Spielzeug selber herstellen: Maker stellen weltweit kleinste Nerf-Pistole aus einem 3D-Drucker vor

Kleine Nerf-Pistole

Die Maker von "Out of Darts", bekannte Youtuber und Nerf-Experten, haben mit ihrem neuesten Projekt die weltweit kleinste Nerf-Pistole aus einem 3D-Drucker vorgestellt. Die Einzelteile der kleinen Spielzeugpistole sind alle mit 3D-Druck entstanden und inspirieren zu eigenen 3D-Druck-Projekten an kalten Winterwochenenden. Lesen

DLP-3D-Druck deutlich schneller: Optik-Spezialist In-Vision bringt mit HELIOS leistungsstarke UV-Light Engine für den DLP-3D-Druck auf den Markt

DLP Light Engine HELIOS

Das österreichische Optik-Spezialunternehmen In-Vision hat mit "HELIOS" eine neue UV-Light-Engine für den DLP-3D-Druck vorgestellt. Dem Unternehmen zufolge ist es der bisher stärkste UV-Projektor auf dem Markt. Damit soll der 3D-Druck auch näher an die Serienproduktion gelangen. Lesen

Lösung für das 3D-Scanning: Mit AESUB Blue und AESUB White neue Sprays für den 3D-Scan transparenter Objekte vorgestellt

Kamera mit AESUB White Spray

3D-Scans von transparenten Gegenständen gestalten sich oft schwierig. Um diese dennoch erfolgreich durchzuführen, kann der Einsatz von Scan-Sprays hilfreich sein. Diese helfen dabei, dass die Lichtstrahlen richtig reflektiert werden und die 3D-Scanning-Daten am Ende in verwertbarer Form digital vorliegen. Dafür hat der Hersteller AESUB jetzt mit AESUB Blue und AESUB White zwei neue Sprays vorgestellt. Lesen

Kunst als möglicher Einsatzbereich: US-Forscher vom MIT entwickeln 3D-Druckverfahren um den Glanz zu reproduzierender Objekte besser drucken zu können

3D-gedrucktes Objekt mit Glanz und "normal" gedruckt

Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben ein neuartiges 3D-Druckverfahren entwickelt, welches 3D-gedruckte Replikaten noch realistischer wirken lässt. Neben Form und Farbe lässt sich mit dem System die bislang oftmals nicht berücksichtigte Eigenschaft "Glanz" abbilden. Vor allem Kunstwerke – aber auch jedes andere denkbare Produkt – ließen sich so dem realen Objekte näher duplizieren. Lesen

ETH Zürich: Mikrobots aus dem 3D-Drucker sollen Medikamente über Blutgefäße in den menschlichen Körper transportieren

Mikrobot im Körper

Forscher der ETH Zürich haben mit Hilfe von 3D-Druck 0,25 mm kleine Mikrobots entwickelt, die im Körper Medikamente in patientenspezifischer Dosierung abgeben sollen. Die winzig kleinen Mikrovehikel bestehen aus mehreren Materialien könnten die zu transportierenden Medikamente über die Blutgefäße an die richtige Stelle im Körper bringen. Ihre Arbeit haben die Schweizer Forscher jetzt in einem Fachmagazin veröffentlicht. Lesen

Metallteile in 17-4 Edelstahl: Forward AM stellt mit Ultrafuse® 17-4 PH neues Metall-Filament für den 3D-Druck vor

3D-Druck-Material Ultrafuse 17-4 PH

Das 3D-Druck-Unternehmen Forward AM hat mit dem Ultrafuse® 17-4 PH ein 3D-Druck-Material entwickelt, das sicheren und kosteneffizienten 3D-Druck von Metallteilen in 17-4 Edelstahl mit FFF-Druckern ermöglicht. Das neue Filament ist für Anwendung geeignet, die besonders hohe Anforderungen an mechanische Festigkeit und Härte erwarten. Wir stellen das Ultrafuse® 17-4 PH 3D-Druck-Material von Forward AM einmal genauer vor.  Lesen

Da lachen doch die Hühner: Maker stellt für seinen Hahn T-Rex-Arme mit dem 3D-Drucker her und wird zum Internet-Hit

Hahn und Besitzer

Ein Hobby-Maker aus den USA fertigte für seinen geliebten – dafür aber wenig selbstbewussten – Hahn T-Rex-Arme mit seinem 3D-Drucker und sorgte mit dem Kostüm für viel Heiterkeit in den sozialen Netzwerken. Auf Twitter berichtet er über sein ungewöhnliches 3D-Druck-Projekt mit zahlreichen Fotos. Die T-Rex-Arme für Hähne sind nun außerdem auch in seinem Shop erhältlich. Lesen

"Bedeutendstes Upgrade seit Rhino 6": Rhinoceros stellt mit Rhino 7 neue Version seiner 3D-Software mit vielen neue Funktionen und zahlreiche Verbesserungen vor

Kopf bei Funktion QuadRemesh

Für die beliebte 3D-Software Rhino vom US-Hersteller Rhinoceros wurde jetzt die neueste Version Rhino 7 vorgestellt. In Rhino 7 sollen laut dem Hersteller "Hunderte Fehler" ausgebessert worden sein. Rhino 7 hat auch einige neue Features an Bord. Wir fassen die Neuerungen von Rhino 7 zusammen. Lesen

Erfolgreiche Seed-Finanzierung: 3D-Bioprinting-Start-up Dimension Inx erhält 3,175 Mio. USD für die Entwicklung 3D-gedruckter Gewebeimplantate

Biodruck mit Dimension Inx

Das US-Start-up Dimension Inx hat eine neuartige Technologie für den 3D-Druck von therapeutischen Implantate entwickelt, die eine deutlich schnellere Regeneration und Reparatur von Gewebe ermöglichen sollen. Eine Seed-Finanzierungsrunde schloss das das Bioprinting-Unternehmen jetzt mit einem Betrag in Höhe von 3,175 Mio. USD erfolgreich ab. Damit will Dimension Inx sein nächstes Ziel, die Zulassung durch die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA, erreichen. Lesen

Prototyping mit Zortrax 3D-Drucker: Volta entwickelt mit 3D-Druck Universalladekabel mit lebenslanger Garantie in nur 3 Monaten

Kabel an Gerät gesteckt

Das australische Unternehmen Volta hat mit dem italienischen Designkollektiv Metafora ein Universalladekabel entwickelt, das äußerst stabil ist und der Hersteller deshalb eine lebenslange Garantie verspricht. Wesentlich verantwortlich für die extrem kurze Produktentwicklungszeit von nur 3 Monaten, war die Herstellung der Prototypen mit dem 3D-Drucker. Sie half es den Designern, schneller und kostengünstiger voranzukommen. Die Massenfertigung der Volta Universalladekabel hat bereits begonnen. Lesen

Einsteigerprojekt zum selber machen: Maker und YouTuber stellt Gummiband-Pistole und Zielscheiben mit 3D-Drucker her

Einzelteile der Gummiband-Pistole

Begeisterte Hobby-Makers stellen auf YouTube beinahe täglich oftmals eindrucksvolle Videos bereit, in denen sie ihre 3D-Druck-Projekte präsentieren. Einer dieser Maker ist Marko Roolaid, der in seinem neuesten Video ein Projekt vorgestellt hat, dass auch Anfänger ohne größere Schwierigkeiten nachdrucken können sollten und der ganzen Familie Spaße macht. Hier im Video zeigt Roolaid seine 3D-gedruckte Gummiband-Pistole, die mit dem Ender 5 Plus 3D-Drucker realisiert wurde. Lesen

Neuvorstellung: Lithoz stellt neuen Multi-Material-3D-Drucker CeraFab Multi 2M30 vor

CeraFab Multi 2M30 3D-Drucker

Das österreichische 3D-Druck-Unternehmen Lithoz hat mit dem neuen Multi-Material-3D-Drucker CeraFab Multi 2M30 einen neues 3D-Drucksystem für den 3D-Druck mit Keramik, Metall und Polymeren auf den Markt gebracht. Mit der FGK-Glas/Keramik-GmbH (FGK) gibt es bereits einen ersten Käufer. Dieser wird den 3D-Drucker künftig für Projekte im Kompetenzzentrum Additive Manufacturing 3DK einsetzen. Wir stellen den Lithoz CeraFab Multi 2M30 einmal genauer vor. Lesen

Online-Slicer-Tool: Mit SlicerXL neuer kostenloser Slicer für den Großformat-3D-Druck vorgestellt

3D-Druck bei Vertico

Das 3D-Druck-Unternehmen Vertico hat mit der SlicerXL eine Software für das Schneiden für großformatige 3D-Druck-Objekte vorgestellt. Dieses soll die erste Hürde des Großdrucks beseitigen und ist für einfache Geometrien gedacht. SlicerXL steht ab heute zur Verfügung.  Lesen

Einsatz von Grünalgen: Forscher der Harvard Medical School gelingt verbesserte Sauerstoffversorgung bei Organen aus dem 3D-Drucker

Biogedruckte Chlamydomonas reinhardtii bei 25 Grad Celsius

Forscher der Harvard Medical School (HMS) haben einen Weg gefunden, wie sie 3D-gedruckte Organe besser mit Sauerstoff versorgen können. Dies ist elementar, wenn es um das langfristige Überleben der Organe geht. Der Leiter des Forschungsteams sieht mit seinen Forschungsergebnissen den 3D-Druck von transplantierfähigen Organen einen wesentlichen Schritt näher. Lesen

Das Ende des Sonnensystems erreichen: NASA entwickelt dreimal effizienteres Solarantriebssystem für Rakete mit 3D-gedrucktem Hitzeschild

Sonnensystem - Interstellarer Raum

Forscher Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory (APL) und der NASA arbeiten an einem Solarantriebssystem, mit dem Raumschiffe im Weltall noch schneller vorankommen sollen. Dazu müssen sie jedoch sehr nahe an die Sonne heran. Ein sehr hitzebeständiges Metallschild aus dem 3D-Drucker soll das Vorhaben unterstützen und der extremen Hitze standhalten. Lesen

Teilnahme am TRIANKLE Konsortium: FC Barcelona unterstützt Forschungen zum 3D-Druck von Gewebe und Implantaten zur Knöchelregeneration

Am TRIANKLE-Konsortium teilnehmende Unternehmen

Europaweit schließen sich verschiedene Unternehmen dem TRIANKLE-Konsortium an, das mit Bioprinting 3D-Druck-Lösungen für die Regeneration von Knöchelerkrankungen entwickeln will. Daran beteiligt ist unter anderem auch der spanische Top-Fußballklub FC Barcelona, das bekannte Bioprinting-Unternehmen CELLINK und das Fraunhofer-Institut. Das Projekt, das im nächsten Jahr startet, soll zunächst vier Jahre andauern und ist Teil des EU-Forschungsprojekts "Horizon 2020". Lesen

Ersparnisse bis zu 160 Euro: TOP 5 3D-Drucker-Angebote zum Cyber Monday mit bis zu 35 % Rabatt

3D-Drucker Ortur Obsidian

Auf den Black Friday folgt bekanntlich der Cyber Monday und auch der lockt in diesem Jahr im Bereich der 3D-Drucker mit großzügigen Rabatten. Bis zu 35 % Rabatt gibt es auf Gearbest bei 3D-Druckern. Beim Topseller Artillery Sidewinder-X1 lassen sich so bis zu 160 Euro sparen. Wir stellen einige der besten 3D-Druck-Angebote zum Cyber Monday 2020 vor. Auch ein beliebtes PLA-Filament ist mit 26 % Rabatt dabei. Lesen

Weniger Schmerzen: Koreanische Forscher stellen mit 3D-Druck Augenprothesen für Hunde her

3D-gedruckte Augenprothesen in vielen Farben

Forscher aus Korea von der Chungbuk National University haben den 3D-Druck genutzt, um kostengünstige Augenprothesen für Hunde zu entwickeln. Moderne 3D-Scan- und Modellierungstechniken halfen den Forschern dabei, die Verfahren der Implantologie auf die Anforderungen der Hunde hin anzupassen. Hergestellt wurden die künstlichen Augenimplantate aus einem biokompatiblen Harz mit einem Rokit INVIVO-Bioprinter. Lesen

COVID-19-Pandemie: Vollständig mit 3D-Drucker herstellbare Atemmaske „Soteria“ gewinnt 1. Platz bei weltweit ausgeschriebener „Give a Breath“-Challenge

Atemmaske aus dem 3D-Drucker

Ein Team von Studierenden hat die zusammen vom Fraunhofer Institut und Munich Re gestartete weltweite "Give a Breath"-Challenge mit einer vollständig mit einem 3D-Drucker herstellbaren Atemmaske namens gewonnen. Die 3D-druckbare Atemmaske mit dem Namen "Soteria" hat den entscheidenden Vorteil, dass sie in Ländern, wo es zu Lieferengpässen kommen kann, mit einem 3D-Drucker in weniger als nur einem Tag direkt vor Ort hergestellt werden kann. Wir stellen sie vor. Lesen

Führungswechsel beim niederländischen Hersteller: Jürgen von Hollen wird neue CEO bei Ultimaker

Jürgen von Hollen bei Ultimaker

Der niederländische 3D-Drucker-Hersteller Ultimaker wird ab dem 01.01.2021 unter einen neuen CEO geführt. Jürgen von Hollen wird die geschäftsführende Position vom bisherigen CEO Jos Burger übergeben bekommen. Burger wechselt in den Aufsichtsrat. Lesen

3D-Druck löst Spritzguss ab: Industrielle Fertigung mit der Lösung von HAGE3D

Proline Sondermaschine von HAGE3D bei BRECO

Statt Spritzguss setzt die Breco Antriebstechnik Breher GmbH & Co. KG bei Polyurethan-Zahnriemen seit diesem Jahr auf 3D-Druck. Mit der HAGE3D Proline können individuelle, anwendungsoptimierte Zahnriemen auch in kleineren Stückzahlen ökonomisch hergestellt werden. Lesen

Leichter und schneller: Sturdy Cycles und RAM3D setzen bei Optimierung von Fahrradrahmen auf Titan-3D-Druck

Titanfahrrad aus dem 3D-Drucker

Das neuseeländische Unternehmen RAM3D hat in dem britischen Unternehmen Sturdy Cycles einen Partner für den 3D-Druck seiner Fahrradteile aus Titan gefunden. Tom Sturdy, ehemaliger Triathlon Profi, hat sich nach einem Unfall auf das Designen und die Optimierung von Fahrrädern konzentriert. Jetzt bringt er zusammen mit seinem Unternehmen leichtere und schnellere Fahrräder mit 3D-gedruckten Titanrahmen auf den Markt. Lesen

Kooperation: HP Inc., Superfeet und Volumental bringen Schuhsohlen aus dem 3D-Drucker auf den Markt

FitStation von HP Inc.

HP Inc., Superfeet und Volumental haben eine strategische Partnerschaft beschlossen, um zusammen und mit Hilfe des 3D-Drucks individuell auf den Kunden zugeschnittene Einlegesohlen auf den Markt zu bringen. Superfeet stellt die Sohlen mit 3D-Druckern von HP Inc. her, nachdem zuerst Daten über die FitStation zum Fuß und Gangmuster gesammelt wurden. Die 3D-gedruckten Schuhsohlen, die für mehr Komfort, Leistung und Fußgesundheit sorgen sollen, sind bereits in Österreich und in den USA erhältlich. Lesen

Über 500 Euro sparen: TOP 5 3D-Drucker-Angebote zum Black Friday mit bis zu 44 % Rabatt

Artillery Sidewinder X1

Es ist wieder so weit. Am Black Friday fallen die Preise. Und zwar deutlich. Auch bei 3D-Druckern sind bei Amazons Cyber Friday Ersparnisse bis zu 28 % möglich. Gearbest lockt seine Kunden mit einem großzügigen Rabatt von 37 % für den 3D-Drucker-Topseller Artillery Sidewinder-X1. Der QIDI TECH X-Plus ist sogar für 44 % weniger (Ersparnis über 530 Euro) zu haben. Lesen

Helm "Riddell SpeedFlex Diamond": OECHSLER AG verbessert mit 3D-Druck die Sicherheit der Helme für American Football

3D-gedruckte Helm-Elemente

Die mittelfränkische OECHSLER AG stellt mit Hilfe von Carbon 3D-Druckern optimierte Dämpfungselemente für Helme für American Football-Spieler her. Die Helmelemente mit komplexen, 3D-gedruckten Gitternetzstrukturen lassen sich für die speziellen Zonen des Kopfes eines jeden Spielers individuell anpassen und bieten neben mehr Sicherheit außerdem ein geringeres Gewicht. Wir stellen die Arbeit einmal genauer vor und welche Vorteile die kunststoffbasierte additive Fertigung auch für andere Branchen bieten könnte. Lesen

Sintratec sponsert das Projekt: ARIS-Studententeam plant erste Überschallrakete der Schweiz mit Bauteilen aus dem 3D-Drucker

Rakete mit 3D-gedruckten Teilen beim Start

Ein Team von engagierten Studenten rund um den Verein ARIS plant die erste Überschallrakete der Schweiz. Dazu wurde vor Kurzem erstmals eine Rakete mit 3D-gedruckten Teilen des Teams erfolgreich gestartet. Das Team verfolgt das Ziel den begehrten Spaceport America Cup zu gewinnen und wird vom polnischen 3D-Druck-Unternehmen Sintratec unterstützt. Lesen

Marktanalyse: Österreich vermeldet mit 1.300 % 3D-Druck-Patentanmeldungen größte Steigerung jeher

Der 3D-Keramikdrucker CeraFab System S65

Patentanmeldungen sind ein wichtiger Indikator für die Innovationskraft einer Region. Durchschnittlich stieg die Zahl der Patentanmeldungen zwischen 2014 und 2017 um 370 %. Österreich schaffte es, in diesem Zeitraum die Zahl seiner Patentanmeldungen um 1.300 % zu steigern. Wir fassen die wichtigsten Zahlen zusammen.  Lesen

Neuer Nivellierungssensor und Filamente: Prusa kündigt verbesserte 3D-Drucker-Modelle MK3S+, MINI + und MINI + KIT an

MK3S + und Mini + 3D-Drucker

Der tschechische 3D-Drucker-Hersteller Prusa hat in einem ausführlichen November-Update seine wichtigsten 3D-Drucker-Neuvorstellungen zusammengefasst. Die Neuigkeiten reichen von neuen 3D-Drucker-Versionen über verbesserte Nivellierungssensoren bis hin zu neu angekündigten Filamenten. Eine Übersicht. Lesen

Stadtpark in Hamilton erhält 3D-gedruckte Bänke: Bauindustrie in Neuseeland will mit neuem 3D-Druck-Roboter das Bauwesen im Land verändern

3D-gedruckte Bänke von QOROX

Das neuseeländische Unternehmen QOROX möchte mit der Anschaffung von einem Beton-3D-Drucker vom niederländischen Unternehmen CyBe Construction den Bausektor in Neuseeland um den 3D-Druck von Gebäuden und Bauwerken erweitern. Mit dem 3D-Druck-Roboter von CyBe zeigte QOROX erstmals die Fähigkeiten dieser Technologie anhand von 3D-gedruckten Bänken, die jetzt im Stadtpark der Stadt Hamilton aufgestellt werden. Lesen

Teile selber drucken: 3D-Druck ermöglicht das Roulette-Spiel zuhause

Roulette-Spiel für zu Hause

Seit dem 15. Oktober 2020 dürfen Online-Casinos klassische Tischspiele wie Roulette oder Blackjack nicht mehr anbieten. Das Verbot des beliebtesten Casino-Spiels aller Zeiten trifft die Spielergemeinde hart. Eine Empfehlung kommt aus der Makers-Szene. Mit einem 3D-Drucker können alle für Roulette benötigten Utensilien zu Hause selbst hergestellt werden. So steht einem fröhlichen Casino-Spieleabend nichts mehr im Weg. Lesen