3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Unternehmenskooperation:

Carl Zeiss Meditec und Precise Bio kooperieren beim 3D-Druck von Hornhautgewebe

23. Juli 2022
Auge

Die beiden Unternehmen Carl Zeiss Meditec und Precise Bio geben ihre Unternehmenskooperation bei der Entwicklung von künstlichem Hornhautgewebe mit Hilfe von 3D-Bioprinting bekannt. Ziel ist die Realisierung von Gewebe für Patienten, die endotheliale Keratoplastik benötigen. Wir fassen das Wichtigste dazu zusammen.

Tissue Engineering:

Forscher der UC Berkeley entwickeln verbesserte 3D-Kryodruck-Methode

14. Juli 2022
Tissue Engineering

Forscher der University of California, Berkeley haben eine Methode entwickelt, die den „3D-Kryodruck“ verbessern soll. Mit dem 3D-Kryodruck-Verfahren der Forscher könnte der 3D-Biodruck robuster mit Zellen besäter Alginatgerüste möglich sein. Wir stellen die Forschungsarbeit einmal genauer vor.

Neuen Generation bioelektronischer Geräte:

Wissenschaftlern aus Texas gelingt 3D-Druck hochpräziser Glukosesensoren

28. Juni 2022
3D-gedruckte Mikrostrukturen

US-Forscher der University of Houston in Texas haben eine Methode entwickelt, mit der sie Biosensoren mit 3D-Druck herstellen können. Diese sollen sich eines Tages in menschliche Wirte implantieren lassen. Wir stellen die Methode zum 3D-Druck hochpräziser Glukosesensoren einmal genauer vor.

University of Technology Sydney:

Australische Forscher entwickeln 3D-Druck-System zur Massenproduktion von Stammzellen

20. Juni 2022
Grafik zum 3D-gedruckten System

Forscher der University of Technology Sydney (UTS) haben ein auf 3D-Druck basierendes System vorgestellt, mit dem sie in der Lage sind, Stammzellen in Massenproduktion herzustellen. Stammzellen eignen sich für die Behandlung zahlreicher Krankheiten und Verletzungen. Bisher war es jedoch so, dass deren Entnahme sehr zeit- und kostenaufwändig war.

Mikrobieller Webprozess ähnlich dem Bioprinting:

Modern Synthesis sammelt 4,1 Mio. USD für nachhaltiges Biomaterial für die Modeindustrie

14. Juni 2022
Schuh aus dem Material

Das britische Unternehmen Modern Synthesis hat einen mikrobiellen Webprozess entwickelt, mit dem es anpassbares Biomaterial herstellen kann. Damit soll der CO2- und Materialverbrauch in der Modeindustrie verringert werden. Um seine Ziele zu erreichen, hat Modern Synthesis in einer Finanzierungsrunde überzeugt und jetzt 4,1 Mio. USD erfolgreich einsammeln können.

Medikamententests ohne Tierversuche:

Forscher an der TU Wien drucken künstliches menschliches Gewebe auf einen Chip

Sternförmige Muster wurden angefertigt (links), in die Zellen dann nach und nach hineinwandern (rechts)

Forscher der TU Wien haben eine Methode entwickelt, mit der sie künstliches menschliches Gewebe auf einen Chip im 3D-Druckverfahren drucken können. Davon könnten unter anderem pharmazeutische Unternehmen profitieren, die mit diesen Chips Medikamente testen wollen und könnten so auf Tierversuche verzichten. Wir stellen die Arbeit der österreichischen Forscher vor.

Gehörschutzforschung:

Forscher nutzen 3D-gedrucktes Ohrmodell für Explosionsexpositionstests

12. Juni 2022
Mehrere Aufnahmen zum 3D-gedruckten Ohrmodell

Forscher an der University of Oklahoma haben ein 3D-gedrucktes Ohrmodell entwickelt, mit dem sie die Explosionsauswirkungen auf das menschliche Ohr untersuchen können. Es gelang ihnen, mit dem 3D-gedruckten Ohrmodell Gehörschutz ebenso effizient zu testen wie mit bisherigen Testmethoden und profitieren gleichfalls von zahlreichen weiteren Vorteilen.

Lungengerüst, Niere und Leber:

3D Systems und United Therapeutics stellen bisher komplexeste, je mit 3D-Druck hergestellte organische Objekte vor

8. Juni 2022
Modell eines menschlichen Gefäßsystems

Das 3D-Druck-Unternehmen 3D Systems und United Therapeutics haben auf der LIFE ITSELF-Konferenz in San Diego Details zu ihrer gegenwärtigen Zusammenarbeit vorgestellt. Sie präsentierten ein 3D-gedrucktes menschliches Lungengerüst und zwei 3D-gedruckte Organentwicklungen, eine Niere und eine Leber. Beide Partner geben an, dass es sich bei den Gerüsten um die bisher komplexesten, je mit 3D-Druck hergestellten organischen Objekte handelt und stellen somit einen Meilenstein im 3D-Druck von Organen dar.

Aus lebendem Gewebe gedruckt:

Weltweit erstmals mit 3D-Druck hergestelltes Ohr einer Patientin erfolgreich implantiert

3. Juni 2022
3D-gedrucktes Ohr

Das Unternehmen 3DBio Therapeutics und das Microtia Congenital Ear Deformity Institute haben erstmals ein mit 3D-Druck hergestelltes Mikrotie-Implantat einer Patientin erfolgreich transplantiert. Dazu verwendeten sie das von 3DBio Therapeutics entwickelte und mit einem 3D-Bioprinter hergestellte AuriNovo-Implantat. Wir stellen die Arbeit der Mediziner vor.

Abholzung der Wälder entgegenwirken:

MIT-Wissenschaftler forschen am 3D-Druck mit holzähnlichen Materialien

27. Mai 2022
Baum und Hundeknochen mit Gelmaterial gedruckt

Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) und von Charles Stark Draper untersuchen in einer aktuellen Arbeit den 3D-Druck holzähnlicher Materialien. Bäume sind aufgrund ihrer Dekarbonisierungseffekte eine wichtige Ressource dieser Erde und deren Erhalt essenziell, um dem Klimawandel erfolgreich entgegenzuwirken. Würde Holz weniger für alltägliche (Wegwerf-)Produkte benutzt werden, würde sich das positiv auf unsere Umwelt auswirken.