News zum Thema

Anzeige
Kunst, Mode und 3D-Druck:

Stratasys und Ganit Goldstein zeigen Möglichkeiten der Multi-Material-3D-Drucker am Beispiel der Schuhkollektion Shifted Craft

15. Mai 2019
Shifted Shaft von Ganit Goldstein

Israel ist in der Kunst- und Modeszene eine bekannte Adresse für Modernität, Innovation und Experimentierfreudigkeit. Die Designerin GANIT GOLDSTEIN ist spezialisiert auf die Verwendung von 3D-Druckern zur Herstellung ihrer aufwendig kunstvollen Modeobjekte. Jetzt stellte Ganit Goldstein in Zusammenarbeit mit Stratasys seine neueste Kollektion Shifted Craft mit Schuhen aus dem 3D-Drucker vor.

Gegen Massentierhaltung:

Israelische Forscher stellen mit 3D-Drucker vegane Frikadellen her

26. April 2019
3D-gedruckte Frikadelle gebraten

Forschern aus Israel ist es gelungen, den Testpersonen zufolge schmackhafte, vegane Frikadellen mit einem 3D-Drucker herzustellen. Der Fleischersatz soll bald auch in Deutschland verfügbar sein und nicht nur dem Trend einer fleischlosen Ernährung folgen, sondern auch ein Zeichen gegen Massentierhaltung setzen.

Universität von Tel Aviv:

Israelische Forscher stellen erfolgreich Mini-Herz mit 3D-Drucker her

17. April 2019
Forscher mit Mini-Herz

Israelischen Forschern der Universität von Tel Aviv ist es gelungen, den Prototypen eines im 3D-Drucker hergestellten menschlichen Herzens aus organischem Gewebe herzustellen. Dies ist ein bedeutender Fortschritt in der Entwicklung von 3D-gedruckten Herzen und anderen Organen, die vom Körper nicht abgestoßen werden.

The Workshop System:

Nanofabrica stellt 3D-Drucker für Objekte in Mikroauflösung vor

17. März 2019
The Workshop System von Nanofabrica

Der israelische Hersteller für 3D-Drucker Nanofabrica hat mit „The Workshop System“ einen 3D-Drucker für Objekte in Mikroauflösung vorgestellt. Mit dem Additive Manufacturing System lassen sich feine Details in Mikroteile drucken.

Künstliche Lebensmittel mit realem Geschmack:

Israelisches Start-up „Jet Eat“ druckt erfolgreich Fleischersatz mit dem 3D-Drucker

28. November 2018
Fleisch in Herzform

Ein israelisches Start-up namens „Jet Eat“ berichtet von dem erfolgreich 3D-Druck eines Fleischersatzes. Das künstliche Lebensmittel wird aus verschiedensten Zutaten mit einem 3D-Lebensmitteldrucker in die gewünschte Form gebracht. Während sich hierzulande nur wenige mit solch einem Essen anfreunden können, kann der Fleischersatz für andere Kulturen, Personenkreise aber auch erkrankte Menschen durchaus eine gewinnbringende Erfindung sein.

Biomedizinische Anwendungen aus 3D-gedruckten Hydrogelen:

Yissum und Hebrew University in Israel entwickeln Plattform für maßgeschneiderte Tabletten aus dem 3D-Drucker

12. November 2018
3D-gedruckte Tabletten

Yissum ist ein Technologieunternehmen, das für die Kommerzialisierung und Patentierung aller an der Hebrew University of Jerusalem gefertigten Erfindungen zuständig ist. Jetzt wurde für den personalisierten Lebensmittel-3D-Druck eine neuartige Technologieplattform eingeführt, die nun auf den personalisierten 3D-Druck im medizinischen Bereich übertragen werden soll und die additive Herstellung von Tabletten möglich macht.

Neuentwicklungen vorantreiben:

XJet eröffnet größtes 3D-Druckzentrum der Welt für Keramik und Metalle

16. Oktober 2018
CEO von XJet und VP von Straumann beim Durchschneiden des roten Bandes

Der israelische 3D-Druckspezialist XJet hat das weltweit größte 3D-Druckzentrum für den metallischen und keramischen 3D-Druck eröffnet. Vor Ort sind ausschließlich Geräte der XJet Carmel Serie im Einsatz. Das Zentrum wird außerdem auf der formnext 2018 im November in Deutschland vorgestellt.

Objekte mit 1,20 m Höhe:

Hersteller Modix stellt Großformat-3D-Drucker Modix Extra Large 120X vor

21. September 2018
Modix Extra Large 120X

Das israelische Unternehmen Modix stellt seinen neuen Großformat-3D-Drucker Modix Extra Large 120X vor. Der Modix 120X ist erstmals auf der anlaufenden TCT 2018 zu sehen und bietet seinen Anwendern ein maximales Bauvolumen von 120 x 60 x 60 Zentimetern.

Sichere Datenübertragung beim 3D-Druck:

Boeing kooperiert mit Assembrix zum Schutz seiner 3D-Druck-Daten

17. Mai 2018
Boeing 787 Dreamliner Abbildung über den Wolken

Der internationale Flugkonzern Boeing zeigte sich schon häufiger sehr stark am Einsatz der 3D-Drucktechnologie interessiert. Zum Schutz seiner 3D-Druck-Daten bei der Übertragung hat Boeing jetzt einen Vertrag mit dem israelischen Software-Unternehmen Assembrix abgeschlossen.

Ein Besuch in Hannover:

Stratasys stellt auf Hannover Messe 2018 zukunftsweisende 3D-Druck-Technologien vor – eine Übersicht

27. März 2018
Bild eines Multimaterial-Vollfarb-3D-Drucker J750

Mit dem Stand an der Hannover Messe 2018 bringt das israelisch-amerikanische Unternehmen Stratasys einige neue Produkte für additive Fertigung mit, über die wir im 3D-grenzenlos Magazin zuletzt berichteten. Vorgestellt werden unter anderem den Multimaterial-Vollfarb-3D-Drucker J750, den 3D-Drucker Stratasys F370 und das All-in-One-Prototypingsystem F123. Auch zu sehen, der Robotic Composite 3D Demonstrator, der entwickelt wurde, um den 3D-Druck von Composit-Bauteilen zu revolutionieren. Als neuer Partner von Stratasys stellt sich ein neuer, namhafter deutscher Technologiekonzern vor.

Nano Particle Jetting-Technologie:

XJet startet eine US-Tour für sein Carmel AM Produktionssystem – eine Hightech-Plattform für Keramik- und Metall-3D-Druck

14. März 2018
Carmel 1400 3D-Drucker

Das israelische Unternehmen XJet ist bald auf Tour mit ihren wichtigsten Errungenschaften der vergangenen Monate. Der Nano Particle Jetting-Technologie und dem Carmel 1400 Produktionssystem. Zuerst wird XJet an der AMUG Conference in Missouri teilnehmen und dort Rede und Antwort stehen, wenn es um Fragen seiner Nano Particle Jetting-Technologie geht. Danach nimmt XJet an der RAPID + TCT teil und stellt dort sein Carmel 1400 Produktionssystem dem nordamerikanischen Publikum vor. Beide Termine werden auch mit über die Expansionspläne des Herstellers entscheiden.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige