3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Zahlreiche Verbesserungen:

Wematter stellt mit „Gravity 2023“ Update seines Gravity 3D-Druckers vor

5. November 2022
3D-Druck-Komplettsystem Gravity 2023

Der schwedische 3D-Drucker-Hersteller Wematter präsentiert auf der Formnext 2022 mit dem „Gravity 2023“ eine neue, verbesserte Version seiner SLS-3D-Druck-Komplettlösung Gravity. Außerdem erweitert Wematter sein Materialportfolio und stellt das Polymermaterial Aurora PA11 vor. Wir haben das Wichtigste dazu zusammengefasst.

Zukünftig Fokus auf 3D-Druck:

Örebro Universität erwirbt den Metall-3D-Drucker Gravity von Wematter

22. Oktober 2022
3D-Druck-Ökosystem von Wematter

Die schwedische Universität Örebro investiert in einen Metall-3D-Drucker vom Hersteller Wematter, ebenfalls beheimatet in Schweden. Mit dem Gravity-SLS-3D-Druck-System können die Forscher der Universität an der Entwicklung ihrer eigenen 3D-Druck-Plattform arbeiten. Wir fassen das Wichtigste zusammen.

Deutliche Kostenersparnis:

Schwedische Forscher entwickeln Methode für 3D-Druck funktionaler mikro-elektromechanischer Systeme

5. Oktober 2022
Cent-Münze und MEMS im Größenvergleich

Forscher der Königlichen Technischen Hochschule in Schweden haben eine Methode für den 3D-Druck besonders kleiner, funktionaler, mikro-elektromechanischer Systeme vorgestellt. Diese sollen vor allem dort, wo Sensoren in kleineren Stückzahlen benötigt werden, zu deutlichen Kostenersparnissen führen. Für ihre Methode verwenden die Forscher die Zwei-Photonen-Polymerisation und die Schattenmaskierung.

3D-Druck von Brennelementkomponenten:

Kernkraftwerk Forsmark erhält Ankerplattengitter aus einem 3D-Drucker

26. September 2022
3D-gedrucktes Ankerplattengitter

Der französische Nuklearenergiedienstleister Framatome hat die ersten Edelstahl-Ankerplattengitter aus einem 3D-Drucker im schwedischen Kernkraftwerk Forsmark installiert. Diese wurden mit KSB SE & Co. KgaA im Rahmen eines mehrjährigen Bestrahlungsprogramms hergestellt. Der Herstellungsprozess ließ sich durch die additive Fertigung deutlich vereinfachen.

Weiterer Schritt der Expansion:

OKM3D wird Reseller von Wematter 3D-Druckern in Deutschland

9. September 2022
Wematter und OKM3D Logos und 3D-Druck-Ökosystem von Wematter

Das 3D-Druck-Unternehmen Wematter aus Schweden geht eine Vereinbarung mit dem Wiederverkäufer OKM3D aus Oberfranken (Bayern) ein. Für Wematter bedeutet dies einen weiteren Schritt in seiner Internationalisierung. Durch die Partnerschaft werden wichtige Märkte Europas eine angemessene Einführung in den Gravity SLS 3D-Drucker erhalten.

Software AdaOne:

Robotik-Software-Unternehmen ADAXIS steigt in indischen Markt für industriellen 3D-Druck ein

5. September 2022
Screenshot AdaOne

Das Robotik-Software-Unternehmen ADAXIS glaubt, dass es bei der rasant wachsenden additiven Fertigungsindustrie (AM) in Indien jetzt der richtige Zeitpunkt ist, in den AM-Markt Indiens einzusteigen. ADAXIS beschäftigt sich damit Industrieroboter als 3D-Drucker zu programmieren. Mit seiner Software-Plattform AdaOne unterstützt es dabei den 3D-Druck mit Metallen, Kunststoffen, Verbundwerkstoffen und Beton.

Hoffnung für blinde Menschen:

Schwedischen Forschern gelingt Transplantation 3D-gedruckter Hornhaut aus Schweinehaut

17. August 2022
Ärzte bei der Operation

Forschern aus Schweden ist es gelungen mit 3D-Druck hergestellte Hornhaut aus Schweinehaut beim Menschen zu transplantieren. Die 3D-gedruckte Hornhaut konnte in ersten Tests Patienten bereits erfolgreich helfen. Die Hornhaut aus dem 3D-Drucker ist zugänglicher und günstiger als mit bisherigen Methoden und könnte den hohen Bedarf an Hornhäuten eventuell in Zukunft abdecken.

Zur Präzisionsfertigung von Metall-Binder-Jet-Komponenten:

Industrieller 3D-Drucker DMP/PRO von Digital Metal schafft 1.000 cm³ große Teile pro Stunde

18. Mai 2022
DMP/PRO

Das schwedische 3D-Druck-Unternehmen Digital Metal stellt mit DMP/PRO ein neues additives Fertigungssystem für die Präzisionsfertigung von Metall-Binder-Jetting-Komponenten vor. Diese soll in der Lage sein 1.000 cm³ große Teile pro Stunde bei 1600 dpi Auflösung anzufertigen. Digital Metal beschreibt die Maschine als eine Plattform, die speziell für die Zusammenarbeit mit Entbinderungs-, Sinter- und Nachbearbeitungsgeräten entwickelt wurde.

Passgenaue Ergebnisse mit 3D-Druck:

Britisches Orthopädieunternehmen Footlabs erwirbt 3D-Druck-Ökosystem von Wematter

2. Mai 2022
Schöne Frau mit Orthese

Das schwedische 3D-Druck-Unternehmen Wematter gibt bekannt, dass das britische Unternehmen Footlabs sein 3D-Druck-Ökosystem erworben hat. Das System besteht aus einer Einheit zum 3D-Scanning und einer Einheit zum 3D-Druck und soll die On-Demand-Herstellung passgenauer Orthesen so leicht „wie das Kochen einer Tasse Kaffee“ machen.

Hält 20-mal länger:

Sandvik stellt extrem robustes Hartmetallpulver für den 3D-Druck anspruchsvoller Teile vor

13. April 2022
3D-gedruckte Varel-Düse

Das in Schweden ansässige Unternehmen Sandvik hat ein Hartmetallpulver für den 3D-Druck von Bauteilen an die besonders hohe Ansprüchen gestellt werden vorgestellt. Mit dem Material lassen sich Teile extrem robuste Teile herstellen, die 20-mal länger als Objekte aus Stahl oder mit verschiedenen Legierungen halten sollen. Bisher wurde Hartmetall nur mit anderen Herstellungsverfahren verarbeitet.

Für die Entwicklung neuer Materialien:

Freemelt verkauft dritten 3D-Drucker Freemelt ONE nach Nordamerika

Freemelt One

Das in Schweden beheimatete 3D-Druck-Unternehmen Freemelt verkauft sein dritten Metall-3D-Drucker Freemelt ONE nach Nordamerika. Abnehmer ist das Georgia Institute of Technology. Die Wissenschaftler werden dort die Entwicklung neuer Metall-3D-Druck-Materialien vorantreiben.

Proof-of-Concept-Phase gestartet:

Boliden und Sandvik untersuchen Potenzial von 3D-Druck für den Bergbau

25. März 2022
Mine

Der schwedische Technologiehersteller für den Bergbau und das Bauwesen Sandvik Mining and Rock Solutions untersucht gemeinsam mit dem globalen Bergbauunternehmen Boliden den Einsatz von 3D-gedruckten Komponenten in Untertageminen. Diese werden gerade an manchen Standorten getestet und auf ihre Leistungsfähigkeit geprüft. Wir stellen die Details zu dem Test einmal vor.