3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Schnell und effektiv behandeln:

Orthopaedic Help for Ukraine erhält Unterstützung von Oxford Performance Materials für 3D-gedruckte Implantate

26. September 2022
OsteoFab Fadenanker von OPM

Das US-amerikanische Unternehmen Oxford Performance Materials (OPM) unterstützt die gemeinnützige Arbeit von Orthopaedic Help for Ukraine (OHFU). OPM produziert und liefert die mit 3D-Druckern hergestellten, kundenspezifischen Implantate. Patienten mit kritischen Knochendefekten durch kriegsbedingte Traumata soll damit schnell geholfen werden.

Hilfe bei Farbsehstörungen (CVD):

Forscher der Khalifa University entwickeln 3D-gedruckte Brille die bei Farbenblindheit hilft

22. September 2022
Details aus der Arbeit zum 3D-Druck der Brillen

Forscher der Khalifa University in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, haben eine 3D-gedruckte Brille entwickelt, die Menschen mit Farbenblindheit helfen soll. Menschen mit dieser Einschränkungen tun sich häufig schwer, Farben und ihre Schattierungen zu unterscheiden. Die Brillen sollen das ändern und das Sehen und Erkennen von Farben verbessern.

3D-Druck-Harze für Einstein-Plattform:

Desktop Health und Keystone Industries kooperieren bei 3D-Druck-Resin für die Zahnmedizin

18. September 2022
Desktop Health Einstein 3D-Drucker

Das 3D-Druck-Unternehmen Desktop Health und Keystone Industries geben ihre Partnerschaft bekannt. Beide planen das 3D-Druck-Harz (Resin) von Keystone Industries auf dem Einstein-Drucker von Desktop Health für den zahnmedizinischen Bereich nutzbar zu machen. Das erste Produkt, das für die Zusammenarbeit eingesetzt wird, ist KeySplint Soft. Die stellen die Unternehmenskooperation einmal vor.

Bekanntheit im Gesundheitswesen steigern:

3D-Druck-Unternehmen Formlabs ernennt Guillaume Bailliard zum neuen Präsidenten von Formlabs Healthcare

11. September 2022
3D-gedruckte Objekte für den Bereich Healthcare

Das US-amerikanische 3D-Drucker-Hersteller Formlabs hat mit „Healthcare“ eine neue Sparte gegründet, mit der das Unternehmen seine Position beim 3D-Druck im Gesundheitswesen festigen will. Guillaume Bailliard wurde zum Präsident von Healthcare ernannt. Bailliard bringt dabei mehr als 25 Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen mit in das 3D-Druck-Unternehmen.

Geeignet für Koronarstents oder Bioimplantate:

Forscher entwickeln mit 3D-Druck 100-mal stärkere polymere Gitterteile

teilkarbonisierte 3D-gedruckte Koronarstents

Chinesische Forscher der City University of Hongkong haben eine Methode zum 3D-Druck leichter polymerer Gitterteile mit ultrahoher Festigkeit und Duktilität entwickelt. Die Methode eignet sich für den Einsatz bei Anwendungen wie Koronarstents oder Bioimplantate. Wir fassen die Arbeit der Forscher zusammen.

3D-Druck von Organen:

US-Forscher entwickeln Biotinte zur Gewebezüchtung mit bisher unerreichtem Maß an Porosität, Formtreue und Zellintegration

26. August 2022
Nittany Lion-Logo

Der Bedarf an Organen zur Transplantation ist weltweit sehr groß, jedoch gibt es viel zu wenige Organe die von Spendern zur Verfügung gestellt werden. Forscher der Penn State University haben jetzt eine neuartige Biotinte entwickelt, die für die Gewebezüchtung und -Regeneration eingesetzt werden soll. Die Biotinte soll ein bisher unerreichtes Maß an Porosität, Formtreue und Zellintegration erreicht haben. Wir stellen sie vor.

Forschung:

CELLINK plant Forschungszentrum zum 3D-Bioprinting in Indien zu eröffnen

21. August 2022
CELLINK und IISc - Verantwortliche an Tisch

Das 3D-Bioprinting-Unternehmen CELLINK und das Indian Institute of Science (IISc) eröffnen gemeinsam ein Center of Excellence, um den 3D-Druck mit organischen Substanzen (s.g. Bioprinting) in Indien voranzubringen. Dort sollen Forschungs- und Schulungsaktivitäten stattfinden, um Forschern innerhalb des Instituts und anderswo Fähigkeiten zu vermitteln, die für die Arbeit mit dem 3D-Bioprinting erforderlich sind.

Hoffnung für blinde Menschen:

Schwedischen Forschern gelingt Transplantation 3D-gedruckter Hornhaut aus Schweinehaut

17. August 2022
Ärzte bei der Operation

Forschern aus Schweden ist es gelungen mit 3D-Druck hergestellte Hornhaut aus Schweinehaut beim Menschen zu transplantieren. Die 3D-gedruckte Hornhaut konnte in ersten Tests Patienten bereits erfolgreich helfen. Die Hornhaut aus dem 3D-Drucker ist zugänglicher und günstiger als mit bisherigen Methoden und könnte den hohen Bedarf an Hornhäuten eventuell in Zukunft abdecken.

Verbesserte Operationsvorbereitung:

3D-Druck hilft bei Korrektur von Schädelknochendefekt eines Neugeborenem

15. August 2022
SLS-Modell des Kopfes

Mediziner aus Polen hatten das Ziel, einem kleinen Mädchen mit einem Schädelknochendefekt, der vor der Geburt entdeckt wurde, zu helfen. Die Geburt stand kurz bevor, als das Unternehmen Sygnis mit dem 3D-Druck eines Modells zur Operationsvorbereitung beauftragt wurde. Damit die Vorbereitung gelingt, nutzten sie zwei verschiedene Methoden, um ein Modell zu realisieren.

Dental-3D-Druck:

SprintRay und BEGO stellen mit „Crown“ neues 3D-Druck-Harz für Zahnkronen vor

Flasche und 3D-gedruckte Kronen

Das 3D-Druck-Unternehmen SprintRay hat zusammen mit BEGO aus Deutschland das neue Resin „Crown“ für den 3D-Druck von Zahnkronen entwickelt und vorgestellt. Das keramikgefüllte Hybridmaterial eignet sich für den 3D-Druck permanenter Einzelkronen, Inlays, Onlays und Veneers. Schon im Vorjahr gaben die Unternehmen ihre Partnerschaft bekannt, um die Zahnmedizin in den USA voranzubringen.

Unternehmenskooperation:

Carl Zeiss Meditec und Precise Bio kooperieren beim 3D-Druck von Hornhautgewebe

23. Juli 2022
Auge

Die beiden Unternehmen Carl Zeiss Meditec und Precise Bio geben ihre Unternehmenskooperation bei der Entwicklung von künstlichem Hornhautgewebe mit Hilfe von 3D-Bioprinting bekannt. Ziel ist die Realisierung von Gewebe für Patienten, die endotheliale Keratoplastik benötigen. Wir fassen das Wichtigste dazu zusammen.