News zum Thema

Anzeige
Optimale Dosierung von Marihuana:

Mike Tyson plant 3D-Druck-Trinkbecher mit Cannabis

27. Juli 2020
Smart Cups

The Ranch Companies, ein Unternehmen, das dem ehemaligen Profiboxer Mike Tyson gehört, wird in Kooperation mit dem Start-up Smart Cups Trinkbecher mit Cannabisextrakten aus dem 3D-Drucker herstellen. Dies 3D-gedruckten Hanfbecher sollen dabei helfen, den medizinischen Einsatz von Marihuana mit einer optimalen Dosierung zu verbessern. Wir stellen die Cannabis-Becher von Mike Tyson einmal genauer vor.

Kooperation mit 3D Bioprinting Solutions:

Kentucky Fried Chicken (KFC) plant Chicken Nuggets mit 3D-Drucker herzustellen

21. Juli 2020
KFC Nuggets

Kentucky Fried Chicken (KFC), eine der bekanntesten Fast-Food-Ketten weltweit, entwickelt mit dem russischen 3D-Druckunternehmen 3D Bioprinting Solutions Chicken Nuggets aus dem 3D-Drucker. Die 3D-gedruckten Hühnchen-Snacks sollen wie die „echten“ KFC-Nuggets aus dem Restaurant schmecken und aussehen. Dabei setzen sie neben pflanzlichen Materialien auch Hühnerzellen ein.

Redefine Meat:

Fleischloses Steak aus dem 3D-Drucker kommt noch in diesem Jahr in Restaurants

1. Juli 2020
Redefine Meat auf Teller

Redefine Meat hat eine fleischlose Steak-Alternative entwickelt, die aussieht, hergestellt wird und schmeckt wie „richtiges“ Fleisch. Bis zum Jahresende ist die Einführung in High-End-Restaurants geplant verkündete das Unternehmen jetzt. Dadurch erhält das israelische Start-up die Möglichkeit, das Fleisch noch weiter zu verbessern, bevor es der breiten Masse in Supermärkten angeboten wird.

Veganes Essen aus dem 3D-Drucker:

Israelisches Start-up SavorEat und Burger-Kette Burgus Burger Bar entwickeln gemeinsam 3D-Drucker für vegane Burger

11. Februar 2020
Veganer Burger aus dem 3D-Drucker

Das Start-up SavorEat und die Burger-Kette Burgus Burger Bar, beides Unternehmen aus Israel, entwickeln gemeinsam einen 3D-Drucker für veganen Fleischersatz. Die Burger-Kette unterstützt dabei das Start-up SavorEat einen 3D-Drucker nur für veganen Fleischersatz zu entwickeln. Nach ersten erfolgreichen Tests will SavorEat weitere Kooperationspartner finden.

Pilotproduktionsanlage geplant:

US-Start-up Memphis Meats erhält 161 Mio. USD, um sein zellbasiertes Fleisch aus dem 3D-Drucker Massenmarkt tauglich zu machen

24. Januar 2020
Fleischspieße Ente Memphis Meats

Der Hersteller von zellbasiertem Fleisch Memphis Meats hat in einer großen Finanzierungsrunde 161 Mio. USD einsammeln können. Damit möchte das Unternehmen mit Hilfe einer neuen Pilotproduktionsanlage seine Produkte für den Massenmarkt tauglich machen. Mit dem Verfahren von Memphis Meats müssen Tiere für die Fleischproduktion in Zukunft nicht mehr geschlachtet werden.

Mehr Nachhaltigkeit in der Ernährung:

NovaMeat stellt Version 2.0 seines fleischlosen Steaks aus dem 3D-Drucker vor

21. Januar 2020
Novameat Fleisch gedruckt

Das spanische Startup-Unternehmen NovaMeat arbeitet seit 2018 an einer Ersatzlösung für Fleisch und setzt dabei auf 3D-Drucker. Das im letzten Jahr erstmals vorgestellte, 3D-gedruckte fleischlose Steak wurde jetzt in einigen Punkten verbessert. Eine Version 2.0 wurde von NovaMeat jetzt vorgestellt und auch zahlreiche weitere Optimierungen wurden in Aussicht gestellt.

Trend geht gegen Fleisch:

Umfrage der Bitkom zeigt, dass nur jeder Achte in Deutschland Fleisch aus dem 3D-Drucker essen würde

Fleischersatz aus dem 3D-Drucker

Fleisch aus dem 3D-Drucker ist ein noch relativ wenig erforschtes und entwickeltes Thema. Erste Versuche Fleisch im 3D-Druckverfahren herzustellen werden zwar in Forschungseinrichtungen und Unternehmen weltweit durchgeführt, sind aber von Massenproduktion noch weit entfernt. Eine BITKOM-Umfrage hat jetzt deutsche Konsumenten zu dem Thema befragt und festgestellt, dass hierzulande nur jeder achte Befragte 3D-gedrucktes Fleisch verzehren würde.

Zuckerobjekte in allen Formen und Farben:

3D Systems und Brill bringen mit dem „Culinary Studio“ einen Multicolor-Zucker-3D-Drucker auf den Markt

13. Januar 2020
3D-gedrucktes Zuckerobjekt

„The Sugar Lab“ ermöglicht die additive Verarbeitung von Zucker und wurde von Kyle und Liz von Hasseln entwickelt. Der Zucker-3D-Drucker, der bereits auf der CES 2014 erstmals für riesige Tortenaufsätze in brillanten Farben sorgte, wird jetzt dank einer Partnerschaft mit Brill, Inc. im Sommer als das „Brill 3D Culinary Studio“ auf den Markt kommen und für einige Branchen interessante Möglichkeiten zur Produktindividualisierung bieten. Er arbeitet mit einer auf den Lebensmitteldruck angepassten Form des Binder Jetting-3D-Druckverfahrens von 3D Systems.

Funktionelle Lebensmittel aus dem 3D-Drucker:

Forscher aus China und Australien testen Kartoffelbrei aus dem 3D-Drucker mit Probiotika

22. Dezember 2019
3D-Druckbeispiele aus der Arbeit der Forschergruppe

Forscher der Jiangnan University und der University of Queensland haben in einer Arbeit den 3D-Druck von Kartoffelpüree mit Probiotika versetzt untersucht. Dabei wollten sie neue Wege für funktionelle Lebensmittel aus dem 3D-Drucker finden. Der 3D-gedruckte Kartoffelbrei soll als funktionelles Lebensmittel die medizinische Versorgung der Patienten verbessern. Wir haben uns die Forschungen einmal genauer angesehen.

Entwicklung spezieller Tinten:

Forschern aus Singapur gelingt 3D-Druck von Schokolade mit unterschiedlicher Konsistenz

21. Dezember 2019
3D-gedruckte Schokolade

Forscher der Singapore University of Technology and Design haben mit dem Hot-Melt Extrusionsverfahren und Kaltfließpressung eine neue Methode entwickelt, mit der sie Schokolade bei Raumtemperatur verarbeiten können. Das macht zum Beispiel den 3D-Druck von fester Schokolade mit weichen Schokoladenkern möglich. Die Ergebnisse der Singapur-Forscher wurden jetzt im „Scientific Reports“ veröffentlicht.

Wachsender Markt mit Potenzial:

Harvard Business School analysiert Marktentwicklung von Lebensmitteln aus dem 3D-Drucker

22. Oktober 2019
Butterkopf aus dem 3D-Drucker

Tom M., Student an der Harvard Business School, hat in einer wissenschaftlichen Arbeit einige wichtige Fragen zum Thema 3D-Druck von Lebensmitteln aufgeworfen. Er kommt bei seiner Analyse zu dem Ergebnis, dass der 3D-Druck von Lebensmitteln bis 2023 ein sehr wichtiger Markt werden könnte. Ein Überblick seiner Arbeit.

Forschung:

Russische Kosmonauten drucken erstmals Fleisch mit 3D-Drucker auf der ISS

12. Oktober 2019
Fleischersatz aus dem 3D-Drucker

Kosmonauten aus Russland ist es erstmals gelungen, auf der internationalen Raumstation ISS Fleisch mit einem 3D-Drucker herzustellen. Damit erlangt das Ziel, langfristig individuelle Speisen in größeren Mengen im Weltall mit 3D-Druckern herzustellen, einen neuen Meilenstein. Verläuft die angelegte Testreihe erfolgreich, wären so ausgedehntere Missionen ins All möglich. Eine Übersicht der aktuellen Gegebenheiten.