3D-Druck von Fleisch:

Chinesischer Investor investiert 10 Millionen US-Dollar in Modern Meadow

Für das Konzept und eine erste technologische Entwicklung zum 3D-Druck von Fleisch, ist es dem Unternehmen Modern Meadow jetzt erstmalig gelungen einen Millionen-Investor zu finden. Mit 10 Millionen US-Dollar fördert das chinesische Unternehmen Horizon jetzt das Projekt, dass auch für den globalen Umweltschutz förderlich sein kann.

Logo Modern MeadowDas US-Unternehmen Modern Meadow hat nach langer Suche endlich einen Investor für seine innovative Entwicklung gefunden. Entwickelt wurde eine Biotinte mit der Fleisch aus dem 3D-Drucker hergestellt werden kann. Bislang fehlten die finanziellen Ressourcen für die Realisierung der Idee.

Ein chinesischer Investor stellte der Firma nun 10 Millionen US-Dollar für die Umsetzung zur Verfügung. Laut der Vision des Biophysikers Gabor Forgacs sollen die Zellen lebender Rinder in einem Bioreaktor reifen und auf diese Weise Biotinte entstehen.

Ein 3D-Drucker verwendet im Anschluss diese „Fleischtinte“ um beliebige Objekte auszudrucken, zum Beispiel ein Schnitzel oder Tiernahrung. Bei einer erfolgreichen Umsetzung des Projektes aus dem Bereich Bioprinting könnte sich das auch positiv auf die Umweltbelastung auswirken und mit dem gedruckten Fleisch der rapide gestiegene Fleischkonsum decken lassen. Die Energie- und Wasser-Ressourcen würden geschont und der Flächenbedarf der Nutztiere kleiner ausfallen (mehr zum Thema „Umweltschutz mit 3D-Druck„).

Modern Meadow
Entwickler und Team von Modern Meadow (Bild © Modern Meadow).

Als Investor für Modern Meadow konnte das Hongkonger Unternehmen Horizon gewonnen werden. Neben Horizon unterstützen weitere Stiftungen das Projekt bereits seit längerem. Gabor Forgacs reist mit seiner Idee um die Welt und zeichnete sich bereits für die Gründung der Firma Organova verantwortlich. Organova entwickelte Techniken auf Basis von 3D-Druck mit denen tierisches Gewebe ausgedruckt und in der Medizin verwendet werden kann. In Zukunft plant der visionäre Biophysiker menschliches Gewebe aus dem 3D-Drucker herzustellen.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.