Täglich News zum 3D-Druck – 3D-grenzenlos Magazin

Hüpft von Asteroid zu Asteroid: ETH Zürich und Scheurer Swiss entwickeln mit 3D-Druck hüpfenden Roboter „SpaceHopper“ für den Weltraum

SpaceHopper

Schweizer Forscher von der ETH Zürich haben mit Hilfe von 3D-Druck einen Roboter entwickelt, der von Asteroid zu Asteroid hüpfen können soll. Dieser soll unter anderem Materialien sammeln und den Forschern bei ihrer Arbeit helfen können. Entstanden ist der Roboter "SpaceHopper" mit dem Unternehmen Scheurer Swiss. Lesen

Kostenbarrieren überwinden: Indian Institute of Technology stellt preiswerten DED-Metall-3D-Drucker her

Ingenieure mit dem Metall-AM-System

Ingenieuren des Indian Institute of Technology Jodhpur (IIT) ist es gelungen, einen preiswerten DED-Metall-3D-Drucker zu entwickeln. Mit Maschinen wie diesen soll die Herstellung von Metallteilen in Indien effizienter werden. Bis auf wenige Komponenten wurde fast alles an dem 3D-Drucker selbst gebaut. Wir stellen die Maschine einmal genauer vor. Lesen

Produktionskapazität deutlich steigern: MADIT erwirbt mit RenAM 500Q vierten Metall-3D-Drucker von Renishaw

Verantwortliche beim Handshake

Das baskische Unternehmen MADIT erwirbt mit dem RenAM 500Q seinen vierten Metall-3D-Drucker vom britischen Hersteller Renishaw. Mit diesem möchte das Unternehmen seine Produktionskapazität weiter erheblich steigern. Das AM-System soll 3D-gedruckte Objekte aus Titan herstellen. MADIT setzt auch auf Post-Processing im eigenen Haus für ein optimales Finish der 3D-gedruckten Teile. Lesen

Hohes Zeit- und Kostenersparnis: PROTOTEC nutzt erfolgreich die Post-Processing-Lösungen von AM Solutions zur Nachbearbeitung 3D-gedruckter Teile

Wolschendorf mit S1 von AM Solutions

Das deutsche Unternehmen PROTOTEC nutzt seit gut einem Jahr die Post-Processing-Maschine S1 von AM Solutions für die Nachbearbeitung seiner mit SLS-3D-Druck hergestellten Teile. Seitdem profitiert das Unternehmen von hohen Zeit- und Kostenersparnissen. Lesen

Für ein Leben auf dem Mond: ROSENBERG Moon Habitat ist mit 7 Metern die weltweit höchste 3D-Druck-Polymerstruktur

ROSENBERG Moon Habitat

Das dänische Designbüro SAGA Space Architects hat mit dem ROSENBERG Moon Habitat einen Wohnraum für das Leben auf dem Mond vorgestellt. Das riesige Objekt wurde mit einem 3D-Drucker hergestellt und kann Konzept zu Folge Einsatz auf dem Mond finden. Schon zuvor arbeiteten sie mit dem LUNARK Moon Habitat an einem ähnlichen Konstrukt, das sie in Grönland testeten. Das ROSENBERG Moon Habitat ist mit seinen 7 Metern die weltweit höchste 3D-gedruckte Polymerstruktur. Lesen

Künstliche Hüftgelenk und 3D-gedruckte Raketendüse: Koreanisches 3D-Druck-Unternehmen InssTek stellt Meilensteine mit seinen 3D-Druck-Technologien vor

3D-Druck eines künstlichen Hüftgelenks

Das 3D-Druck-Unternehmen InssTek aus Korea hat eine seiner neuesten Entwicklungen vorgestellt, die dem Unternehmen mit seinen verschiedenen 3D-Druck-Technologien gelungen sind. Zum Beispiel wurde ein 3D-gedrucktes künstliches Hüftgelenk erfolgreich hergestellt und von der FDA zugelassen. Außerdem konnte InssTek erfolgreich mit 3D-Druck eine skalierte Raketendüse aus mehreren Materialien für die Luft- und Raumfahrt drucken. Lesen

Schneller, mehr Flexibilität, geringere Kosten: Lufthansa Technik setzt auf 3D-Drucker zur Herstellung von Düsen für Fluchtwegmarkierungen

3D-gedruckte Düsen

Lufthansa Technik setzt auf die SLA-3D-Drucker von Formlabs sowie das Kunstharz Clear Resin, um mit 3D-Druck Komponenten für den Einsatz in der Luftfahrt herzustellen. Die in diesem Fall benötigten Düsen wurden dabei deutlich schneller und flexibler als mit den bisher verwendeten Methoden angefertigt. Wir stellen den Einsatz von 3D-Druck bei Lufthansa Technik einmal genauer vor. Lesen

Zwei Laser und hohe Präzision: WAINLUX Z5 Lasergravierer überschreitet nach wenigen Tagen das 4,5-fache seines Kampagnenziels auf Kickstarter

Gravur mit WAINLUX Z5 plus Beispiele

Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter wird seit Kurzem eine neue Lasergravur- und Schneidemaschine namens WAINLUX Z5 präsentiert. Der handliche Lasergravierer ist mit zwei Lichtquellen ausgestattet und soll damit erstmals im mittleren Preissegment für professionelle Ergebnisse sorgen. Neben gängigen Materialien soll sich sogar Kuchen und anderes Gebäck gravieren lassen. Wir stellen den WAINLUX Z5, der bereits kurz nach Kampagnen-Start das 4,5 fache seines Finanzierungsziels erreicht hat, einmal genauer vor. Lesen

Ab 2023 erhältlich: Desktop Metal stellt mit FreeFoam neues 3D-Druck-Harz für große, geschlossenzeilige Schaumstoffteile vor

Frau hält zwei 3D-gedruckte Teile aus FreeFoam

Das US-amerikanische 3D-Druck-Unternehmen Desktop Metal stellt mit FreeFoam ein durch Wärme expandierbares 3D-Druck-Harz vor. Damit ist die Herstellung langlebiger, geschlossenzeiliger und großformatiger Schaumstoffteile möglich. Das Material soll ab 2023 kommerziell verfügbar sein. Lesen

Mehrere AM-Arbeitsbereich und 3D-Drucker: AddUp eröffnet erstes AddUp Solution Center für DED- und PBF-3D-Druck in Nordamerika

Mitarbeiter an 3D-gedruckten Objekten

Das 3D-Druck-Unternehmen AddUp wird am 22.06.2022 sein erstes Tochterunternehmen außerhalb Frankreichs eröffnen. Das AddUp Solution Center befindet sich in Nordamerika und wird dort einige AM-Arbeitsbereiche bieten, sowie zahlreiche PBF- und DED-3D-Drucker einsetzen. Das Unternehmen, das seit sechs Jahren im Metall-3D-Druck tätig ist, beschäftigt sich vorwiegend mit der Entwicklung von PBF- und DED-AM-Lösungen. Lesen

Traditionelle Materialien mit computergestütztem Design: University of Waterloo stellt mit 3D-Druck Mauerwerk „HIVE“ her

3D-gedrucktes Mauerwerk "Hive" im Empfangsbereich

An der School of Architecture der University of Waterloo in Kanada ist mit 3D-Druck ein komplexes Mauerwerk namens HIVE entwickelt worden. Die 3D-gedruckte Wand, die ein auffallendes aber wohl durchdachtes, praktikables Design hat, steht im Empfangsbereich eines Büros in Toronto und kombiniert traditionelle Keramikverarbeitung mit computergestützten Design-Methoden und der extrusionsbasierten Produktion. Wir fassen das Wichtigste 3D-Druck der Mauer zusammen. Lesen

170-fache seines Kampagnenziels: Portabler Low-Cost-3D-Scanner Revopoint MINI mit blauer Lichtquelle startet auf Kickstarter erfolgreich durch

Der Hersteller Revopoint stellt derzeit mit dem Modell "MINI" einen portablen 3D-Scanner vor mit Leistung in Industriequalität vor. Das verspricht der Hersteller mit dem Einsatz einer blauen Lichtquelle, die sonst nur in hochpreisigen Profi-3D-Scannern verwendet werden soll. Schon nach wenigen Tagen hat der 3D-Scanner mehr als das 170-fache seines Kampagnenziels erreicht. Lesen

4,5-fache Steigerung der Produktivität: 140 m² großes Haus wurde mit 3D-Drucker in Angola fertiggestellt

3D-gedruckte Häuser und 3D-Drucker

Im zentralafrikanischen Angola wurde jetzt das zweite Wohnhaus fertiggestellt, das mit dem BOD2 Beton-3D-Drucker von COBOD hergestellt wurde. Es wurde mit Beton gedruckt und der Rohbau in 30 Stunden vollständig fertiggestellt. Wir stellen es vor. Lesen

Größere Auswahl an Optionen: GPAINNOVA bietet mit DLyte 100PRO neue Trockenelektropoliermaschine zur automatischen Nachbearbeitung auch 3D-gedruckter Teile

GPAINNOVA DLyte 100PRO

Das spanische Unternehmen GPAINNOVA bringt mit der DLyte 100PRO eine neue Trockenelektropoliermaschine für industrielle Anwendungen auf den Markt. Diese bietet eine größere Auswahl an Optionen auch zur automatisierten Nachbearbeitung 3D-gedruckter Teile. Wir stellen sie einmal genauer vor. Lesen

University of Technology Sydney: Australische Forscher entwickeln 3D-Druck-System zur Massenproduktion von Stammzellen

Grafik zum 3D-gedruckten System

Forscher der University of Technology Sydney (UTS) haben ein auf 3D-Druck basierendes System vorgestellt, mit dem sie in der Lage sind, Stammzellen in Massenproduktion herzustellen. Stammzellen eignen sich für die Behandlung zahlreicher Krankheiten und Verletzungen. Bisher war es jedoch so, dass deren Entnahme sehr zeit- und kostenaufwändig war. Lesen

Letzte Chance zu sparen: Endspurt bei den TOP-Angeboten für 3D-Drucker zum 10. Geburtstag von Geekbuying

Banner 10. Geburtstag Geekbuying

Der bekannte Online-Shop für 3D-Drucker, Lasergravierer und andere DIY-Produkte Geekbuying feiert in diesem Monat seinen 10. Geburtstag. In drei Phasen werden Topseller-Produkte, wie der Artillery Sidewinder-X2 und der QIDI TECH X-Max, zum Rekordtiefpreis angeboten. Jetzt hat die letzte Phase begonnen und es stehen wieder Gutschein-Codes für zahlreiche TOP-Produkte zur Verfügung. Eine Übersicht. Lesen

Jointless Hull-Projekt der US-Armee: Ingersoll Machine Tools und MELD Manufacturing entwickeln riesigen Metall-3D-Drucker für den 3D-Druck kompletter Fahrzeugrümpfe

Team unter 3D-Drucker

Die beiden 3D-Druck-Unternehmen MELD Manufacturing und Ingersoll Machine Tools wollen gemeinsam Großformat-3D-Drucker für das Jointless-Hull-Projekt der US-Armee entwickeln, mit denen komplette Fahrzeugrümpfe mit additiver Fertigung entwickelt werden können. Die geplanten 3D-Drucker sollen Bauvolumina von 1.000 x 1.000 x 1.000 mm bis 6.000 x 4.500 x 2.000 mm möglich machen können. Wir fassen das bisher Bekannte zusammen. Lesen

ABS-Upcycling-Prozess: Oak Ridge National Laboratory wandelt ausrangierten Kunststoff in FFF-3D-Druck-Material um

Grafik zum Upcycling

Forschern des Oak Ridge National Laboratory (ORNL) ist es gelungen, mit einem Upcycling-Prozess ausrangierten ABS-Kunststoff in FFF-3D-Druck-Material zu recyceln. Es entstand eine Formulierung, die zu 3D-gedruckten Objekten mit "hervorragenden Eigenschaften" führte. Damit seit die ideale Grundlage für einen nachhaltigen Kreislaufprozess geschaffen, heißt es seitens der Forscher. Wir stellen den Prozess vor. Lesen

Neuvorstellung: Velo3D kündigt neuen Großformat-Metall-3D-Drucker Sapphire XC 1MZ an

3D-Drucker Sapphire XC 1MZ

Das 3D-Druck-Unternehmen Velo3D kündigt mit dem neuen Sapphire XC 1MZ 3D-Drucker ein additives Fertigungssystem an, das neunmal größer ist als der ursprüngliche 3D-Drucker der Sapphire-Reihe. Er hat einen Bauraum mit einem Durchmesser von 600 mm und einer Höhe von 1.000 mm. Erste Modelle des 3D-Druckers Sapphire XC 1MZ werden im dritten Quartal 2022 ausgeliefert. Wir stellen ihn vor. Lesen

Für Konditoren, Restaurants und Keksfabriken: La Pâtisserie Numérique stellt 3D-Drucker „Patiss3“ für Gebäck vor

3D-Drucker Patiss3

Das französische Unternehmen La Pâtisserie Numérique präsentierte auf der Messe VivaTech seinen neuesten Lebensmittel-3D-Drucker Patiss3 für starre Gebäckstrukturen. Mit diesem können eigene Rezepturen in ausgefallene Designs umgesetzt werden. Über eine separat erhältliche Entpulverstation kann Material zurückgewonnen und bis zu sieben Mal weiter verwendet werden. Lesen

Zwischen Kunststoff- und Metall-3D-Druck wechseln: Ultimaker und BASF stellen „Metal Expansion Kit“ für Desktop-3D-Drucker S5 von Ultimaker vor

Team von Ultimaker und BASF mit dem Expansion Kit

Das niederländische 3D-Druck-Unternehmen Ultimaker und BASF haben ein Metal Expansion Kit angekündigt, das für den 3D-Drucker Ultimaker S5 entwickelt wurde. Anwender können damit effizient zwischen dem Drucken von Kunststoff und Metall wechseln. Wir stellen es vor. Lesen

81 Mio. US-Dollar investiert: Luxus-Elektrofahrzeug Cadillac Celestiq mit über 100 3D-Druck-Bauteilen

Seitenansicht des Fahrzeugs

Die Marke Cadillac vom Hersteller General Motors (GM) baut mit dem Fahrzeugmodell Celestiq an einem neuen, ultraluxuriöses Elektrofahrzeug mit über 100 Kunststoff- und Metallbauteilen aus dem 3D-Drucker. 81 Mio. US-Dollar investiert General Motors in die Herstellung dieses Fahrzeugs, das im Global Technical Center von GM entstehen wird. Lesen

Hohe Strafe zu erwarten: 18-jährigem Australier droht lange Haftstrafe wegen Besitz einer 3D-gedruckten Schusswaffe

3D-gedruckte Waffe auf Tisch der Polizei

In Australien wurde bei einem 18 Jahre jungen Mann eine voll funktionsfähige, selbst entwickelte Schusswaffe gefunden, die mit dem haushaltsüblichen 3D-Drucker hergestellt wurde. Diese kann 15 Stück Munition mit einem Schuss abfeuern. Da in Australien sehr strenge Waffengesetze herrschen, droht ihm eine empfindliche Strafe. Lesen

Automobilindustrie: General Motors stellt mit 3D-Druck 60.000 dringend benötigte Siegel für den Chevrolet Tahoe 2022 her

nachbearbeitetes Siegel

Vor der Auslieferung des Chevrolet Tahoe 2022 kam es zu einer Design-Änderung, weshalb kurzfristig 60.000 Teile von General Motors benötigt wurden. Um den engen Terminplan trotz der kurzfristigen Anpassung einhalten zu können, entschied sich General Motors die Teile mit einem 3D-Drucker in großer Stückzahl herzustellen und bewies damit die Vorteile der additiven Fertigung für produzierende Unternehmen. Lesen

Standardisierung vorantreiben: Baat Medical und Amnovis planen Entwicklung einer Technologie- und Anwendungsroadmap für 3D-Druck medizinischer Geräte

3D-gedrucktes Implantat im 3D-Drucker

Das belgische Unternehmen Amnovis und der niederländische Hersteller von 3D-gedruckten Wirbelsäulenfusionsimplantaten haben eine Unternehmenspartnerschaft beschlossen. Gemeinsam wollen sie an einer Technologie- und Anwendungsroadmap arbeiten, zur Etablierung neuer Standards beim 3D-Druck von medizinischen Geräten. Wir stellen die Partner und ihre Pläne vor. Lesen

Recycling im Orbit: Airbus und ESA schicken 2023 ersten Metall-3D-Drucker namens „Metal3D“ zur Raumstation ISS

Bausatz Reflektoren

Das europäische Luft- und Raumfahrtunternehmen Airbus und die ESA planen mit dem Metal3D einen ersten Metall-3D-Drucker auf der Raumstation ISS zu installieren. Damit will das Unternehmen erstmals den 3D-Druck von Metallobjekten im Weltraum möglich machen. Langfristiges Ziel ist es, unter anderem Satelliten im All zu recyceln und daraus neue Komponenten im All zu drucken. Lesen

Neuvorstellung: ANYCUBIC startet Verkauf von neuem, superschnellen FDM-3D-Drucker Kobra Plus

ANYCUBIC Kobra Plus

Das chinesische 3D-Druck-Unternehmen ANYCUBIC stellt seinen neuen FDM-3D-Drucker "Kobra Plus" als leistungsstarke, zuverlässige und vor mit 180 mm/s vor allem superschnelle 3D-Druck-Lösung für fortgeschrittene Anwender vor. Der ANYCUBIC Kobra Plus ist damit das neueste Mitglied der Kobra-3D-Drucker-Serie und kann ab sofort bestellt werden. Im Rahmen der Markteinführung wurden außerdem zwei neue 3D-Druck-Filamente eingeführt. Lesen

Flexible, starre und biokompatible Harze: Microlight3D bringt acht neue Harze für den Mikro-3D-Druck mit Zwei-Photonen-Polymerisation (2PP) auf den Markt

Materialfläschchen

Das französische Unternehmen Microlight3D hat acht neue Harze für Forscher von metallischen Metamaterialien sowie aus dem Bereich der Biowissenschaften auf den Markt gebracht. Diese eignen sich für die Reproduktion winziger Objekte, die 100-mal kleiner als eine Haarsträhne sind, in komplexen Designs. Wir stellen die Harze vor. Lesen

Integrations- und Kostenoptimierungsinitiative: Metall-3D-Drucker-Hersteller Desktop Metal baut 12 % seines Personals ab und konsolidiert seine Standorte weltweit

Mitarebiter Desktop Metal

Das US-amerikanische 3D-Druck-Unternehmen und Hersteller für Metall-3D-Drucker Desktop Metal baut 12 % seines Personals in den USA ab und konsolidiert seine Unternehmensstandorte weltweit. Dadurch soll die Betriebsstruktur vereinfacht und Ausgaben gesenkt werden. Mit dieser strategischen Integrations- und Kostenoptimierungsinitiative richtet Desktop Metal seine operative Struktur und das erworbene Markenportfolio neu aus. Lesen

Einsatz in der Luft- und Raumfahrtindustrie: Forscher aus Japan gelingt 3D-Druck von Einkristall-Strukturen aus Nickel

IPF-Karten

Forscher aus Japan von der Kyushu University haben zusammen mit Partnern nach einer Methode gesucht, um mit 3D-Druck Einkristall-Strukturen aus reinem Nickel herzustellen. Dazu verwendeten sie als 3D-Druckverfahren das selektive Laserschmelzen. Einkristall-Strukturen aus Hochtemperaturmetallen wie Nickel eignen sich besonders gut für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt und eröffnen ganz neue Anwendungsmöglichkeiten für die additive Fertigung. Lesen