News zum Thema

Startup:

Online-Portal Tivela bietet innovatives eCommerce von Fussballprofis für Fussballprofis und Fans

17. August 2017 Andreas Krämer
Naldo (Schalko 04) auf Tivela

Ex-Profifussballer und ein Unternehmer haben mit Tivela eine Online-Pattform geschaffen, die innovatives eCommerce, Ex-Fussabllprofis und Fans vereint. Was hinter dem Konzept von Tivela steckt und warum es für viele Ex-Profifussballer eine Chance sein kann, auch nach dem Profisport standfest zu bleiben, zeigt dieser Beitrag. Auch der 3D-Druck spielt auf Tivela eine Rolle.

Sport:

PrintMyRoute fertigt 3D-Druck-Modelle von Lauf- und Rennstrecken

11. August 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Lineares 3D-Modell

Das Start-up PrintMyRoute ermöglicht es Radfahrern, Läufern und weiteren Athleten, ihre favorisierten Streckenprofile in 3D-Druck-Modelle umzuwandeln. Bei diesen Modellen lassen sich auch Höhen und andere Aspekte visuell darstellen.

Mit Wind und Wellen reiten:

Erstes Surfboard aus wiederverwendbaren Materialien mit 3D-Drucker hergestellt

12. Juli 2017 Andreas Krämer
Surfboard mit Entwickler

Die beiden Forscher Zachary Ostroff (Stanford University) und Nate Petre (Imperial College London) entwickelten mit Unterstützung eines 3D-Druckers das weltweit erste wiederverwendbare Surfboard. Entstanden ist es in Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Designern.

Rückennummer 9:

3D-Scanner von Staramaba bringt Usain Bolt als Fußballer in Pro Evolution Soccer

7. Juli 2017 Andreas Krämer
Usain Bolt im 3D-Scanner

Weltbester Sprinter Usain Bolt macht erneut im Fußball Schlagzeilen. Computerspiele-Hersteller Konami wird den Jamaikaner im Spiel Pro Evolution Soccer als Fußball-Avatar Fans zur Verfügung stellen. Für den 3D-Scan zeigt sich das erfolgreiche Berliner Startup Staramba verantwortlich.

Formel 1:

Sauber F1 Team nutzt zukünftig das MetallFAB1 3D-Druck-System von Additive Industries

22. Juni 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
CEO von Additive Industries und Sauber F1 Team

Bereits seit dem Jahr 2012 arbeitete Additive Industries an der Entwicklung eines Metall-3D-Druck-Systems. Dieser 3D-Drucker trägt die Bezeichnung MetalFAB1 und wird mittlerweile von einigen Beta-Kunden genutzt. In die Liste der Kunden reiht sich nun das Sauber F1 Team ein, welches in Zukunft zwei MetalFAB1 3D-Drucker nutzen wird.

Football:

NFL-Spieler erhalten passgenaue Helme dank der 3D-Scanner

2. Juni 2017 Sandra Berk
Football helm

Um die Gefahren für Sportler zu minimieren ist das Unternehmen Riddell auf der Suche nach geeignetem Schutz. Football ist ein sehr körperbetontes Spiel mit hohem Verletzungsrisiko. Personalisierte Helme, mit Hilfe von 3D-Scannern entworfen, sollen die Football-Spieler in Zukunft noch besser schützen.

3D-Druck im Sport:

EdiPulse-System belohnt Sportler mit Schokolade aus dem 3D-Drucker

17. Mai 2017 Sandra Berk
3D-gedruckte Schokolade

Ashok Khok präsentiert die Weiterentwicklung des Choc Edge 3D-Druckers. Offensichtlich passen Schokolade und Sport doch zusammen. Der Schokoladendrucker druckt auf Basis sportlicher Aktivitäten passende Sprüche oder Bilder, die den Sportler entweder belohnen oder zu mehr sportlicher Leistung motivieren sollen.

R.S. 2027 Vision:

Concept Car von Renault hat Cockpit aus dem 3D-Drucker

21. April 2017 Sandra Berk

Ferrari und McLaren haben in ihren Formel-1-Wagen schon 3D-gedruckte Teile integriert. Nun zieht Renault bei dem Projekt Projekt „RS 2027 Vision“ nach und präsentiert in einem Concept Car eine vollständig mit dem 3D-Drucker hergestelltes und recyclebares Cockpit.

Rennsport:

Williams Martini Racing Formel 1-Team nutzt 3D-Druck für das Prototyping und die Herstellung einzelner Fahrzeugteile

6. März 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Williams FW 38 Rennwagen.

Das britische Formel 1-Team Williams Martini Racing hat nunmehr Details ihrer 2016er Rennwagen bekanntgegeben. So wurden beispielsweise Komponenten der vorderen Flügel mit 3D-Druckern hergestellt. Nach Ferrari setzt nun auch Williams Martini Racing auf die Herstellung … „Williams Martini Racing Formel 1-Team nutzt 3D-Druck für das Prototyping und die Herstellung einzelner Fahrzeugteile“ weiterlesen

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige