News zum Thema

Anzeige
Schneller und effizienter in der Herstellung:

Supersportwagen McLaren 720S mit Teilen aus dem 3D-Drucker ausgestattet

28. Juni 2020
Innenansicht McLaren 720S

Der neue McLaren 720S wurde Unterstützung von 3D-Druckern schneller und effizienter produziert. Zahlreiche aerodynamische Originalteile des McLaren 720S, wie der Heckflügel, die Motorhaube, Außentürflügel und die Stoßstange, wurden durch Teile aus dem 3D-Drucker ersetzt.

Ab Juni 2020 erhältlich:

RIZE, Inc. kündigt mit RIZE 2XC ersten 3D-Drucker der RIZIUM Alliance an

26. Juni 2020
3D-Drucker RIZE 2XC

Der Hersteller RIZE hat mit dem RIZE 2XC seinen ersten 3D-Drucker angekündigt, der im Rahmen der RIZIUM Alliance entwickelt wurde. Die RIZIUM Alliance will die Sicherheit und Nachhaltigkeit im 3D-Druck verbessern. Wir stellen den RIZE 2XC einmal genauer vor, der ab Ende Juni 2020 in Europa erhältlich sein wird.

3D-Druck auf Glas:

US-Forschern gelingt Verfahren für den 3D-Druck von Mikrofluidik-Chips

24. Juni 2020
Warnat mit 3D-Druckobjekt

US-amerikanische Forscher von der Montana State University (MSU) haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sie Mikrofluidikgeräte auf Glassubstrat mit einem 3D-Drucker herstellen können. Der Prozess sei kostengünstiger und weniger zeitaufwendig als bisherige Methoden. Wir stellen das Verfahren vor.

Diagnose und Überwachung verbessern:

Forscher entwickeln Verfahren für 3D-Druck von Elektronik auf Organen

20. Juni 2020
3D-Druck von Elektronik direkt auf Organe

Forscher von der McAlpine Research Group der University of Minnesota haben ein Verfahren für den direkten 3D-Druck von Elektronik auf Organe entwickelt. Damit lassen sich Veränderungen im Körper besser verfolgen. Die Methode würde sich aber auch für andere Bereiche eignen.

Risikoärmere Verfahren möglich:

Neuartige Biotinte ermöglicht den 3D-Druck von Gewebe direkt am Körper

17. Juni 2020
3D-Druckbeispiel

Ein amerikanisches Forscherteam hat eine neuartige Biotinte entwickelt, mit der Gewebe direkt am Körper im 3D-Druckverfahren gedruckt werden kann. Damit sollen zum Beispiel risikoärmere Verfahren für die Reparatur von Gewebe- oder Organdefekten möglich sein. Patienten verspricht das Verfahren vielversprechende Vorteile. Wir stellen die Biotinte und das Verfahren einmal genauer vor.

Joyson Safety Systems:

Airbagsystem mit Halterung aus dem 3D-Drucker optimiert

16. Juni 2020
Airbag-Gehäuse

Joyson Safety Systems untersuchte Technologien für die Herstellung eines neuen, sichereren und effizienten Airbag-Gehäuses. Dabei stieß Joyson auf das Unternehmen CRP Technology mit dem Verbundmaterial Windform® SP. In Zusammenarbeit entstand schließlich für das Airbag-System eine optimierte Halterung aus dem 3D-Drucker.

Einweihung des Allegiant Stadions:

Las Vegas Raiders erhalten mit 26 Meter hoher Fackel das weltweit größte Objekt aus einem 3D-Drucker

7. Juni 2020
Ansicht des Allegiant Stadions

Die Las Vegas Raiders erhalten ein neues Stadion. Das Allegiant Stadion wird auch eine 26 Meter hohe Fackel enthalten, die vollständig mit einem 3D-Drucker hergestellt werden soll. Sie ist als Erinnerung an den langjährigen Besitzer Al Davis geplant. Die Fackel wird nach ihrer Fertigstellung mit einer Höhe von 26 Metern das weltweit größte Objekt aus einem 3D-Drucker sein.

4DTexture:

Forscher arbeiten mit 4DTexture an einem Verfahren für den 4D-Druck mit Hobby-FDM-3D-Druckern

6. Juni 2020
4DTexture Beispiel Modedesign

Forscher der chinesischen Zhejiang University und der Carnegie Mellon University haben eine Methode entwickelt, mit der 3D-Oberflächen mit Textur hergestellt werden können. Sie fertigten Beispielobjekte an und hoffen, so die Gestaltungsmöglichkeiten der 4D-Drucktechnologie mit einem Hobby-FDM-Drucker zu erweitern. Die Ergebnisse haben sie in einer Studie zusammengefasst und veröffentlicht.

Figure 4-Technologie und SLA-3D-Druck:

3D Systems stellt 3D-Druckmaterialien für Industrie, Gießereien und Schmuckherstellung vor

5. Juni 2020
3D Systems Figure 4 JEWEL MASTER GRY 3D-Druckobjekt

Der US-amerikanische 3D-Drucker-Hersteller 3D Systems hat sein Materialportfolio um fünf neue Werkstoffe für den professionellen 3D-Druck erweitert. Vorgestellt wurde unter anderem ein vielseitiges Urmustermaterial, ein Elastomer für industrielle Anwendungen, ein neues Gussmaterial und zwei Materialien für die Nachbearbeitung 3D-gedruckter Objekte.

Für Profi- und Hobby-Anwender:

SynDaver West will mit „Axi“-Serie neue 3D-Drucker für hochwertigen, professionellen 3D-Druck auf den Markt bringen

2. Juni 2020
3D-Drucker Axi und 3D-gedruckte Objekte

Das US-amerikanische Unternehmen für synthetische Modelle von Menschen und Tieren SynDaver hat erstmals einen eigenen 3D-Drucker entwickelt und vorgestellt. Der 3D-Drucker soll zur neuen Axi-Serie gehören und sich dem Hersteller zu Folge für Profis als auch private 3D-Drucker-Anwender eignen. Wir stellen den ersten Axi-3D-Drucker von SynDaver einmal genauer vor.

Tiere zeigen großes Interesse:

GE Additive und Cincinnati Zoo entwickeln mit 3D-Druck einen innovativen Futterautomaten

30. Mai 2020
Erdmännchen testet Futterautomat

GE Additive hat zusammen mit dem Cincinnati Zoo einen innovativen Futterautomaten für Vögel, Nagetiere und andere Kleintiere entwickelt. Ziel war eine Füttermöglichkeit, die dem natürliche Such- und Fressverhalten der Tiere möglichst nahekommt. Für maximale Freiheit beim Produktdesign setzen die Wissenschaftler und Experten auf den 3D-Druck.

NICE (Nanoengineered Ionic-Covalent Entanglement):

Texas A&M University entwickelt „NICE“-Biotinte für den 3D-Druck von Knochengewebe

27. Mai 2020
Gaharwar bei der Arbeit

Ein Forscherteam der Texas A&M University hat mit NICE (Nanoengineered Ionic-Covalent Entanglement) eine Biotinte entwickelt, die den 3D-Druck von Knochengewebe möglich machen soll. Das Material imitiert Gewebefunktionen. Somit lassen sich Bereiche menschlicher Körperteile wie Ohren, Blutgefäße, Knorpel und Knochensegmente rekonstruieren.

Zusammenarbeit AMCOM und WSU:

U.S. Army zerlegt UH-60L Black Hawk-Hubschrauber um Ersatzteile zukünftig mit dem 3D-Drucker herzustellen

25. Mai 2020
Black Hawk Hubschrauber

Das U.S. Army Aviation and Missile Command (AMCOM) und das National Institute for Aviation Research (NIAR) der Wichita State University (WSU) arbeiten gemeinsam an einem 3D-Modell eines UH-60L Black Hawk-Hubschraubers. Dieser soll in seine Einzelteile zerlegt und mit einem 3D-Scanner digitalisiert werden. Damit will die AMCOM Ersatzteile zukünftig mit 3D-Druckern herstellen.

Erster Test erfolgreich:

GA-ASI und GE Additive Addworks testen 3D-gedruckten NACA-Einlass aus Titan erfolgreich in unbemanntem Luftfahrzeug

20. Mai 2020
SkyGuardian RPA

General Atomics Aeronautical Systems, Inc. (GA-ASI), ein US-amerikanischer Hersteller unbemannter Luftfahrzeuge (UAVs), hat gemeinsam mit GE Additive Addworks einen neuen NACA-Einlass entworfen und mit einem Titan-3D-Drucker hergestellt. Das fertige Objekt wurde bereits in einem SkyGuardian RPA Flugzeug erfolgreich getestet. Weitere Objekt aus Metall sollen folgen.