News zum Thema

Anzeige
24 Stunden und 4.000 US-Dollar pro Haus:

ICON Start-up für preiswerte Häuser aus dem 3D-Drucker erhält 9 Millionen US-Dollar Finanzierung

20. Oktober 2018 Jan Zieler
Haus aus einem 3D-Drucker

Wir haben vor geraumer Zeit das Unternehmen ICON vorgestellt und deren Häuser, die in nur 24 Stunden mit einem 3D-Drucker hergestellt werden können. ICON möchte mit den 3D-gedruckten Wohnhäusern, die nur 4000 US-Dollar kosten sollen, Problemen bei steigenden Preisen von Wohnraum entgegenwirken. Um mehr bauen zu können, erhielt das Unternehmen nun dank einer Finanzierungsrunde 9 Millionen US-Dollar.

Einzigartige Betonstrukturen werden möglich:

Forscher aus Singapur entwickeln synchron arbeitende 3D-Drucker-Roboter für Beton

18. Oktober 2018 Andreas Krämer
Zwei mobile Roboter in der Nanyang Universität

Ein Forscherteam der Nanyang Technological University hat ein Verfahren entwickelt, mit der zwei Roboter gleichzeitig und aufeinander abgestimmt eine Betonstruktur im 3D-Druck aufbauen können. Die zwei Roboter haben bereits einen IKEA Stuhl in nur neun Minuten gefertigt. Jetzt sollen noch einzigartigere Objekte damit möglich sein.

Viele Vorteile:

Wiener Start-up PrintStones stellt Pflastersteine mit 3D-Drucker her

Andreas Krämer
3D-gedruckte Pflastersteine

Das österreichische Start-up-Unternehmen PrintStones druckt Pflastersteine aus Beton mit dem 3D-Drucker. Mit dem 3D-Druck der Pflastersteine ergeben sich neue Gestaltungsmöglichkeiten. Außerdem wird die schwere Arbeit für die Pflasterer erleichtert und die Kosten für das Pflastern sinken. Wir stellen PrintStones einmal genauer vor.

Neuvorstellung:

3D-CAD-Viewer 3DViewStation von DataCAD veröffentlicht

17. Oktober 2018 Andreas Krämer
3DViewStation von DataCAD Screenshot

Der Software-Hersteller DataCAD Software & Service GmbH aus Bad Kreuznach (Rheinland-Pfalz) hat einen neuen 3D-CAD-Viewer 3DViewStation veröffentlicht. Er richtet sich an Anwender aus dem Vertrieb, der Arbeitsvorbereitung, der Fertigung, dem Änderungsmanagement und der Technischen Dokumentation. Was dieser Viewer kann, sehen wir in unserem Beitrag darüber genauer an.

Palech (Russland):

Russisches Unternehmen baut weltweit ersten Brunnen mit einem 3D-Drucker

9. Oktober 2018 Andreas Krämer
Ansicht Brunnen nachts

Im russischen Palech entstand der weltweit erste Brunnen aus einem 3D-Drucker. Dabei kam ein 3D-Druckverfahren zum Einsatz, mit dem auch schon ein Familienhaus gedruckt wurde, welches EU-Normen erfüllt. Wir stellen das neueste Projekt, ein 3D-gedruckter Brunnen in Russland, einmal genauer vor und Einblicke in die Konstruktion und additive Fertigung des Brunnens.

Vom Modell bis zur aufwendigen Konstruktion:

10 erstaunliche Architekturprojekte die mit 3D-Druck realisiert oder geplant wurden

8. Oktober 2018 Susann Heinze-Wallmeyer
Teilansicht einer geplanten 3D-gedruckten Brücke in Mossul.

Die Einsatzbereiche der 3D-Drucker in der Architektur sind vielfältig. Von der Planung über die Konstruktion bis zum Bau von Gebäuden spielt der 3D-Druck eine zunehmend wichtigere Rolle und bietet interessante Vorteile für Architekten und Bauplaner. Wir stellen hier eine Auswahl von 10 erstaunlichen Architekturprojekten vor, bei denen 3D-Drucker zur Anwendung kamen. Über 100 weiterer Projekte bietet unsere Themenseite.

Gebäude-3D-Druck mit natürlichen Materialien:

WASP stellt mit WASP Infinity neuen modularen 3D-Drucker für den 3D-Druck von Gebäuden aus natürlichen Materialien vor

18. September 2018 Jan Zieler
Gaia Modul WASP Infinity 3D-Drucker

Der italienische 3D-Drucker-Hersteller WASP hat bereits große Erfolge mit seinen Großformat-3D-Druckern erzielt und arbeitet nun seit zwei Jahren an der Entwicklung eines neuen 3D-Druckers – dem Crane WASP Infinity 3D-Drucker für die additive Fertigung von Gebäuden aus natürlich abbaubaren Materialien. Dieser wird in Massa Lombarda am 6. und 7. Oktober präsentiert.

Design, Architektur und moderne Fertigung:

Berliner Designer fertigen Betonbänke mit gewebtem Muster mit einem 3D-Drucker

3. September 2018 Jan Zieler
3D-gedruckte Betonbänke

Das deutsche Designstudio 7.5 hat mit der Hilfe des französischen 3D-Druck-Unternehmens XtreeE 3D-gedruckte Betonbänke hergestellt. Die Bänke sind ein Hingucker und das eigens entwickelte Muster wird bereits von weiteren Unternehmen genutzt.

Schnelle Fertigung am Einsatzort:

U.S. Marines fertigen in nur 40 Stunden mit einem 3D-Drucker eine 46,5 Quadratmeter große Kaserne aus Beton

2. September 2018 Jan Zieler
Ansicht der Kaserne von außen

In nur 40 Stunden gelang es den U.S. Marines eine Kaserne aus Beton in einem Stück mit einem 3D-Drucker zu drucken. Eine derartige Kaserne könnte auch als Unterkunft in Krisengebieten genutzt und schnell in großen Stückzahlen aufgestellt werden. Tests, wie man den Bau noch optimieren kann, sind für die nächsten Wochen geplant.

Nachhaltigkeit, Design, Architektur:

Studenten präsentieren auf Solar Decathlon China 2018 ein nachhaltiges Lotus House aus dem 3D-Drucker

30. August 2018 Jan Zieler
Lotus House

Die Solar Decathlon China 2018 ist ein Wettbewerb, an dem Teams von Studenten aus aller Welt teilnehmen können. Ein Team der Washington University in St. Louis (WashU) tritt in diesem Jahr mit einem Solarhaus an, das die Form einer blühenden Lotusblume aufweist. Das besondere Design ist nicht das Einzige, das das Lotus House auszeichnet. Das Team berichtet wie der 3D-Druck auch Themen wie Nachhaltigkeit möglich machte.

Eine Branche im technologischen Wandel:

Wie der 3D-Druck die Wohnungswirtschaft revolutioniert

14. August 2018 Jan Zieler
Roboter-3D-Drucker im Einsatz

Wohnraum ist knapp. Zeit ist teuer. Die Anforderungen an geeigneten Wohnraum für eine Welt geprägt durch zunehmende Überbevölkerung ist groß. Die sich rasant weiterentwickelnde 3D-Drucktechnologie ist eine Chance für die Wohnungswirtschaft und könnte diese in wenigen Jahren vollständig revolutionieren.

Hochhäuser aus dem 3D-Drucker:

Weltweit größter 3D-Drucker S-500 von AMT-SPECAVIA so hoch wie ein sechsstöckiges Gebäude

3. August 2018 Andreas Krämer
S-500 3D-Drucker bei Haus

Der derzeit weltweit größte 3D-Drucker, der S-500 von AMT-SPECAVIA, kann ganze Häuser mit bis zu sechs Stockwerken drucken. AMT-SPECAVIA zweiter 3D-Drucker, die kleinere Version S-300, kommt immerhin noch auf eine Höhe von zwei Stockwerken. Gedruckt wird mit Beton. Jetzt berichtete ein russischer Nachrichtensender über den 3D-Drucker-Hersteller und seine beeindruckenden Bauprojekte.

DFAB House - Das Hausprojekt der ETH Zürich:

ETH Zürich fertigt mit „Smart Slab“ eine smarte Hausdecke mit einem Sand-3D-Drucker

1. August 2018 Jan Zieler
Betonelemente und Mitarbeiter am Bau

Die Eidgenössische Technische Hochschule in Zürich (ETH Zürich) ist bekannt für ihre herausragenden Entwicklungen und Technologien. Derzeit arbeitet ein Team von Forschern an einem Hausprojekt, für das die Ingenieure der Schweizer Hochschule unter anderem eine smarte Hausdecke mit einem Sand-3D-Drucker herstellt haben.

Zukunftsthema "Digitale Arbeitsprozesse":

Hochschule Ostwestfalen Lippe mit Professur zum Thema 3D-Druck im Bauwesen

Remziye Korner
Ansicht des Hauses von außen

Die Bauindustrie hinkt der digitalen Entwicklung noch immer deutlich hinterher. Um das zu ändern, bietet ab dem Wintersemester 2019/2020 die Hochschule Ostwestfalen-Lippe eine Professur zum Thema „Digitales Bauen“ und „Digitale Arbeitsprozesse“. Themen sind unter anderem die Errichtung von Gebäuden mit 3D-Druckern. Vor allem ein Land in Europa ist hier schon deutlich weiter als Deutschland.

3D-Printed Habitat Challenge:

MARSHA – die Mars-Unterkunft aus dem 3D-Drucker – von NASA ausgezeichnet

31. Juli 2018 Jan Zieler
Innenansicht MARSHA Gebäude

Mit der 3D-Printed Habitat Challenge möchte die NASA Wege erforschen, wie sie Lebensraum auf dem Mars oder Mond schaffen kann. Ziel ist es hierbei, nachhaltige Gebäude zu bauen und dies möglichst mit Materialien von Mars und Mond, um Transportkosten auf ein Minimum zu reduzieren. Mit dem Projekt MARSHA ist der AI SpaceFactory ein guter Beitrag in der 3D-Printed Habitat Challenge der NASA gelungen. Wir stellen das zylindrische Gebäude aus dem 3D-Drucker einmal genauer vor.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige