News zum Thema

Anzeige
BOD2 3D-Drucker von COBOD:

Besucher der Bautec 2020 konnten den Live-3D-Druck von Häusern erleben

21. Februar 2020
Mitarbeiter vor fertigem Haus auf der Bautec 2020

Der dänische Hersteller von 3D-Konstruktionsdruckern für das Bauwesen COBOD stellte auf der Bautec 2020 in Berlin seinen BOD2 Konstruktions-3D-Drucker vor. COBOD druckt jeden Tag auf der internationalen Bauausstellung ein kleines Haus live vor Publikum. Damit wollte COBOD den Besuchern zeigen, was der BOD2 – und 3D-Druck für das Bauwesen im Allgemeinen – schon bereit sind zu leisten.

Ruhe und Sicherheit auf 10 m2:

WinSun stellt Isolierstationen mit dem 3D-Drucker her im Kampf gegen das Coronavirus

20. Februar 2020
Einheit wird transportiert

Das chinesische Unternehmen WinSun möchte mit Isolierstationen aus dem 3D-Drucker mehr Schutz für medizinisches Personal bieten und auch über diesen Weg die weitere Ausbreitung des Coronavirus verhindern. Damit das Personal während ihrer Arbeit einen Schutzraum aufsuchen kann und etwas Ruhe findet, fertigt WinSun mit einem 3D-Drucker etwa zehn Quadratmeter große Einheiten dieser Isolierstationen.

Nachhaltig und recycelbare Stadtmöbel:

In Saudi-Arabien wurde mit „Sandwaves“ die bisher größte Sand-3D-Druckinstallation der Welt vorgestellt

22. Januar 2020
Sandwaves in Diryah

Mit „Sandwaves“ ist es den Architekten Chris Precht und Arthur Mamou-Mani gelungen, riesige Sandsstrukturen in Form von Stadtmöbeln für die Diryah Season mit einem 3D-Drucker herzustellen. Neben der Anforderungen regionale Baustoffe zu verwenden, um die Naturbelastung möglichst gering zu halten, wurde es sogar geschafft, dass sämtliches Baumaterial wieder in seinen Ursprungszustand zurückgeführt werden kann.

3D-Druck in der Stadtplanung:

In Krefeld entstanden für das Bauprojekt Rheinblick Teile eines komplexen 3D-Modells mit dem 3D-Drucker

15. Januar 2020
3D-Modell Ausschnitt

Das Bauprojekt „Rheinblick“, im Stadteil Uerdingen von Krefeld, soll die Flussfront des Stadtteils maßgeblich verändern. Um das aktuelle Bauvorhaben besser verständlich zu machen, hat der Stadtplaner Harald Leimkühler ein 3D-Modell angefertigt. Die Hochschule Niederrhein unterstütze Leimkühler mit einem 3D-Drucker, wodurch dieser mehr Möglichkeiten bei der Komplexität seines Modells im Maßstab von 1:5000 hatte.

Umweltschonend Bauen:

Kisawa Sanctuary Luxus-Resort in Mosambik setzt auf 3D-Druck mit Sand und Nachhaltigkeit

10. Dezember 2019
Bild des Resorts

Das Kisawa Sanctuary Resort in Mosambik ist ein Luxus-Resort, das beim Bau auf 3D-Druck setzt. Gemeinsam mit traditionellen Baumethoden und Materialien aus Mosambik kommt auch der 3D-Sanddruck zum Einsatz. Wir werfen einen Blick auf die ersten Informationen, die es zum Resort gibt, welches im Sommer 2020 erstmals für Urlauber seine Türen öffnet.

Tongji University:

Chinesische Studenten fertigen mit 3D-Drucker Metallbrücke aus gewickeltem Filament

30. November 2019
3D-gedruckte Brücke Tongji University

Studenten der chinesischen Tongji Universität in Shanghai haben in einem Sommerworkshop zwei relative neuartige 3D-Druckverfahren untersucht. Zum einen der 3D-Druck von großformatigen Metallobjekten und zum anderen die Verwendung von gewickeltem Metall-Filament. Als Ergebnis des Workshops entstand eine 3D-gedruckte Brücke aus Metall.

Innovation aus Österreich:

PrintStones vollendet seine erste Beton-Pflasterfläche aus dem 3D-Drucker

10. November 2019
PrintStones 3D-gedruckte Betonfläche

PrintStones ist ein österreichisches Unternehmen, dass sich auf den mobilen 3D-Druck mit Beton spezialisiert hat und dem einheitlichen Aussehen von Pflaster eine Alternative bieten möchte. Jetzt hat das Unternehmen mit einem selbst entwickeltem, mobilen Beton-3D-Drucker die weltweit erste Betonpflasterfläche fertiggestellt. Der 3D-Druck von Pflastersteinen vor Ort bietet zahlreiche Vorteile, wie erste Pilotprojekte rund um Wien zeigen.

Dutch Design Week:

TU Eindhoven und VERTICO zeigen monolithische Betonsäulen aus dem 3D-Drucker

1. November 2019
Vertico 3D-Betondruck-Betonsäulen

Das niederländische Unternehmen Vertico hat gemeinsam mit der TU Eindhoven ein 3D-Bauprojekt realisiert, das auf der Dutch Design Week vorgestellt wurde. Dabei entstanden mit Hilfe der 3D-Drucktechnologie drei beeindruckend detailreiche monolithische Säulen. Mit dem Projekt wollen die Designern, Architekten und Wissenschaftler die Möglichkeiten des Beton-3D-Drucks aufzeigen.

Weltrekord:

Dubai präsentiert weltweit erstes zweistöckiges Gebäude aus einem 3D-Drucker

27. Oktober 2019
3D-gedrucktes, zweistöckiges Haus in Dubai

Dubai ist überzeugt vom Erfolg der additiven Fertigung und setzt immer häufiger auf den sogenannten 3D-Druck. Mit dem aktuellen Projekt setzt Dubai neue Maßstäbe beim 3D-Druck im Bauwesen. Jetzt wurde das weltweit erste zweistöckige Gebäude aus dem 3D-Drucker enthüllt. Es steht im Stadtviertel Warsan und kann ab sofort als Wohnraum oder Büro genutzt werden.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige