3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Automobil-Design:

Automotive Trim Developments erwirbt zwei EOS M 290 Metall-3D-Drucker

4. August 2022
3D-Drucker EOS M290

Der britische Automobilzulieferer Automotive Trim Developments (ATD) hat zwei 3D-Drucker-Modelle M 290 vom Hersteller EOS erworben. Diese wird es für seine Arbeit an elektromechanischen Baugruppen für die Automobil- und Transportindustrie einsetzen. EOS wird ATD bei der Integration des 3D-Drucks in die Produktion vom ersten bis zum letzten Schritt unterstützen.

Reichweite von 1.000 Kilometern:

Elektrofahrzeug Mercedes Vision EQXX setzt auf 3D-Druck, Effizienz und Nachhaltigkeit

1. August 2022
Auto steht vor Wand mit Aufschrift VISION EQXX

Der neue Elektrowagen Mercedes Vision EQXX verfügt über direkt und indirekt mit 3D-Druck hergestellte Bauteile. Eine Besonderheit bei der Herstellung ist die riesige 3D-gedruckte Sandform, die dabei zum Einsatz kam. Im Inneren überzeugt der neue Wagen durch eine besondere Konzentration auf neuartige nachhaltige Materialien. Wir stellen den Mercedes Vision EQXX und seine Bauteile aus dem 3D-Drucker einmal genauer vor.

Flexible Design, schnellere Markteinführung:

Japanischer Automobilhersteller Toyota und SOLIZE optimieren gemeinsam mit 3D-Druck die Fertigungsprozesse zur Herstellung von Ersatzteilen

12. Juli 2022
HP Inc. Jet 5200 Serie

Der Automobilhersteller Toyota und der 3D-Druck-Dienstleister SOLIZE arbeiten gemeinsam an mit 3D-Druck hergestellten Ersatzteilen für die Autos von Toyota. Diese werden unter anderem mit 3D-Druckern von HP Inc. hergestellt. Die additive Fertigung hilft Toyota dabei, einen flexibleren Fertigungsprozess zu schaffen.

3D-Druck in der Automobilindustrie:

Divergent Technologies erhält Finanzierungen in Höhe von bis zu 80 Mio. USD

3D-Druck-Chassie in der Automobilindustrie_divergent-3d

Das Start-up Divergent Technologies hat Finanzierungsvereinbarungen in Höhe von bis zu 80 Mio. USD abschließen können. Das Unternehmen, das an einer additiven Fertigungsplattform für die Industrie mit Fokus auf die Automobilbranche arbeitet, hatte erst vor wenigen Monaten bereits 160 Mio. USD einsammeln können. Wir stellen die Pläne des Unternehmens vor.

Fokus auf Serienfertigung mit 3D-Druck:

Automobilhersteller erwirbt zwei weitere 3D-Drucker von SLM Solutions

10. Juli 2022
3D-Drucker SLM 500

Das deutsche 3D-Druck-Unternehmen SLM Solutions aus Schleswig-Holstein verkauft zwei weitere seiner 3D-Drucker an einen Automobilhersteller in Europa. Damit verfügt dieser nun über mehr als zehn 3D-Druck-Systeme des Unternehmens und baut seine Kapazitäten zur additiven Fertigung für die eigene Herstellung aus.

3D-Druck im Motorsport:

PoliMi Dynamis PRC-Team setzt auf 3D-Druck beim Autonoma Rennwagen DP13

8. Juli 2022
viele Menschen stehen um Rennwagen

Das Studententeam des Politecnico di Milano Dynamis PRC (PoliMi) nutzt für die Entwicklung seines Rennwagens Autonoma DP13 auch den 3D-Druck und greift auf Filament der RadiciGroup zurück. Diese Filamente basieren auf speziellen Polymertypen mit sehr guten technischen Eigenschaften, die auch in der Automobilindustrie zum Einsatz kommen. Der Autonoma DP13 Rennwagen wurde jetzt erstmals auch für den autonomen Fahrmodus ausgelegt.

Weniger Kosten, geringere Vorlaufzeiten:

Technologieunternehmen ELEO nutzt 3D-Druck für den Entwicklungsprozess seiner Batteriesysteme

5. Juli 2022
Frau an Battery Packs von ELEO

Das niederländische Technologieunternehmen und Spin-Off der TU Eindhoven, ELEO, berichtet in einer Pressemitteilung darüber, wie es den 3D-Druck für das Prototyping seiner Batteriesysteme nutzt. Angefangen hat ELEO mit einem 3D-Drucker, den es geschenkt bekam. Heute verfügt das Unternehmen über zwei 3D-Drucker und lagert bei Bedarf Arbeiten, die in 3D gedruckt werden sollen, aus.

Pikes Peak International Hill Climb:

Brumos Racing optimiert mit 3D-Druck einen Porsche für das PPIHC-Rennen

26. Juni 2022
Porsche von Brumos Racing

Am 26. Juni 2022 findet der 100. Pikes Peak International Hills Climb statt. Das Team von Brumos Racing hat dafür seinen Porsche mit 3D-gedruckten Komponenten für das Rennen optimiert. Den 3D-Druck übernahm dabei Airtech mit einem speziellen Werkzeugharz.

81 Mio. US-Dollar investiert:

Luxus-Elektrofahrzeug Cadillac Celestiq mit über 100 3D-Druck-Bauteilen

17. Juni 2022
Seitenansicht des Fahrzeugs

Die Marke Cadillac vom Hersteller General Motors (GM) baut mit dem Fahrzeugmodell Celestiq an einem neuen, ultraluxuriöses Elektrofahrzeug mit über 100 Kunststoff- und Metallbauteilen aus dem 3D-Drucker. 81 Mio. US-Dollar investiert General Motors in die Herstellung dieses Fahrzeugs, das im Global Technical Center von GM entstehen wird.

Automobilindustrie:

General Motors stellt mit 3D-Druck 60.000 dringend benötigte Siegel für den Chevrolet Tahoe 2022 her

16. Juni 2022
nachbearbeitetes Siegel

Vor der Auslieferung des Chevrolet Tahoe 2022 kam es zu einer Design-Änderung, weshalb kurzfristig 60.000 Teile von General Motors benötigt wurden. Um den engen Terminplan trotz der kurzfristigen Anpassung einhalten zu können, entschied sich General Motors die Teile mit einem 3D-Drucker in großer Stückzahl herzustellen und bewies damit die Vorteile der additiven Fertigung für produzierende Unternehmen.

Kopperation mit Stratasys:

Toyota Racing Development setzt auf 3D-Druck für Prototyping und Herstellung von Endverbrauchsteilen

2. Juni 2022
Logos beider Unternehmen auf schwarzem Hintergrund, darunter steht "Official Partner"

Toyota Racing Development (TRD) und das 3D-Druck-Unternehmen Stratasys geben ihre offizielle Partnerschaft bekannt. Damit will TRD den Einsatz von additiver Fertigung für das Prototyping auf Endverbrauchsteile ausweiten. TRD setzt dabei auf 3D-Drucker wie den H350 mit der SAF-Technologie. Im ersten Schritt sind 3D-gedruckte Teile für den Toyota GR86 geplant.

Keine langen Wartezeiten:

Daimler Trucks & Buses macht mit Lizenzshop „OMNIplus“ den 3D-Druck von Ersatzteilen für seine Kunden möglich

30. Mai 2022
Jemand betrachtet 3D-Druck-Datei am Computer

Der neue 3D-Druck-Lizenzshop OMNIplus von Daimler Buses soll es Busunternehmen möglich machen, Ersatzteile für ihre Busse der Marken Mercedes-Benz und Setra mit einem 3D-Drucker selbst herzustellen. Dazu benötigen sie lediglich ein eigenes 3D-Druck-System und eine einmalige Registrierung. Ab 1. Juni 2022 sind die ersten 100 der 1.500 geplanten, 3D-druckbaren Teile im Shop erhältlich.

Fertigungslinie entwickelt und installiert:

BMW entwickelt beim BMBF-Forschungsprojekt IDAM eine automatisierte Lösung zur Serienfertigung mit 3D-Druck in der Automobilindustrie

25. Mai 2022
Demonstratorlinie

Vor drei Jahren hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ein gefördertes Projektkonsortium namens „Industrialization and Digitalization of Additive Manufacturing“ (IDAM) gestartet, das von der BMW Group geleitet wurde. Die Projektteilnehmer entwickelten bis zum jetzt erfolgten Projektabschluss eine Fertigungslinie für den 3D-Druck in der automobilen Serienproduktion für die Automobilindustrie.

Bessere Festigkeit, Härte und geringes Gewicht:

Spyros Panopoulos Automotive stellt weltweit ersten 3D-gedruckten Motorkolben her

5. Mai 2022
3D-gedruckter Kolben mit Stange

Der Automobilhersteller Spyros Panopoulos Automobile hat mit seinem zu 78 % 3D-gedruckten Ultracar „Chaos“ bereits für großes Aufsehen gesorgt. Um seine Ziele zu erreichen, nutzt er unter anderem den Keramik-3D-Druck von XJet. Mit diesem hat er jetzt den weltweit ersten, vollständig additiv gefertigten, Automotorkolben aus Keramik realisiert.