Themenwoche: Campus der Universität zu Lübeck informiert auf der „3D Week“ über 3D-Druck für KMU-Betriebe und in der Medizin

Teilnehmer und Verantwortliche der 3D Week

Vergangene Woche fand auf dem Campus der Universität zu Lübeck eine Themenwoche zur additiven Fertigung statt. Auf der "3D Week" haben Fachleute und Vertreter bekannter Firmen ihr Wissen zum 3D-Druck in verschiedensten Bereichen mit den Besuchern geteilt. Lesen

Diffusor, Messgeräte und mehr: Volvo Trucks setzt auf 3D-Druck für Fertigungswerkzeuge und -vorrichtungen

3D-gedruckter Diffusor

Volvo Trucks setzt in seinem Werk im US-amerikanischen Bundesstaat Virginia ein Werk, in dem LKWs für den nordamerikanischen Markt hergestellt werden, immer mehr individuelle Werkzeuge aus dem 3D-Drucker ein. Darunter zählt auch ein einteiliger Diffusor für die Reinigung eines Lackzerstäubers, den wir hier mit weiteren 3D-gedruckten Werkzeugen von Volvo Trucks vorstellen. Lesen

Bald wieder funktionsfähig?: Eines der ersten Autos des Automobilwerks Eisenach wird in BMW-Werk mit 3D-Druck und 3D-Scan restauriert

Auto wird genau gescannt

Eines der ersten Autos aus dem Automobilwerk Eisenach wird derzeit im BMW-Werk Krauthausen (Thüringen) fachgerecht restauriert. Mithilfe des 3D-Drucks sollen defekte Teile ersetzt und der Wagen wieder fahrbereit gemacht werden. Durchgeführt wird das Projekt von Studenten der Dualen Hochschule Gera-Eisenach. Lesen

100% Made in Europe: Französischer 3D-Drucker-Hersteller Dagoma präsentiert seine Produkte auf der IFA

Der französische Hersteller von 3D-Druckern Dagoma hat seine Geräte in den vergangenen Tagen auf der IFA vorgestellt. Bisher verfügt das kleine Unternehmen eigenen Angaben zufolge über eine überschaubare Zahl von Anwendern. Mit dem Auftritt auf der IFA soll sich das ändern. Wir stellen Dogma einmal genauer vor. Lesen

Widerstandsfähig und elastisch: Materialise stellt mit Ultrasint TPU 01 Material für HP Jet Fusion 5200er Serie vor

Druckobjekt mit Materialise Ultrasint TPU 01

Der Hersteller von 3D-Druck-Lösungen Materialise hat mit dem Ultrasint TPU 01 ein neues 3D-Drucker-Material für das Lasersintern vorgestellt. Das Material wurde von BASF für die HP Jet Fusion 5200er-3D-Drucker-Serie entwickelt und ist besonders widerstandsfähig und elastisch. Lesen

Implantate für Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie: Evonik investiert Millionenbetrag in chinesisches 3D-Druck-Start-up Meditool

Schädelimplantat von Meditool

Das deutsche Unternehmen Evonik Venture Capital hat seine erste Direktinvestition in China getätigt. Ein Betrag in Millionenhöhe ging an das medizinische Start-up Meditool, welches sich auf den 3D-Druck von Implantaten aus PEEK-Material spezialisiert hat. Lesen

Druck fortschrittlicher Organ- und Gewebemodelle: Neuer 3D-Biodrucker BIO X6 mit sechs Druckköpfen von CELLINK angekündigt

Produktbild CELLINK BIO X6

Das auf Bioprinting spezialisierte Unternehmen CELLINK hat mit dem BIO X6 einen neuen 3D-Biodrucker vorgestellt, der über sechs Druckköpfe verfügt. Der 3D-Drucker ist seinem Vorgänger BIO X ähnlich, verfügt aber über mehr Funktionen. Wir stellen den HIO X& einmal genauer vor. Lesen

3D-Druck viskoser Materialien: ViscoTec zeigt Anwendungsvideo zum 2K-Druckkopf vipro-HEAD für den professionellen 3D-Druck von Silikonen und Fluiden

3D-Druck von Silikon und Fluiden

ViscoTec bietet mit seinem 2K-Druckkopf vipro-HEAD eine professionelle Lösung für den 3D-Druck von viskosen Materialien, wie Silikon und Fluide. In einem Anwendungsvideo stellt ViscoTec jetzt den effizienten und sensorgestützten 2K-Druckkopf einmal genauer vor und macht die Vorteile des Druckkopfs, für die additive Fertigung von zweikomponentigen Materialien, noch einmal deutlich. Lesen

Entwicklung von 3D-Organen am PC: Allevi stellt mit Bioprint Pro eine neue Software für den 3D-Druck von Organen vor

Allevi Bioprint Pro Screenshot Ohr

Der Hersteller von Bioprintern, Biotinten und Bioprinting-Software Allevi hat seine Software Allevi Bioprint Pro vorgestellt. Diese verspricht dem Entwicklerteam zufolge leistungsstark und benutzerfreundlich zu sein und stellt ein weiteres Puzzlestück auf dem Weg zur Entwicklung von Organen aus dem 3D-Drucker dar. Lesen

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe: Schülerinnen und Schüler der HLW Spittal/Drau arbeiten mit 3D-Druckern

Schule HLW Spittal

Der 3D-Druck ist mittlerweile in vielen Schulen angekommen. Auch in der österreichischen Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Spittal/Drau. Die Schüler arbeiten dort seit diesem Schuljahr mit 3D-Druckern und werden so noch besser auf ihr zukünftiges Berufsleben vorbereitet. Lesen

Neue Möglichkeiten: Cerebra Innovation Center setzt auf 3D-Scanner und 3D-Drucker für individuelle Reithelme körperlich eingeschränkter Kinder

Reithelm und 3D-gedruckter Helm im Vergleich

Das Cerebra Innovation Center hat mit 3D-Scannern von Artec 3D und der 3D-Drucktechnologie an einem passgenauen Reithelm für die kleine Imogen gearbeitet, die unter der s.g. Wasserkopf-Krankheit leitet. Der Helm erfüllt alle Standards für Qualität und Sicherheit. Das Verfahren ermöglicht eine breite Vielfalt Kindern mit körperlicher Einschränkung individuelle Reithelme anzufertigen. Wir stellen die Arbeit vor. Lesen

Leichtestes Fahrradzahnrad der Welt entwickelt: CeramicSpeed und dänisches Technologieinstitut DTI fertigen 3D-gedruckte Riemenscheibe zusammen mit Tour de France-Fahrern für den Profi-Radsport

3D-gedruckte Riemenscheibe von CeramicSpeed

Das Unternehmen CeramicSpeed und das dänische Technologieinstitut DTI haben gemeinsam eine Riemenscheibe für den Profi-Radrennsport entwickelt. Dafür kam das 3D-Druckverfahren Selektives Laserschmelzen vom deutschen 3D-Druck-Hersteller SLM Solutions zum Einsatz. Wir stellen das für den Radsport leichteste Zahnrad der Welt einmal genauer vor. Lesen

Kickstarter-Kampagne: New Yorker Start-up Graft Milk stellt mit PLAm Filament speziell für Künstler vor

Verschiedene Objekte aus Art Filament

Kreative Künstler benötigen für die Erstellung ihrer Kunstwerke eine große Farbauswahl, auch dann, wenn 3D-Druck zum Einsatz kommt. Das Start-up Graft Milk aus New York möchte den Künstlern mit ihrem PLAm-Filamenten möglichst alle Farben, die benötigt werden, anbieten. Wir werfen einen Blick auf das Angebot. Lesen

Kleiner, leichter, schnell in der Herstellung: Fraunhofer-Forscher stellen 3D-gedruckten Medizinroboter für bessere Tumorbehandlung vor

Prototyp des Medizinroboters

Klein, leicht und schnell in seiner Herstellung verspricht ein neuer Medizinroboter, der gemeinsam von fünf Forschergruppen unter Leitung des Fraunhofer IPA entwickelt wurde. Der Roboter lässt sich in nur einem Schritt mit einem 3D-Drucker herstellten und soll noch in diesem Jahr erste Praxistests durchführen. Lesen

Windkanaltests bei Sauber: FIA setzt bei Formel 1-Fahrzeugen für 2021 auf Modelle aus dem 3D-Drucker

Modell F1 für 2021

Die Formel 1 gibt jedes Jahr neue Regeln für Fahrzeuge für den Wettbewerb vor. In der Saison 2021 möchte die Formel 1 und der Dachverband FIA "Regeln brechen" und wie immer das Beste aus dem Fahrzeug und den Fahrern herausholen. Der 3D-Druck half dabei, dafür nötige Tests durchzuführen.  Lesen

Beidseitig Vorteile: 3D-Drucker-Hersteller Stratasys und britischer Konzern BAE Systems erweitern Zusammenarbeit

Stratasys und BAE Systems Mitarbeiter vor 3D-Drucker

Stratasys und der multinationale Rüstungs-, Informationssicherheits- und Luftfahrtkonzern BAE Systems aus Großbritannien haben bekannt gegeben, dass sie ihre Zusammenarbeit verstärken werden. Dadurch erhält BAE Systems früher Zugang zu neuen Technologien von Stratasys. Aber auch der 3D-Drucker-Hersteller profitiert von der Kooperation. Lesen

#BBSAW4.0: Schüler in Bad Neuenahr-Ahrweiler verwenden bei Projekt zu neuen Technologien 3D-Drucker

3D-gedrucktes #BBSAW 4.0

Schüler und Schülerinnen der Berufsbildenden Schule in Bad Neuenahr-Ahrweiler werden in diesem Schuljahr ein Projekt durchführen, das ihnen betriebswirtschaftliche Abläufe und neue Technologien näherbringen soll. Unter dem Stichwort #BBSAW4.0 werden die Schüler ein Produkt entwickeln und anschließend mit einem 3D-Drucker herstellen. Regionale Wirtschaftsunternehmen unterstützen das Projekt. Lesen

Ansiedlung neuer Korallen: Israelische Forscher retten sterbende Korallenriffe mit 3D-gedruckten Replikaten

Künstliche Korallen

Korallenriffe werden aufgrund des Klimawandels und anderer Gründe nach und nach zerstört. Sie verschwinden schlichtweg für immer. Künstliche Korallenriffe, entwickelt von israelischen Forschern, sollen dabei helfen, den Zustand zumindest vor der Küste von Eliat in Israel zu verbessern. Dafür nutzen die Forscher 3D-Drucker. Lesen

Leitmesse der Kunststoff- und Kautschukindustrie: Spezialchemie-Hersteller Kuraray stellt mit Mowiflex biologisch abbaubares PVA-Filament vor

Mowiflex Verpackung und Rolle

Kuraray, ein Hersteller für Spezialchemie, wird auf der K 2019 Kunststoffmesse in Düsseldorf im Oktober einige neue Materialien vorstellen, die sich besonders durch ihre Nachhaltigkeit auszeichnen. Darunter ist mit Mowiflex auch ein PVA-Filament auf Basis von wasserlöslichen und biologisch abbaubaren Polyvinylalkoholen. Lesen

ESD-Vorschriften eingehalten: Siemens AG in Karlsruhe arbeitet an Automatisierungslösungen mit additiver Fertigung von Stratasys

Fortus 450mc von Stratasys

3D-Druck bietet sich oft an, wenn es darum geht, den Produktionsprozess zu vereinfachen und Automatisierungslösungen nach Maß zu finden. Darauf setzt auch Siemens in Karlsruhe und setzt in ihrem Werk auf die additive FDM-Fertigungstechnologie von Stratasys. Lesen

8 Extruder: Electronic Alchemy stellt mit dem eForge einen Elektronik-3D-Drucker für den Weltraumeinsatz vor

eForge Electronic Alchemy

Das amerikanische Technologieunternehmen Electronic Alchemy hat mit dem 3D-Drucker eForge ein System für den 3D-Druck von Elektronik im Weltraum vorgestellt. Der 3D-Drucker verfügt über 8 Extruder und erfüllt dem Hersteller zufolge die hohen Anforderungen für einen Flug in den Weltraum. Lesen

Mehr Funktionen, geringerer Preis: Airwolf 3D stellt mit EVO R neuen 3D-Drucker mit Dual-Extruder vor

Frau neben 3D-Drucker

Mit dem EVO R hat Airwolf 3D seinen neuesten 3D-Drucker aus der EVO-Reihe vorgestellt. Der 3D-Drucker enthält einige Funktionen, die auch seine Vorgänger haben, ist jedoch deutlich günstiger. Wir stellen den Airwolf EVO R einmal genauer vor. Lesen

Inklusionsorientierter Makerspace: Makerspace „SELFMADE“ in Dortmund hilft mit 3D-Druckern Menschen mit Behinderung

3D-gedruckte Trinkhilfe von Selfmade

Inklusionsorientierte Makerspaces sind in Deutschland noch selten. Projekte wie Selfmade geben Menschen mit komplexen Behinderungen die Möglichkeit, Wege zu finden, wie sie mit 3D-gedruckten Hilfsmitteln ihren Alltag leichter gestalten können. Wir haben uns das Projekt angesehen. Lesen

Supersportwagen Mono R: Britische Briggs Automotive Company setzt auf Bauteile aus dem 3D-Drucker

Airbox für den Mono R von BAC

Die britische Briggs Automotive Company setzt für seinen Supersportwagen Mono R auf Bauteile aus dem 3D-Drucker. Eines davon ist der Lufteinlass in der Airbox, der mit weniger Materialeinsatz in schnellerer Zeit additive hergestellt werden konnte. Lesen

Sitz! Platz! Leg dich hin! : 3D-gedruckter Roboterhund Astro soll Leben retten

Astro

Astro ist ein ein Hund, genauer gesagt ein Robotersystem das ein Hund nachbildet, zu Teilen mit einem 3D-Drucker hergestellt wurde und in Zukunft Leben retten soll. Astro beherrscht bereits leichte Sprachbefehle und soll ab jetzt immer mehr Sprache hinzulernen. Irgendwann einmal soll er selbst Notrufe erhalten, Gesichtsdatenbanken abgleichen und vieles mehr. Lesen

Aus nachhaltigen Materialien: Gantri entwickelt eigenen 3D-Drucker „Dancer“, um schneller und effizienter kreative Leuchten herstellen zu können

3D-Drucker Dancer

Kreative Köpfe haben die Möglichkeit, bei Gantri ihre Ideen für Leuchten aller Art einzureichen und diese zu produzieren. Gearbeitet hat das Unternehmen bisher mit ausgelagerten 3D-Druckern. Jetzt setzt Gantri mit dem eigens entwickelten 3D-Drucker "Dancer" auf schnellere Produktion und mehr Effizienz.  Lesen

6. Patientin weltweit mit 3D-gedrucktem Sternum: 52-jährige Britin erhält Titan-Brustbeinimplantat aus dem 3D-Drucker

3D-gedrucktes Brustbeinimplantat

In der Medizin gibt es komplizierte Fälle, denen man mit Standardmethoden nicht immer helfen kann. Wie auch im Fall der 52-jährigen Linda Edwards, die nach einer Herz-Bypass-Operation ein zerstörtes Brustbein (lat. Sternum) hatte. Ärzten gelang es jetzt, ihr mit einem 3D-gedruckten Titanimplantat zu helfen. Lesen

3D-Druck in der Operationsvorbereitung: Ärzte aus den USA nutzen 3D-gedrucktes Lebermodell, um sich auf Lebendleberspende vorzubereiten

3D-Modell der Leber

Gwen Finlayson aus den USA leidet an einer Autoimmunhepatitis, wodurch sie eine Leberzirrhose bekam. Nur eine neue Leber kann ihr Leben retten. Um sich auf die Operation vorbereiten zu können, nahmen die Ärzte ein 3D-gedrucktes Modell ihrer Leber zur Hilfe und konnten die Risiken der Operation so deutlich reduzieren. Lesen

Unter den Erwartungen: Deutscher 3D-Drucker-Hersteller voxeljet stellt seine Geschäftszahlen für erstes Halbjahr 2019 vor

Mehrere VX1000 3D-Drucker

Das deutsche 3D-Druckunternehmen voxeljet hat seine Zahlen für das 2. Quartal 2019 und das 1. Halbjahr 2019 präsentiert. Ungünstige Produktmixe und niedrige Auslastung, nennt das Unternehmen als Gründe für sinkende Einnahmen und den Rückgang des Bruttogewinns. Lesen