News zum Thema

Anzeige
Baden-Württemberg:

Die Bischof von Lipp Gemeinschaftsschule Mulfingen hat sich einen 3D-Drucker angeschafft

16. Januar 2019
Dremel 3D-Drucker und Verantwortlicher der Schule

Die Bischof von Lipp Gemeinschaftsschule in Mulfingen (Baden-Württemberg) hat sich mit Unterstützung der Eltern und einem Spendenwettbewerb der Sparkasse einen 3D-Drucker erhalten. Das Preisgeld des Wettbewerbs wurde noch einmal um 1000 Euro von einer regionalen Firma aufgestockt, sodass die Lehrer jetzt mit einem professionellen 3D-Drucker die Schulausbildung um das Thema 3D-Druck erweitern können.

Workshop:

Schüler vom Sophie-Scholl-Gymnasium in Oberhausen erforschen 3D-Druck

14. Januar 2019
Schüler vor dem 3D-Drucker

Schüler des Sophie-Scholl-Gymnasiums in Oberhausen (Nordrhein-Westfalen) hatten drei Tage lang die Chance, an der Hochschule Ruhr West (HRW) den 3D-Druck zu erforschen. Der Workshop fand in Bottrop statt und hatte das Ziel, das Interesse an 3D-Druck zu wecken. Künftig sollen die Schüler sich an ihrer Schule selbstständig um die 3D-Drucker kümmern.

Finanzierung mittels Crowdfunding:

Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium in Cham erhält 3D-Drucker

3D-Drucker l-Serie von CR-3D

Das Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium im Landkreis Cham (Bayern) hat es mit Crowdfunding geschafft, das Geld für einen 3D-Drucker zusammen zu bekommen. Das Gerät mit einem Anschaffunswert von rund 12.000 Euro wird fortan im neuen Digitalen Schülerlabor seine Arbeit leisten und soll auch von anderen Gymnasium in der Umgebung genutzt werden können.

Zertifizierung als "MINT-freundliche" Schule angestrebt:

3D-Drucker an der Gesamtschule Kempen sorgen für Begeisterung bei Schülern

12. Januar 2019
3D-Drucker in der Grundschule

Schüler der Gesamtschule Kempen (Nordrhein-Westfalen) dürfen sich seit diesem Schuljahr ab der fünften Klasse über einen 3D-Druck-Kurs freuen. Jeder Einzelne entwirft und druckt sein eigenes Produkt und ist mit großer Begeisterung dabei. Die Nachfrage ist groß.

3D-Druck als Berufschance:

Technik-AG der Kopernikus-Hauptschule erhielt fünf 3D-Drucker

10. Januar 2019
Schüler an den 3D-Druckern

Die Technik-AG der Kopernikus Hauptschule in Köln hat fünf neue 3D-Drucker erhalten. Diese sollen unter anderem für den Technik-Kurs „Berufschance“ genutzt werden und die jungen Schüler für die 3D-Drucktechnologie begeistern.

3D-Druck weckt Interesse von Mädchen an Technik:

3D-Druck-Workshop an Ostfalia Hochschule begeistert 18 Schülerinnen

8. Januar 2019
Teilnehmerinnen des 3D-Druck Workshops an der Ostfalia Hochschule

3D-Druck begeistert Mädchen: Kürzlich fand an der Ostfalia Hochschule bereits zum fünften Mal ein jährlich wiederkehrender Workshop zum Thema 3D-Druck statt. Teilnehmen durften wissbegierige Mädchen der Wolfenbütteler Gymnasien und der Leibniz Realschule. Das Interesse der Teilnehmerinnen für additive Fertigung und technische Berufe wurde definitiv geweckt, wie eine spätere Umfrage unter den Schülerinnen zeigte.

Effizienteres Arbeiten dank zweitem 3D-Drucker:

Sekundarschule Horstmar-Schöppingen erhält neuen 3D-Drucker

4. Januar 2019
Förderverein übergibt der Schule den 3D-Drucker

Um künftig effizienter an einem besseren Gerät arbeiten zu können, kümmerte sich der Förderverein der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen aus Schöppingen (Nordrhein-Westfalen) um einen neuen 3D-Drucker für die Schüler. Dieser wurde nun überreicht.

5000 Euro zur Finanzierung:

JUNGE UNI in Bocholt erhält vier neue 3D-Drucker von der Volksbank-Stiftung

9. Dezember 2018
JUNGE UNI mit den 3D-Druckern

Die JUNGE UNI in Bocholt bekam von der Volksbank-Stiftung jetzt vier neue 3D-Drucker finanziert. Die Maschinen sind bereits im Dauereinsatz, heißt es seitens der JUNGEN UNI. Auch seinen bereits erste Lernerfolge, die in 3D-Druck-Workshops zusammen mit den Schülern entstanden, den Stiftungsmitgliedern präsentiert wurden.

Staunen. Erforschen. Ausprobieren.:

Friedrich-Schiller-Gymnasium Weimar hat jetzt einen 3D-Drucker

3. Dezember 2018
Schüler und Lehrer des FSG Weimar vor dem 3D-Drucker

Das Friedrich-Schiller-Gymnasium Weimar wurde mit dem „Jugend forscht“-Schulpreis ausgezeichnet und erhielt dafür einen Geldpreis. So konnte sich die Schule einen eigenen 3D-Drucker kaufen. Dieser ist nach einer ersten Fortbildung für Schüler und Lehrer bereit, erforscht zu werden. Und stößt auf viel Interesse und Begeisterung.

Sparkassenstiftung sponsert 3D-Drucker:

Albert-Einstein-Gymnasium in Duisburg hat seinen eigenen 3D-Drucker erhalten

28. November 2018
Die Verantwortlichen der Schule und der Stiftung mit dem 3D-Drucker

Das Albert Einstein Gymnasium in Rumeln-Kaldenhausen (Duisburg) hat einen 3D-Drucker erhalten. Gesponsert wurde der 3D-Drucker von der Sparkassenstiftung und soll im Informatik- und Kunstunterricht seinen Einsatz finden. Beim Pressetermin konnten die Schüler bereits erste 3D-gedruckte Objekte präsentieren und zeigten sich von den Möglichkeiten der Desktop-3D-Drucker begeistert.

Mehr Kreativität, kritisches Denken und Selbstvertrauen:

Australische Studie zeigt die Vorteile von 3D-Druckern in Grundschulen für Kinder

5. November 2018
3D-Drucker in der Grundschule

In Australien finden sich immer mehr Makerspaces in den Primary Schools (Grundschulen). Hier lassen sich mit praktischen Werkzeugen wertvolle Erfahrungen und Fähigkeiten in den bedeutsamen MINT-Fächern erlernen. In einer umfangreichen Studie wurden jetzt die Vorteile von Makerspaces und 3D-Druckern in Grundschulen erforscht. Wir werfen einen Blick auf die Ergebnisse.

Britische Wissenschaftler auf der Big Bang Messe:

Grundschule in Großbritannien bietet Schulessen aus dem 3D-Drucker auf seinem Speiseplan an

14. Oktober 2018
3D-gedrucktes Essen an der Big Bang Messe

Die Big Bang Messe in England ist Jahr für Jahr ein Treffpunkt für junge Wissenschaftler und Ingenieure. Ein Team von Wissenschaftlern stellte dabei auch Lebensmitteldrucker für die Schulkantine vor. Einzelne Speisen wie sechseckige Bohnen, Kabeljau und Kartoffeln werden dafür testweise auch bereits in einer Grundschule angeboten. Die Schüler zeigten sich an der innovativen Technologie begeistert, was sich auch in einer Umfrage unter den britischen Schülern zur allgemeinen Entwicklung des 3D-Drucks wiederspiegelt.

Talent entdecken und etablieren:

Probierwerkstatt und Makerspace mit 3D-Druckern in Riesa geplant

8. Oktober 2018
Roboter bauen im Makerspace

In Riesa entsteht eine neue Probierwerkstatt. Diese soll es Lehrlingen und allen interessierten Mitbürgern der sächsischen Stadt ermöglichen, neue Technologien wie 3D-Drucker und Lasercutter auszuprobieren. Das Projekt wird von der Universität Leipzig wissenschaftlich begleitet.

Grundlagenvermittlung zu 3D-Technologien :

Stadt Moers bietet Mitte Oktober Workshop für Schüler und Einsteiger zum Thema „Das Museum aus dem 3D-Drucker“

1. Oktober 2018
Mensch mit Tablet im Museum

Vom 16. bis 18. Oktober findet in der Stadt Moers (Nordrhein-Westfalen) ein Workshop für Einsteiger zum Thema 3D-Druck statt. Das Thema lautet „Das Museum aus dem 3D-Drucker“. Die Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren, die selbst erstellte Objekte mit einem 3D-Drucker ausdrucken und behalten können.

Kreativität und Technik beim "Print it"-Wettbewerb:

Schüler der Carl-Fulroth Gymnasiums in Wuppertal gewinnen mit eigenem Brettspiel „The Professor’s Legacy“ einen 3D-Drucker für ihre Schule

26. September 2018
CFG Duo und ihre Arbeit bei der Preisverleihung

Das Unternehmen Technik-LPE aus Eberbach lobte den bundesweiten Wettbewerb „Print it“ für Schulen aus. 30 Schulen nahmen daran teil. Die drei besten Arbeiten erhielten für ihre Schule einen 3D-Drucker. Gewonnen haben unter anderem auch Schüler des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums in Wuppertal, die mit Hilfe von einem 3D-Drucker und 3D-Scanner ein eigenes Brettspiel entwickelt haben.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige