Skip to main content

3D-Druck-Shop – Die besten 3D-Drucker günstig kaufen ❤

LONGER Orange 30

(3.5 / 5 bei 2 Stimmen)

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

LONGER Logo

155,82 €

Kaufen
Logo Tomtop

223,41 € 434,97 €

Kaufen
Logo Amazon

399,00 €

Nicht Verfügbar
3D-Drucker-Hersteller
Gerätetyp
3D-DruckverfahrenFDM/FFF
Bauraum120 x 68 x 170 mm
DruckkammerGeschlossen
BausatzJa
Über 80% vormontiert?Ja
  • Hohe Präzision.
  • Sehr niedriger Preis.

Der LONGER Orange 30 ist ein preiswerter SLA-3D-Drucker für Privatanwender und Unternehmen. Er eignet sich besonders gut für erste Gehversuche beim 3D-Druck mit Resin. Der besondere Reiz dieser Geräte: Die hohe Detailgenauigkeit der 3D-Objekte, die sich mit dem DLP-3D-Druckverfahren erreichen lässt. Mit dem Orange 30 bietet der Hersteller LONGER ein preiswertes, zuverlässiges und solides Einsteigermodell in den SLA-3D-Druck.

Einen SLA-3D-Drucker mit hoher Auflösung für einen Preis von 240 € klingt vielversprechend. Der Orange 30 vom Hersteller Longer verspricht genau so ein SLA-3D-Drucker zu sein, der flüssiges Harz belichtet, aushärtet und so – wie üblich bei SLA-/DLP-3D-Druckern – eine im Vergleich zu FDM-3D-Druckern immer wieder beeindruckende Detailgenauigkeit erreicht.

Spezifikation

HerstellerLonger
ModellOrange 30
Nettogewicht5,4 kg
Montagevormontiert
TechnologieSLA

 

Eigenschaften und Features

RahmenMetall
Bauvolumen120 x 68 x 170 mm
DruckkammerGeschlossen
Auflösung2560 x 1440 Pixel
DruckwiederherstellungJa
Druckgeschwindigkeit30 mm/h
Schichtauflösung0,1 – 0,2 mm
Eingebaute KameraüberwachungNein
Anzeige2,8-Zoll Touchscreen
PositioniergenauigkeitX/Y 0,047 mm; Z 0,01 mm

 

Materialien und Software

Filament von DrittanbieternJa
Materialien405 nm UV Harz
KonnektivitätUSB
KompatibilitätWindows, Mac,
Software-EingabeformateZIP, STL, LGS
Slicer-SoftwareChitubox, LongerWare

 

Unboxing und Montage

Der Drucker wird gut verpackt in einem handlichen Paket geliefert. Alle Teile sind sicher in Schaumstoffformen verpackt. Neben dem Gerät selbst enthält der Lieferumfang eine Druckplatte, eine Spatel, einen USB-Stick, ein Netzteil, ein Handbuch, 4 Inbusschlüssel, 4 Winkel, ein 3M Trichter, Reinigungspapier, ein paar Handschuhe und 5 Spielkarten zur LCD-Displayreinigung.

Die Inbetriebnahme ist in wenigen Schritten vollzogen und sehr einfach, da der Drucker komplett vormontiert ausgeliefert wird. Nach dem Auspacken einfach die Schutzfolie von den Seitenteilen entfernen, die Kunststoffwinkel zur Hand nehmen und die Scheiben darin einsetzen. Die Teile finden durch die Puzzle-Struktur leicht ineinander. Das Gehäuse wird mit den mitgelieferten Gummibändern fixiert, wobei es sich bei den Gehäusescheiben um eine UV-geschützte Abdeckung handelt. Die Seitenteile lassen sich auch mit einem Sekundenkleber fest miteinander verkleben.

Nivellierung

Bevor es richtig losgeht, muss die Druckplattform exakt parallel zum Bildschirm in Position gebracht werden. Über das 2,8-Zoll große Touchscreen muss die Z-Achse in den Einstellungen etwas nach oben gefahren werden. Nun kann der Harz-Tank entfernt und die Druckplatte installiert werden.

Beginnen zu Drucken

Dieser SLA-3D-Drucker ist mit einem 2K-Display ausgestattet, der mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel für hohen Detailgrad sorgt. Die minimale Layerhöhe beträgt 0,01 mm, wobei die einzelnen Schichten nicht mehr mit dem bloßen Auge zu erkennen sind. Das Bauvolumen von 120 x 68 x 170 mm ist eher der Durchschnitt bei SLA-3D-Druckern, jedoch sind die 17 cm in der Höhe überdurchschnittlich.

Die angegebene Druckgeschwindigkeit von 30 mm/h ist von den Slicer-Einstellungen abhängig. Die Druckqualität ist entsprechend gut, wobei die einzelnen Layer überhaupt nicht bemerkt werden können. Der dünne Boden ist der einzige kleine Kritikpunkt, denn dadurch lässt sich das Druckmodell von der Druckplatte nur schwer entfernen. Insgesamt werden aber sehr zufriedenstellende 3D-Drucke geliefert.

LongerWare Slicer

Der Orange 30 3D-Drucker wird mit einem eigenen LongerWare Slicer geliefert. Die Software ist einfach zu bedienen und kann Modelle schnell in Scheiben schneiden. Alternativ kann auch Chitubox als Slicer-Software genutzt werden.

Materialien

Mit dem Drucker wird auch ein passendes Resin (Harz) als 3D-Druck-Material für den Longer Orange 30 geliefert. Der Orange 30 ist aber auch mit Harzen anderer Hersteller kompatibel. Voraussetzung ist, dass das Harz bei einer 405 nm Lichtwellenlänge aushärtet.

Hinweis: Der Folienboden des Harz-Tanks kann ausgetauscht werden, wobei Ersatzfolien verschiedener Hersteller erhältlich sind. Auch andere Verbrauchsmaterialien wie Staubmasken, Isopropanol, Handschuhe, Filter und zahlreiche Ersatzteile sind online bestellbar.

Fazit

Der Orange 30 3D-Drucker von Longer ist aktuell für etwa 280 € erhältlich. Angesichts des günstigen Preises, der einfachen Einstellung und Bedienung sowie der guten Druckergebnisse überzeugt der Orange 30 mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Es darf jedoch nicht vergessen werden, dass hier mit Isopropanol und flüssigem Harz gearbeitet wird – deshalb unbedingt auf die giftigen Alkohol-Dämpfe achten und Handschuhe tragen.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

ShopPreis
LONGER Logo

155,82 €

Jetzt kaufen
Logo Tomtop

223,41 € 434,97 €

Jetzt kaufen
Logo Amazon

399,00 €

Nicht Verfügbar

ab 155,82 €

Die meistverkauften 3D-Drucker 2022 im Vergleich

123
Bestseller 2022! TOP-Aufsteiger letzte 90 Tage!
ModellArtillery Sidewinder-X2Creality Ender-3 S1Creality Ender-3 S1 Pro
Preis

ab 260,00 € 462,34 €

Gutschein-Code: NNN3DGRENZENLOSAX2
(Der Coupon kann nur mit Klick auf unseren Link verwendet werden)

ab 303,00 € 457,07 €

Gutschein-Code: NNN3DGMCS1 (Dieser Coupon kann nur mit Klick über unseren Link eingelöst werden).

ab 369,76 € 596,48 €

Gutschein-Code: NNN3DGMSPR | Bei Bezahlung mit Paypal und nur bei Bestellung über diesen Link gültig, exklusiv für Besucher von 3D-grenzenlos.
Bewertung
3D-DruckverfahrenFDM/FFFFDM/FFFFDM/FFF
Bauraum300 x 300 x 400 mm220 x 220 x 270 mm220 x 220 x 270 mm
DruckkammerOffenOffenOffen
BausatzJaJaJa
Über 80% vormontiert?JaJaJa
Anzahl Extruder111
Anzahl druckbarer Farben111
Max. Heizbetttemperatur130 °C100 °C110 °C
Max. Extrudertemperatur240 °C260 °C300 °C
BesonderheitDirektextruder mit 0,05 mm Druckauflösung bei großem 300 x 300 x 400 mm Bauraum.Neuartiger Sprite-DirektextruderSprite-Extruder, automatische Nivellierung, ultraleises 32-Bit-Mainboard uvm.
Erhältlich bei
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen