News zum Thema

Anzeige
Implantate mit hoher Qualität und Genauigkeit:

Lithoz kündigt mit CeraFab 7500 neuen 3D-Drucker für die Zahntechnik an

12. Februar 2019
Abbildung eines CeraFab 7500 von Lithoz

Das österreichische Unternehmen und Hersteller für 3D-Drucker Lithoz hat mit dem CeraFab 7500 einen neuen 3D-Drucker für den Einsatz in der Zahnmedizin vorgestellt. Beim CeraFab 7500 kommt die LCM-3D-Drucktechnologie zum Einsatz. Der neue Lithoz 3D-Drucker wird außerdem auch auf der IDS, der Weltleitmesse der Dentalbranche, erstmals vorgestellt.

Medizinische Materialien für den 3D-Druck von Gebissen:

Carbon und Dentsply Sirona kooperieren bei Weiterentwicklung 3D-gedruckter Zahnprothesen

28. Januar 2019
Zähne aus 3D-Drucker

Carbon, ein Start-up-Unternehmen für Hochgeschwindigkeits-3D-Drucker und Dentsply Sirona, ein Hersteller von Dentalprodukten und zahnmedizinischen Technologien, haben eine strategische Partnerschaft beschlossen. Gemeinsam entwickelt werden sollen Materialien, die mit 3D-Druckern von Carbon in hoher Geschwindigkeit bei maximaler Präzision professionelle Zahnprothesen mit 3D-Druck herstellen können sollen.

CES 2019:

UNIZ präsentiert neue 3D-Druckerreihe SLASH 2 mit Druckgeschwindigkeit von bis zu 1.200 mm / Stunde

12. Januar 2019
Uniz SLASH 2 3D-Drucker

Vor gut einem Jahr hat UNIZ, ein US-Hersteller von 3D-Druckern für die professionelle Nutzung, seine neuesten 3D-Druckermodelle und die cUDP 3D-Drucktechnologie präsentiert. Auf der CES 2019 stellte UNIZ jetzt seine neueste 3D-Druckerserie SLASH 2 vor, die sich unter anderem an Zahnmediziner und Schmuckmanufakturen richtet und Druckgeschwindigkeiten von bis zu 1.200 mm / Stunde erreichen soll.

3D-Drucker aus Russland:

Additive Solutions stellt fünf präzise 3D-Metalldrucker vor

9. Januar 2019
3D-Drucker D250 von Additive Solutions

Das russische Unternehmen Additive Solutions hat fünf neue Metall-3D-Drucker vorgestellt. Die Metalldrucker D310, D250, D500, S800 und D130-Medical richten sich an gänzlich unterschiedliche Einsatzbereiche. Wir stellen die Geräte einmal genauer vor.

Zahnmedizinische Objekte mit ultrafeinen Details:

Shining 3D stellt mit AccuFab-D1 neuen DLP-3D-Drucker für zahnmedizinische Anwendungen vor

24. Oktober 2018
AccuFab-D1

Der AccuFab-D1 3D-Drucker von Shining 3D wurde kürzlich auf der Global Reseller & Partner Meeting 2018 Messe vorgestellt. Er nutzt einen fortschrittlichen Algorithmus mit einem Full-HD 1080p Projektor, um ultrafeine Details der zahnmedizinischen Modelle fertigen zu können. Was der DLP-3D-Drucker sonst noch für Leistungen bietet, zeigt dieser Beitrag.

Schnell und günstig Zahnersatz drucken:

Japanische Forscher entwickeln 3D-Druckmethode für kostengünstigen Zahnersatz

20. August 2018
Zahnersatz aus dem 3D-Drucker

Forscher des National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (AIST) aus Japan haben eine neue 3D-Druckmethode entwickelt, mit der sie hochwertigen und passgenauen Zahnersatz herstellen können. Der Prozess ist weniger zeitaufwendig und deutlich günstiger als bisherige Methoden. Der Bedarf an einem solchen Verfahren entstand aus einem ganz bestimmten Grund.

3. Internationaler 3D-Druck-Kongress in Mainz:

Mediziner, Ingenieure und Materialforscher diskutieren zum 3D-Druck in der Medizin

16. Mai 2018
3D-gedrucktes Objekt für den Einsatz in der Medizin

Auf dem 3. Internationalen 3D-Druck-Kongress, der am 4. und 5. Mai 2018 im Kurfürstlichen Schloss zu Mainz stattfand, diskutierten Mediziner, Ingenieure, Materialforscher und 3D-Druck-Experten über die Zukunft des 3D-Drucks in der Medizin. Der 3D-Druck von Prothesen, Implantaten und ganzen Organen soll die Patientenversorgung revolutionieren. Ein Thema muss dabei besonders beachtet werden.

Zootier in Not:

Zweifinger-Faultier Kodiak kann dank 3D-Druck wieder (freiwillig) lächeln

11. Mai 2018
Faultier Kodiak

Das kleine Zweifinger-Faultier Kodiak bezauberte mit seiner freundlichen Erscheinung die Besucher des Themenparks Bush Garden in Tampa Bay, Florida. Leider lächelte Kodiak nicht ganz freiwillig. Wie sich herausstellte hatte er ein Problem mit seinem Kiefer, das man kürzlich in der University of South Florida Health auch dank der 3D-Drucktechnologie beheben konnte.

Risiko reduziert dank genauer Lokalisation:

US-Startup Starfish Engineering LLC nutzt 3D-Druck zur Lokalisierung der Gaumenschlagader, was Gefahren in der Oralchirurgie deutlich reduziert

13. April 2018
Modell eines Mundraumes

Manche Bereiche in unserem Körper können sich als tückisch erweisen. Trifft der Arzt auf einen solchen, erweist sich das für den Patienten oft als schmerzhaft oder gar gefährlich. Gefährlich wird es zum Beispiel bei der Oralchirurgie, wenn der Arzt auf die Gaumenschlagader trifft. Diese ist mit bloßem Auge schlecht lokalisierbar. Das Startup Starfish Engineering LLC hat eine Methode auf Basis von 3D-Druck entwickelt, die dieses Problem für Oralchirurgen erheblich reduzieren kann.

Individuell angepasst und nahezu unsichtbar:

Chinesisches Unternehmen Smartee druckt Zahnschienen mit 3D-Drucker

29. März 2018
Patientin mit Zahnschienen von Smartee Denti-Technology

Die meisten Menschen mussten in ihrem Leben schon einmal eine Zahnspange tragen. Das chinesische Unternehmen Smartee Denti-Technology hat vor langer Zeit Zahnschienen hergestellt, die nahezu unsichtbar sind. Die Herstellung übernahmen regionale Partnerunternehmen. Jetzt hat sich das Unternehmen einen eigenen 3D-Drucker angeschafft und stellt die beinahe unsichtbaren Zahnschienen mit 3D-Druck her. Über den Behandlungsfortschritt informiert eine den Patienten eine App.

Structo Velox:

Structo stellt mit Velox Dental-3D-Drucker mit automatischer Nachbearbeitung vor

21. Februar 2018
Structo Velox 3D-Drucker

Der in Singapur ansässige Hersteller Structo hat mit Velox einen neuen Dental-3D-Drucker vorgestellt, der über eine integrierte, vollautomatische Nachbearbeitungsfunktion verfügen soll. Drucken, Waschen und Aushärten in einem Gerät soll es Dentalunternehmen, Praxen aber auch Interessierten im Nicht-Dental-Bereich ermöglichen, 3D-Druck zu nutzen ohne aufwendiges, manuelles Post-Processing.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige