News zum Thema

Anzeige
Forschung:

Schweizer und italienische Forscher verwenden 3D-Druck, um Mikrogeräte für sauberes Wasser kostengünstig zu erstellen

13. Mai 2019
Mikrogeräte zur Wasserreinigung

Um mehr sauberes Wasser der Welt zur Verfügung zu stellen, sind innovative oder zumindest aber optimierte Prozesse konventioneller Verfahren notwendig. Forscher aus der Schweiz und Italien erläutern in einer neuen Forschungsarbeit die Vorteile fortschrittlicher Mikro-Reinigungsgeräte, in der auch die 3D-Drucktechnologie eine wesentliche Rolle spielt.

Erweiterung des Leistungsangebots:

3D Systems eröffnet Zentrum für hochentwickelte additive Fertigungstechnologien in Pinerolo, Italien

15. April 2019
Innenansicht einer Anlage

3D Systems hat im italienischen Pinerolo eine erweiterte Additive Fertigungsanlage eröffnet. Diese wird als On Demand-Fertigungsanlage eingesetzt und dient als Zentrum für die Fertigung von Prototypen. In der modernen Fertigungsanlage in Pinerolo kommen 3D-Drucker unter anderem mit den 3D-Drucktechnologien SLA, SLS und DLP zum Einsatz. 3D Systems sichert sich so mehr Kapazitäten, um der Kundennachfrage gerecht zu werden und seine Marktanteile auszubauen.

Andrea Salvatori:

Italienischer Künstler fertigt mit Keramik-3D-Drucker DeltaWASP 40100 Clay Ikebana Vasen

8. April 2019
Keramik-Vase aus dem 3D-Drucker

Der italienische Künstler Andrea Salvatori hat mit dem Keramik-3D-Drucker DeltaWASP 40100 Clay eine Reihe von Ikebana Vasen unter dem Namen „Ikebana Rock’n’Roll“ 3D-gedruckt. Für ihn war es ein Spiel zwischen Technik und Kunst und seine Vasen zeigen erneut, wie der 3D-Druck in der Kunst für eindrucksvolle Kunstwerke eingesetzt werden kann.

Vorteile in der Produktion:

Thales Alenia Space integriert 3D-Druck in Serienfertigung von Satelliten und Raumfahrzeugen

26. März 2019
Satellit mit Teilen aus dem 3D-Drucker

Der französisch-italienische Hersteller für Komponenten für die Luft- und Raumfahrt, Thales Alenia Space, hat damit begonnen für die Herstellung von Satelliten und Raumfahrzeugen 3D-Druck in der Serienfertigung einzusetzen. Vorherige Projekte, welche die Additive Fertigung zum Einsatz hatten, liefen erfolgreich, weshalb das Unternehmen die 3D-Drucktechnologie jetzt tiefer in seine Fertigungsprozesse integriert.

Individuelle Bauteile vor Ort drucken lassen:

Fiat stellt modulares Elektroauto „Concept Centoventi“ mit individualisierbaren Komponenten aus dem 3D-Drucker vor

12. März 2019
Auto von vorne

„Elektromobilität für alle“ ist das Motto der Kleinwagenstudie, die Fiat auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf vorgestellt hat. Mit dem Fiat „Concept Centoventi“ hat der italienische Autobauer einen preiswerten Kleinwagen entwickelt, der in nur einer Farbe gefertigt wird, aber dank zahlreicher Zubehörteile unterschiedlichste Design-Möglichkeiten bietet. Die Individualisierung übernimmt dabei ausschließlich der Käufer und wird dabei auch von den Möglichkeiten der 3D-Drucker unterstützt.

Abfälle aus dem Reisanbau:

WASP stellt mit „Gaia“ ein vollständig mit einem 3D-Drucker hergestelltes Haus aus natürlichen Materialien vor

6. März 2019
Außenansicht des Gebäudes

Mit Gaia hat WASP in Massa Lombardo (Italien) ein Wohnhaus aus natürlichen Materialien und mit einem 3D-Drucker gefertigtes Haus vorgestellt. Der Druck des 30 m² großen Gebäudes gelang dem Unternehmen in nur zehn Tagen. Zur Gebäudeisolierung kamen zum Beispiel Abfälle vom Reisanbau zum Einsatz. Die Wahl der organischen Materialien soll auch andere Hersteller inspirieren, auf Nachhaltigkeit und Zukunftstechnologien beim Hausbau zu setzen.

Eigenen Traum erfüllt:

Diese Kawasaki KX-3D Core stammt aus einem 3D-Drucker

3. Februar 2019
Kawasaki 3D Core Seitenansicht vorne

Der ehemalige Freestyle- und Motocrossprofi Alvaro Dal Farra hat sich mit der „3D Core“ – eine abgewandelten Version der Kawaski KX 450 F – einen Traum erfüllt. Viele Bauteile für das selbst gebaute Motorrad stammen aus einem 3D-Drucker. Wir werfen einen Einblick in die Kawasaki KX-3D Core, das in seiner Farbgebung an das Malaguti Grizzly-Motorrad aus den 1980er Jahren angelehnt ist.

Hohe Widerstandsfähigkeit:

Krone Golf und CRP stellen mit KD1-1 einen Golfschläger aus dem 3D-Drucker vor

18. Januar 2019
der KD-1 Golfschläger

Der führende Hersteller von Golfausrüstung, Krone Golf, hat gemeinsam mit CRP den neuen Golfschläger KD1-1 entwickelt und vorgestellt. Bei der Herstellungen kamen auch 3D-Drucker und CRPs Windform 3D-Druckmaterial zum Einsatz. Der 3D-gedruckte Golfschläger soll sich durch seine äußerste Widerstandsfähigkeit auszeichnen.

Additive Fertigung von angepassten komplexen Implantaten:

LimaCorporate installiert 3D-Druckanlage in US-Krankenhaus

11. Januar 2019
ein 3D-gedrucktes rundes Objekt aus Trabecular Titanium

Das italienische Unternehmen LimaCorporate hat in einem der führenden Krankenhäuser für Orthopädie in den USA seine erste 3D-Druckanlage zur additiven Fertigung von angepassten, komplexen Implantaten installiert. Damit sollen vor allem bei schwierigen Behandlungen bessere Implantatlösungen vor Ort schnell gefertigt werden können. 2020 wird die Anlage seine Arbeit aufnehmen und zukünftig noch weitere Kliniken in der Region mit passgenauen Implantaten aus dem 3D-Drucker versorgen.

Italien:

Weltweit erstes Segelboot mit Schiffsrumpf aus einem 3D-Drucker vorgestellt

25. Dezember 2018
3D-gedruckter Bootskörper

In Italien wurde das weltweit erste Segelboot aus einem 3D-Drucker vorgestellt. Im Segelclub Circolo della Vela Sicilia (CVS) zeigten die Entwickler zum ersten Mal den Schiffsrumpf des Bootes. Produziert wurde das Ganze vom Start-Up OCore mit Unterstützung von Unternehmen wie Autodesk und der LEHVOSS Group.

Projekt "Smart Ride":

Motorrad-Prototyp Energica Bolid-E verfügt über Scheinwerferhalterungen aus dem 3D-Drucker

4. Dezember 2018
Bolid-E Scheinwerfer

Auf der Eicma 2018 wurde der funktionale Prototyp des Motorrads Bolid-E von Energica vorgestellt. Dieser entstand für das Projekt „Smart Ride“ und verfügt unter anderem über Scheinwerferhalterungen aus dem 3D-Drucker, welche von CRP Technology mit dem Windform XT 2.0 3D-Drucker-Material hergestellt wurden. Wir haben uns die „Speed Machine“ genauer angesehen und stellen sie vor.

3D-Drucker mit Zero Tilting Technology (ZTT):

SISMA stellt zwei neue DLP 3D-Drucker Everes Uno und Everes Zero vor

20. November 2018
Everes DLP-3D-Drucker

Der italienische 3D-Drucker-Hersteller SISMA hat zwei neue DLP-3D-Drucker vorgestellt – den Everes Uno und den Everes Zero. Beide arbeiten mit der Zero Tilting Technology (ZTT). Es soll auch neue Druckmaterialien für die Zahntechnik für die 3D-Drucker geben. Wir haben uns die beiden neuen SISMA 3D-Drucker näher angeschaut.

Gute elekrische Isolation, enorme Festigkeit, lösliches Stützstrukturen:

XJet zeigt neues Keramik-3D-Drucker-Material Alumina auf formnext 2018

17. November 2018
Carmel 1400 3D-Drucker

XJet hat ein neues Material für den 3D-Druck von Keramik vorgestellt. Das Keramikmaterial mit dem Namen Alumnia besitzt unter anderem sehr gute elektrische Isolationsfähigkeiten und passt von der Qualität her hervorragend zu XJets 3D-Druckern, mit denen sich der Hersteller nicht nur in Italien einen Namen gemacht hat. Auf der formnext 2018 hat XJet das neue Keramikmaterial Alumnia vorgestellt.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige