News zum Thema

Anzeige
Selektives Laserschmelzen mit der SLM 280 2.0 Maschine:

Weltweit erster Formula Student Rennmotor aus 3D-Drucker

12. Oktober 2018 Andreas Krämer
Z. Dudas mit Kollegen und Bauteilen

Das Studententeam SZEngine entwirft Rennmotoren für Teams, die an der Formula Student teilnehmen. Die angehenden Ingenieure setzen dabei auf die Unterstützung der Metall-3D-Drucker von SLM Solutions. Mit der additiven Fertigungsmaschine SLM 280 2.0 konnte jetzt der weltweit erste Rennmotor für die Formula Student erfolgreich 3D-gedruckt werden.

Futuristisches Design:

Elektroauto „Skorpion“ aus dem 3D-Druck erhält Straßenzulassung

19. September 2018 Marketing
Elektroauto Skorpion

„Scorpion“ – so lautet der Name des Elektroautos, welches SchülerInnen der HTL Salzburg mit Unterstützung des Unternehmens HAGE3D gefertigt haben. Mittlerweile erhielt das Fahrzeug sogar eine Straßenzulassung. Wir berichten über das Projekt, nennen Details und zeigen Bilder sowie ein Video vom 3D-gedruckten Elektrofahrzeug „Skorpion“.

Ein Klassiker im neuen Look:

Volkswagen ruft „Print your Buzz“-Challenge aus und sammelt Ideen für 3D-gedruckte Teile beim für 2022 geplanten VW I.D. Buzz

8. September 2018 Jan Zieler
VW ID Buzz neben einem weiteren Bus

Ein Klassiker unter den Bussen ist der VW Bus. Volkswagen möchte nun 2022 ein völlig neues Modell seines VW Busses herausbringen – den VW I.D. Buzz. Dieser sieht nicht nur modern aus, sondern soll auch einiges an Bauteilen aus dem 3D-Drucker mit sich bringen. Ideen dafür sammelt der deutsche Automobilkonzern unter engagierten Designern und Makers. Jeder kann teilnehmen.

Wissenschaftliche Erkenntnisse:

Forscher der TU Kaiserslautern sehen 3D-Metalldrucker als Option für leichtere und effizientere Bauteile für Nutzfahrzeuge

6. September 2018 Andreas Krämer
Prof. Roman Teutsch mit einem Bauteil in den Händen

Ende September findet die international bekannte IAA Nutzfahrzeuge 2018 in Hannover statt. Dort wird auch Roman Teutsch von der TU Kaiserslautern anzutreffen sein. Roman Teutsch sieht im Metall-3D-Druck die Möglichkeit, effizientere und leichtere Bauteile herzustellen. Wir stellen seine Arbeit einmal genauer vor. Auf der Messe wird er und sein Team außerdem für Fragen zur Verfügung stehen.

Bugatti Divo:

Bugattis Supersportwagen erhält elegante Heckleuchten aus dem 3D-Drucker

31. August 2018 Jan Zieler
Bugatti Divo Ansicht von vorne seitlich

Das französische Automobilunternehmen und Hersteller von Luxusautos Bugatti hat kürzlich seinen neuen Sportwagen Bugatti Divo vorgestellt. Dieser verfügt über ein äußerst elegantes Highlight – seine Heckleuchten. Und die wurden mit einem 3D-Drucker hergestellt. Wir stellen den Bugatti Divo einmal genauer vor und geben Einblicke in die die additive Fertigung bei Bugatti.

5000 Autos bereits von italienischer Post vorbestellt:

XEV plant Start von Massenproduktion seines 3D-gedruckten Elektroautos LSEV

28. August 2018 Jan Zieler
Seitenansicht eines LSEV von XEV

Der italienische Automobilhersteller XEV ist laut Medienberichten startklar für die Massenproduktion seines fast gänzlich mit einem 3D-Drucker hergestellten Elektroautos. Die Produktion des LSEV Elektromobils soll in Jiangsu (China) in einer Megafabrik stattfinden. Es ist das erste Auto dieser Art, dass mittels 3D-Druck in Massen hergestellt werden wird.

10 x schnellere Fertigung:

Voxeljet stellt vollautomatisches 3D-Drucksystem Voxeljet VJET X-IOB vor

27. August 2018 Andreas Krämer
Mehrere VX1000 3D-Drucker

Voxeljet hat mit dem VJET X-IOB ein neues 3D-Drucksystems vorgestellt, das vollautomatisch auch die Vor- und Nachbearbeitungsprozesse der additiven Fertigung übernehmen kann. Es soll bis zu zehnmal schneller arbeiten wie bisherige Systeme und sich unter anderem für die Serienfertigung von Motorenteilen in der Automobilindustrie eignen. Wir stellen das Voxeljet VJET X-IOB 3D-Drucksystem einmal genauer vor.

Leichtbaubremsscheiben aus Aluminium:

Ford reicht Patent für neues Leichtbau-3D-Druckverfahren ein

Andreas Krämer
Ford Bremsscheibe

Der Automobilkonzern Ford hat ein Patent für ein neues Leichtbau-3D-Druckverfahren eingereicht. Mit dem additiven Fertigungsverfahren möchte Ford deutlich leichtere Bremsscheiben aus Aluminium herstellen. Bis zu 50% Gewichtsreduzierung sollen möglich sein.

Nachhaltige Mobilität:

Selbstfahrender Shuttlebus OIli aus dem 3D-Drucker fährt an der University at Buffalo

19. August 2018 Andreas Krämer
Olli ist bereits in einigen Städten unterwegs

Wir haben bereits häufiger über den von Local Motors entwickelten autonomen und selbstfahrenden Shuttlebus Olli berichtet, der zu großen Teilen mit einem 3D-Drucker hergestellt wird. Jetzt wird das innovative Shuttle zur University at Buffalo ausgeliefert, um dort zugleich den Bildungsbereich „Autonome Fahrzeuge“ zu unterstützen und für mehr Mobilität am Campus zu sorgen.

Leichter und schneller produziert dank 3D-Druck:

BMW i8 Roadster erhält Dachkonsole aus dem 3D-Drucker und wird so leichter

15. August 2018 Jan Zieler
Ansicht Halterungen für Konsole

BMW hat eine Verbesserung für den BMW i8 Roadster präsentiert. Die bisherige Dachkonsole des Wagens wird mit einer Dachkonsole aus einem 3D-Drucker ersetzt. Dadurch verliert sie 44% an Gewicht und kann auch in Massenproduktion hergestellt werden.

Mit 3D-Druck zum Rekord:

Volkswagen entwickelt mit 3D-Druck ein Elektroauto und fährt zum Rekord beim Pikes Peak International Hill Climb Rennen

1. August 2018 Remziye Korner
Bild des Autos von VW

Das Pikes Peak International Hill Climb Rennen ist ein beliebtes Ereignis, das Jahr für Jahr eine rege Teilnahme verzeichnet. Dieses Jahr nahm auch der deutsche Automobilhersteller Volkswagen mit einem Elektroauto an dem Rennen teil und brach gleich zwei Rekorde. Das Ingenieursteam schwärmte aber vor allem vom 3D-Druck, der bei der Produktentwicklung wesentliche Vorteile für VW erreichte. Aber auch Kleinteile in dem I.D. R Pikes Peak wurden mit dem 3D-Drucker gebaut.

Schnellere Produktion, weniger Kosten:

Neue Studie sieht 3D-Druck als Innovationsträger in der Automobilindustrie

30. Juli 2018 Jan Zieler
Produktion in mehreren Städten

Der 3D-Druck verhalf bisher einigen Branchen zum Aufschwung. Die additive Fertigung vereinfacht Prozesse, bei denen man früher in Sachen Performance-Optimierung an ihre Grenzen stieß. Zahlreiche Unternehmen der Automobilindustrie aber profitieren heute bereits laut einer aktuellen Studie von Allied Market Research von den Möglichkeiten der 3D-Drucker.

Additive Serienfertigung:

GE Additive gründet Manufacturing Partner Network und kooperiert mit Honda und der Triumph Group

24. Juli 2018 Jan Zieler
Je eine Person steht vor einem großen 3D-Drucker

GE Additive wurde erst vor zwei Jahren als Tochterfirma von General Electric gegründet und hat seither zahlreiche Kooperationen mit namhaften Unternehmen geschlossen. Kürzlich gründete das Unternehmen das Manufacturing Partner Network und möchte damit die additive Serienfertigung weiter voranbringen. In dessem Zuge entstanden auch die neuen Kooperationen mit Honda und der Triumph Group.

Marktstudie von Frost & Sullivan:

Weltweiter Markt für 3D-Drucker-Materialien in der Automobilindustrie soll bis 2024 jährlich zweistellig wachsen

20. Juli 2018 Andreas Krämer
Marktentwicklung

Einer Marktstudie von Frost & Sullivan zufolge soll der Markt für 3D-Drucker-Werkstoffe bis zum Jahr 2024 jährlich zweistellig auf bis zu 576,5  Mio. Euro wachsen. Die prognostizierten Zahlen beziehen sich auf den lukrativen Markt der Automobilindustrie. Die Marktforscher nennen außerdem fünf entscheidende Wachstumsstrategien.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige