News zum Thema

Just Do It:

Zweitschnellster Marathonläufer der Welt, E. Kipchonge, will mit 3D-gedruckten Zoom Vaporfly Elite Flyprint von Nike beim London Marathon 2018 zum Weltrekord laufen

18. April 2018 Remziye Korner
Eluid Kipchoge

Ans Ziel kommen will jeder Marathonläufer, doch Nummer 1 zu werden, davon träumen viele. Elioud Kipchoge hat hier schon viel erreicht. Als Marathonläufer hat er es geschafft, der zweitschnellste Läufer der Welt zu sein. Mit den per 3D-Drucker hergestellte, passgenauen Schuhen Zoom Vaporfly Elite Flyprint von Nike von Nike soll nun sein größter Wunsch in Erfüllung gehen – beim London Marathon Weltrekord laufen.

Läuft wie gedruckt:

Überzeugter Ingenieur bestreitet Marathon in Flipflops aus dem 3D-Drucker

16. April 2018 Remziye Korner
Flipflops von Wiivv

Teilnehmer, die sich auf einen Marathon vorbereiten, überlegen sich auch sehr genau was das passende Schuhwerk sein könnte. Die Wahl wird im Normalfall nie auf Flipflops fallen, denn diese sind bekanntlich nicht für das Laufen längerer Strecken geeignet. Chris Bellamy, Ingenieur bei Wiivv, sieht das anders. Er ist derart von seinen entwickelten Flipflops aus dem 3D-Drucker überzeugt, dass er mit den Sandalen am Boston Marathon teilnimmt. Wie erfolgreich wird er wohl sein?

Hohe Ansprüche, eine Lösung:

CRP Technology entwickelt Lufteinlass für Rennsport-Motorrad der Moto3-Klasse mit 3D-Drucker

29. März 2018 Andreas Krämer
Motorrad mit Lufteinlass aus dem 3D-Drucker

Das Unternehmen für Just-in-Time-Fertigung und Hochleistungsanwendungen CRP Technology konnte mit Hilfe von 3D-Druck erfolgreich einen Lufteinlass für ein Motorrad der Rennsportklasse Moto3 entwickeln. Die Anforderungen des Teams an das Bauteil waren hoch und konnten CRP Technology am besten mit Hilfe von 3D-Druckern gelöst werden.

20% weniger Gewicht:

Reebok präsentiert Liquid Floatride Run Laufschuh aus dem 3D-Drucker mit Liquid Grip-Technologie und auf den Schuh gedruckten Schnürsenkeln

28. März 2018 Andreas Krämer
der Schuh Liquid Floatride Run von Reebok

Einfach in den Schuh schlüpfen und loslaufen heißt es mit dem neuen und innovativen Reebok-Laufschuh Liquid Floatride Run. Der äußerst komfortable Schuh ist ideal für das Lauf- und Kardiotraining. Neben dem Aspekt, dass der Schuh mit 3D-Druckern hergestellt wird, sind eines der besonderen Highlights die dehnbaren Schnürsenkel, die direkt auf den Schuh gedruckt werden. Der Läufer erhält dadurch einen nahezu perfekten Halt und muss nicht fürchten, dass sich beim Laufen die Schnürsenkel öffnen. Der Liquid Floatride Run ist derzeit in limitierter Auflage in den USA erhältlich und soll eine neue Ära der Schuhherstellung bei Reebok einläuten.

3D-Druck bei Olympia:

Handschuhspitzen aus dem 3D-Drucker verhalfen chinesischem Eisschnelllauf-Team zu Olympia-Gold

19. März 2018 Jan Zieler

Der 3D-Druck half in diesem Jahr bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang schon mehreren Athleten ihre Bestform abzurufen. Der Franzose Martin Fourcade holte sich beim Biathlon historisches Gold mit einem Gewehr aus dem 3D-Drucker. Aber auch das chinesische Einsschnelllauf-Team schaffte das begehrte Edelmetall in sein Land zu holen und setzte dabei auf das Metall-3D-Druckverfahren von Farsoon Technologies, die eine spezielle Titanlegierung für die Leistungssportler entwickelten und die Handschuhspitzen individuell für die Sportler herstellten.

Olympia 2018:

Frankreich mit Martin Fourcade holt mit Gewehr aus 3D-Drucker im Biathlon Gold!

25. Februar 2018 Andreas Krämer
Biathlon-Gewehr aus dem 3D-Drucker

Der Franzose Martin Fourcade, Gewinner von fünf Goldmedaillen im Biathlon bei den Olympischen Winterspielen, hat sich den Sieg mit einem in Gewehr aus Bauteilen aus dem 3D-Drucker gesichert. Athletics 3D-Olympics & Fitting entwickelte das Gewehr und es wurde auf einem Zortrax 3D-Drucker gedruckt. Das Biathlon-Gewehr von Martin Fourcade war nicht das einzige 3D-gedruckte Produkte bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Südkorea.

Mit 3D-Druck zu Gold:

USA-Team will beim olympischen Winterspielen 2018 im Rennrodeln mit 3D-bedruckten Schlitten Gold gewinnen

15. Februar 2018 Andreas Krämer
USA beim Rodeln in Pyeongchang (Südkorea)

Das US-Olympia-Team will bei den aktuell laufenden olympischen Winterspielen 2018 im Rennrodeln mit einem Schlitten aus dem 3D-Drucker die Goldmedaille gewinnen. Zum Einsatz kamen bei dem 3D-Druck Hochleistungsmaterialien. Der 3D-Druck wurde auch über die gesamte Zeit der Produktentwicklung, dem Prototyping, eingesetzt und soll schließlich insgesamt einen wesentlichen Beitrag leisten, das US-Team zur Goldmedaille zu führen. Das Rennen wird im TV übertragen und startet in Kürze.

Leicht und stark:

Reebok stellt Trainingsmaske aus 3D-Drucker mit Flexweave-Materialien vor

14. Januar 2018 Remziye Korner

Das neue Flexweave Material von Reebok überzeugt durch sein leichtes Gewicht und seine Stärke. Um die neue Errungenschaft zu feiern und auszuprobieren, was damit alles möglich ist, lud Reebok Designer ein, etwas damit zu entwerfen. Das Ergebnis: Eine Maske, ein Handschuh und ein Stuhl.

Optimierte Fertigungsverfahren:

New Balance nutzt Ultraschall-Siebung zur Optimierung der Herstellung seiner 3D-gedruckten Zwischensohlen für Schuhe

4. Januar 2018 Andreas Krämer
Herstellung einer Mittelsohle mit 3D-Drucker

Der Sportartikelhersteller New Balance verwendet Ultraschallgeräte und Siebe (Ultraschall-Siebung), um einen hohen Pulverdurchsatz für Zwischensohlen aus dem 3D-Drucker zu erreichen. Im Jahr 2013 stieg das Unternehmen in den 3D-Druck von Schuhen und Bestandteilen davon ein. Mit dem Vibrasonic Deblinding System von RUSSELL Finex konnten jetzt wichtige Prozessschritte von mehreren Stunden auf bis zu 10 Minuten reduziert werden.

Passgenau anstatt billig:

Handi Life Sport setzt auf 3D-Druck zur Herstellung von Boccia-Kugeln für Paralympische Spiele

2. Januar 2018 Remziye Korner
Ein Koffer mit Boccia Bällen.

Boccia ist ein beliebter Sport, nicht nur bei Senioren in einer gemütlichen Runde. Auch körperbehinderte Athleten liefern sich regelmäßige Wettkämpfe darin, so unter anderem auch bei den paralympischen Spielen. Der dänische Hersteller Handi Life Sport ist erfolgreicher Lieferant von Boccia-Kugeln für paralympische Athleten. Doch die Konkurrenz aus Asien schläft nicht und bringt immer günstigere Modelle auf den Markt. Dann entschied man sich bei Handi Life Sport den 3D-Druck in die Fertigung zu integrieren, für passgenaue, individuelle Boccia Kugeln.

Schön, schnell und kostengünstig:

Ingenieursstudenten der Zhejiang University of Technology bauen Rennwagen mit 3D-Drucker und 3D-Scannern

30. November 2017 Remziye Korner
Der Rennwagen der Studenten

Studenten der Zhejiang University of Technology (ZJUT) bauten im Rahmen eines Alumni-Mentorenprogramms einen Rennwagen gemeinsam mit dem chinesischen Unternehmen Shining 3D und deren Hilfe beim 3D-Scanning und 3D-Druck. Das Ergebnis der harten Arbeit kann sich sehen lassen. Doch besser als das Endprodukt finden die Teilnehmer etwas anderes.

Nach Nasenbeinbruch:

Fußballspieler Sergio Ramos von Real Madrid erhält Gesichtsmaske aus dem 3D-Drucker

28. November 2017 Remziye Korner
Sergio Ramos Training

Der Kapitän der spanischen Fußballnationalmannschaft und Spieler von Real Madrid hat sich die Nase gebrochen. Um seine Verletzung zu schützen und trotzdem weiter spielen zu können, wird er in nächster Zeit 3D-gedruckte Masken von Younext tragen. Er ist nicht der erste Spieler, der eine derartige Maske trägt. Auch Kollegen wie Diego Godin oder Mario Mandžukić haben eine Verletzung mit einer solchen Maske geschützt. Bei den Vorteilen der Gesichtsmasken aus dem 3D-Drucker kein Wunder.

Endlich Abkühlung:

Forscher der University of Maryland College Park entwickeln eine 3D-gedruckte Faser für Kleidung, die dem Körper künftig Abkühlung verschafft

14. November 2017 Remziye Korner
Kühlende Kleidung aus dem 3D-Drucker

Funktionale Kleidung liegt absolut im Trend. Von Feuchtigkeit, die absorbiert wird, bis hin zu UV-Strahlen, die durch Beschichtungen blockiert werden, gibt es sehr viele Möglichkeiten. Doch eines fehlt: Abkühlung. Ein Forscherteam der University of Maryland College Park (USA) ist mittlerweile der Lösung des Problems sehr nahe gekommen und verwendet dafür auch den 3D-Druck.

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige