3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Mehrere AM-Arbeitsbereich und 3D-Drucker:

AddUp eröffnet erstes AddUp Solution Center für DED- und PBF-3D-Druck in Nordamerika

22. Juni 2022
Mitarbeiter an 3D-gedruckten Objekten

Das 3D-Druck-Unternehmen AddUp wird am 22.06.2022 sein erstes Tochterunternehmen außerhalb Frankreichs eröffnen. Das AddUp Solution Center befindet sich in Nordamerika und wird dort einige AM-Arbeitsbereiche bieten, sowie zahlreiche PBF- und DED-3D-Drucker einsetzen. Das Unternehmen, das seit sechs Jahren im Metall-3D-Druck tätig ist, beschäftigt sich vorwiegend mit der Entwicklung von PBF- und DED-AM-Lösungen.

Für Konditoren, Restaurants und Keksfabriken:

La Pâtisserie Numérique stellt 3D-Drucker „Patiss3“ für Gebäck vor

20. Juni 2022
3D-Drucker Patiss3

Das französische Unternehmen La Pâtisserie Numérique präsentierte auf der Messe VivaTech seinen neuesten Lebensmittel-3D-Drucker Patiss3 für starre Gebäckstrukturen. Mit diesem können eigene Rezepturen in ausgefallene Designs umgesetzt werden. Über eine separat erhältliche Entpulverstation kann Material zurückgewonnen und bis zu sieben Mal weiter verwendet werden.

Flexible, starre und biokompatible Harze:

Microlight3D bringt acht neue Harze für den Mikro-3D-Druck mit Zwei-Photonen-Polymerisation (2PP) auf den Markt

15. Juni 2022
Materialfläschchen

Das französische Unternehmen Microlight3D hat acht neue Harze für Forscher von metallischen Metamaterialien sowie aus dem Bereich der Biowissenschaften auf den Markt gebracht. Diese eignen sich für die Reproduktion winziger Objekte, die 100-mal kleiner als eine Haarsträhne sind, in komplexen Designs. Wir stellen die Harze vor.

Zusammen mit Europäischer Weltraumorganisation ESA:

AddUp stellt Weltraum-Metall-3D-Drucker her, der 2023 auf der ISS getestet wird

27. März 2022
Rendering Metall-3D-Drucker im Weltraum

Das 3D-Druck-Unternehmen AddUp aus Frankreich hat im Rahmen des Projekts Metal3D gemeinsam mit der Europäischen Weltraumorganisation ESA einen Metall-3D-Drucker entwickelt, der im nächsten Jahr auf der ISS erstmals getestet werden soll. Wir stellen die Informationen zu dem Weltraum-3D-Drucker einmal zusammen.

Mehr Flexibilität, weniger Kosten:

Peugeot stellt mit 3D-Druck Fahrzeugzubehör für den Peugeot 308 her

26. März 2022
3D-gedrucktes Zubehör

Der französische Fahrzeughersteller Peugeot hat mithilfe des 3D-Drucks Zubehörteile für seinen Peugeot 308 angefertigt. Diese sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit HP Inc., Mäder und ERPRO. Das Zubehör wurde mit flexiblem Ultrasint thermoplastischem Polyurethan (TPU) gebaut. Zum Einsatz kam die HP Multi Jet Fusion 3D-Drucktechnologie.

Gesamtumsatz von 70,8 Mio. Euro:

Französisches 3D-Druck-Unternehmen Prodways meldet 23,7 % Umsatzwachstum in 2021

17. März 2022
Prodways Gebäude

Das 3D-Druck-Unternehmen Prodways aus Frankreich hat seine Geschäftszahlen für das Jahr 2021 präsentiert. Gerade im medizinischen Bereich konnte Prodways mit seinen 3D-Druckern große Aufträge an Land ziehen, was letztendlich zu einem Umsatzwachstum von +23,7 % gegenüber dem Vorjahr 2020 führte.

Einsatz in Spacebus NEO-Plattformen:

Thales Group stellt 3D-gedruckten elektrischen Triebwerksmechanismus ETHM vor

13. Februar 2022
ETHM

Das französische Unternehmen Thales Group hat einen mit Titan-3D-Druck hergestellten, elektrischen Triebwerksmechanismus vorgestellt. Dieser besteht aus nur sieben Strukturteilen und wurde mit einem optimierten Design gedruckt um eine deutliche Gewichtsreduzierung zu erreichen. Seit 2019 entstehen 3D-gedruckte Teile für den ETHM bei Thales 3D Morocco.

Brustimplantate aus lebenden Patientenzellen:

Französisches Start-up Healshape will 3D-Druck von Brustimplantaten aus lebenden Patientenzellen voranzubringen

25. Januar 2022
3D-gedrucktes Brustimplantat

Das französische Start-up für regenerative Medizin Healshape geht davon aus, in einer Serie-A-Finanzierung 6,8 Mio. USD für die Weiterentwicklung seiner 3D-gedruckten Brustimplantate zu erhalten. Das Unternehmen entwickelt mit Hilfe der 3D-Druck-Technologie Implantate, die unter Verwendung lebender Patientenzellen entstehen. Wir fassen das Wichtigste dazu zusammen.

Gewichtseinsparungen bis zu 30 %:

Französisches Unternehmen JPB Système untersucht Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten von 3D-Druck mit dem Metall-Binder-Jetting-Verfahren

11. Januar 2022
Mann arbeitet an Metallobjekt

Das französische Unternehmen JPB Système hat in den vergangenen Monaten den Einsatz des Metall-Binder-Jettings untersucht. Dabei wurden die Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten der additiven Fertigung für das Unternehmen untersucht. Es gelang ihnen, im Rahmen der Untersuchungen Teile mit weniger Gewicht effizienter und und zeitsparender herzustellen. Wir stellen die Arbeit von JPB Système einmal genauer vor.

Großauftrag aus den USA:

Prodways erhält Großauftrag über acht ProMaker-LD20-3D-Drucker für 1 Million 3D-gedruckte Aligner pro Jahr

7. Dezember 2021
3D-gedruckte Aligner

Das französische 3D-Druck-Unternehmen Prodways darf sich nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2021 zum Jahresende noch einmal über einen Großauftrag zur Auslieferung von acht 3D-Druckern an ein zahnmedizinisches Unternehmen in den USA freuen. Neben den ProMaker LD20-3D-Druckern wird auch das Material dazu von Prodways geliefert. Wir fassen das Wichtigste dazu zusammen.

Kohlenstoffverbundwerkstoffen anstatt Metall:

Setforge startet 3D-Druck-Serienproduktion von Strukturteilen mit Hybrid-Fertigungstechnologie von 9T Labs

1. Dezember 2021
9T Labs 3D-Drucker

Das französische Unternehmen Setforge stellt hochvolumige Präzisionsmetallkomponenten für Industriepartner aus der Automobilbranche und der Luft- und Raumfahrt her. Mit Einführung neuer Fertigungstechnologien setzt das Traditionsunternehmen jetzt auch auf den 3D-Druck. Dabei kommen Hybrid-Fertigungstechnologie von 9T Labs zum Einsatz, die es Setforge auch ermöglichen sollen, von der Serienproduktion von Metallbauteilen auf Bauteile aus Kohlenstoffverbundwerkstoffen zu wechseln.