News zum Thema

Anzeige
Mehr Komfort in anspruchsvollen Zeiten:

Quant-U spendet 100 Paar Schuhe mit 3D-gedruckten Zwischensohlen an Krankenhauspersonal in COVID-19-Pandemie

19. Mai 2020
Krankenhausmitarbeiter mit ihren Schuhen von Quant-U

Das ECCO Innovation Lab hat mit „Quant-U“ ein Schuhanpassungsprojekt mit passgenauen, 3D-gedruckten Zwischensohlen aus Flüssigsilikonkautschuk ins Leben gerufen. Jetzt spendet Quant-U 100 Paar Schuhe an Krankenhauspersonal, welches in einigen Regionen der Welt in Zeiten der Coronavirus-Pandemie nicht selten viele Stunden pro Tag zusätzlich auf den Beinen ist.

Individuell anpassbar für den Kunden:

Britischer Schuhhersteller VIVOBAREFOOT plant mit „3DVivo“ Laufschuhe aus dem 3D-Drucker

3. März 2020
Schuhe von Vivobarefoot

Der 3D-Druck von Schuhen bietet viele Vorteile. Immer mehr Hersteller setzen sich deshalb mit der additiven Fertigung auseinander und stellen teilweise schon Sohlen und ganze Schuhe mit dem 3D-Drucker her. Neben Größen wie ECCO, Reebok, Adidas und anderen, will jetzt auch der britische Produzent von Laufschuhen VIVOBAREFOOT mit dem Projekt „3DVivo“ 3D-gedruckte Schuhe anbieten.

Mehr Designmöglichkeiten:

Spanischer Schuhhersteller „Camper“ setzt auf 3D-Drucker für Design und Produktion neuer Modelle

8. Januar 2020
Camper Designer und Techniker

Der spanische Schuhhersteller „Camper“ setzt seit einiger Zeit auf 3D-Drucker von BCN3D Technologies. Camper hat jetzt seine Erfahrungen mitgeteilt und freut sich über die besseren Designmöglichkeiten und den beschleunigten Produktentwicklungsprozess. Die FDM-3D-Drucker werden Inhouse verwendet und bieten allen an der Entwicklung neuer Schuhe beteiligten Mitarbeitern Vorteile.

3D-Druck mit Flüssiggummi:

Kanadisches Schuhprojekt „Liquid Printed Natives“ und MIT zeigen neues Verfahren für den 3D-Druck von Schuhen aus Flüssigkautschuk

7. Januar 2020
3D-Druck von "Audrey" im Bottich

Schuhhersteller profitieren seit Längerem schon von den Möglichkeiten der 3D-Drucker. Die Schuhmodelle lassen sich individueller gestalten, den Kundenbedürfnissen anpassen und sind nachhaltiger in der Produktion. Die gesamten Möglichkeiten zeigt Native Shoes aus Kanada, die gemeinsam mit dem Self-Assembly Lab des Massachusetts Institute of Technology (MIT) und der Emily Carr University für Kunst und Design einen neuartigen, besonders nachhaltigen, 3D-gedruckten Schuh entwickelt haben.

Schneller, wirtschaftlicher, kundenindividuell:

Voxeljet entwickelt High Speed Sintering-3D-Druckverfahren für maßgeschneiderte Schuhe aus dem 3D-Drucker

12. Dezember 2019
Schuhteil 3D-gedruckt mit HSS von voxeljet

Voxeljet hat mit dem High Speed Sintering (HSS)-3D-Druckverfahren ein Verfahren vorgestellt, mit der sich perfekt auf den Kunden maßkonfektionierte Schuhe noch schneller und preiswerter herstellen lassen können. Die 3D-gedruckten Schuhe werden dem Körpergewicht, der Schrittlänge und vor allem auch der Fußform des Kunden individuell angepasst. Wir stellen das HSS-3D-Druckverfahren einmal genauer vor.

Future Fusion PEAK3D:

PEAK Sport’s Sneaker aus dem 3D-Drucker in wenigen Sekunden ausverkauft

8. Juli 2019
FuturFusion Peak3D Sportschuh rosa

PEAK Sport hat einen komplett mit einem 3D-Drucker hergestellten Sneaker entwickelt. Der Future Fusion PEAK3D war in wenigen Sekunden nach seiner Veröffentlichung im Online-Shop ausverkauft. PEAK Sport gilt schon länger als Innovationstreiber bei 3D-gedruckten Schuhen, die waren aber bisher meist nur zu Teilen in 3D gedruckt. Beim Future Fusion PEAK3D ist das anders.

Jährlich 6,5 Milliarden US-Dollar Umsatz:

SmarTech Analysis prognostiziert der Schuhindustrie bis 2029 rasante Entwicklung beim 3D-Druck

16. April 2019
Mann mit 3D-gedruckten Schuhen

Das Marktforschungsunternehmen SmarTech Analysis hat im Bericht „Additive Manufacturing in the Footwear Industry“ dem 3D-Druck in der Schuhbranche sehr gute Zukunftsaussichten prognostiziert. Bis 2029 soll der Umsatz mit 3D-gedruckten Schuhen und Einlegesohlen auf weltweit jährlich 6,5 Milliarden US-Dollar steigen.

3D-Druck in Film und Mode:

Mit „Missing Link x Nike Air Max Susan“ stellt LAIKA in Kooperation mit 3D-Druck-Hersteller Stratasys und NIKE einen neuen Schuh vor

12. März 2019
Seitenansicht des Schuhs

Das Animationsstudio LAIKA hat bereits über 100.000 Teile ihres Stop-Motion-Filmes mit Hilfe von 3D-Druckern von Stratasys realisiert. Aktuell besteht außerdem eine Kooperation mit dem Sportartikelhersteller NIKE. Der Schuh „Missing Link x Nike Air Max Susan“, der in dem aktuellen LAIKA-Film „Missing Link“ von der Hauptfigur getragen wird, wird bei NIKE erscheinen und Teile wurden ebenfalls mit Hilfe des 3D-Drucks realisiert.

Mehr Flexibilität und Sicherheit:

32 NFL-Teams nutzen HP FitStation für den 3D-Druck optimaler Schuheinlagen

4. Februar 2019
FitStation von HP Inc.

Vor zwei Jahren wurde die FitStation-Plattform von HP Inc. erstmals vorgestellt. Jetzt wird die FitStation auch von 32 NFL Teams genutzt, um maßgeschneiderte Einlagen ihre Schuhe zu fertigen. Das soll für mehr Flexibilität aber auch Sicherheit vor Verletzungen sorgen.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige