News zum Thema

Automobilindustrie:

Daimler verwendet den SLS-3D-Drucker AM S5500P von Ricoh in der Produktentwicklung

8. März 2017 Andreas Krämer
3D-Drucker Ricoh AM S5500P

Daimler wird zukünftig den AM S5500P 3D-Drucker des japanischen Herstellers Ricoh für die Produktentwicklung einsetzen. Nach Concept Laser und Voxeljet ist Ricoh damit der dritte 3D-Drucker-Hersteller, bei dem Daimler einkauft. Der deutsche Automobilhersteller Daimler wird in Zukunft … „Daimler verwendet den SLS-3D-Drucker AM S5500P von Ricoh in der Produktentwicklung“ weiterlesen

Rennsport:

Williams Martini Racing Formel 1-Team nutzt 3D-Druck für das Prototyping und die Herstellung einzelner Fahrzeugteile

6. März 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Williams FW 38 Rennwagen.

Das britische Formel 1-Team Williams Martini Racing hat nunmehr Details ihrer 2016er Rennwagen bekanntgegeben. So wurden beispielsweise Komponenten der vorderen Flügel mit 3D-Druckern hergestellt. Nach Ferrari setzt nun auch Williams Martini Racing auf die Herstellung … „Williams Martini Racing Formel 1-Team nutzt 3D-Druck für das Prototyping und die Herstellung einzelner Fahrzeugteile“ weiterlesen

Forschung und Entwicklung:

Australische Forscher entwickelten den weltweit ersten BNNT-Titan-Verbundwerkstoff für den 3D-Druck

Susann Heinze-Wallmeyer
BNNT-Titanium-Verbundwerkstoff.

Forscher der australischen Deakin University präsentierten vom 03. bis 05. März 2017 auf der Australian International Airshow mit ihrem 3D-gedruckten Bor Nitride Nanotube-Titanium (BNNT-Titanium) Verbundwerkstoff eine bahnbrechende neue Technologie. Entwickelt wurde dieser neue Werkstoff einer … „Australische Forscher entwickelten den weltweit ersten BNNT-Titan-Verbundwerkstoff für den 3D-Druck“ weiterlesen

Sportwagen der Extraklasse:

Tramontana Sportwagen werden mit Teilen aus 3D-Drucker ausgestattet

1. März 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Tramontana Sportwagen aus dem Jahr 2016.

Der in Barcelona ansässige Automobilhersteller AD Tramontana ist eine Kooperation mit dem 3D-Druck-Unternehmen Eceleni eingegangen, um für seine neuen Fahrzeuge 3D-gedruckte Komponenten entwickeln und herstellen zu können. Zum ersten Mal wurden Tramontana Sportwagen auf dem … „Tramontana Sportwagen werden mit Teilen aus 3D-Drucker ausgestattet“ weiterlesen

Fahrzeugbau:

Erster polnischer Supersportwagen „Arrinera Hussarya“ mit 3D-gedruckten Teilen ausgestattet

16. Februar 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Arrinera Hussarya Supersportwagen

Der polnische Sportwagenfabrikant Arrinera Technology arbeitet seit einem Jahr mit dem 3D-Drucker-Hersteller OMNI3D zusammen. Er nutzt die additive Fertigung für die Herstellung des ersten polnischen Supersportwagens, der die Bezeichnung Arrinera Hussarya trägt. OMNI3D ist für … „Erster polnischer Supersportwagen „Arrinera Hussarya“ mit 3D-gedruckten Teilen ausgestattet“ weiterlesen

Metallverarbeitung:

EOS und britische GKN-Group kooperieren beim Metall-3D-Druck mit Fokus auf die Automobilindustrie

10. Februar 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Die CEO's beider Unternehmen während der Vorstellung der neuen Partnerschaft.

Das deutsche 3D-Druck-Unternehmen EOS GmbH und der britische Hersteller GKN haben eine gemeinsame Partnerschaft angekündigt. GKN stellte im Anschluss daran seine Pläne für ein deutsches Werk vor, in dem Metallzusatzstoffe hergestellt werden sollen. Profitieren soll … „EOS und britische GKN-Group kooperieren beim Metall-3D-Druck mit Fokus auf die Automobilindustrie“ weiterlesen

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige