News zum Thema

Anzeige
Industrie-3D-Drucker:

CEAD stellt den CFAM Prime 3D-Drucker für Endlosfasern und großformatige Objekte vor

30. November 2018 Jan Zieler
Der CFAM Prime 3D-Drucker von CEAD

Der niederländische 3D-Drucker-Hersteller CEAD hat für Industrieprojekte, Infrastrukturarbeiten und Schiffbau seinen CFAM Prime Großformat-3D-Drucker vorgestellt. Dabei steht die Abkürzung CFAM für Continuous Fibre Additive Manufacturing. Dieser Herstellungsprozess beinhaltet das Infundieren von Endlosfasern aus Glas oder Kohlefaser in 3D-gedruckte Thermoplaste. Bei einem Schiffsbauunternehmen ist der 3D-Drucker bereits im Einsatz.

Plattenspieler zum selber bauen:

Qeske Community stellt mit dem Lenco-MD den weltweit ersten Plattenspieler aus dem 3D-Drucker zum selber bauen vor

29. November 2018 Andreas Krämer
Lenco-MD Plattenspieler

Die holländische Qeske-Community hat auf Kickstarter eine Kampagne für den Lenco-MD-Plattenspieler gestartet. Mit dem Lenco-MD wurde damit das weltweit erste kommerzialisierte Projekt vorgestellt, bei dem sich ein jeder Maker seinen Plattenspieler selbst zu Hause ausdrucken kann. Der Lenco-MD verfügt über mehrere Module, ist in vielen Farben erhältlich und hat laut dem Hersteller eine erstklassige Tonqualität. Wir stellen das zukunftsweisende Projekt einmal genauer vor.

Ultimaker-Neuheiten im Überblick:

Ultimaker stellt neue Software-Updates und Materialprofile für 3D-Druckanwendungen auf formnext 2018 vor

15. November 2018 Andreas Krämer
Mann vor dem Bildschirm mit Software Cura

Der niederländische 3D-Drucker-Hersteller Ultimaker stellt auf der formnext 2018 seine neuen Materialprofile für 3D-Druckanwendungen und seine neuesten Software-Updates vor. Dabei pflegt das Unternehmen Kooperationen zu bekannten Materialherstellern wie zum Beispiel BASF. Weitere Kooperationen sollen in Zukunft folgen. Bis bisherigen und Ultimakers-Neuheiten auf der formnext 2018 stellen wir in diesem Artikel vor.

„Shape the future in colour“:

Mimaki präsentiert fortschrittlichen Multi-Color-3D-Drucker 3DUJ-553 auf formnext 2018

Jan Zieler
Multi-Color-3D-Druck-Objekt

Vom 13. bis 16. November findet die formnext in Frankfurt am Main statt und auch der niederländische 3D-Drucker-Hersteller Mimaki wird hier unter dem Motto „Shape the Future in Color“ seine fortschrittliche additive Fertigungsmaschine für mehrfarbigen 3D-Druck präsentieren. Der Mimaki 3DUJ-553 ermöglicht aufgrund seiner umfassenden Farbkompetenz und feinen Details Produktentwicklern, Designern, Architekten und zahlreichen anderen Branchen ein hohes Maß an Fotorealismus aus dem 3D-Drucker.

Projekt Clean2Antarctica:

Niederländisches Paar fährt mit Solarfahrzeug aus dem 3D-Drucker zum Südpol

4. November 2018 Andreas Krämer
Solar Voyager

Ein 30 Tage andauerndes Abenteuer hat ein niederländisches Paar vor sich. Es wird im Rahmen des Projekts Clean2Antarctica von den Union-Inseln zum Südpol und zurück reisen. Als Fahrzeug dient Ihnen dabei ein Solarmobil, welches zu großen Teilen aus recyceltem PET-Flaschen besteht. Der Plastikmüll wurde zu Filament verarbeitet und daraus mit einem 3D-Drucker die Fahrzeugteile gedruckt.

Smarte Technologie inklusive:

MX3D stellt weltweit erste Stahlbrücke aus einem 3D-Drucker vor

23. Oktober 2018 Andreas Krämer
Ansicht der kompletten Brücke

Das niederländische Unternehmen MX3D stellt derzeit seine weltweit erste Stahlbrücke aus einem 3D-Drucker auf der Dutch Design Week vor. Die futuristische Brücke ist nicht nur optisch ein Hingucker, sie ist auch mit Sensoren ausgestattet und trägt so zur Smart City bei. Nach der Messe wird sie dann im Rotlichtviertel De Wallen in Gracht errichtet.

Fahrzeug- und Ersatzteile:

Niederländische Eisenbahn setzt auf 3D-Drucker für Ersatzteile ihrer Züge

10. September 2018 Jan Zieler
Holländische Bahn Bild eines Zuges

Die niederländische Eisenbahn setzt bei Teilen ihrer Züge 3D-Drucker für die Fertigung ein. Dazu zählen Teile wie der Funkrahmen für den Steuertisch des Bedieners und der Stecker für die Beschallungsanlage. Bisher sind 20 Komponenten, die mittels 3D-Druck hergestellt werden, im Einsatz. Bos Ende 2018 sollen es 50 3D-gedruckte Bauteile in den Zügen der Nederlandse Spoorwegen über die Schienen rollen.

Wettbewerbsvorteil durch innovative Technologie:

Niederländischer 3D-Druckdienstleister 3D Next Level setzt den Großformat-3D-Drucker MASSIVit 1800 ein

6. September 2018 Jan Zieler
Zwei Personen vor einem MASSIVit 1800 3D-Drucker

Der 3D-Druckdienstleister 3D Next Level aus den Niederlanden hat einen neuen 3D-Drucker in seinem Portfolio – den MASSIVIT 1800. Dieser wurde von der belgischen Firma Digital Dot vertrieben und installiert. 3D Next Level grenzt sich damit von der Konkurrenz in den gesamten Benelux-Staaten ab und darf sich bereits jetzt über die Aufmerksamkeit von potentiellen neuen Kunden freuen, obwohl die Installation erst ganz frisch ist, teilt das Unternehmen von dem Großformat-3D-Drucker begeistert mit.

Neuvorstellung:

Lotus 3D Printers stellt neuen Desktop-SLA-3D-Drucker „Lotus EZ“ vor

17. August 2018 Andreas Krämer
Lotus EZ

Das Unternehmen Lotus 3D Printers hat auf Kickstarter eine neue Kampagne für einen Desktop-SLA-3D-Drucker lanciert. Mit dem „Lotus EZ“ hat das Unternehmen einen SLA/DLP-3D-Drucker entwickelt, der über einige interessante Features verfügt. Sicher ist aktuell aber noch nicht, ob die Kapmagne sein Finanzierungsziel erreicht und in Produkt geht. Wir stellen den Lotus EZ 3D-Drucker aber schon einmal vorab genauer vor.

Neuvorstellung:

Vormvrij präsentiert neuen LUTUM 4 3D-Drucker für den mehrfarbigen 3D-Druck mit Lehm (Video)

5. Juli 2018 Jan Zieler
Objekte mit den Modellen LUTUM v4 2018, LUTUM v3 2016, LUTUM v2 2014 gedruckt

Mit dem LUTUM 4 hat der niederländische Hersteller Vormvrij einen 3D-Drucker entwickelt, der die Bedenken gegenüber dem 3D-Druck mit Lehm zerstreuen soll. Den LUTUM 4 gibt es in 3 Varianten, den LUTUM v4, V4 MXL und den LUTUM v4 Dual. Letztere Letzterer ermöglicht auch den mehrfarbigen 3D-Druck mit Lehm. Wir stellen alle drei neuen Geräte einmal genauer vor.

Project Milestone:

In Eindhoven entstehen fünf Betonhäuser aus dem 3D-Drucker

3. Juni 2018 Jan Zieler
3D-Druck-Beton-Häuser

Ein großes Projekt in der Stadt Eindhoven – genauer im Stadtteil Meerhoven – ist das Projekt Milestone. Die Technische Universität Eindhoven und weitere Projektpartner arbeiten daran mit Hilfe von einem Beton-3D-Drucker fünf Häuser zu errichten, die den gängigen Bauvorschriften entsprechen.

Neuvorstellung:

Ultimaker stellt mit dem Ultimaker S5 neuen Desktop-3D-Drucker vor

24. April 2018 Remziye Korner
Ultimaker S5

Der niederländische 3D-Drucker-Hersteller Ultimaker hat mit dem Ultimaker S5 einen neuen Desktop-3D-Drucker vorgestellt und wird ihn auf der laufenden Hannover Messe erstmals der Öffentlichkeit zeigen. Drei namhafte Automobilhersteller berichten bereits von ersten Erfahrungen mit dem Ultimaker S5.

Gestalterische Lebensmittel aus dem 3D-Drucker:

Niederlande soll ab Herbst sein erstes, permanentes 3D-Druck-Food-Restaurant erhalten

10. April 2018 Remziye Korner
by flow Team

Wer die Entwicklung des 3D-Drucks genauer verfolgt, wird wissen, dass die Niederlande zu den innovatives Ländern weltweit in diesem Bereich zählt. Dass nun genau die Niederlande ein erstes, permanentes Foodprinting-Restaurant erhalten soll, überrascht also wenig. Im Herbst soll in der Stadt Wolvega ein Restaurant entstehen, welches zahlreiche Menüs aus dem 3D-Drucker anbieten wird. Gedruckt werden die Speisen mit einem bekannten Lebensmittel-3D-Drucker.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige