News zum Thema

Einsatz in Medizin und Forschung:

Hochauflösender NanoOne 3D-Drucker macht 12 Größenordnungen für Nano- und Mikro-3D-Druck möglich

16. September 2020
3D-gedruckte Modelle des Eiffelturms

Das Wiener Start-up UpNano hat mit dem NanoOne ein 3D-Drucker entwickelt, mit dem 3D-Objekt mit einer Auflösung im Nano- und Mikromaßstab in zwölf Größenordnungen möglich sind. Dies demonstrierte UpNano anhand des 3D-Drucks von einem Eiffelturm in vier Größen. Die Verbesserungen seines Systems sollen laut UpNano gerade im Mesobereich einen großen Fortschritt erzielt haben. Wir stellen die Neuheiten vor.

11 x 4 x 4 m Bauraum:

Deutsches Unternehmen Aeditive stellt mit dem „Concrete Aeditor“ einen Beton-3D-Drucker für das Baugewerbe vor

9. September 2020
Roboterarm Concrete Aeditor

Das 3D-Druckunternehmen Aeditive will es mit seiner Roboter-3D-Drucklösung Bauunternehmen ermöglichen, den Übergang vom digitalen Plan zum physischen Element zu beschleunigen. Der Aeditive Concrete Aeditor besteht aus sechs Containermodulen und kann flexibel und autonom eingesetzt werden. Wir stellen das System, das auf dem Spritzbetonverfahren beruht, vor.

Neuvorstellung:

BIQU stellt neuen Desktop-3D-Drucker „B1“ für unter 300 Euro vor

7. September 2020
BIQU B1 3D-Drucker

Das chinesische Hersteller für Desktop-3D-Drucker BIQU hat mit dem B1 einen neuen FDM-3D-Drucker auf den Markt gebracht. Dieser kostet weniger als 300 Euro und verfügt über einen Filamentsensor, ein spezielles BIQU SSS-Heizbett und weitere interessante Details, die in diesem Beitrag vorgestellt werden.

Hohe 4K-Auflösung:

EnvisionTEC stellt mit D4K Pro Dental neuen 3D-Drucker für die Zahnmedizin vor

D4K Pro Dental von EnvisionTec und Software

Der in Gladbeck (Nordrhein-Westfalen) beheimatete 3D-Drucker-Hersteller EnvisionTEC hat mit dem D4K Pro Dental einen neuen DLP-3D-Drucker für den zahnmedizinischen Bereich vorgestellt. Mit seiner hohen 4K-Auflösung ermöglicht er sehr feine und genaue 3D-Objekte, insbesondere für Zahnarztpraxen und zahnmedizinische Labore. Wir stellen den 3D-Drucker vor.

"Multi Material Jetting":

Fraunhofer IKTS entwickelt 3D-Drucker für Objekte aus mehreren Materialien

3. September 2020
MMJ-Anlage vom Fraunhofer IKTS

Das Fraunhofer Institut für Keramische Technologien und Systeme (IKTS) hat eine neuartige additive Fertigungsanlage entwickelt, mit der Bauteile in verschiedenen Materialien herstellen lassen. Basierend auf thermischen Bindersystemen werden mit dem Multi Material Jetting (MMJ)-3D-Druckverfahren Objekte mit verschiedenen Eigenschaften und Funktionen in einem Fertigungsschritt möglich. Wir stellen den Prozess vor.

Optimiertes Verfahren:

Thermwood stellt Objekte bis 6 Meter mit LSAM MT 3D-Drucker und VLP-Technologie mit vertikalem 3D-Druck her

31. August 2020
Thermwood Mitarbeiter an LSAM MT 3D-Drucker

Die amerikanische Thermwood Corporation, besser bekannt als Thermwood und Hersteller für Großformat-3D-Drucker, hat demonstriert, dass seine Vertical Layer Print-Technologie auch mit dem LSAM MT-3D-Drucksystem verwendbar ist. Es wurden zu Präsentationszwecken zwei Probedrucke aus unterschiedlichen Materialien hergestellt, die in einer Höhe von bis zu 6 Metern gedruckt werden können.

Neuvorstellung:

Phanteon3D kündigt zehn Mal schnelleren Phanteon 10X Großformat-3D-Drucker an

27. August 2020
Phanteon 10X 3D-Drucker

Das kanadische Unternehmen Phanteon3D wurde ursprünglich für die Restaurierung von Fahrzeugen gegründet. Jetzt stellt Phanteon3D einen eigen entwickelten 3D-Drucker vor, der dem Unternehmen dabei dienen soll, ihrer Arbeit deutlich zu beschleunigen. Wir stellen das Ergebnis dieser Entwicklung – den Phanteon 10X Großformat-3D-Drucker einmal genauer vor.

Neuvorstellung:

Arevo kündigt mit Aqua 2 Großformat-3D-Drucker für carbonfaserverstärkte Objekte an

18. August 2020
3D-Drucker Arevo Aqua 2

Das kalifornische 3D-Druckunternehmen Arevo hat in einer Finanzierungsrunde der Serie B 25 Mio. USD erhalten, mit denen das neu vorgestellte Aqua 2 3D-Drucksystem weiterentwickelt werden soll. Der Aqua 2 arbeitet viermal schneller als sein Vorgänger. Der 3D-Drucker eignet sich besonders für den 3D-Druck von großformatigen Endloskohlefaserteilen.

Kampagnenziel in 30 Minuten erreicht:

PrintHero stellt preiswerten 4K-SLA-3D-Drucker auf Kickstarter vor

7. August 2020
3D-Drucker PrintHero

Der 3D-Drucker-Hersteller PrintHero hat mit dem gleichnamigen 4K SLA 3D-Drucker PrintHero eine Kickstarter-Kampagne gestartet. Das Finanzierungsziel wurde in nur 30 Minuten erreicht. Mittlerweile wurden bereits über 100.000 Euro eingesammelt. Wir stellen den 3D-Drucker vor.

Neuvorstellung:

T3D kündigt neuen Hochgeschwindigkeits-LCD-3D-Drucker an

2. August 2020
T3D-LCD-Hochgeschwindigkeits-3D-Drucker

Taiwan 3D Tech (T3D) wird im September einen neuen Hochgeschwindigkeits-LCD-3D-Drucker auf den Markt bringen. Mit dem 3D-Drucker will das Unternehmen den Anwendern ein einfaches und schnell einsatzbereites Gerät zur Verfügung stellen. Wir stellen den LCD-3D-Drucker von Taiwan 3D Tech vor.

Bauraum von 250 Billionen Voxel:

Nanofabrica will mit neuem „Tera 250“-AM-System die Massenfertigung mit 3D-Druck voranbringen

15. Juli 2020
Tera 250 AM System von Nanofabrica

Das 3D-Druckunternehmen Nanofabrica hat sein neuestes AM-System vorgestellt und dafür den Namen „Tera 250“ vergeben. Damit möchte das Unternehmen die 250 Tera-Voxel (250 Billionen) des Additive Manufacturing-Systems hervorheben, die beim 3D-Druck für eine hochpräzise Genauigkeit im Mikrometerbereich sorgen. Das Tera 250-System soll die Massenfertigung mit 3D-Druck voranbringen.

Anzeige