News zum Thema

Zeit- und Kosten gespart:

U.S. Navy investiert in Metall-3D-Druck für ihre Schlachtschiffe

6. April 2018 Jan Zieler
Abbildung eines Essex Flugzeugträgers

Die U.S. Navy rüstet auf. Sie möchte ihre bisherige Infrastruktur auch mit Hilfe des Metall-3D-Drucks verbessern. Viele Faktoren, wie Zeit- und auch Kosteneinsoarungen, sprechen für die Einführung von Additive Manufacturing in die Fertigungshallen der U.S. Navy, heißt es in einem Report. In die Jahre gekommene Seeplattformen sollen mit Hilfe der 3D-Drucker kostengünstig und schnell erneuert werden.

Schritt in Richtung Zukunft:

Spanischer Schiffsbauer Navantia launcht Schiffswerft 4.0 mit 3D-Druck

22. Januar 2018 Andreas Krämer
Werft von Navantia in Puerto Real

Der Schiffsbauer Navantia aus dem Süden von Spanien hat in seiner Werft Puerto Real in Andalusien seine „Schifftswerft 4.0“ eingeweiht. Darin sollen innovative Technologien zum Einsatz kommen und der Schiffsmanufaktur in Zukunft helfen die Produktion zu optimieren. Neben Augmented Reality zählt auch 3D-Druck zu den eingeführten Technologien.

3D-Druck beim Militär:

US Navy stellt Tauchboot aus dem 3D-Drucker vor

31. Juli 2017 Andreas Krämer
Tauchboot aus dem 3D-Drucker

Ein Tauchboot aus dem 3D-Drucker hat die US Navy in einem Proof-of-Concept vorgestellt. Bauzeit und Kosten konnten mit Hilfe des 3D-Drucks deutlich reduziert werden. Zum Einsatz kam ein 3D-Drucker für übergroße Objekte von BAAM. An dem Projekt waren zahlreich angesehene Institutionen beteiligt.

Schifffahrt:

Schiffsschraube aus dem 3D-Drucker wird von RAMLAB und Autodesk vorgestellt

26. April 2017 Sandra Berk
3D-Drucker erstellt Schiffsschraube

Der Hafen von Rotterdam hat unter dem Projekt RAMLAB und in Zusammenarbeit mit Autodesk die erste Schiffsschraube aus dem 3D-Drucker auf der Hannover Messe vorgestellt. Das innovative 3D-Labor RAMLAB wurde erst letztes Jahr in Rotterdam eröffnet und soll dem größten Hafen Rotterdams zahlreiche Vorteile verschaffen.

Erkundung der Weltmeere:

US Navy nutzt Metall-3D-Drucker zur Herstellung von Unterwasserfahrzeugen

2. März 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Ferngesteuerter RV Solander.

Das US Naval Research Laboratory (NRL), ein Forschungslabor, welches sowohl von der US-Navy als auch der Marine genutzt wird, erweiterte seine Ausstattung nun um einen Concept Laser M2 cusing Metall-3D-Drucker. Der 3D-Drucker soll die US-Navy bei der Entwicklung von Unterwasserfahrzeugen unterstützen.

Unterwasserschiffbau:

EBAM-Technologie ermöglicht den 3D-Druck bei der Fertigung von U-Boot Bauteilen

2. Februar 2017 Sandra Berk
Unterwasser Drohne

Das US-Unternehmen Sciaky ist allgemein weniger bekannt, in der US-Verteidigungsgemeinschaft jedoch sehr. Die Technologien des Electron Beam Welding und Electron Beam Additive Manufacturing (EBAM) wurden für Satelliten, Space Shuttle und auf anderen NASA-Missionen eingesetzt. Nun wird EBAM von einem Sciaky-Kunden zur additiven Herstellung von Kraftstofftanks für U-Boote verwendet.

3D-Druck in der Schifffahrt:

Hafen Rotterdam plant mit „RMLAB“ ein 3D-Druckzentrum

14. November 2016 Andreas Krämer
RMLAB Rotterdam

Betreibergesellschaft des Seehafens Rotterdam plant ein 3D-Druckzentrum für die Fertigung von Ersatzteilen für den Schifffahrtsverkehr. Das Zentrum mit dem Namen „Rooterdam Additive Manufacturing Laboratory“ (RAMLAB) könnte für Rotterdam ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung 3D-Druck-Hub in Europa bedeuten.

20 Millionen Dollar:

Südkorea investiert in 3D-Druck im Schiffbau

2. Mai 2016 Andreas Krämer
3D-Druck im Schiffbau

In Südkorea investiert die Regierung 20 Millionen US-Dollar in die Forschung und Entwicklung von 3D-Druck im Schiffbau. Mit dem Geld soll es Unternehmen in diesem Wirtschaftszweig ermöglicht werden eigene Forschungen und Entwicklungen zum Einsatz von 3D-Druckern für den Schiffbau zu ermöglichen.

3D-Druck und Umweltschutz:

Sea Dragon – Solarbetriebenes Boot sammelt Ozeanmüll und druckt daraus Möbel

24. September 2014 Andreas Krämer
Sea Chair

Die beiden Designer Alexander Groves und Azusa Murakami haben mit der Sea Dragon ein solarbetriebenes Boot gebaut, welches mit 3D-Drucktechnik arbeitet und Filamente für 3D-Drucker aus Plastikmüll herstellen kann. Daraus entstehen dann Designermöbel. Motivation und … „Sea Dragon – Solarbetriebenes Boot sammelt Ozeanmüll und druckt daraus Möbel“ weiterlesen

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige