News zum Thema

Technologie für Goldmanufakturen:

Ägyptisches Start-up Lamina will mit 3D-Drucker lokale Goldwerkstätten modernisieren

20. August 2019
3D-gedruckter Schmuck

Das ägyptische Unternehmen Lamina for Additive Manufacturing Technologies & 3D Printing möchte den lokalen Goldschmuckmarkt modernisieren. In einem Interview mit der Daily News Egypt erklärt Firmengründer Mohamed El Hashemy die Pläne seines Unternehmens und wie 3D-Drucker Goldwerkstätten helfen sollen.

Bauraum wird zu Reinraum:

Kumovis stellt neuen 3D-Drucker R1 für Produkte aus der Medizintechnik vor

8. August 2019
R1: 3D-Drucker von Kumovis

Der Münchner Hersteller von 3D-Druckern Kumovis hat den 3D-Drucker R1 vorgestellt. Dieser ist für medizinische Implantate und andere Produkte aus der Medizintechnik geeignet. Sein Bauraum kann als Reinraum genutzt werden. Wir stellen den Kumovi R1 3D-Drucker einmal genauer vor.

Nahe an der Realität:

Lego stellt erstmals einen 3D-Drucker als Legofigur im „Ferrari Lego Speed Champions Entwicklungszentrum“-Set vor

25. Juli 2019
Produktbild Lego 3D-Drucker

Der in Dänemark beheimatete Spielzeughersteller Lego und der italienische Automobilhersteller Ferrari setzen beide bereits seit vielen Jahren auf 3D-Drucker. Jetzt hat Lego in seinem Bausatz „Ferrari Lego Speed Champions Entwicklungszentrum“ einen 3D-Drucker als Legofigur vorgestellt, der den alltäglichen Einsatz von 3D-Druck im Rennsport aber auch in der Automobilindustrie im Allgemeinen verdeutlichen soll.

Hilfe bei Krebsforschung:

Start-up Inventia erhält Good Design Award für seinen 3D-Biodrucker Rastrum

15. Juli 2019
Rastrum Biodrucker von Inventia

Das Start-up Inventia aus Australien hat eine der höchsten Auszeichnung bei den jährlichen Good Design Awards in Sydney für seinen 3D-Biodrucker Rastrum erhalten. Der Inventia Rastrum druckt Krebszellen aber realistische, medizinische Modelle, die der Krebsforschung helfen können.

Neuvorstellung:

LONGER präsentiert mit dem Orange10 einen SLA-3D-Drucker für unter 300 Euro

LONGER Orange10

Mit dem LONGER Orange10 steht am SLA-3D-Druck Interessierten Hobby-Anwendern ein neuer Low-Cost-3D-Drucker zur Verfügung, mit dem sich an der Stereolithographie (SLA) ausprobiert werden kann. Der 3D-Drucker wird beim günstigsten Anbieter für gerade einmal weniger als 300 Euro angeboten. Wir stellen den LONGER Orange10 LCD-3D-Drucker einmal genauer vor.

Anzeige