3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Für verbesserte Regeneration nach Training:

ASICS stellt „Supersandale“ ACTIBREEZE 3D SANDAL aus dem 3D-Drucker vor

23. Juli 2022
ACTIBREEZE 3D SANDAL von ASICS

Der Sportbekleidungshersteller ASICS bringt mit ACTIBREEZE 3D SANDAL ein Paar „Supersandalen“ aus dem 3D-Drucker auf den Markt. Diese sollen mit ihrer 3D-gedruckten Gitterstruktur nach dem Sport für die optimale Regeneration sorgen. Wir stellen sie vor.

Interessantes Konzept:

AMBUSH stellt 3D-gedrucktes Schuhmodell „100S“ für das Metaversum vor

26. Juni 2022
3D-gedruckter Schuh

Die Designer von AMBUSH haben mit Hilfe von 3D-Druck ein Paar Schuhe vorgestellt, das sowohl offline als auch als NFT, zum Tragen im Metaversum, erhältlich sein wird. Das Schuhpaar mit ausgefallenem Design und auffälliger Farbe soll aus recycelten Materialien hergestellt worden sein. Noch ist nicht bekannt, wie viel die ausgefallenen, 3D-gedruckten Schuhe kosten werden.

Angelehnt an japanische Handwerkskunst:

Japanisches Luxuslabel Issey Miyake bringt Sandalen mit 3D-gedruckter Sohle auf den Markt

27. April 2022
Füße in Sandalen

Issey Miyake, ein japanisches Luxusunternehmen, hat mit seiner Marke A-POC ABLE ein Paar Unisex-Sandalen mit 3D-gedruckten Sohlen und handgewebten Schnüren präsentiert. Die „TYPE-III Magarimono Projekt“-Schuhe sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit der japanischen Designer-Schuhmarke Magarimono. Wir stellen sie vor.

Bigfoot lässt grüßen:

Mit „Cryptide Sneaker“ ausgefallenes Paar Schuhe aus dem 3D-Drucker vorgestellt

22. Februar 2022
Vorderer Bereich von "The Cryptide Sneaker"

Der deutsche Designer Stephen Henrich hat gemeinsam mit dem schweizerischen 3D-Druck-Unternehmen Sintratec ein Paar Schuhe entworfen, die sich durchaus als außergewöhnlich bezeichnen lassen und an an die Fantasyfigur „Bigfoot“ erinnern. Die Besonderheit beim Schuh: Der „Cryptide Sneaker“ hinterlässt einen Abdruck, als wäre ein Kryptide vorbeigelaufen. Wir stellen das Projekt einmal genauer vor.

Pimp my Nike-Schuh:

Supercoole Add-Ons für Nike X ACRONYM Blazer Low Sneaker aus 3D-Drucker vorgestellt

15. Februar 2022
3D-druckbare Schuhclips für Nike X ACRONYM Sneaker

Der Schuhhändler Solebox und der Designer ACRONYM haben gemeinsam mit Berliner Kreativen 3D-druckbare DLCs für die neuen Nike X ACRONYM Sneaker vorgestellt. Auch die Maker-Szene war von der Idee angetan und haben gleich darauf weitere ausgefallene und 3D-druckbare Schuhclips für die neuen Nike-Sneaker entworfen. Wir stellen ein paar der coolsten Ideen vor.

Verformungsbeständig und flexibel:

Venezianische Mittelstreckenläufer Miro Buroni setzt auf innovativem Leichtathletik-Bahnschuh aus dem 3D-Drucker

10. Oktober 2021
Laufschuhe Pleko

Der venezianische Mittelstreckenläufer Miro Buroni konnte mithilfe von 3D-Druck und dem 3D-Drucker-Material Windform SP des Herstellers CRP Technology einen perfekt auf seine Bedürfnisse angepassten Laufschuhe erhalten. Buroni erhielt mit dem innovativen und 3D-gedruckten Laufschuh einen Schuh, der selbst bei geringster Dicke verformungsbeständig war und flexibel bleibt.

Individuell anpassbar mit 3D-Scanning:

Heron Preston stellt 3D-gedruckten und 100% recycelbaren Slip-On-Sneaker „HERON01“ vor

5. Oktober 2021
HERON01 Modelle

Der amerikanische Designer Heron Preston hat mit dem HERON01 seinen ersten komplett 3D-gedruckten Sneaker vorgestellt. Der Slip-On-Sneaker kommt ohne Nähte und Kleber aus und kann zu einem späteren Zeitpunkt recycelt und für ein neues Schuhpaar wiederverwendet werden. Wir fassen das Wichtigste zu dem neuen Schuh zusammen.

Wenig Abfall, maßgefertigte Ergebnisse:

Kanadisches Start-up und Schuhmanufaktur Casca Designs setzt auf 3D-Druck

13. September 2021
Schuhe von Casca Designs

Casca Designs ist eine kanadische Schuhmanufaktur, die Schuhe mit hohem Tragekomfort nachhaltig mit 3D-Druck herstellen möchte. Dabei achtet das Start-up-Unternehmen auf eine möglichst minimale Abfallproduktion und einen reduzierten CO2-Fußabdruck. Wir stellen Casca Designs und seine Bestrebungen den 3D-Druck in eine nachhaltige Schuhproduktion zu integrieren vor.

Zero Waste:

Schuhhersteller HILOS nutzt 3D-Druck für kundenspezifische und zu 100% recycelbare Schuhe

23. Juni 2021
Schuh auf Platte

Der Hersteller von Schuhen HILOS hat seine neuesten Schuhe aus dem 3D-Drucker vorgestellt. Diese wurden mithilfe der Multi Jet Fusion-3D-Drucktechnologie produziert. Der Kunde erhält mit dem ZERO WASTE-Produkt passend auf ihn zugeschnittene Schuhe, die zu 100% wieder recycelbar sind und bis zu 85% weniger Wasser für die Produktion erfordern. HILOS spart mit dem On-Demand-3D-Drucker der kundenspezifischen Schuhe Produktionsabfall, Wasser und Platz im Lager.

"Designed to move forward":

adidas stellt mit „4DFWD“ neuen Laufschuh mit 3D-gedruckter Zwischensohle vor

6. Mai 2021
Läufer schnürt Laufschuh

Der deutsche Sportartikel-Hersteller adidas hat mit dem 4DFWD einen neuen Laufschuh mit einer Zwischensohle aus dem 3D-Drucker vorgestellt. Der Schuh erzeugt unter vertikalen Belastungen unter mechanischen Testbedingungen dreimal so viel Vorwärtsbewegung wie bisherige Schuhmodelle von adidas. Er wird ab 12. August 2021 weltweit verfügbar sein.

Personalisierte Innensohlen:

XFeet plant mit 3D-Druck bis zu 1.000 passgenaue Einlegesohlen pro Monat herzustellen

13. April 2021
3D-Druck-Sohle von XFeet

Der französische Spezialist für orthopädische Lösungen XFeet nutzt zukünftig den 3D-Druck für die Herstellung seiner maßgeschneiderten Einlegesohlen. Die Multi Jet Fusion-3D-Drucktechnologie von HP Inc. unterstützt XFeet bei der Produktion von bis zu 1.000 vollständig personalisierten, orthopädischen Innensohle pro Monat.

Kooperation:

HP Inc., Superfeet und Volumental bringen Schuhsohlen aus dem 3D-Drucker auf den Markt

27. November 2020
FitStation von HP Inc.

HP Inc., Superfeet und Volumental haben eine strategische Partnerschaft beschlossen, um zusammen und mit Hilfe des 3D-Drucks individuell auf den Kunden zugeschnittene Einlegesohlen auf den Markt zu bringen. Superfeet stellt die Sohlen mit 3D-Druckern von HP Inc. her, nachdem zuerst Daten über die FitStation zum Fuß und Gangmuster gesammelt wurden. Die 3D-gedruckten Schuhsohlen, die für mehr Komfort, Leistung und Fußgesundheit sorgen sollen, sind bereits in Österreich und in den USA erhältlich.

Digitale Transformation in der Orthopädie:

Belgisches 3D-Druckunternehmen Materialise übernimmt RSscan und RS Print

10. November 2020
Phits Einlegesohle

Das belgische 3D-Druckunternehmen Materialise wird die Firmen RSscan und RS Print übernehmen, die individuell 3D-gedruckte Einlegesohlen herstellen. Außerdem wird Materialise seine Unternehmenskooperation mit Superfeet verstärken, um die digitale Transformation der Fußversorgungsbranche zu beschleunigen. Die Firmenübernahme soll bis 20. November abgeschlossen sein.