News zum Thema

Anzeige
Neuentwicklungen vorantreiben:

XJet eröffnet größtes 3D-Druckzentrum der Welt für Keramik und Metalle

16. Oktober 2018 Andreas Krämer
CEO von XJet und VP von Straumann beim Durchschneiden des roten Bandes

Der israelische 3D-Druckspezialist XJet hat das weltweit größte 3D-Druckzentrum für den metallischen und keramischen 3D-Druck eröffnet. Vor Ort sind ausschließlich Geräte der XJet Carmel Serie im Einsatz. Das Zentrum wird außerdem auf der formnext 2018 im November in Deutschland vorgestellt.

Objekte mit 1,20 m Höhe:

Hersteller Modix stellt Großformat-3D-Drucker Modix Extra Large 120X vor

21. September 2018 Andreas Krämer
Modix Extra Large 120X

Das israelische Unternehmen Modix stellt seinen neuen Großformat-3D-Drucker Modix Extra Large 120X vor. Der Modix 120X ist erstmals auf der anlaufenden TCT 2018 zu sehen und bietet seinen Anwendern ein maximales Bauvolumen von 120 x 60 x 60 Zentimetern.

Sichere Datenübertragung beim 3D-Druck:

Boeing kooperiert mit Assembrix zum Schutz seiner 3D-Druck-Daten

17. Mai 2018 Jan Zieler
Boeing 787 Dreamliner Abbildung über den Wolken

Der internationale Flugkonzern Boeing zeigte sich schon häufiger sehr stark am Einsatz der 3D-Drucktechnologie interessiert. Zum Schutz seiner 3D-Druck-Daten bei der Übertragung hat Boeing jetzt einen Vertrag mit dem israelischen Software-Unternehmen Assembrix abgeschlossen.

Ein Besuch in Hannover:

Stratasys stellt auf Hannover Messe 2018 zukunftsweisende 3D-Druck-Technologien vor – eine Übersicht

27. März 2018 Andreas Krämer
Bild eines Multimaterial-Vollfarb-3D-Drucker J750

Mit dem Stand an der Hannover Messe 2018 bringt das israelisch-amerikanische Unternehmen Stratasys einige neue Produkte für additive Fertigung mit, über die wir im 3D-grenzenlos Magazin zuletzt berichteten. Vorgestellt werden unter anderem den Multimaterial-Vollfarb-3D-Drucker J750, den 3D-Drucker Stratasys F370 und das All-in-One-Prototypingsystem F123. Auch zu sehen, der Robotic Composite 3D Demonstrator, der entwickelt wurde, um den 3D-Druck von Composit-Bauteilen zu revolutionieren. Als neuer Partner von Stratasys stellt sich ein neuer, namhafter deutscher Technologiekonzern vor.

Neuvorstellung:

MASSIVit 3D stellt neuen Großformat-3D-Drucker „Massivit 1500 Exploration“ vor

Andreas Krämer
Massivit 1500 Exploration 3D-Drucker

Mit einem Bauraum von 147 x 117 x 145 cm hat der 3D-Drucker-Hersteller MASSIVit 3D aus Israel jetzt einen weiteren Großformat-3D-Drucker auf den Markt gebracht. Der Massivit 1500 Exploration verwendet die Gel Dispensing Printing-Technologie (GDP) und soll vor allem in einer Branche viele Abnehmer finden.

Nano Particle Jetting-Technologie:

XJet startet eine US-Tour für sein Carmel AM Produktionssystem – eine Hightech-Plattform für Keramik- und Metall-3D-Druck

14. März 2018 Jan Zieler
Carmel 1400 3D-Drucker

Das israelische Unternehmen XJet ist bald auf Tour mit ihren wichtigsten Errungenschaften der vergangenen Monate. Der Nano Particle Jetting-Technologie und dem Carmel 1400 Produktionssystem. Zuerst wird XJet an der AMUG Conference in Missouri teilnehmen und dort Rede und Antwort stehen, wenn es um Fragen seiner Nano Particle Jetting-Technologie geht. Danach nimmt XJet an der RAPID + TCT teil und stellt dort sein Carmel 1400 Produktionssystem dem nordamerikanischen Publikum vor. Beide Termine werden auch mit über die Expansionspläne des Herstellers entscheiden.

Bauen mit Bambus und 3D-Druck:

Studenten in Israel bauen 40m² Hängebambuspavillon mit 3D-gedruckten Verbindungen

19. Dezember 2017 Remziye Korner
unfertiger Bau als Anregung

Der Hängebambuspavillion „The Big Bamboo“ ist ein Konstrukt, erstellt von einem Team aus 17 israelischen Studenten sowie Lehreren und externe Mitarbeitern und Firmen der Bezalel Akademie. Bei der0 Bambuskonstruktion werden die kerzengeraden Bambusstangen mit 3D-gedruckten Gelenken verbunden. Die Studenten zeigen mit dem Projekt, welche Vorteile Bambus als Baumaterial hat und welche Flexibilität eine Ergänzung dieser Bauweise mit Hilfe der 3D-Drucktechnologie erfahren werden kann.

MASSIVit 1800 3D-Drucker:

Hersteller für Schilder und Werbe-Displays, Pictographics, setzt auf Großformat-3D-Drucker für Innovationen und Wettbewerbsvorteil

4. Dezember 2017 Andreas Krämer
Massivit 1800 3D-Ducker

Das US-Unternehmen Pictographics aus Las Vegas, Hersteller für Werbe-Displays und Schilder, hat sich mit dem MASSIVit 1800 einen Großformat-3D-Drucker angeschafft, mit dem Ziel, innovative, neue Werbemöglichkeiten für seine Kunden zu schaffen. Der 3D-Drucker soll dem Werbeunternehmen mittelfristig einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Hauchzart gedruckt:

Israelische Designerin erschafft „3D Lace“ Haute Couture Dessous-Kollektion mit einem 3D-Stift

27. November 2017 Remziye Korner
Komfortabel und zart, Eden Saadons Kreationen

Einen Stift, um Mode zu entwerfen, haben schon zahlreiche Designer für sich entdeckt. Einen 3D-Druck-Stift für das Entwerfen einer kompletten Modelinien einzusetzen aber ist bisher einmalig. 3D Lace ist eine Couture Dessous-Kollektion, entworfen von der israelischen Designerin Eden Saadon. Kleidungsstücke, so leicht und zart, obwohl sie aus Plastik entstanden sind. Und die Dessous Kollektion ist erst der Anfang.

formnext:

XJet kündigt auf formnext 2017 Launch seines 3D-Druck-Systems Carmel an

15. November 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Carmel 1400 3D-Drucker

Neben zahlreichen weiteren Unternehmen ist auch die XJet Ltd. auf der formnext 2017 in Frankfurt am Main vertreten. Hier kündigte das Unternehmen eine Intensivierung des Kommerzialisierungsprozesses und den Launch des additiven Fertigungssystems Carmel an. Das erste neue Carmel 3D-Druck-System wird bereits auf der Messe demonstriert.

Neuer 3D-Drucker:

Nano Dimension präsentiert DragonFly 2020 Pro 3D-Drucker

14. September 2017 Remziye Korner

Der 3D-Drucker DragonFly 2020 Pro ist eine deutlich verbesserte Version des bisherigen Desktop-Modells von Nano Dimension. Das Unternehmen ist Spezialist für die Entwicklung von 3D-Druckern zur Fertigung von Leiterplatten und Elektronik.

Große Einsparungen:

Eviation Aircraft nutzt 3D-Druck für die Entwicklung des ersten vollelektrischen Pendler-Flugzeugs

30. Juni 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Modell des Elektroflugzeugs Alice Commuter

Das israelische Unternehmen Eviaton Aircraft arbeitet an der Entwicklung des weltweit ersten vollständigen elektronischen Pendler-Flugzeugs und nutzt dafür hauptsächlich 3D-Druck-Lösungen von Stratasys. Aktuellen Planungen zufolge soll das erste Flugzeug in etwa vier Jahren abheben. Das Unternehmen gibt an in den letzten Jahren „Hundertausende US-Dollar sowie sechs Monate oder mehr Arbeitszeit“ mit 3D-Druck eingespart zu haben.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige