News zum Thema

Hoch hinaus:

China verbessert Einsatz von 3D-Druck mit Keramik in Schwerelosigkeit

22. Juni 2018 Jan Zieler
Ein 3D-gedrucktes Keramikobjekt

Ein Team von Forschern der Chinese Academy of Sciences (CAS) hat sich zum Ziel gesetzt, den 3D-Druck in der Schwerelosigkeit einsetzen zu können. Mithilfe der DLP-Technik gelang ihnen in diesem Bereich eigenen Angaben zufolge auch große Fortschritte. Vor allem ein großes Probleme konnte gelöst werden.

Rapid + TCT-Show 2018:

Tiertime stellt mit X5, UP300 und den UP Mini 2 ES drei neue 3D-Drucker vor

5. Mai 2018 Jan Zieler
Modell Tiertime UP Mini 2 ES

Der chinesische 3D-Drucker-Hersteller Tiertime hat auf der RAPID+TCT Show 2018 gleich drei neue 3D-Druckermodelle vorgestellt. Zwei Modelle sind gänzlich neu, eines wurde lediglich verbessert. Der Tiertime X5 eignet sich für die Anwendung in kleinen Unternehmen. Die anderen beiden Geräte zielen auf Privatanwender ab.

Nächster Hersteller, nächster Schuh:

PEAK präsentiert Volleyballschuhe aus dem 3D-Drucker

23. April 2018 Andreas Krämer
PEAK Volleyballschuh

Ob Laufschuhe, Basketballschuhe oder Schuhe für andere Sportarten, das chinesische Unternehmen PEAK stellt sie alle her. Jetzt ist es ihnen mit Volleyballschuhen erneut gelungen, Spieler dieser Sportart bestens zu unterstützen. Der Volleyballschuh deckt alle Bedürfnisse ab, die man bei diesem Sport benötigt, vor allem dank der ausgezeichneten Polsterung.

Individuell angepasst und nahezu unsichtbar:

Chinesisches Unternehmen Smartee druckt Zahnschienen mit 3D-Drucker

29. März 2018 Andreas Krämer
Patientin mit Zahnschienen von Smartee Denti-Technology

Die meisten Menschen mussten in ihrem Leben schon einmal eine Zahnspange tragen. Das chinesische Unternehmen Smartee Denti-Technology hat vor langer Zeit Zahnschienen hergestellt, die nahezu unsichtbar sind. Die Herstellung übernahmen regionale Partnerunternehmen. Jetzt hat sich das Unternehmen einen eigenen 3D-Drucker angeschafft und stellt die beinahe unsichtbaren Zahnschienen mit 3D-Druck her. Über den Behandlungsfortschritt informiert eine den Patienten eine App.

Zusammenarbeit soll CAMS-Systeme verbessern:

Farsoon Technologies beschließt Kooperation mit AMT bei Post-Processing-Lösungen beim 3D-Druck

5. März 2018 Andreas Krämer
Farsoon arbeitet mit AMT zusammen

Farsoon Technologies und Additive Manufacturing Technologies (AMT) gingen eine Kooperation für das gemeinsame Anbieten innovativer Post-Processing-Lösungen für Additive Manufacturing-Technologien ein. Die automatisierten Postprocessing-Technologien von AMT werden den Produktionsworkflow der bestehenden Farsoon-Maschinen und der zukünftigen CAMS-Systeme erheblich verbessern, versprechen beide Unternehmen. Tatsächlich sind mit der Kooperation innovative Lösungen beim Post-Processing professioneller 3D-Druck-Anwendungen möglich.

TCT Asia:

SLM Solutions führt den 3D-Drucker SLM 280 2.0 auf der TCT Asia 2018 vor

2. März 2018 Andreas Krämer
SLM 280 2.0 - ein Universalprodukt

Auf der TCT Asia 2018 stellte das Unternehmen SLM Solutions ihr neuestes Produkt, den SLM 280 2.0 3D-Drucker, vor. Der 3D-Drucker deckt viele Arbeitsschritte ab, von der Datenaufbereitung bis zur Pulverrückgewinnung und richtet sich an industrielle Anwendungen der additiven Fertigung. Die TCT Asia läuft noch bis zum 3. März, in Shanghai, China.

Bis zu 20 mal schneller:

KENDLE verspricht mit „K2“ einen SLA-3D-Drucker für 1000 Euro

17. Januar 2018 Remziye Korner
KENDLE K2

Die Kickstarter-Kampagne vom chinesischen 3D-Drucker-Startup KENDLE läuft noch einen Monat und erreicht kurz nach Kampagnenbeginn bereits über 50% seines Finanzierungsziels. Geboten wird den Käufern ein SLA-3D-Drucker mit dem Namen KENDLE K2. Der Preis soll gerade einmal bei 1000 Euro liegen. Ein besonderes Highlight aber ist das Resin, Transparent C.

Produktoffensive:

Anet präsentiert vier neue 3D-Drucker auf der CES 2018

10. Januar 2018 Andreas Krämer
3D-Drucker Anet N3

Auf der in Las Vegas stattfindenden CES 2018 sind viele 3D-Drucker-Hersteller vertreten. Anet präsentiert mit dem Anet A501, Anet N3, Anet E Time und Anet E Fashion gleich vier neue Low-Cost-3D-Drucker, die nach dem großen Erfolg des Anet E10 3D-Drucker sicher das Interesse der breiten Masse finden werden. Sowohl Bausatz- als auch fertig montierte Geräte des Herstellers befinden sich unter den vier neuen Geräten, die wir im Folgenden einmal genauer vorstellen.

Made in Taiwan:

In China bald Knochenimplantate aus dem 3D-Drucker auf dem Markt

8. Januar 2018 Andreas Krämer
Implantat aus dem 3D-Drucker

Das Industrial Technology Research Institute (ITRI) aus Taiwan hat angekündigt Knochenimplantate aus dem 3D-Drucker noch in diesem Jahr auf den Markt zu bringen. Die Implantate sind speziell für die Bevölkerung Chinas entwickelt worden und bestehen vorrangig aus Metall und Kompositmaterialien. Das Institut sieht in den gedruckten Implanteten zahlreiche Vorteile für die chinesische Bevölkerung. Und plant schon einen Schritt weiter.

Neuvorstellung:

CoLiDo stellt mit AMSS Metall-3D-Drucker vor, der 80% günstiger sein soll als vergleichbare Geräte

3. Januar 2018 Andreas Krämer
CoLiDo AMSS Metall-3D-Drucker

Der chinesische 3D-Drucker-Hersteller CoLiDo hat mit dem AMSS einen Metall-3D-Drucker angekündigt, der 80% weniger kosten soll als vergleichbare Metalldrucker bei gleichzeitig deutlich schnelleren und besseren Druckergebnissen. Auf der CES 2018 soll der AMSS erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Wir werfen schon vorab einmal einen Blick auf das Gerät.

Aufbau an nur einem Tag:

In China entstand ein Wartehäuschen aus dem 3D-Drucker

30. Dezember 2017 Remziye Korner
Wartehaus aus recycelten Bauabfällen.

WinSun hat sich bereits mit einigen tollen Werken aus dem 3D-Drucker einen Namen gemacht. Von einer Wohnsiedlung, die über Nacht entstanden ist, bis hin zur öffentlichen Toilette. Ihr neuestes Projekt kann sich in die Liste gelungener Ideen einreihen. Das Wartehäuschen aus dem 3D-Drucker steht in Fengjing und sorgt nicht nur bei den wartenden Fahrgästen für Begeisterung. Denn es lässt sich an nur einem Tag beinahe beliebig planen und vor Ort herstellen.

Moderne Medizin:

Kostengünstige, hochpräzise Methode zum 3D-Druck von patientenspezifischen Lebermodellen von chinesischen Forschern entwickelt

29. Dezember 2017 Remziye Korner
Die Modelle kosten 80 bis 90 Dollar

Ein chinesisches Team widmet sich der Frage: Wie kann die komplexe Anatomie der Organe zu geringeren Kosten als bisher produziert werden. Sie schafften es, mithilfe der 3D-Drucker und dem Stereolithografie-3D-Druckverahren, die Kosten für die Herstellung solcher Organmodelle zu senken und die Dauer der Produktion deutlich zu reduzieren.

Schokoladenfiguren selbst gedruckt:

Wiiboox präsentiert Prototypen des SWEETIN Schokoladen-3D-Druckers

19. Dezember 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Sweetin Wiiboox 3D-Drucker.

Der chinesische 3D-Drucker-Hersteller Nanjing Wiiboox 3D Technology, Ltd. (WiiBioox) hat einen neuen 3D-Drucker entwickelt, der aus Schokolade aufwendige Figuren herstellen kann. Der Lebensmitteldrucker mit dem Namen „SWEETIN“ kann aber noch mehr.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.