News zum Thema

Anzeige
170 Teilnehmer:

Sechs Gewinner bei bundesweitem 3D-Druckwettbewerb „Druck dein Ding in 3D“

2. Juli 2020
Spaceship Erik Ole Völkening

Sechs Jugendliche haben am bundesweiten Wettbewerb „Druck dein Ding in 3D“ unter insgesamt 170 Teilnehmern einen Platz auf dem Treppchen erreicht. Der Wettbewerb sollte das Interesse der Jugend an den MINT-Fächern erhöhen. Den Veranstaltern war es dabei wichtig, den Jungen und Mädchen den 3D-Druck näherzubringen.

3D-Druck-Fähigkeiten als Qualitätsmerkmal eines Berufsanfängers:

WKO Steiermark setzt bei Mechatroniker-Ausbildung auf 3D-Druck

15. Mai 2020
3D-gedruckter Greifer des IWU mit Sensoren

In der Steiermark in Österreich wird über ein Spezialmodul zum 3D-Druck für die Ausbildung zum Mechatroniker nachgedacht. Das soll zukünftig für mehr 3D-Druck-Fachkräfte in Österreich sorgen. Die Verantwortlichen sehen in der industriellen Anwendung des 3D-Drucks eine Zukunftstechnologie die in wenigen Jahren in vielen Aufgabenbreichen eines Mechatronikers und der Automobilindustrie im Allgemeinen nicht mehr wegzudenken ist.

Smarte Physik:

Clip aus 3D-Drucker ermöglicht das Messen von Stromstärken mit dem Smartphone

24. April 2020
Smartphone mit Clip und Spule dran

Moderne Smartphones verfügen über Magnetfeldsensoren, die für eine genaue Navigation das Erdmagnetfeld ermitteln. Das Smartphone kann somit beim Messen von Stromstärken helfen. Dazu werden neben dem Smartphone, einer App und einigen wenige anderen Komponenten, nur noch ein kleiner Clip aus dem 3D-Drucker benötigt.

Mehr Möglichkeiten im Unterricht:

Schüler der 3. und 4. Klasse der NMS Berndorf in Niederösterreich gewinnen 3D-Drucker beim Experimentaltag der Wirtschaftskammer

17. März 2020
Verantwortliche des Experimentaltags

Kürzlich fand in Niederösterreich der Experimentaltag für Schulen der Chemischen und Metalltechnischen Industrie der Wirtschaftskammer NÖ statt. Kinder der 3. und 4. Klasse des NMS Berndorf in Niederösterreich gewannen in dem Wettbewerb einen 3D-Drucker für die Schule. Das eröffnet der Schule neue Möglichkeiten, den Unterricht zu gestalten und den Schülern verschiedene Berufsfelder noch gezielter näherzubringen.

"Sondergebiete der Technik":

Schüler der Erhart-Schott-Schule in Schwetzingen bauen in einem Kurs 3D-Drucker zusammen und lernen 3D-Druck kennen

15. März 2020
3D-Drucker-Bausatz

Schüler und Schülerinnen der Erhart-Schott-Schule in Schwetzingen hatten mit dem Kurs „Sondergebiete der Technik“ die Gelegenheit, praktische Erfahrungen mit dem 3D-Drucker zu sammeln. Sie erhielten detaillierten Einblick in die Arbeit mit der additiven Fertigung. Unterstützt wurde die Schule dabei vor ortsansässigen Unternehmen.

Hilfreiche Idee für Betroffene:

Schülerin entwickelt Korsett aus dem 3D-Drucker für Menschen mit Wirbelsäulenverkrümmung

4. März 2020
Völzgen und 3D-gedrucktes Korsett

„Jugend forscht“ veranlasst bereits seit 1965 junge Menschen dazu, ihre innovativen Ideen vorzustellen und umzusetzen. Am Regionalwettbewerb in Bonn in diesem Jahr nahmen zahlreiche kreative Jugendliche teil. Wie die Schülerin Franziska Völzgen zum Beispiel, die mit einem Korsett aus dem 3D-Drucker Menschen mit einer Wirbelsäulenverkrümmung helfen möchte und am „Jugend forscht“-Regionalwettbewerb in Bonn teilgenommen hat.

Gesponsert von der Vogelsang Stiftung:

Schüler der Oberschule Essen in Oldenburg können ab sofort zwei 3D-Drucker nutzen

26. Februar 2020
zwei 3D-Drucker Prusa i3

Die Vogelsang Stiftung wurde 2009 mit dem Ziel gegründet, Bildung, Forschung, Wissenschaft und soziale Einrichtungen zu unterstützen. Jetzt hat die Stiftung der Oberschule Essen (Oldenburg) zwei neue 3D-Drucker und zahlreiche Druckmaterialien mit einem Gesamtwert von 8.500 Euro gesponsert. Den Schülern und Schülerinnen der Oberschule sollen mit den Geräten neue Technologien näher gebracht werden.

Moderne Schulausbildung:

Johann-Textor-Schule im hessischen Haiger ermöglicht es seinen Schülern mit 11 3D-Druckern Fähigkeiten in der additiven Fertigung zu erlernen

23. Februar 2020
Mehrere 3D-Drucker

Die Johann-Textor-Schule im mittelhessischen Haiger bietet seinen Schülern des 9./10. Jahrganges einen Kurs zum Thema 3D-Druck. Darin erfahren die interessierten Schüler alles, was sie rund um diese neue Technologie wissen müssen. Wir stellen eine Schule vor, die es geschafft hat Zukunftstechnologien erfolgreich in die schulische Ausbildung zu integrieren.

Kooperation für den Bildungsbereich:

Artec 3D und 3D Systems bringen neue 3D-Produktpakete für Schulen und Ausbildungsstätten auf den Markt

14. Februar 2020
Artec 3D Gearbox Eva

Das auf 3D-Scanning spezialisierte Unternehmen Artec 3D und der 3D-Drucker-Hersteller 3D Systems haben gemeinsam neue 3D-Produktpakete für Schulen und Bildungseinrichtungen entwickelt. Diese sollen besonders einfach zu erlernen und zu bedienen sein und es Schülern ermöglichen einen schnellen Einstieg in die Prozesse beim Additive Manufacturing zu erhalten.

Forscherkids:

Stadtjugendring Wertheim ermöglicht es Kindern erste Erfahrungen mit 3D-Druckern zu sammeln

14. Januar 2020
Mitarbeiter neben 3D-Drucker

Die „Forscherkids“ der Stadtjugend Wertheim hatten in den Weihnachtsferien die Gelegenheit, neben spannenden Experimenten auch den 3D-Druck kennenzulernen. Bei einem der Projekte, dessen Ziel es war, eine „Projektdurchführung von A bis Z“ erstmals zu erfahren und zu erlernen, entwarfen die Kinder u.a. Bauteile mit einem CAD-Programm und stellten sie später mit einem 3D-Drucker her.

Professionelle 3D-Drucktechnik geplant:

Gymnasium der Benediktiner in Meschede erhält 30.000 US-Dollar zum Aufbau seines 3D Labs

2. Januar 2020
Schule und Stiftung bei der Scheckübergabe

Das Gymnasium der Benediktiner in Meschede (NRW) konnte dank einer finanziellen Unterstützung der Arconic Stiftung in Höhe von 30.000 US-Dollar (rund 27.000 Euro) ein 3D-Lab einrichten. Mit dem neuen Jahr wird ein 3D-Druck-Kurs für die 11. Klasse beginnen, wo Schüler auch die Gelegenheit erhalten, Projekte durchzuführen. Dafür stehen den Schülern jetzt professionelle 3D-Drucker und 3D-Scanner zur Verfügung.