News zum Thema

Anzeige
Von der Bauteiloptimierung zum fertigen Produkt:

Hochschule Landshut informiert beim 6. Praxisforum zum Metall-3D-Druck

19. August 2019
3D-gedruckte Objekte aus Metall

Das 6. Praxisforum der Hochschule Landshut betrachtet das Thema 3D-Druck mit Metall ausführlich. Ziel ist es, über neueste Trends und Entwicklungen zu informieren. Die Veranstaltung findet am 22. Oktober 2019 an der Hochschule Landshut statt.

Bauraum wird zu Reinraum:

Kumovis stellt neuen 3D-Drucker R1 für Produkte aus der Medizintechnik vor

8. August 2019
R1: 3D-Drucker von Kumovis

Der Münchner Hersteller von 3D-Druckern Kumovis hat den 3D-Drucker R1 vorgestellt. Dieser ist für medizinische Implantate und andere Produkte aus der Medizintechnik geeignet. Sein Bauraum kann als Reinraum genutzt werden. Wir stellen den Kumovi R1 3D-Drucker einmal genauer vor.

Forschungsprojekt "FAB-Weld":

FAU Erlangen-Nürnberg kooperiert mit FIT AG und BMW bei Schweißprozessen für den SLS-3D-Druck

Projektstart FAB-Weld

Der Lehrstuhl für Kunststofftechnik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) arbeitet gemeinsam mit der FIT Additive Manufacturing Group (FIT AG) und dem deutschen Automobilhersteller BMW an einer Optimierung von Schweißverfahren für Kunststoffe. Finanziell unterstützt wird das Ganze von der Bayerischen Forschungsstiftung. Wir haben uns das Projekt angesehen.

Vertrieb additiver Fertigungslösungen in Japan:

Bayerische FIT AG und Mitsui Machine Tech aus Japan geben Kooperation beim 3D-Druck bekannt

12. Juli 2019
Gruppenfoto Mitarbeiter FIT AG und Mitsui Machine Tech

Die FIT Additive Manufacturing Group aus Bayern und die japanische Mitsui & Co. Machine Tech Ltd. haben eine Kooperation im Bereich 3D-Druck bekanntgegeben. Die Mitsui & Co. Machine Tech Ltd. wird die additiven Fertigungslösungen der FIT Additive Manufacturing Group vertreiben. Damit soll japanischen Unternehmen der Ein- und Umstieg in die additive Fertigung erleichtert werden.

60 Teile einzeln gedruckt:

Die FIT AG beendet erfolgreich den 3D-Druck eines 8 Meter hohen Retabels für die Kirche St. Laurentius in Altmühldorf

14. Mai 2019
Gesamtansicht 3D-gedrucktes Retabel im Altarraum

Bei der Renovierung der Kirche St. Laurentius im oberbayerischen Altmühldorf beschloss die Kirchenstiftung, den Altarraum um ein modernes Retabel zu ergänzen. Dieses sollte acht Meter hoch und 2,5 Meter breit sein und mit einem 3D-Drucker hergestellt werden. Das Projekt wurde jetzt nach mehreren Monaten erfolgreich von der FIT AG fertiggestellt.

24. bis 26. September 2019:

Fachmesse EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING der Messe Augsburg informiert über Chancen und Perspektiven der additiven Fertigung

11. Mai 2019
EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING

Vom 24. bis 26. September 2019 findet die EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING der Messe Augsburg statt. Dabei wird die additive Fertigung für Besucher von allen Seiten beleuchtet und die Chancen und Möglichkeiten für Unternehmen mit der additiven Fertigung aufgezeigt. Shuttlebusse bringen die Besucher zu ansässigen Unternehmen, die bereits 3D-Druck erfolgreich in ihre Wertschöpfungskette integriert haben.

Detailgetreue 3D-Aufnahmen:

Universität Bamberg bietet 3D-Scans der Kathedrale Notre Dame für Rekonstruktion nach Brandkatastrophe

25. April 2019
Ausschnitt Notre Dame Südportal als CAD-Umzeichnung

Vor wenigen Tagen wurde die weltweit bekannte Kathedrale Notre Dame in Frankreich, Paris, bei einem Großbrand schwer beschädigt. Die Universität Bamberg, die in den letzten zwei Jahrzehnten die Kathedrale umfassend erforschte und mit einem 3D-Scanner detaillierte Aufnahme erstellt hat, möchte nun die Bilder zur Rekonstruktion zur Verfügung stellen.

Heiß Isostatisches Pressen (HIP):

FIT AG setzt mit HIP-Technologie von Quintus Technologies auf Serienfertigung mit 3D-Druck

14. April 2019
3D-gedrucktes Metallobjekt

Die deutsche FIT AG aus Bayern setzt mit der HIP-Technologie (Heiß Isostatisches Pressen) vom schwedischen Unternehmen Quintus Technologies auf die Additive Serienfertigung. In einer Pressemitteilung gab das Unternehmen jetzt Details zur Investition in die HIP-Anlage und ihre Einsatzmöglichkeiten und Vorteile bekannt.

Für Makers und Unternehmen:

Student aus Coburg entwickelt neuartigen Multi-Material-3D-Drucker für fünf Materialien gleichzeitig

28. März 2019

Der Studenten Adrian Beetz der Hochschule Coburg hat einen 3D-Drucker entwickelt, der fünf Materialien oder Farben gleichzeitig drucken können soll. Der von Beetz entwickelte Delta-3D-Drucker soll dem Anwender, zu denen Beetz vor allem talentierte Makers und kleine und mittelständische Unternehmen zählt, eine höhere Flexibilität beim 3D-Drucken bieten.

ACEO Open Print Lab:

Wacker Chemie eröffnet Labor für Silikon-3D-Druck in den USA

Silikon-3D-Drucker

Das Münchener Unternehmen Wacker Chemie hat mit dem ACEO Open Print Lab in den USA sein erstes Silikon-3D-Druck-Labor eröffnet. Mit dem Standort möchte WACKER seine Expansion, Spezialisierung auf den 3D-Druck mit Silikn und sein globales Netzwerk weiter vorantreiben.

Was eigentlich bringt 3D-Druck?:

Kostenlose 3D-Druck-Schulung vom Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Augsburg

20. März 2019
3D-gedrucktes Objekt

Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Augsburg vom Fraunhofer IGCV führt am 21.3.2019 eine Schulung durch. Diese soll den Teilnehmern alle Vor- und Nachteile des 3D-Drucks näher bringen. Die Schulung richtet sich vor allem an Geschäftsführer, Führungskräfte und Mitarbeiter mit geringen Vorkenntnissen im Bereich 3D-Druck, die einen generellen Einblick in verschiedene Technologien der additiven Fertigung erhalten möchten.

EU-zertifiziert und mit "Turbokopf":

AMT-SPECAVIA stellt 3D-Drucker S-6044 (EU) für Bauprojekte auf der BAUMA 2019 in München vor

11. März 2019
S-6044 bei Haus-Baustelle

Der russische Hersteller von 3D-Konstruktionsdruckern AMT-SPECAVIA wird im April auf der Baumesse BAUMA in München seine Produkte präsentieren. Zu sehen sein wird der 3D-Drucker S-6044, der dem europäischen Markt angepasst wurde und damit alle Anforderungen an die CE-Kennzeichnung erfüllt. Der SPECAVIA S-6044, der vor Ort wohl auch live ein Gebäude errichten könnte, dürfte zum Besuchermagnet auf der Messe werden.

Ingenieurbüro Reil übergibt 3D-Drucker:

Digitales Schülerlabor mit 3D-Drucker, Lasercutter uvm. des Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasiums in Cham feierlich eingeweiht

12. Februar 2019
Gäste vor dem 3D-Drucker

Am Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium in Cham wurde jetzt das digitale Schülerlabor eingeweiht. Die Schule erhielt dafür einen CR-3D C444-3D-Drucker, der das insgesamt 80.000 Euro umfassende, moderne Schülerlabor um die 3D-Drucktechnologie ergänzt. Entwickelt und ausführlich vorgestellt wurde der CR-3D C444-3D-Drucker von Christian Reil, Inhaber des Ingenieurbüros Reil.

Zentrum für Digitale Zukunftstechnologien (FADZ):

Lichtenfels plant Forschungs- und Anwendungszentrum auch zum 3D-Druck

5. Februar 2019
Frank Herzog

Im oberfränkischen Lichtenfels (Bayern) wird ein Forschungs- und Anwendungszentrum für digitale Zukunftstechnologien (FADZ) geplant. Ein wesentlich Teil des Zentrums stellt auch die additive Fertigung (3D-Druck) dar. Das FADZ Lichtenfels soll mittelständischen Unternehmen den Zugang zu innovativen Fertigungstechnologien vereinfachen.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige