3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Phillips Additive Hybrid:

Metall-3D-Drucker auf USS Bataan Angriffsschiff der U.S. Navy installiert

16. Januar 2023
Der von Haas betriebene Phillips Additive Hybrid an Bord der USS Bataan

Der von Haas betriebene Phillips Additive Hybrid wurde auf der USS Bataan, einem Angriffsschiff der U.S. Navy, installiert. Das Hybrid-AM-System bietet sowohl subtraktive als auch additive Fertigung. Der 3D-Druck an Bord, bei dem auf das Metall-3D-Druckverfahren Laser Metal Deposition (LMD) gesetzt wird, soll die Betriebsverfügbarkeit maximieren und die Nachfrage nach herkömmlichen und Navy-spezifischen Lieferketten reduzieren.

Metall-3D-Drucker von Essentium:

101st. Air Refueling Wing nutzt Trainingshilfen aus dem 3D-Drucker

5. Januar 2023
zwei Männer vor Flugzeug

Der 101st Air Refueling Wing (ARW) der Maine Air National Guard nutzt einen Metall-3D-Drucker von Essentium und das Material Essentium PCTG für additive hergestellte Flugsteuerungsreparatur-Trainingshilfen. Die Trainingshilfen helfen traditionellen Gardisten bei der Aufrechterhaltung ihrer Kenntnisse. Wir fassen das Wichtigste dazu zusammen.

Erdbebensicher und umweltfreundlich:

Indischen Armee weiht Wohneinheiten aus dem 3D-Drucker ein

30. Dezember 2022
3D-gedrucktes Gebäude

Im indischen Ahmedabad wurden kürzlich mit 3D-Druck hergestellte Wohneinheiten für Soldaten der indischen Armee eingeweiht. Um den 3D-Druck der Häuser kümmerte sich die MiCoB Pvt. Ltd., ein Bauunternehmen aus Indien. Die Häuser sind innerhalb von 12 Wochen entstanden und sollen erdbebensicher und umweltfreundlich sein.

Orthesen, Halterungen und mehr:

Niederländische Marine hat 3D-Druck in vielen Bereichen eingeführt

23. Dezember 2022

Die Royal Netherlands Navy, das ist die Seestreitkraft des Königreichs der Niederlande, setzt seit einiger Zeit den 3D-Druck für seine Schiffsflotte und verschiedenste andere Anwendungen ein. Die additive Fertigung kommt dabei in unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz. Wir stellen einige der möglichen Einsatzbereiche vor.

3D-Druck von High-Performance-Electronic-Devices:

Nano Dimension meldet Verkauf eines DragonFly IV 3D-Druckers an europäische Armee

15. Dezember 2022
DragonFly IV

Das israelische 3D-Druck-Unternehmen Nano Dimension erklärt, dass es von einer europäischen Armee eine Bestellung für ein DragonFly IV 3D-Druck-System erhalten hat. Es ist bereits das zehnte westliche Verteidigungsunternehmen, das ein 3D-Druck-System von Nano Dimension erworben hat. Das DragonFly IV-System erfüllt die Anforderungen für den 3D-Druck von High-Performance-Electronic-Devices.

Militär:

Chinas Luftfahrt setzt bei Verbesserung von Kampfjets auf 3D-Druck

29. November 2022
FC1 Stealth Kampfjet

Die chinesische Luftfahrtindustrie hat Berichten zu Folge damit begonnen den 3D-Druck bei der Herstellung und Verbesserung seiner Kampfjets einzusetzen. Damit soll unter anderem der Stealth-Kampfjet FC-31 zu einem trägergestützten Kampfjet umgewandelt werden. Ziel ist es, schnellere, leichtere und langlebigere Flugzeuge durch den Einsatz von 3D-Druck zu entwickeln.

Fokus auf 3D-Druck:

U.S. Navy eröffnet Additive Manufacturing Center of Excellence, um 3D-Druck in die US-Marine schneller zu integrieren

17. Oktober 2022
AM CoE Eröffnung

Die US-Marine eröffnete kürzlich ihr neues Additive Manufacturing Center of Excellence (AM CoE) im US-Bundesstaat Virginia. Dieses soll unter anderem den Einsatz additiver Fertigungstechnologien für die U.S. Navy beschleunigen und bisherige Anwendungsbereiche skalieren. Zudem soll es die Lieferkette durch ein zentralisiertes Bedarfssignal der Marine aktivieren.

Einsatz im Militär:

Der mobile All-In-One-Metall-3D-Drucker XSPEE3D soll „1000-mal schneller drucken“ als vergleichbare Systeme

6. Oktober 2022
Container XSPEE3D

Der australische Metall-3D-Drucker-Hersteller SPEE3D hat mit dem XSPEE3D einen neuen All-In-One-Metall-3D-Drucker vorgestellt, der in einem Container transportiert und für den 3D-Druck in einem geschützten Raum eingesetzt werden kann. Der 3D-Druck-Container ist komplett ausgestattet mit allem, was für einen Produktionsstart notwendig ist. SPEE3D gibt an, dass das System vor allem für den Einsatz in der Verteidigungsbranche entwickelt wurde.

Auftrag des US Air Force Research Laboratory:

SLM Solutions und CTC entwickeln weltweit größten 3D-Drucker NXG XIIE

23. September 2022
3D-Drucker NXG II 600

Das US-Unternehmen Concurrent Technologies Corporation hat einen Auftrag des AFRL zum Bau der weltweit größten additiven Fertigungsmaschine erhalten. Der Groformat-3D-Drucker wird eine gemeinsame Entwicklung mit SLM Solutions NA sein. Der NXG XIIE soll eine größere Variante des NXG II 600 3D-Druckers werden.

3D-Druck mit Metall:

WarpSPEE3D 3D-Drucker erstmals erfolgreich auf Schiff der US-Marine eingesetzt

11. September 2022
Steven Camilleri und 3D-gedruckte Komponenten

Das australische 3D-Druck-Unternehmen SPEE3D nimmt an der REPTX-Übung der US-Marine teil. Sein WarpSPEE3D-Drucker ist der erste, der erfolgreich Teile auf einem Schiff der US-Marine druckt. REPTX ist eine von ANTX-Coastal Trident 2022 durchgeführte Übung mit mehr als 60 Marine-, Hochschul- und Industrieteilnehmern.

Einsatzbereitschaft der Flotte erhöhen:

US-Marine installiert Xerox ElemX Flüssigmetall-3D-Drucker an Bord der USS Essex

21. Juli 2022
Menschen vor 3D-Drucker in Container

Die US-Marine hat den Metall-3D-Drucker ElemX vom Hersteller Xerox an Bord der USS Essex installiert. Dieser soll dabei helfen, die Einsatzbereitschaft der Flotte durch die additive Fertigung zu erhöhen. Der 3D-Drucker wurde in einem Schiffscontainer eingerichtet, um robuster gegenüber verschiedener Seegang- und Umweltprobleme sein zu können.

Jointless Hull-Projekt der US-Armee:

Ingersoll Machine Tools und MELD Manufacturing entwickeln riesigen Metall-3D-Drucker für den 3D-Druck kompletter Fahrzeugrümpfe

20. Juni 2022
Team unter 3D-Drucker

Die beiden 3D-Druck-Unternehmen MELD Manufacturing und Ingersoll Machine Tools wollen gemeinsam Großformat-3D-Drucker für das Jointless-Hull-Projekt der US-Armee entwickeln, mit denen komplette Fahrzeugrümpfe mit additiver Fertigung entwickelt werden können. Die geplanten 3D-Drucker sollen Bauvolumina von 1.000 x 1.000 x 1.000 mm bis 6.000 x 4.500 x 2.000 mm möglich machen können. Wir fassen das bisher Bekannte zusammen.

Phase III vom "Pacer Edge"-Programm:

U.S. Air Force und General Electric stellen vier wichtige Teile mit 3D-Druck her

10. Mai 2022
3D-gedruckter Querwellenarm

Die U.S. Air Force tritt mit General Electric (GE) in die Phase III des „Pacer Edge“-Programms ein. In dieser konzentrieren sie sich auf den 3D-Druck vier veralteter Teilen, darunter Ventilkörper und Getriebesitz. Zum Einsatz kommt der M2 Serie 5 3D-Drucker des Herstellers Concept Laser, im Werk von GE Additive in Cincinnati (USA).

Patentierte additive Fertigungstechnologie für die Energietechnik:

X-Bow Systems erhält 27 Mio. US-Dollar Serie A-Finanzierung für 3D-gedruckten Feststoffraketenmotor

30. April 2022
Produkte von X-Bow

Das US-amerikanische Raumfahrtunternehmen X-Bow Systems konnte 27 Mio. US-Dollar in einer Serie-A-Finanzierung einsammeln. Mit dem Kapital möchte X-Bow sein Produktportfolio für Feststoffraketenmotoren erweitern und dabei weiter die additive Fertigung einsetzen. In Kürze soll auch ein statischer Test von X-Bows Ballesta-Feststoffraketenmotors stattfinden.

3D-Druck-Lösungen für die Industrie:

CAES eröffnet Labor für Hochfrequenz-Additive-Manufacturing in Großbritannien

20. April 2022
Band wird bei Eröffnung zerschnitten

Das Elektronikunternehmen CAES hat in Exeter, im britischen New Hampshire, ein neues Hochfrequenz-Additive-Manufacturing-Labor eröffnet. Das Labor unterstützt die Partnerschaft des Unternehmens mit dem Anbieter von 3D-Druck-Technologie für HF-Anwendungen SWISSto12. Geplant ist die Entwicklung additiver Fertigungslösungen für die Luft- und Raumfahrt sowie die Verteidigungsindustrie.

Kasernen für Truppenbesuch:

U.S. Army könnte Weltrekord mit größter Betonstruktur aus einem 3D-Drucker aufstellen

12. April 2022
3D-gedruckte Kaserne (Illustration)

Das US-Verteidigungsministerium plant eigenen Angaben zu Folge für die U.S. Army drei Kasernen mit einem 3D-Drucker zu bauen. Darunter soll sich die weltweit größte 3D-gedruckte Struktur befinden. Der Bau der Unterkünfte für den Truppenbesuch hat vor Kurzem begonnen und wird voraussichtlich zehn Monate andauern.