News zum Thema

Anzeige
Was eigentlich bringt 3D-Druck?:

Kostenlose 3D-Druck-Schulung vom Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Augsburg

20. März 2019
3D-gedrucktes Objekt

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Augsburg vom Fraunhofer IGCV führt am 21.3.2019 eine Schulung durch. Diese soll den Teilnehmern alle Vor- und Nachteile des 3D-Drucks näher bringen. Die Schulung richtet sich vor allem an Geschäftsführer, Führungskräfte und Mitarbeiter mit geringen Vorkenntnissen im Bereich 3D-Druck, die einen generellen Einblick in verschiedene Technologien der additiven Fertigung erhalten möchten.

EU-zertifiziert und mit "Turbokopf":

AMT-SPECAVIA stellt 3D-Drucker S-6044 (EU) für Bauprojekte auf der BAUMA 2019 in München vor

11. März 2019
S-6044 bei Haus-Baustelle

Der russische Hersteller von 3D-Konstruktionsdruckern AMT-SPECAVIA wird im April auf der Baumesse BAUMA in München seine Produkte präsentieren. Zu sehen sein wird der 3D-Drucker S-6044, der dem europäischen Markt angepasst wurde und damit alle Anforderungen an die CE-Kennzeichnung erfüllt. Der SPECAVIA S-6044, der vor Ort wohl auch live ein Gebäude errichten könnte, dürfte zum Besuchermagnet auf der Messe werden.

Ingenieurbüro Reil übergibt 3D-Drucker:

Digitales Schülerlabor mit 3D-Drucker, Lasercutter uvm. des Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasiums in Cham feierlich eingeweiht

12. Februar 2019
Gäste vor dem 3D-Drucker

Am Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium in Cham wurde jetzt das digitale Schülerlabor eingeweiht. Die Schule erhielt dafür einen CR-3D C444-3D-Drucker, der das insgesamt 80.000 Euro umfassende, moderne Schülerlabor um die 3D-Drucktechnologie ergänzt. Entwickelt und ausführlich vorgestellt wurde der CR-3D C444-3D-Drucker von Christian Reil, Inhaber des Ingenieurbüros Reil.

Zentrum für Digitale Zukunftstechnologien (FADZ):

Lichtenfels plant Forschungs- und Anwendungszentrum auch zum 3D-Druck

5. Februar 2019
Frank Herzog

Im oberfränkischen Lichtenfels (Bayern) wird ein Forschungs- und Anwendungszentrum für digitale Zukunftstechnologien (FADZ) geplant. Ein wesentlich Teil des Zentrums stellt auch die additive Fertigung (3D-Druck) dar. Das FADZ Lichtenfels soll mittelständischen Unternehmen den Zugang zu innovativen Fertigungstechnologien vereinfachen.

Schuhe der Zukunft aus Plastikmüll:

Sympatex stellt auf ISPO wasserdichten Schuh 4.0 aus dem 3D-Drucker vor

28. Januar 2019
Schuh 4.0 von Sympatex

Auf der diesjährigen Sportmesse ISPO stellt das deutsche Unternehmen Sympatex seinen wasserdichten Schuh 4.0 vor. Dieser wird vor Ort live mit einem 3D-Drucker hergestellt. Die Konzeptstudie soll unter dem Motto „Closing the Loop“ zeigen, wie Schuhe in der Zukunft aussehen könnten. Als Besonderheit wurde das 3D-Druckmaterial aus Plastikmüll gewonnen.

Im Zuge einer Generalsanierung:

Deutsches Museum München plant neue Fassade aus dem 3D-Drucker

18. Januar 2019
Gewellte Fassade am Interimseingang des Deutschen Museums München

2020 sollen die ersten Arbeiten bei der Generalsanierung des Deutschen Museums München fertig sein. Danach ist die Verlegung des Eingangs dran. Der Interimseingang des Deutschen Museums wird dabei mit einer Fassade aus dem 3D-Drucker geplant.

80 Teilnehmer präsentieren ihre Projekte:

3D-Druck Start-Up Night in der TechBase Regensburg ein großer Erfolg

16. Januar 2019
Besucher der 3D-Druck Start-Up Night der TechBase Regensburg

Am 15.1.2019 fand in der TechBase Regensburg die erste 3D-Druck Start-Up Night statt. Die Veranstaltung war gut besucht. Über 80 Teilnehmer stellten ihre Ideen und Entwicklungen rund um die additive Fertigung vor. Künftig soll es auch an weiteren Standorten Events dieser Art geben. Wir berichten.

Finanzierung mittels Crowdfunding:

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium in Cham erhält 3D-Drucker

14. Januar 2019
3D-Drucker l-Serie von CR-3D

Das Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium im Landkreis Cham (Bayern) hat es mit Crowdfunding geschafft, das Geld für einen 3D-Drucker zusammen zu bekommen. Das Gerät mit einem Anschaffunswert von rund 12.000 Euro wird fortan im neuen Digitalen Schülerlabor seine Arbeit leisten und soll auch von anderen Gymnasium in der Umgebung genutzt werden können.

Einzigartiges Design-Unikat:

BMW stellt Luxusauto BMW M850i Night Sky mit Außenteilen aus dem 3D-Drucker vor

7. Januar 2019
Der BMW M850i

Mit dem BMW M850i Night Sky ist dem bayerischen Automobilhersteller BMW ein einzigartiges Autodesign gelungen, dessen Außen. Eine spezielle Lackierung, Außen- und Innenbereiche mit dem Widmanstätten-Muster und vieles mehr machen den BMW M850i Night Sky zu etwas Besonderem. Wir haben ihn uns genauer angesehen.

3D-Druck, Repair Café und Makerspace:

FabLab nach Umzug aus Nürnberg in Fürth gestartet

11. Dezember 2018
Barthelmess Gebäude

Das FabLab in Fürth wurde nach dem Umzug aus Nürnberg nun eröffnet. Das Angebot ist vielfältig und reicht von Nähkursen bis hin zu Wissensvermittlung in Themenbereichen, wie den Umgang mit 3D-Drucker oder das Reparieren von Gegenständen im hauseigenen Repair Café.

Reparieren, Basteln und Ersatzteile selber drucken:

Reparaturinitiative Röttenbach erhält einen 3D-Drucker

10. Dezember 2018
Helmut Schmidt und Peter Tilgner mit dem Lötkolben

Immer häufiger finden sich in kleinen und großen Städten Reparaturinitiativen wie jene in Röttenbach. Es geht dabei darum, der Wegwerfmentalität unserer Gesellschaft entgegenzuwirken und Dinge lieber zu reparieren als wegzuschmeißen. An kaum einen Ort macht ein 3D-Drucker da mehr Sinn als hier. Bald schon soll die Reparaturinitiative in Röttenbach einen eigenen 3D-Drucker erhalten, mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde.

Weniger Kosten, mehr Gestaltungsmöglichkeiten:

Deutsche Unipor-Gruppe entwickelt Verfahren für den 3D-Druck von Mauerziegeln

30. November 2018
Mauerziegel aus dem 3D-Drucker

Mit einem eigens entwickelten 3D-Druckverfahren hat die bayerische Unipor-Gruppe zusammen mit der TU Darmstadt eine Möglichkeit vorgestellt, zukünftig individuell und per 3D-Drucker hergestellte Mauerziegel herzustellen. Mit dem neuartigen 3D-Druckverfahren lassen sich Baukeramiken in Geometrien fertigen, die mit heutigen Methoden nicht realisierbar wären, heißt es. Die Produktion sei auf diesem Weg günstiger und ermögliche auch freiere Gestaltung bei der Fassade eines Hauses. Wir stellen das neue Verfahren für den 3D-Druck individueller Mauerziegel einmal genauer vor.

10 Jahre additive Fertigung bei BMW:

BMW Group fertigt über eine Million Fahrzeugkomponenten mit dem 3D-Drucker

19. November 2018
Mitarbeiter mit 3D-gedruckten Bauteilen

Der bayerische Automobilhersteller BMW produzierte allein im letzten Jahrzehnt über eine Million Bauteile mit Hilfe der 3D-Drucktechnologie. Die Produktion im additiven Fertigungszentrum des Unternehmens wird alleine in diesem Jahr voraussichtlich die Zahl von über 200.000 3D-gedruckten Bauteilen erreichen. Dies entspricht ein Plus von 42 % im Vergleich zum Vorjahr und zeigt den rasant wachsenden Einfluss des 3D-Drucks in der industriellen Fertigung.

In Form einer organischen Zellstruktur:

Bayerische Kirche erhält 8 Meter hohen Altar aus dem 3D-Drucker

15. November 2018
Altar aus dem 3D-Drucker

Die bayerische FIT AG hat in Zusammenarbeit mit dem Architekten Oliver Tessin einen acht Meter hohen Altar mit einem 3D-Drucker hergestellt. Der 3D-gedruckte Altar setzt sich aus mit organischen Zellstrukturen vergleichbaren geometrischen Formen zusammen und wurde für die Pfarrkirche St. Laurentius in Bayern gedruckt. Das beeindruckende Retabel wird im Frühjahr 2019 feierlich eingeweiht.

Automatisierung und Services:

Rösler Gruppe stellt auf formnext mit AM solutions neue Marke für die Nachbearbeitung 3D-gedruckter Bauteile vor

14. November 2018
AM Solutions 3D-Drucker M2

Die Rösler Gruppe bündelt im Bereich der Nachbearbeitung von 3D-gedruckten Bauteilen mit der Einführung von AM solutions ihre jahrelangen Aktivitäten in einer auf diese Herstellungstechnologie spezialisierten Marke. AM solutions fokussiert sich dabei auf die professionelle Nachbearbeitung von Bauteilen aus dem 3D-Drucker und stellt seine Lösungen auf der formnext 2018 einem internationalen Publikum vor.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige