News zum Thema

Kaltpspritz-Additive-Manufacturing-System:

SPEE3D präsentiert mit WarpSPEE3D einen Großformat-Metall-3D-Drucker für die Industrie

19. Juni 2019
WarpSPEE3D von SPEE3D

Der australische 3D-Drucker-Hersteller SPEE3D hat ein neues 3D-Drucksystem vorgestellt. Das WarpSPEE3D-Kaltspritz-AM-System ist für den großformatigen 3D-Druck von Metall geeignet und soll bei industriellen Anwendungen zum Einsatz kommen. Als eines der ersten Unternehmen weltweit hat ein Unternehmen aus Deutschand den WarpSPEE3D 3D-Drucker installiert.

Pflastersteine drucken:

PrintStones stellt Prototypen seines mobilen Beton-3D-Druckers PrintStones X1 mobile vor

13. Juni 2019
PrintStones Beton-3D-Drucker

Das österreichische Start-up-Unternehmen PrintStones hat den Prototypen seines neuen Beton-3D-Druckers printStones X1 mobile vorgestellt. Der 3D-Drucker eignet sich für den 3D-Druck von Pflastersteinen und anderen Objekten. Wir haben uns die Möglichkeiten und Vorteile von PrintStones neuen Beton-3D-Drucker einmal genauer angeschaut.

3D-Drucken, schweißen, schneiden in einem Arbeitsgang:

Fraunhofer ILT stellt mit Projekt „MultiPROmobil“ multifunktionales Lasersystem vor

12. Juni 2019
Multifunktionaler Laserkopf

Das Fraunhofer ILT arbeitet beim Projekt MultiPROmobil an einem neuartigen Lasersystem. Mit diesem soll in einem Arbeitsgang schneiden, schweißen und das additive Fertigen von Objekten (3D-Druck) möglich sein. Geeignet ist das System unter anderem für den Leichtbau und E-Mobility.

Neuvorstellung:

BigRep stellt Großformat-3D-Drucker STUDIO G2 auf RAPID+TCT vor

Großformat-3D-Drucker BigRep Studio G2

Der Berliner 3D-Drucker-Hersteller BigRep hat auf der RAPID+TCT vergangene Woche seinen Großformat-3D-Drucker STUDIO G2 vorgestellt. Ebenso zu sehen war mit NERA das weltweit erste Elektromottorad aus einem 3D-Drucker und der Großformat-3D-Drucker BigRep PRO.

Objekte mit exzellenten mechanischen Eigenschaften:

MIT-Startup inkbit entwickelt 3D-Drucker mit Fähigkeit zum Denken und Sehen

7. Juni 2019
3D-gedruckte Objekte von inkbit

Wissenschaftler von dem Unternehmen inkbit, ein Start-up des Massachusetts Institute of Technology (MIT), haben einen 3D-Drucker mit der Fähigkeit zum Denken und Sehen entwickelt. Was genau hinter der Entwicklung steckt, zeigen die Entwickler in einem Video, welches wir in diesem Beitrag kurz vorstellen.

Vollfarbdrucker, Lasersinteranlagen und mehr:

ProductionToGo zeigt auf Rapid.Tech+FabCon 3.D 2019 in Erfurt die neuesten 3D-Druckermodelle von XYZprinting

28. Mai 2019
PartPro350 xBC von XYZ Printing

Das Start-up-Unternehmen ProductionToGo aus Baden-Württemberg wird auf der Rapid.Tech+FabCon 3.D 2019, die im Juni im Thüringischen Erfurt stattfindet, die neuesten 3D-Druckermodelle vom 3D-Drucker-Hersteller XYZprinting vorstellen. Dazu zählen sowohl Vollfarb-3D-Drucker als auch Lasersinteranlagen. Besucher der Messe dürfen sich auf 3D-Drucker für ein breites Anwenderspektrum freuen.

Große Fanbase und viel positive Kritik:

Alfawise U20 3D-Drucker für die Wahl zum besten FFF-Desktop-3D-Drucker 2019 nominiert

27. Mai 2019
Alfawise U20 zu Hause

Der chinesische Hersteller für Low-Cost-Desktop-3D-Drucker Alfawise wurde von der 3D-Druckindustrie mit seinem Alfawise U20 für den FFF-Desktop-3D-Drucker des Jahres 2019 nominiert. Alfawise plant auch in diesem Jahr noch weitere neue 3D-Drucker-Modelle und auch 3D-Scanner sollen folgen. Eine Übersicht über den zum FFF-Desktop-3D-Drucker 2019 nominierten Alfawise U20.

Start am 4. Juni (Update: 11.06.):

Mit mycusini weltweit erster Schokoladedrucker für Endverbraucher ab 198 Euro auf Kickstarter

mycusini 3D-Drucker mit Druckobjekt

Am 4. Juni startet die Kickstarter-Kampagne für einen 3D-Schokoladendrucker. Der mycusini von Print2Taste wurde für Endanwender konzipiert und soll nicht mehr als 198 Euro kosten. Er ist kleiner als eine Kaffeemaschine und macht aufwendige Formen aus Schokolade per Knopfdruck möglich. Wir haben uns angesehen was der Hersteller vor Start der Kampagne verspricht.

500 Zahnkronen mit nur 1 kg Metallpulver:

Shining 3D stellt mit EP-M150 neuen Metall-3D-Drucker für kleine Anwendungen vor

25. Mai 2019
Shining 3D EP-M150 3D-Drucker

Der Markt für kleinere Metall-3D-Drucksysteme ist im stetigen Wachstum. Der neue 3D-Drucker EP-M150 vom Hersteller Shining 3D baut diesen Bereich weiter aus. Hier stellen wir den Shining 3D EP-M150 Metalldrucker einmal genauer vor und zeigen für welche Anwendungen sich das kompakte Gerät eignet.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten:

BURMS 3D-Druck Jena stellt die DLP-3D-Drucker MiiCraft Advance und MiiCraft Profession vor

17. Mai 2019
MiiCraft 3D-Drucker

Auf der bevorstehenden Rapid.Tech 2019 stellt das Thüringer Unternehmen BURMS 3D-Druck Jena die MiiCraft-3D-Drucker der Serien MiiCraft Advanced und MiiCraft Profession vor. Die 3D-Drucker sind für Unternehmen aus dem Forschungs-, Dental- oder Audiologiebereich, sowie der Schmuckindustrie gedacht. Wir stellen die 3D-Drucker einmal genauer vor.

Individueller und flexibler:

Bombardier Transportation optimiert Produktion mit 3D-Drucker F900 von Stratasys

Verantwortliche beider Unternehmen vor 3D-Drucker

Bombardier Transportation, ein deutscher Hersteller aus der Mobilitätsbranche, wird künftig den Industrie-3D-Drucker F900 von Stratasys im Rahmen seiner Produktion einsetzen. Dieser überzeugte das Unternehmen im Bezug auf das verwendete Material und die große Bauplattform. Bombardier Transportation erwartet sich dadurch Einsparungen in mehreren Bereichen. Eine Übersicht.

RAPID+TCT 2019:

Fabrisonic präsentiert mit SonicLayer1200 neuen Metall-3D-Drucker mit UAM-Technologie für subtraktive und additive Fertigung

3D-Drucker Fabrisonic SonicLayer 1200

Das in Ohio ansässige Unternehmen und Hersteller für 3D-Drucker Fabrisonic, wird auf der kommenden RAPID+TCT 2019, die vom 20. bis 23. Mai stattfindet, sein neues Metall-3D-Druck-Fertigungssystem SonicLayer 1200 vorstellen. Dieses arbeitet mit der vor zwei Jahren patentierten UAM-Technologie. Wir stellen den SonicLayer 1200 von Fabrisonic einmal genauer vor.

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige