3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Printfrastructure:

Großbritannien erhält seine erste Abwasserinfrastruktur aus dem 3D-Drucker

28. September 2022
CyBe Construction liefert 3D-gedruckte Kammer

Das 3D-Druck-Unternehmen ChangeMaker 3D hat zusammen mit dem Wasser- und Abwasserdienstleister United Utilities die erste 3D-gedruckte Abwasserinfrastruktur Großbritanniens hergestellt. Unterstützt wurden sie dabei vom Bau-3D-Druck-Unternehmen CyBe Construction. Wir stellen das Projekt „Printfrastructure“ einmal vor.

Schwarmintelligenz:

Forscher lassen Drohnenschwarm mit 3D-Druck Gebäude bauen

26. September 2022
Drohne baut Haus mit 3D-Druck

Ein Team von Forschern des Imperial College London hat eine Methode entwickelt, Drohnen dafür einzusetzen, mit 3D-Druck Gebäude in entlegenen Regionen automatisiert zu bauen. Eine Drohne prüft das Ergebnis nach jeder Schicht, die andere Drohne legt das Material schichtweise ab. Die Forscher demonstrierten die Fähigkeiten ihrer Methode mithilfe von Proof-of-Concept-Drucken.

125 m² in 45 Stunden Druckzeit:

Europas erster Gebäudeanbau aus dem 3D-Drucker nach 45 Stunden fertiggestellt

23. September 2022
Ansicht fertiger Anbau von der Seite

Die deutsche PERI GmbH hat den 3D-Druck eines Anbaus an das Bürogebäude der STRABAG in Österreich erfolgreich abgeschlossen. Der 3D-Druck erfolgte mit dem BOD2-3D-Drucker des Herstellers COBOD. Das Kleeblatt-förmige des Gebäudes und die Struktur des 3D-Drucks verleihen dem Anbau ein besonderes Äußeres.

Größtes Bauwerk dieser Art in Großbritannien:

Fahrradbrücke in Glasgow erhält Betontreppe aus dem 3D-Drucker

21. September 2022
Mitarbeiter kümmern sich um 3D-gedruckte Treppe

Die Bauunternehmen Weber Beamix und BAM haben gemeinsam mit 3D-Druck die Treppe für eine neue Fußgängerbrücke in Glasgow mit einem Beton-3D-Drucker hergestellt. Der 3D-Druck der Treppe sollte neben Designfreiheit auch den CO2-Fußabdruck des Projekts gegenüber konventionellen Bauverfahren verringern. Es handelt sich um das bisher größte mit 3D-Druck hergestellte Bauwerk dieser Art in Großbritannien.

Nur 36 Stunden Druckzeit:

In Prag ist eine Straßenbahnhaltestelle in nur 36 Stunden mit einem 3D-Drucker entstanden

20. September 2022
Haltestelle nachts

Das in Tschechien ansässige Bau-3D-Druck-Unternehmen So Concrete stellte in Prag eine Straßenbahnhaltestelle in nur 36 Stunden mit einem 3D-Drucker her. Dabei achtete das Unternehmen darauf den Material- und Kostenaufwand möglichst gering zu halten. Die einzelnen Teile der Haltestelle wurden in der Fabrik von So Concrete gedruckt und vor Ort zusammengebaut.

Houston, Texas:

Gigantisches Bauprojekt mit 4000 m² Wohnfläche und mehreren Stockwerken entsteht mit einem 3D-Drucker

16. September 2022
Betonwand aus 3D-Drucker

Mehrere Unternehmen haben in Houston, Texas in den USA ein gigantisches Bauprojekt gestartet. Ein 3D-Drucker soll hier weltweit erstmals ein mehrstöckiges Gebäude mit 4000 m² Wohnfläche errichten. Architekten, Planer und 3D-Druck-Experten planen das Gebäude in einzelnen Kernen zu drucken und mit Holzrahmen zu verbinden, um eine Skalierbarkeit bis hin zu beliebig großen, 3d-gedruckten Gebäuden zu erreichen.

Rohbau in rund 3 Tagen:

nidus3D stellt zweistöckiges Haus mit 3D-Drucker in 80 Stunden fertig

15. September 2022
Haus von vorne, Rohbau

Das kanadische Unternehmen nidus3D hat mit Hilfe des BOD2-3D-Druckers vom Hersteller COBOD sein zweites Gebäude mit einem 3D-Drucker fertiggestellt. Dabei handelt es sich um das erste zweistöckige Haus des Bauunternehmens und benötigte gerade einmal knapp 80 Stunden für die Fertigstellung der Rohbauarbeiten.

Nachhaltig und nahezu emissionsfrei:

Spanien erhält erstes Haus das zu 100 % aus regionalen Materialien mit einem 3D-Drucker gebaut wurde

12. September 2022
3D-gedrucktes Haus TOVA

Das Institute for Advanced Architecture of Catalonia (IAAC) hat mit „TOVA“ seinen ersten 3D-gedruckten Häuserprototyp unter Verwendung von regional verfügbarer Erde vorgestellt. Das Gebäude entstand beim gleichnamigen Projekt TOVA nahezu emissionsfrei. TOVA kann für eine Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden, von Wohnungen über öffentliche Räume bis hin zu komplexen Architekturen für Innen- und Außenbereiche.

Projektkosten auf 25 % gesunken:

In Indien entsteht erstes Postgebäude aus einem 3D-Drucker

30. August 2022
Zweistöckiges Haus aus dem 3D-Drucker

Im indischen Bengalaru wird mit einem 3D-Drucker ein Gebäude gebaut, das zukünftig als Postamt dienen soll. Für den Bau verantwortlich sind L&T Constructions und Beteiligte des IIT Madras. Der 3D-Druck einfacher Postämter ermöglicht in Indien auch Gebäude dort, wo sie sonst finanziell nicht möglich wären. Die Projektkosten sollen so 75 % geringer sein als beim konventionellen Bau.

3D-Druck im Bauwesen:

Montana genehmigt als erster US-Bundesstaat 3D-gedruckte Wände als vollwertigen Ersatz für gemauerte Betonwände

18. August 2022
3D-Drucker Frank von Apis Cor

Montana ist der erste US-Bundesstaat, der den 3D-Druck von Wänden als vollwertigen Ersatz für Wände aus Betonmauerwerk zugelassen hat. Das berichtet ein Unternehmen für den 3D-Druck von Betonkonstruktionen und verweist auf die Bauaufsichtsbehörde des Bundesstaates, die ein Wohnungsbauprojekt in der größten Stadt Montanas genehmigt hat. Das Bauunternehmen rechnet jetzt mit 30 % geringeren Baukosten.

Häuser billiger, schneller und effizienter bereitstellen:

Irland plant nationalen Bildungskurs um den Hausbau mit 3D-Druck in Irland voranzubringen

12. August 2022
3D-gedruckte Häuser und 3D-Drucker

Das irische Louth and Meath Education Training Board (LMETB) plant einen nationalen Beton-3D-Druck-Bildungskurs anzubieten. Damit möchten die Verantwortlichen den 3D-Druck im Bauwesen in Irland voranbringen und Häuser billiger, schneller und effizienter herstellen. Der Kurs richtet sich an Architekten, Designer, Bauherren und andere Personen, die in der Baubranche tätig sind.

Radieschen von der Häuserwand pflücken:

Projekt „To Grow A Building“ stellt mit 3D-Drucker Gebäudestrukturen aus gesäter Erde her

8. August 2022
3D-gedruckter Bogen mit erstem Grün

Einem Team von Architekten aus Jerusalem ist es gelungen mit Hilfe von 3D-Druckern Gebäudestrukturen aus gesäter Erde zu drucken. Nach einigen Wochen war es gelungen Radieschen von der Hauswand zu pflücken. Ihr Ziel ist es mit Erde und Wurzeln Beton und Bewehrungsstahl zu ersetzen. Wir stellen das Projekt „To Grow A Building“ einmal genauer vor.

Finanzierungen:

Unternehmenskooperation von Black Buffalo 3D und FITTLE soll Bau-3D-Druck zugänglicher machen

29. Juli 2022
Bau-3D-Drucker NEXCON im Einsatz

Das Bau-3D-Druck-Unternehmen Black Buffalo 3D ist eine Partnerschaft mit FITTLE eingegangen, um seinen Bau-3D-Drucker leichter für den Markt verfügbar zu machen. FITTLE ist das Gerätefinanzierungsgeschäft der Xerox Holdings Corporation und wird Finanzierungs-, Kauf- und Mietmöglichkeiten für den 3D-Drucker NEXCON bieten. Unternehmen können dadurch den Bau-3D-Drucker von Black Buffalo 3D einfacher für ihre Bauprojekte finanzieren und einsetzen.

MESH-Technologie als Ergänzung zum Bau-3D-Druck:

Chemieunternehmen Sika und die PERI Group investieren in Roboterarm-Start-up Mesh AG

28. Juli 2022
Roboterarm formt Mesh-Korb

Das Schweizer Chemieunternehmen Sika und das deutsche Bauunternehmen PERI Group investieren in das Roboterarm-Start-up Mesh AG. Diese haben eine robotergestützte Technologie entwickelt, mit der sie Stahlbetonstrukturen ohne herkömmliche Schalungen anfertigen können. Wir stellen diese vor.