mit SAP Distributed Manufacturing hat SAP auf der Hannover Messe 2017 ein Programm vorgestellt, dass den 3D-Druck als integralen Bestandteil der digitalen Fertigung vorsieht. Außerdem gab SAP zwei für die 3D-Druckbranche interessante Unternehmenskooperationen bekannt.

Sportwagen der Extraklasse:

Tramontana Sportwagen werden mit Teilen aus 3D-Drucker ausgestattet

1. März 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Tramontana Sportwagen aus dem Jahr 2016.

Der in Barcelona ansässige Automobilhersteller AD Tramontana ist eine Kooperation mit dem 3D-Druck-Unternehmen Eceleni eingegangen, um für seine neuen Fahrzeuge 3D-gedruckte Komponenten entwickeln und herstellen zu können. Zum ersten Mal wurden Tramontana Sportwagen auf dem … „Tramontana Sportwagen werden mit Teilen aus 3D-Drucker ausgestattet“ weiterlesen

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige