News zum Thema

Anzeige
Schüler und Lehrer helfen:

Seidenhenne Blue erhält von Schülern Beinprothese aus dem 3D-Drucker

17. Mai 2019
3D-gedruckte Beinprothese von Blue

Die Seidenhenne Blue hat wegen eines wildernden Waschbären ihr Bein verloren. Ihre Besitzerin fertigte mit ihren Schulkollegen und ihrer Lehrerin eine Beinprothese mit einem handelsüblichen 3D-Drucker. Jetzt kann die Henne wieder normal laufen. Und die Schüler haben viel gelernt.

Für den guten Zweck:

Start-up Blue Heart Hero eine Plattform zur Entwicklung von Alltagsgegenständen mit dem 3D-Drucker für Menschen mit Amputationen

8. April 2019
Hilfsmittel Gabel bei Amputation

Der Maker Amin Hasani möchte mit seinem 3D-Drucker Menschen helfen und gründete dafür das Unternehmen Blue Heart Hero. Dabei entwirft und fertigt Hasani Alltagshilfen für Menschen mit Amputationen. Auf seiner Website bringt Hasani jetzt außerdem Ideengeber und Designer/Produktentwickler zusammen, um die wachsende Zahl der 3D-Drucker-Anwender noch mehr für Menschen mit Einschränkungen nutzbar zu machen.

Ein guter Schritt gegen das Zuviel an Verpackungsmüll:

Kindness3D stellt 3D-Drucker-Material aus recycelten Cannabis-Verpackungen her und druckt damit Prothesen

5. März 2019
Gründer hält Prothese, die Tasse hält

Die Non-Profit-Organisation Kindness3D recycelt Kunststoffdeckel zu 3D-Drucker-Material und stellt daraus kostengünstige Prothesen her. Dies geschieht unter anderem auch mit Deckeln von Cannabisprodukten, die einen nicht geringen Anteil am Plastkíkmüll von Verpackungsdeckeln in Kanada ausmachen. Mit diesem Schritt möchte Kindness3D dem Müllproblem entgegenzuwirken und gleichzeitig den Menschen Gutes tun.

Handicap International:

In Togo macht eine Hilfsorganisation mit 3D-Scannern und 3D-Druckern Patienten den Zugang zu Prothesen möglich

8. Februar 2019
Handicap International Mitarbeiter bei der Arbeit mit dem 3D-Modellen und dem 3D-Drucker

Die Hilfsorganisation Handicap International nutzt die Möglichkeiten der 3D-Scanner und 3D-Drucker, um passgenaue Prothesen für Patienten in entlegenen Gebieten unserer Welt vor Ort herzustellen. Jetzt stellte Handicap International seine Arbeit im Togo (Westafrika) vor und zeigte, wie der 3D-Druck einem sechsjährigen Jungen geholfen hat eine Behinderung seines Fußes zu verbessern.

Medizinische Materialien für den 3D-Druck von Gebissen:

Carbon und Dentsply Sirona kooperieren bei Weiterentwicklung 3D-gedruckter Zahnprothesen

28. Januar 2019
Zähne aus 3D-Drucker

Carbon, ein Start-up-Unternehmen für Hochgeschwindigkeits-3D-Drucker und Dentsply Sirona, ein Hersteller von Dentalprodukten und zahnmedizinischen Technologien, haben eine strategische Partnerschaft beschlossen. Gemeinsam entwickelt werden sollen Materialien, die mit 3D-Druckern von Carbon in hoher Geschwindigkeit bei maximaler Präzision professionelle Zahnprothesen mit 3D-Druck herstellen können sollen.

Aussehen wie die Superhelden:

343 Industries und Limbitless Solutions fertigen Armprothesen für Kinder aus dem 3D-Drucker im Stile von Actionfiguren und Superhelden

28. Dezember 2018
Prothese für ein Kind

Die beiden Unternehmen Limbitless Solutions und 343 Industries haben beschlossen, gemeinsam an der Herstellung von passgenauen Armprothesen für Kinder aus dem 3D-Drucker zu arbeiten. Die Designs sind Videospielen wie Halo nachempfunden. Im nächsten Jahr sollen neue Designs folgen. Wir stellen die 3D-gedruckten Prothesen vor.

Vielfältige Anwendungsbereiche:

Britische Forscher entwickeln Roboterhand mit 3D-Drucker

24. Dezember 2018
3D-gedruckte Roboterhand spielt Klavier

Britische Forscher haben eine Roboterhand entwickelt und mit einem 3D-Drucker hergestellt, die einfache Tonfolgen am Klavier spielen kann. Von virtuos ist sie noch weit entfernt, jedoch ist die Anwendung auch in anderen Bereichen wie der Medizin zum Beispiel möglich.

Schnelle Hilfe für Kriegsopfer:

Ärzte ohne Grenzen setzen in Jordanien auf Prothesen aus dem 3D-Drucker

19. Dezember 2018
Schwester mit Unterarmprothese

In einem Krankenhaus der Ärzte ohne Grenzen in Jordanien wird derzeit erprobt, wie 3D-gedruckte Prothesen Kriegsopfern helfen könnten. Diese sind deutlich leichter und besser in der Handhabung. Die Testphase läuft noch, positive Ergebnisse wurden aber schon erzielt.

Mehr Selbstvertrauen für Betroffene:

Oberösterreicher fertigt künstlerische Cover für Beinprothesen aus dem 3D-Drucker

Prothesencover bunt

Der Oberösterreicher Markus Wakolbinger fertigt moderne, künstlerische und äußerst stylische Cover für Beinprothesen an. Mit einer stylischen Prothese wächst auch das Selbstvertrauen bei den betroffenen Personen, so die These Walkobingers. Hergestellt werden die Prothesen mit einem 3D-Drucker, schneller und kostengünstiger als mit konventionellen Verfahren. Wir werfen einen Blick auf die ansehnliche Arbeit von Markus Walkobinger.

Gründer ist selbst betroffen:

Start-up Ambionics entwickelt mit 3D-Drucker bionische Prothesen für Babys und Kinder

15. Dezember 2018
Kind mit Prothese

Ben Ryan ist Vater eines kleinen Jungen, der auf eine Prothese angewiesen ist. Schon als Baby. Da in Ryan’s Augen der momentane Markt für Baby- und Kinderprothesen eher dürftig ist, baute er gemeinsam mit Hilfe von Crowdfunding und namhaften Unternehmen das Start-up Ambionics auf, mit dem Ziel, individuelle und passgenaue Prothesen aus dem 3D-Drucker, für Babys und Kinder weltweit, schnell und bezahlbar bereitstellen zu können. Mit Erfolg.

Designs für den 3D-Druck von Prothesen:

Ehemaliger IKEA-Chefdesigner Marcus Engman ist jetzt Designer bei 3D-Druck-Unternehmen UNYQ

29. November 2018
Engmann auf einer Couch sitzend

Marcus Engman hat sechs Jahre lang als Chef-Designer für IKEA gearbeitet. Jetzt wechselte er zum Unternehmen UNYQ und wird dort die Funktion des Vice President of Design einnehmen. Das Unternehmen entwickelt Designs für Prothesen, die anschließend mit einem 3D-Drucker hergestellt werden. Künftig sollen neben den Prothesen noch weitere Produktbereiche erschlossen werden.

Science-Fiction wird Realität:

Forscher der Universität von Minnesota machen Fortschritte bei der Herstellung von bionischen Augen mit dem 3D-Drucker

31. August 2018

Das bionische Auge klingt mehr nach Science-Fiction als nach Realität und dennoch soll es bald möglich sein bionische Augen mit einem 3D-Drucker herzustellen und beim Menschen einzupflanzen. Das jedenfalls berichten Forscher der Universität Minnesota, die zuletzt Fortschritte bei ihre selbst entwickelten Lösung machen konnten. Wir stellen die futuristischen Forschungsarbeiten der Wissenschaftler vor.

Schnell und günstig Zahnersatz drucken:

Japanische Forscher entwickeln 3D-Druckmethode für kostengünstigen Zahnersatz

20. August 2018
Zahnersatz aus dem 3D-Drucker

Forscher des National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (AIST) aus Japan haben eine neue 3D-Druckmethode entwickelt, mit der sie hochwertigen und passgenauen Zahnersatz herstellen können. Der Prozess ist weniger zeitaufwendig und deutlich günstiger als bisherige Methoden. Der Bedarf an einem solchen Verfahren entstand aus einem ganz bestimmten Grund.

Endlich wieder Schwimmen:

Dank 3D-Druck erhält Alligator Mr. Stubbs eine neue Schwanzprothese

4. August 2018
Mr. Stubbs mit Prothese

Mr. Stubbs ist ein Alligator, der zu Beginn seines Lebens seinen Schwanz verlor. Da Alligatoren diesen aber benötigen, um rasch voranzukommen oder auch ans Essen zu gelangen, musste ein neuer Schwanz her. Die Phoenix Herpetological Society half ihm dabei und setzte dabei auf die Unterstützung der 3D-Druck-Technologie.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige