News zum Thema

Formel 1:

Sauber F1 Team nutzt zukünftig das MetallFAB1 3D-Druck-System von Additive Industries

22. Juni 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
CEO von Additive Industries und Sauber F1 Team

Bereits seit dem Jahr 2012 arbeitete Additive Industries an der Entwicklung eines Metall-3D-Druck-Systems. Dieser 3D-Drucker trägt die Bezeichnung MetalFAB1 und wird mittlerweile von einigen Beta-Kunden genutzt. In die Liste der Kunden reiht sich nun das Sauber F1 Team ein, welches in Zukunft zwei MetalFAB1 3D-Drucker nutzen wird.

Brücke gedruckt:

Nahe Eindhoven entsteht eine Fahrradbrücke mit dem 3D-Drucker

21. Juni 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Fahrradbrücke aus 3D-Beton-Elementen

Die TU Eindhoven hat das Modell für eine Fahrradbrücke entwerfen lassen, welche sie nun gemeinsam mit dem Bauunternehmen BAM Infrastructure (Royal BAM Group) und einem 3D-Beton-Drucker in Angriff nimmt. Nahe Eindhoven entsteht die neue Brücke aus dem 3D-Drucker und leistet zusätzlich ihren Anteil zum Umweltschutz.

Großserienfertigung:

Blackbelt stellt 3D-Drucker mit (theoretisch) unendlich langer z-Achse vor

11. Mai 2017 Sandra Berk
Blackbelt 3D-Drucker

Die Idee eines 3D-Druckers mit einer unbegrenzten Achsen hatten schon einige Unternehmen. Blackbelt ist mit dem Blackbelt 3D-Drucker nun scheinbar ein FDM-3D-Drucker gelungen, der mit einem Förderband ausgestattet ist und so das Drucken besonders langer Objekte ermöglicht.

Schifffahrt:

Schiffsschraube aus dem 3D-Drucker wird von RAMLAB und Autodesk vorgestellt

26. April 2017 Sandra Berk
3D-Drucker erstellt Schiffsschraube

Der Hafen von Rotterdam hat unter dem Projekt RAMLAB und in Zusammenarbeit mit Autodesk die erste Schiffsschraube aus dem 3D-Drucker auf der Hannover Messe vorgestellt. Das innovative 3D-Labor RAMLAB wurde erst letztes Jahr in Rotterdam eröffnet und soll dem größten Hafen Rotterdams zahlreiche Vorteile verschaffen.

Mobiler Beton-3D-Drucker:

CyBe Construction stellt mit „CyBe RC 3Dp“ einen neuen mobilen 3D-Drucker für Beton vor

20. Dezember 2016 Susann Heinze-Wallmeyer
Seitenansicht

Das in den Niederlanden ansässige Unternehmen CyBe Construction existiert zwar erst seit einigen Jahren, hat aber in der Verwendung des 3D-Stampfbetons bereits enorme Fortschritte erzielt. Jetzt stellten sie ihren neuen 3D-Drucker „CyBe RC 3Dp“ vor. … „CyBe Construction stellt mit „CyBe RC 3Dp“ einen neuen mobilen 3D-Drucker für Beton vor“ weiterlesen

Neuerscheinung:

Niederländischer Hersteller atum3D stellt den DLP-3D-Drucker „DLP Station 4“ vor

21. November 2016 Susann Heinze-Wallmeyer
Atum3D DLP Station 4.

Auch das niederländische Unternehmen atum3D war auf der formnext 2016 vertreten und hat dort den 3D-Drucker „DLP Station 4“ vorgestellt. Der DLP-3D-Drucker eignet sich Herstellerangaben zufolge sowohl für das Rapid Prototyping als auch die Kleinserienfertigung. Bei der … „Niederländischer Hersteller atum3D stellt den DLP-3D-Drucker „DLP Station 4“ vor“ weiterlesen

Kooperation:

BigRep und TNO vereinbaren Zusammenarbeit für Forschungen und Entwicklungen im industriellen 3D-Druck

20. November 2016 Andreas Krämer
3D-Drucksysgtem von TNO

Der 3D-Drucker-Hersteller BigRep hat mit der Niederländischen Organisation für Angewandte Naturwissenschaftliche Forschung (TNO) einen millionenschweren Kooperationsvertrag abgeschlossen. Ziel ist es die Produktivität des 3D-Drucks im Rahmen industrieller Anwendungen zu verzehnfachen. Der 3D-Drucker-Hersteller BigRep hat mit der … „BigRep und TNO vereinbaren Zusammenarbeit für Forschungen und Entwicklungen im industriellen 3D-Druck“ weiterlesen

3D-Druck in der Schifffahrt:

Hafen Rotterdam plant mit „RMLAB“ ein 3D-Druckzentrum

14. November 2016 Andreas Krämer
RMLAB Rotterdam

Betreibergesellschaft des Seehafens Rotterdam plant ein 3D-Druckzentrum für die Fertigung von Ersatzteilen für den Schifffahrtsverkehr. Das Zentrum mit dem Namen „Rooterdam Additive Manufacturing Laboratory“ (RAMLAB) könnte für Rotterdam ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung 3D-Druck-Hub in Europa … „Hafen Rotterdam plant mit „RMLAB“ ein 3D-Druckzentrum“ weiterlesen

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Anzeige