45% günstiger, 90% weniger Abfall: US-Startup Mighty Buildings startet mit eigener Production-as-a-Service-Plattform für den 3D-Druck von Häusern durch

Haus mit 3D-gedruckten Teilen

Mighty Buildings ist ein Startup aus Kalifornien, das sich mit einer Production-as-a-Service-Plattform einen Namen beim 3D-Druck von Gebäuden machen möchte. Für das Unternehmen steht dabei die Rationalisierung und Automatisierung von Bauprozessen im Vordergrund. Zur Weiterentwicklung hat Mighty Buildings jetzt 30 Millionen US-Dollar Finanzierungskapital erhalten. Lesen

Forschungen an den Coronavirus-Folgen: Modell einer COVID-19-Patientenlunge aus dem 3D-Drucker unterstützt Ärzte

Teile der 3D-gedruckten Lunge

Ärzte des Belfast Health and Social Care (HSC) Trust und das 3D-Druckunternehmen Axial3D haben in Zusammenarbeit das realistische Modell der Lunge eines COVID-19-Patienten mit einem 3D-Drucker angefertigt. Das Modell soll den Ärzten dabei helfen die Krankheit und ihre Folgen besser zu verstehen. Außerdem ermöglicht es den Ärzten eine völlig neue Sicht auf die Lunge und damit zu arbeiten. Lesen

Kampagnenziel in 30 Minuten erreicht: PrintHero stellt preiswerten 4K-SLA-3D-Drucker auf Kickstarter vor

3D-Drucker PrintHero

Der 3D-Drucker-Hersteller PrintHero hat mit dem gleichnamigen 4K SLA 3D-Drucker PrintHero eine Kickstarter-Kampagne gestartet. Das Finanzierungsziel wurde in nur 30 Minuten erreicht. Mittlerweile wurden bereits über 100.000 Euro eingesammelt. Wir stellen den 3D-Drucker vor.  Lesen

Australien: Retraction Footwear stellt an den Kunden anpassbare Flip-Flops mit 3D-Drucker her

3D-gedruckte Flip-Flops oben und seitlich

Der australische Schuhhersteller Retraction Footwear stellt Flip-Flops mit dem 3D-Drucker her, die exakt auf die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden zugeschnitten werden. Dabei werden die Daten noch traditionell mit Lineal erfasst. Gearbeitet wird mit modifizierten 3D-Druckern. Ein Unternehmen in der digitalen Transformation. Lesen

Mehr Präsenz in Europa: 3D-Druckunternehmen SHINING 3D Technology eröffnet 1.000 m² großes Büro in Stuttgart

SHINING 3D Büro Innenansicht

SHINING 3D Technology, die Tochterfirma vom 3D-Scanner-Hersteller SHINING 3D, hat in Stuttgart einen neuen Standort eröffnet. Mit dem neuen, 1.000 m² großen Büro, eröffnet SHINING 3D seinen ersten Standort in Deutschland und möchte seine Präsenz in Europa erhöhen. Neben Ausstellungsräumen und einer Produktion von Referenzteilen befinden sich außerdem verschiedene Ersatzteile von europäischen Kunden direkt vor Ort, damit diese schneller zur Verfügung stehen.  Lesen

Automatisierte Nachbearbeitung beim 3D-Druck: Deutsches 3D-Druckunternehmen DyeMansion erhält 12 Millionen Euro in Finanzierungsrunde B

Maschine Powershot S von DyeMansion

Das bayerische Technologieunternehmen DyeMansion konnte in der Finanzierungsrunde B 12 Millionen Euro einsammeln. Mit dem frischen Kapital möchte das Unternehmen unter anderem die automatisierte Nachbearbeitung von Bauteilen aus dem 3D-Drucker voranbringen. Lesen

Zukunftsmarkt Additive Fertigung: ZARE, BEAMIT und Pres-X fusionieren, um Europas größter 3D-Druck-Dienstleister zu werden

SLM 280 2.0 3D-Drucker von SLM Solutions

BEAMIT und ZARE, zwei italienische 3D-Druck-Dienstleister, haben sich zusammengeschlossen, um als BEAMIT Group zu Europas größtem 3D-Druck-Dienstleistungsunternehmen zu werden. Mit dabei ist das AM Postprocessing-Start-up Pres-X, das Anfang des Jahres von BEAMIT übernommen wurde. Wir stellen die Details zur Zusammenarbeit vor.  Lesen

Erfahrungen aus der Coronaviurs-Pandemie: General Motors stockt seine Fertigungslinie um weitere 17 neue FDM-3D-Drucker von Stratasys auf

Stratasys 3D-Drucker und Mitarbeiter von GM

General Motors (GM) ergänzt seine bestehende 3D-Druckerflotte um 17 weitere FDM-3D-Drucker von Stratasys. Ein Vertrag für die Herstellung von 30.000 Beatmungsgeräte stellte das Unternehmen vor eine neue Herausforderung, die es mit dem 3D-Druck schneller und vor allem günstiger bewältigen konnte. Die additive Fertigung erweist sich in dieser "neuen Normalität" als große Hilfe. Lesen

3D-Druck in der Automobilindustrie: Deutsches Start-up Additive Drives will mithilfe von 3D-Druck effizientere Elektromotoren herstellen

3D-gedruckte Einzelspule

Das Cleantech-Start-up Additive Drives aus Sachsen arbeitet mit Bauteilen aus dem 3D-Drucker, um Elektromotoren effizienter zu machen. Das Unternehmen, das erst vor einem Monat gegründet wurde, legt den Fokus auf einen Leistungsbereich um 100 Kilowatt für E-Antriebe in Hybriden und Autos. Wir stellen die Pläne von Additive Drives einmal vor.  Lesen

Das Virus besser verstehen: Deutsche Wissenschaftler erstellen realistisches Modell des SARS-CoV-2-Virus zum Ausdrucken mit dem 3D-Drucker

3D-gedrucktes SARS-CoV-2-Modell

Deutsche Wissenschaftler der Universität Würzburg haben ein besonders realistisches 3D-Druckmodell des SARS-CoV-2-Virus vorgestellt. Es wurde auf Grundlage zahlreicher wissenschaftlicher Ergebnisse entwickelt und eine Anleitung für den 3D-Druck des SARS-CoV-2-Virus kostenlos ins Internet gestellt. Der bessere Zugang zu einem Modell des Virus über den 3D-Druck soll dabei helfen, das neuartige Coronavirus besser zu verstehen und eine Impfung oder Behandlungsmöglichkeit zu finden. Lesen

Hochpräzision und Kosteneffizienz durch EBM-Verfahren: AK Medical setzt bei Herstellung von orthopädischen Implantaten auf 3D-Drucker

3D-Drucker Arcam EBM Q10plus

Das chinesische Unternehmen AK Medical wird der Herstellung seiner Metallimplantate von acht Arcam 3D-Druckern von GE Additive unterstützt. Mit dem EBM-3D-Druckverfahren stellt AK Medical seine orthopädischen Hilfsmittel deutlich präzises und kosteneffizienter her, berichtet das Unternehmen über seine Erfahrung mit der additiven Fertigung. Lesen

Deutscher Ingenieur: Guinness Weltrekord für leichtestes E-Bike enthält Bauteile aus dem 3D-Drucker

E-Bike mit 3D-gedruckten Bauteilen

Der teilweise mit 3D-Druck entstandene Prototyp des E-Bikes von Dr. Dennis Freiburg aus Dortmund hat dank seines geringen Gewichts einen Eintrag in das Guinness-Buch der Weltrekorde erhalten. Das knapp 7 Kilogramm leichte Elektrofahrrad reiht sich ein in eine wachsende Liste von Fahrrädern, bei denen immer häufiger 3D-Drucker zum Einsatz kommen. Lesen

3D-Druck im Camp Pendelton: US-Militär testet 3D-Drucker zum Bau von Gebäuden für das Verstecken von Fahrzeugen

3D-Druck Camp Pendelton Zusammenbau

Die Defense Innovation Unit (DIU), die U.S. Marine und das 3D-Druckunternehmen ICON haben in Camp Pendelton haben bei einem Test eine Gebäudestruktur mit einem 3D-Drucker aufgebaut, welche dazu dienen soll, militärische Fahrzeug besser verstecken und schützen zu können. Die US-Verteidigungstruppen setzen in ihren Trainings vermehrt auf den Einsatz mobiler 3D-Drucker, um das Verfahren in Krisensituationen zukünftig häufiger einsetzen zu können. Lesen

Neuvorstellung: T3D kündigt neuen Hochgeschwindigkeits-LCD-3D-Drucker an

T3D-LCD-Hochgeschwindigkeits-3D-Drucker

Taiwan 3D Tech (T3D) wird im September einen neuen Hochgeschwindigkeits-LCD-3D-Drucker auf den Markt bringen. Mit dem 3D-Drucker will das Unternehmen den Anwendern ein einfaches und schnell einsatzbereites Gerät zur Verfügung stellen. Wir stellen den LCD-3D-Drucker von Taiwan 3D Tech vor. Lesen

Aufgrund hoher Nachfrage: Sinterit eröffnet neues 3D-Druckzentrum für Selektives Lasersintern (SLS)

Viele 3D-Drucker von Sinterit in einer Reihe

Der polnische 3D-Druckdienstleister und Hersteller von 3D-Druckern Sinterit eröffnet ein neues 3D-Druckzentrum. Die Nachfrage nach Objekten, die mit Selektivem Lasersintern (SLS-3D-Druck) entstehen, sei Sinterit zufolge sehr groß. Mit dem neuen 3D-Druckzentrum steigert Sinterit seine Kapazitäten und vereinfacht gleichzeitig die Prozesse 3D-gedruckte Objekte zu bestellen. Lesen

26,3 Meter: China schafft es mit weltweit längster Fußgängerbrücke aus einem 3D-Drucker ins Guinessbuch der Weltrekorde

Seitenansicht 3D-gedruckte Fußgängerbrücke

In China wurde im Vorjahr die inoffiziell weltweit längste Brücke aus einem 3D-Drucker der Welt entworfen, gedruckt und installiert. Vor wenigen Tagen erhielt die Brücke nun auch offiziell vom Guinessbuch der Weltrekorde die begehrte Urkunde. Wir stellen die nun offiziell weltweit größte Fußgängerbrücke aus einem 3D-Drucker vor. Lesen

Auslieferung ab September: Thor3D stellt neuen Handheld-3D-Scanner Calibry Mini vor

Calibry Mini 3D-Handscanner

Der 3D-Scanner-Hersteller Thor3D hat mit dem Calibry Mini einen neuen Handheld-3D-Scanner für auf den Markt gebracht. Der Calibry Mini scannt laut dem Hersteller selbst feinste Details wie zum Beispiel Fingerabdrücke und speichert die dreidimensionalen Dateien für zum Beispiel die Weiterverarbeitung mit einem 3D-Drucker. Wir stellen den Thor3D Calibri Mini einmal genauer vor. Lesen

Anschaffung eines 3D-Druckers: Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es online für den Kauf eines 3D-Druckers?

Bezahlmethoden

Die Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten im Online-Handel ist vielfältig. Wer über den Kauf eines 3D-Drucker nachdenkt, sollte sich vorher auch die unterschiedlichen Bezahlmöglichkeiten der Online-Shops ansehen. Doch welche Zahlungsmöglichkeit gibt es überhaupt und welche eignet sich für mich am besten? Wir haben eine Übersicht der Online-Bezahlmethoden in Vorbereitung auf Ihren 3D-Drucker-Kauf. Lesen

Vertriebspartner INTAMSYS: Victrex stellt mit VICTREX AM 200 3D-Drucker-Material für Hochleistungsbauteile vor

3D-Druckobjekt hergestellt mit VICTREX AM 200

Victrex hat mit dem VICTREX AM 200 Filament ein 3D-Drucker-Material vorgestellt, welches speziell für den 3D-Druck von Hochleistungsbauteilen eingesetzt werden kann. Das chinesische Unternehmen INTRAMSYS wird der erste Vertriebspartner für das neue VICTREX AM 200-Industrie-Filament. Lesen

Vielfältige Anwendungsbereiche: Start-up FORUST zeigt Möglichkeiten von 3D-Druck mit Holz für nachhaltige Innenräume

3D-gedrucktes Objekt Poroso

Holz ist ein viel genutztes Baumaterial, das im 3D-Druck jedoch noch nicht sehr präsent ist. Das will das neu gegründete Start-up FORUST jetzt ändern. Das noch junge 3D-Druckunternehmen möchte in Zukunft die Vielfältigkeit von 3D-gedruckten Objekten aus Holz für die Innenraumgestaltung nachhaltiger Wohngebäude aufzeigen. Wir stellen das Start-up einmal genauer vor. Lesen

Besserer Klang, geringere Kosten: LOOP 3D und Posaunenmusiker Peter Körner stellen Posaunenglocke aus dem 3D-Drucker vor

3D-Druck-Posaunenteil an Posaune

Der Posaunenmusiker Peter Körner und das türkische 3D-Druckunternehmen LOOP 3D haben den 3D-Druck von Blechblasinstrumenten genauer erforscht. Sie untersuchten, welche Materialien und Methoden am besten geeignet wären, um Kosten und Produktionslaufzeiten für die Herstellung von Musikinstrumenten zu reduzieren. Das Ergebnis war eine Posaune, die mit einem 3D-gedruckten Glockenteil einen deutlich besseren Klang hervorbrachte. Lesen

Entwicklung neuer 3D-Druckmaterialien: Evonik eröffnet in Texas neues 3D-Druckzentrum mit Fokus auf die Powder Bed Fusion-3D-Drucktechnologie

3D-Druckzentrum in Texas von Evonik

Der deutsche Chemiekonzern Evonik eröffnet in dem US-Bundesstaat Texas, in Austin, ein neues 3D-Druckzentrum. Dort werden neue ready-to-use Materialien für die Powder Bed Fusion-Technologie entstehen, die mithilfe einer patentierten Technologie des US-Unternehmens Structured Polymers entwickelt werden. Wir stellen die Pläne des Unternehmens vor. Lesen

"SME Horizon 2020": Hachtel und Cubicure erhalten 2 Millionen Euro Förderung der EU für Kleinserien aus dem 3D-Drucker

3D-Drucksystem Caligma 200 von Cubicure

F.&G. Hachtel aus Aalen und das österreichische 3D-Druckunternehmen Cubicure erhalten eine Förderung in Höhe von 2 Millionen Euro aus dem SME Horizon Programm der EU. Damit wollen sie künftig zertifizierte Kleinserien mit dem 3D-Drucker realisieren. Ihre Kunden erhalten von der Machbarkeitsprüfung bis zur Qualifizierung des Bauteils alles von einem Beschaffungspartner. Lesen

Optimale Dosierung von Marihuana: Mike Tyson plant 3D-Druck-Trinkbecher mit Cannabis

Smart Cups

The Ranch Companies, ein Unternehmen, das dem ehemaligen Profiboxer Mike Tyson gehört, wird in Kooperation mit dem Start-up Smart Cups Trinkbecher mit Cannabisextrakten aus dem 3D-Drucker herstellen. Dies 3D-gedruckten Hanfbecher sollen dabei helfen, den medizinischen Einsatz von Marihuana mit einer optimalen Dosierung zu verbessern. Wir stellen die Cannabis-Becher von Mike Tyson einmal genauer vor.  Lesen

Herzinfarkt und Schlaganfall frühzeitig erkennen: Forscher entwickeln weltweit kleinste Mikro-Optik aus dem 3D-Drucker

3D-gedruckte Mikrooptik

Ein Team von Forschern der Universität Stuttgart und University of Adelaide haben das weltweit kleinste Mikro-Optik aus einem 3D-Drucker entwickelt. Mit dem Gerät ist es möglich feinste Arterien zu untersuchen. Damit lassen sich unter anderem wesentlichen Ursachen von Gefäßkrankheiten frühzeitig erkennen. Lesen

Projekt "REProMag": Montanuniversität Leoben nutzt 3D-Druck zur Erforschung ressourceneffizienter Herstellungswege für Seltenerdmagnete

3D-Druck Beispiel Montanuni

Forscher der österreichischen Montanuniversität Leoben arbeiten in einem Projekt an der Entwicklung ressourceneffizienter Herstellungsweger für Seltenerdmagnete, wie Neodym-Eisen-Bor (Ne-Fe-B)-Hartmagnete. Dabei kam als wichtiger Baustein der FFF-3D-Druck zum Einsatz. Wir stellen die Arbeit der Forscher vor. Lesen

Weiterentwicklung der IDEX-Technologie: Spanisches 3D-Druckunternehmen BCN3D erhält 2,8 Millionen Euro in Finanzierungsrunde

Sigma und Sigmax 19

In einer Finanzierungsrunde erhielt der spanische 3D-Drucker-Hersteller BCN3D kürzlich 2,8 Millionen Euro von verschiedenen Unternehmensgruppen und Kapitalgebern. Das Geld will der 3D-Drucker-Hersteller für die Weiterentwicklung seiner IDEX-Technologie, von Hardware und zur Erweiterung seines Materialportfolios einsetzen. Wir werfen einen Blick auf die Pläne von BCN3D und was Interessierte in Zukunft erwarten dürfen. Lesen

Neuvorstellung: Sharebot stellt mit SnowWhite 2 neuen SLS-3D-Drucker und externes Inertgasverteilungsmodul Nitro vor

SnowWhite 2 plus Modul Nitro

Der italienische 3D-Drucker-Hersteller Sharebot hat mit dem SnowWhite 2 seinen neuesten SLS-3D-Drucker vorgestellt. Das benutzerfreundliche Gerät verfügt außerdem über ein externes Inertgasverteilungsmodul, welches verhindert, dass Teile durch unbeabsichtigte Oxidation vergilben. Wir stellen beide Geräte vor.  Lesen

270 m² großes Kompetenzentrum: Nanoscribe eröffnet in Karlsruhe „Microfabrication Experience Center“ zur 3D-Mikrofabrikation

Innenansicht Demolab

Mit dem Microfabrication Experience Center im ZEISS Innovation Hub in Karlsruhe hat Nanoscribe ein Zentrum eröffnet, an dem Besucher die 3D-Mikrofabrikation direkt erleben können. Dabei werden unter anderem 3D-Drucksysteme wie der Photonic Professional GT2 und das Quantum X System vorgestellt. Wir fassen die wichtigsten Informationen zusammen. Lesen